Finger weg lassen weil Wasserschaden?!




Tag die Herrschaften,
Habe mich so eben erfolgreich angemeldet und hoffe hier doch einige infos zu bekommen?!

Träume schon immer von einem kleinen Fachwerkhäuschen, die selbst Restaurierten Möbel sínd schon vorhanden. Leider besteht keinerlei vorkenntnis in Sachen Fachwerk Restauration, die ich mir aber gerne dürch Fachliteratur und hoffentlich auch anderen Leidensgenossen hier in der Community aneignen kann?!

Habe seit langem ein Häuschen im Auge, jetzt steht es zum Verkauf. Nach der Besichtigung staunte ich nicht schlecht und weis leider nicht ob ich mir da nicht zuviel vornehme??
Bitte schaut euch die Bilder mal an und beschreibt mal was da an aufwand und kosten auf mich zukommen könnte.. das Haus hatte einen Wasserrohrbruch, allerdings schon vor ca. einem Jahr im ersten Stock im Bad. Seit dem wird nicht geheizt. Die Wasserspuren an der Grünen Wand sind frisch.



Meine Meinung von privat...



...sich in ein anderes Haus verlieben.



Hauskauf



Hallo Danny,
neben dem Wasserschaden sind außen noch einige alarmierende Risse und Sanierunbgsspuren erkennbar.
Ich habe das Gefühl, das an der tragenden Konstruktion eine Menge gemacht werden muß.
ABER:
Sanieren kann man alles, es ist eben eine Frage des Preises.
Und wenn der stimmt, warum nicht?

Viele Grüße



Hmm...



Welcher riss??



Kosten



Was kann man im Durchschnitt Rechnen ein solches Projekt zu verwirklichen? Das Haus hat eine circa Grundfläche von 56qm. Die Balken sind aus Eiche Bj 1700 Einzeldenkmalschutz...



Hauskauf



Sehen Sie sich mal das Foto vom Giebel genauer an.
Rechte Seite Erdgeschoss:
Unter der Schwelle Quetschrisse, darunter ein Diagonalriss.
Was kann man noch sehen?
Einen versotteten Schornstein, eine anscheinend undichte, notdürftig geflickte Schornsteineinfassung, hastig überputzte Schwellen an der rechten Traufseite, Spuren eines Wasserschadens hinter dem Verkehrsschild, deshalb wohl das Zuputzen der zerstörten Schwellen, unterbemessene Fallrohre und fehlerhaft montierte Dachentwässerung die wohl die Ursache für die Schäden sind, Fensterläden im OG passen nicht richtig, Klinkerplatten im Sockelbereich hinter denen es fröhlich vor sich hinmodert...
Aber wie gesagt, reparieren kann man alles, wenn der Preis stimmt.

Viele Grüße





Glaube das übersteigt mein Limit. Das Haus soll 120t€ Kosten
auf einem 500qm Grundstück plus 500 qm Acker um die ecke. Scheune Anbau und Nebengebäuden



Vergiss es!



das sind über 2000€/qm Wohnfläche, der Acker ist kaum was wert und das Grundstück als Bauland auch nicht brauchbar.

Da du erstmal aussen und innen auf den Putz hauen musst, um nur zu sehen, obs Fachwerk drunter noch tut, liegen da noch viele verborgenen Überraschungen = Kosten.

Für den zu erwartenden Aufwand zu klein sach ich.

Aber Liebe kann bekanntlich blind machen.....

Gruss, Boris



außerdem



wirst Du irgendwann mal über den Austausch der PVC-Fenster nachdenken wollen - auch das kostet.



Recht teuer



Hm, ne neue Dachentwässerung kostet nicht die Welt und ist schnell gemacht, und wenn man ordentlich heizt trocknet das wohl auch wieder, ABER

bei uns gibt's alte Häuser zum Grundstückspreis, wenn auch nicht so schöne (von aussen - innen sieht das ja nicht so toll aus), aber dafür durchaus wesentlich grössere, die auch besser im Schuss sind.

Bei echter Liebe: Gutachter holen und hart verhandeln (auch mit der KfW oder der Bank, denn die zahlt ungerne für Instandsetzung), ein hoffnungsloser Fall scheint es mir nicht zu sein.

Gutes Gelingen
stt