aussen, fels, natursteinmauerwerk

22.04.2014



hallo zusammen,habe zwar kein Fachwerkhaus aber ein altes "rustico" im piemont. es ist nun so dass das haus in den Hang hineingebaut wurde d.h. die untere etage ist längsseitig bis zu 2 m im erdreich .die mauern stehn dann teilweise auf dem festen fels.je nach wetterlage u jahreszeit sind diese wände nicht nur feucht sondern es dringt wirklich wasser durch das aussen nicht verputzte natursteinmauerwerk.nun meine frage,reicht es wenn ich aussen abgrabe bis zum fels,dort eine Rinne betoniere,eine noppenbahn an der Mauer anbringe,drainagenrohr verlege und alles wieder zuschütte?

lg



Abdichtung



Hallo Eugen,
das kann man ohne genaue Kenntnis der Sachlage vor Ort nicht sagen.
Einen Hangfuß abzugraben kann z.B. verheerende Folgen haben. Mit ein paar Fotos könnte man die Strategie zur Abdichtung wenigstens etwas eingenzen!