innenseite der Außenwand (Holzlattung) in Dachwohnung dämmen




Wir sind gerade beim Renovieren unserer Dachwohnung in unserem Altbauhaus - kein Fachwerk. Der Putz an den nach außen liegenden Innenwänden (Strohmatten und Putz) wölbt sich und ist an vielen Stellen bereits abgefallen. Darunter befindet sich die Holzlattung der Dachverschalung. Wie kann man hier am besten vorgehen? Soll man erst neu Verputzen und darauf dämmen oder geht es z. b. mit Dämmmaterial und darauf Rigipsplatten?
Bitte um Entschuldigung für meine laienhafte Beschreibung. Danke für die Antworten.



unserer Dachwohnung...



... also die Dachwohnung gehört Euch - oder wohnt Ihr nur zur Miete?

Ein Foto würde die Situation leichter beschreiben. Ich würde auch empfehlen, dass Ihr jemanden vor Ort findet, dem Ihr vertrauen könnt und von der Sache eine Ahnung hat.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Das klingt



nach von aussen eindringender Feuchtigkeit. Das müsste als erstes abgestellt werden, unter Umständen Umdeckung.
MfG
dasMaurer