Holzarbeiten an der Fachwerkfassade

27.04.2013 Luculi



Hallo,

Wir sind Fachwerkneubürger und wollen diesen Sommer die notwendigen Instandhaltungsmassnahmen durchführen. Da bei unserem Kleinod auf die Fachwerkbalken nach außen Holzplatten aufgebracht sind ( Schätzungsweise um die Optik nicht so hochwertig gearbeiteter Balken zu überdecken), stellt sich jetzt die Frage: wenn ich dem Holz mal wieder einer Aufarbeitung, einen Schutzanstrich gönnen will, sollte ich dann die Holzplatten runterschrauben und die drunter liegenden Orginalbalken auch einer Pflegebehandlung unterziehen? Schätzungsweise liegt der letzte Schutzanstrich gute 25 Jahre zurück.

Für Anregungen, Meinungen und Erfahrungen sind wir dankbar.
Grüße
Uli



Wenn...



die Balken zukünftig sichtig sein sollen, wäre ein Anstrich auf Leinölbasis sinnvoll. Bleiben sie hinter einer Verschalung (was für Platten?), ist kein Schutz erforderlich.

Grüße

Thomas





Hallo,

meinen Sie die in Hessen so verbreiteten Spaltschindeln ?
Die wären ein Kleinod, werden auch noch gefertigt und sind sehr langlebig. Falls nicht, wäre mein Vorschlag, welche Anzubringen.
Zum Beispiel:
http://www.weiss-holzschindeln.com/gespaltene_Fichtenschindeln.html

Grüße



Die Holzplatten...



sind Bretter in der Form einer normalen Holzdiele. Ca. 200mm breit, etwa 40mm dick und versch. lang. Sie bilden im Endefekt das Gefache nach aussen ab. Vermutlich aus Eiche, sicher bin ich da nicht. Unter den Brettern ist das orginäre Gefache. Mann könnte von einer Sichtschutzblende reden, da das orginal Gefache nicht hochwertig sauber eckig gearbeitete Balken sind, sonder vermutlich aus Kostengründen vor 113 Jahren eher rund oder unsauber bearbeitete Balken sind.

Vielen Dank für jede Form der Unterstützung
Uli



Stell's doch 'mal...



...als Foto ein.

Grüße

Thomas



Hier...



...mal als Bild.


Grüße
Uli



Und so...



... sehen vermutlich die Balken des Gefaches unter den Brettern aus:

Grüße
Uli



Also...



ein "Fachwerk" in System Potemkin.

Ist keine Sensation, und den Neubau würde ich nicht empfehlen. Da's aber nun 'mal da ist und keine offensichtlichen Schäden existieren, schadet ein Anstrich mit einer Öllasur nicht. Er reduziert die Wasseraufnahme und damit das Arbeiten der dünnen Brettchen.

Solltet Ihr die Fassade 'mal erneuern wollen/müssen, wäre eine Bretterschalung die bessere Lösung.

Grüße

Thomas



Vielen...



...Dank. System Potemkin, eine nette Bezeichnung.
Ich werde also den Brettern mal eine Frischekur verpassen und die dahinter versteckten Balken ignorieren.

Kleine Nebenfrage: sollte man die Indoor-Balken bei Gelegenheit auch mal mit Öl behandeln?

Vielen Dank und viele Grüße
Uli



Das Holz ...



...lässt sich auch innen sinnvollerweise ölen. Es wirkt dann farbiger und lässt sich leichter reinigen. Eine technische Erfordernis besteht nicht.

Grüße

Thomas



Vielen...



...Dank