Ausgleich von Unebenheit auf dem Balkon

09.06.2015



Hallo Zusammen,

ein Freund hat für mich auf dem Balkon die Fließen verlegt.
Leider ist der Boden nun Uneben weshalb sich das Wasser vor dem Auslauf sammelt.

Um dies am schnellsten und günstigsten zu beheben wollte ich Holzfließen kaufen.

Die Frage ist nun, wie bekomme ich eine Schräge in den Boden damit das Wasser abfließen kann.
Ansonsten habe ich die Sorge, dass das Wasser anfängt zu stinken.

Maße vom Balkon: 1,52 Breit * 5 Lang.

Vielen Dank im Voraus für eure Tipps!



Balkonbelag



Alte Dachdeckerweisheit: "Der Ablauf ist am Hochpunkt einzubauen."

Soweit die Ironie.

Fliesenbelag entfernen; Abdichtung überprüfen, ggfs. ausbessern oder erneuern.
An Tür und aufgehendem Mauerwerk mindestens 15 cm hochziehen.
Ausgleichschicht einbringen (die ist am besten unter der Abdichtung aufgehoben).

Neuen Belag aufbringen.



Balkongefälle und Holzbelag herstellen



stinkendes Wasser dürfte das geringste Problem dabei sein.

Wenn der Fliesenleger offenbar nicht qualifiziert war kannst du ziemlich sicher davon ausgehen, daß sich der Belag nach Frosteinwirkung ohnehin vom Untergrund löst.
Am einfachsten wäre es eine EPDM Folie darauf zu legen,
diese an den Wänden 15 cm über die Holzbelaghöhe hochzuziehen.

Wichtig sind die Anschlüsse und die sorgfältige Abdichtung an Wänden und Türen.

Je nachdem wieviel Wasser darauf steht müßtest du vorher das Gefälle durch eine Spachtelung korrigieren.
Der Folie ist stehendes Wasser völlig gleichgültig- die werden auch als Abdichtung für große Schwimmteiche verwendet.
Bei einigen mm Wasserstand würde das ohnehin verdunsten.

Darauf dann Lärche,Kanthölzer auf mind 1-2 cm hohe Gummigranulatstücke legen-mit dünnen Stücken die Höhe ausgleichen.
Dann Lärchendielen mit Edelstahlschrauben verschrauben.

Andreas Teich