Ausbau einer Scheune

16.11.2014 auron2008



Hi,

ich hätte da mal eine Frage und hoffe hier kann mir jemand helfen diese zu beantworten bevor wir en haufen Geld zum Fenster rauswerfen.

Also wir haben eine Scheune die wir ausbauen könnten. Momentan wird sie als Lagerraum genutzt. Vor 15 Jahren wurde diese "saniert", also Dach neu gedeckt, Balken erneuert und verputzt. Dazu habe ich ein paar Bilder von außen :

http://www.directupload.net/file/d/3793/ay8orxfi_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3793/9ict7lco_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3793/tblbdmub_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3793/fnrevojy_jpg.htm

Innen sieht es so aus (Bilder der ersten Etage):

http://www.directupload.net/file/d/3793/ija69tee_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3793/wz3pya3j_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3793/jnd2cr9u_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3793/crtgcc6j_jpg.htm

Leider ist an der linken Seite ein Riss zu sehen (schon seit über 10 Jahren) .

http://www.directupload.net/file/d/3793/lqxpiksp_jpg.htm

Ist es möglich das sich eine Seite des Gebäudes senkt ? Zu erwähnen ist noch das die Scheune teilweise unterkellert ist und es dort feucht ist (aber sonst alles trocken).

Das Gebäude samt Grundstück (20k m2) würde uns erstmal ca 20.000 Euro kosten.

Als Budget haben wir uns 150k Euro gesetzt und würden vieles selber machen (Drainage legen, verputzen, Wände einziehen, Fliesen legen etc.). Dinge wie eine weitere Etage einziehen würden wir nicht selber erledigen.

Was meint Ihr aus der Ferne ^^, ist das realistisch oder sollte man sowas lieber sein lassen ? (



Scheune



Das: "die wir ausbauen könnten" bezieht sich auf die baurechtliche oder nur auf die technische Machbarkeit?



ausbauen könnten



hi,

das bezog sich darauf das meine Schwiegermutter auf dem Grundstück wohnt was aber noch mit paar Schulden belastet ist (komplizierte Vergangenheit). Sie lebt also in einem extra Haus (links neben der Scheune).

Wie's baurechtlich aussieht kann ich selber nicht sagen. Mich würde erstmal interessieren ob man solch einen Ausbau kostenmäßig günstig halten kann bevor wir uns um die rechtlichen Dinge kümmern und vieleicht schon Geld ausgeben. Wir möchten auch nicht von Heute auf Morgen ausbauen (oder neubauen) sondern auf lange Sicht planen (ca. 5 Jahre).



Baurecht



Klären Sie besser erst mal die baurechtlichen Belange. Das geht mit einem Besuch beim zuständigen Bauamt und einer Bauvoranfrage recht unkompliziert.