Aufsteigende Feuchte und Ausblühungen

12.10.2018



Liebe Leser,

ich habe folgende Frage:

Ich habe in einem Mauerwerk starke Salzausblühungen und starke Feuchte.
Für mich war es klar dass es sich hier im aufsteigende Feuchte handelt und Salztransport.
Jedoch habe ich auch gelesen, dass in einem Mauerwerk durch die Mörtelfuge (Kapillarbrechende Schicht) gar kein aufsteigen von Feuchtigkeit möglich ist.
Was ist dann die Ursache von dem Salztransport. Kommt die Feuchtigkeit nicht von unten sondern von außen?
Kann hier jmd Licht ins Dunkel bringen?
Vielen Dank!



Viehhaltung



Ich würde in der Regel davon ausgehen, dass in einem alten Haus die Salze aus der Viehhaltung kommen. Erst dann vermuten, dass die Baustoffe das Salz enthalten. Salztransport aus dem Untergrund würde ich zumindest in den meisten Fällen ausschließen.

In vielen Fällen handelt es sich um kondensierende Feuchtigkeit aus der warmen Außenluft. Die Wände sind in Verbindung mit dem kälteren Untergrund und sind somit bedeutend kühler. Wärmere Luft kann mehr Feuchtigkeit enthalten als kältere Luft, weshalb das Wasser an der Wand kondensiert. Salze können diesen Effekt noch verstärken da sie Wasser anziehen. Dadurch können auch Salze aus der Wand herausgelöst werden die dann an der Oberfläche ausblühen. So weit mal das allgemeine Prinzip.

Wenn sie im Biergarten im Sommer ein kaltes Getränk bestellen ist dieser Effekt besonder anschaulich.