Aufgearbeitete alte Eichendielen

31.05.2014 Equicon



Hallo Miteinander,

in Belgien gibt es einige Anbieter, die alte Eichendielen in großen Mengen bergen, reinigen und anschließend wieder verkaufen. Die Dielen werden auf ein Mosaikparkett als Unterboden verklebt und anschließend noch durch Nut und Feder genagelt. So wurde es mir gestern auf jeden Fall angeboten.

Wenn es verlegt ist, wird die Oberfläche vor Ort behandelt und muss mit Seife gepflegt werden. Diese Böden haben eine tolle Struktur. Natürlich ist die oberflächige Patina mit dem Reinigen entfernt worden. Man sieht den Dielen aber dennoch ihr Alter an.

Gibt es nach Eurer Kenntnis auch in Deutschland Anbieter von solchen Eichendielen?

Danke und beste Grüße



Tipp : Kassettenboden..



.de ,
die machen sowas !
Gruß
Jürgen Kube





Perfekt!! Danke, Herr Kube.



Bitte !



;-)



Der Einbau...



gebürsteter Dielung und deren nachträgliches Altern sollte eine Lösung sein, die deutlich weniger kompliziert ist.

Grüße

Thomas



Na klar….



….das ist natürlich eine Option ABER das sieht noch lange nicht so aus wie eine alte Diele, die dann nur etwas angegraut wird, oder?

Ich füge 'mal ein Bild des Wunschergebnisses an.

Viele Grüße,

Peter





Und so sieht die Diele dann fertig verlegt aus:



Woran...



erkennt man denn nun, daß das eine "alte" Diele ist? Ich sehe Eiche in C-Qualität, ganz junges Holz, Risse dunkel gespachtelt. Vermutlich gar kein altes Holz, sowas hätte man früher wohl kaum als Fußboden verbaut.

Merke: Die "Antik" - Händler sind die Reinkarnation der Pferdetäuscher früherer Generationen :-)

Grüße

Thomas





Thomas,

das würde mich nicht wundern wenn Du recht hättest. Obwohl der Händler angibt ständig 4.000 m2 alte Parkettdielen auf Lager zu haben, wollte er mir kein Muster mitgeben….

Wie auch immer, mir gefällt der Look. Auf dem Bild sind 16, 18 und 20 cm breite Dielen verlegt. Das gibt es dann also auch so hier in Deutschland zu kaufen? Wahrscheinlich auch günstiger als in Belgien….



Das letzte Bild...



bestätigt meine Einschätzung. Aus Sicht eines Parkettlegers ist das Feuerholz. Und bestimmt nicht alt.

Freilich kann man daraus einen Fußboden machen, und ich kann auch verstehen, daß diese Optik Freunde findet. Nur sollte der Antikaufschlag wegfallen, und statt desssen Einfach "Eiche, rustikale Sortierung" draufstehen.

Was kostet denn der antike Belgier konkret/m² einschl. Maße(hxbxt)?

Grüße

Thomas





Hallo Thomas,

DieDielen sind 15 mm stark und kommen in fallenden Längen. Die genauen Längen weiss ich nicht mehr genau, glaube aber es war von 2,6 m bis…

Kosten bei folgenden Breiten:
150mm € 70
160 mm € 100
180 mm € 120
200 mm € 140
220 mm € 160

Unter die Dielen soll ein Mosaikparkett als Unterboden verbaut werden, (wir haben überall neuen Estrich) der 8 mm stark ist. Der kostet 8,50/m2.

Das Verlegen der beiden Böden imcl. Schleifen und färben kostet € 50/m2. Das Kleben noch einmal € 6,5/m2.

Alle Werte sind netto + 21% Mehrwertsteuer. Wir kaufen ca 400 m2



Hallo,



ich bin gerade auf dem Sprung in die neue Woche, deshalb nur kurz: Das ist stark überteuert, und auch die Verlegung ist zu hinterfragen. Hättet Ihr mehr Aufbauhöhe, und wenn ja, wieviel?

Ich bin Abends wieder in der Leitung.

Gr??e

Thomas





Wir haben so viel Platz wie wir wollen. Geplant ist ca. 3 m Deckenhöhe ab Oberkante fertiger Boden. Allerdings werden wir auch Fußbodenheizung verlegen.

Viele Grüße



So aus dem Hut...



zaubern kann ich gerade einen Preis von 55€ brutto für eine Mix von den Breiten 140/160/200mm, Stärke 20mm, Länge 500-2000mm, Eiche Sortierung rustikal.

Andere Maße wären nachzufragen.

Wie der Unterbau beschaffen sein muß, hängt auch von der Art der FBH ab. Ein Heizestrich ist nicht das Optimum für Holz, und etwas zeitintensiv (Belegreifheizen!). Mögt Ihr Euch 'mal den Trockenaufbau von Ripal anschauen: www.ripal.de? Bestens unter Holz geeignet mit einigen wichtigen Vorteilen gegenüber Heizestrich.

Grüße

Thomas





Ich melde mich später per PN bei Dir, falls das ok ist?

Peter



Hallo Peter,



meine mailadresse hast Du ja.

Grüße

Thomas