Bodenaufbau - Dielen raus

03.12.2010



Hallo,

nachdem unsere Mieter nunmehr ausgezogen sind, haben wir erstmal alle zuvor erkannten Mängel genauer untersuchen können.
In zwei Räumen gibt es noch alten Dielenboden, wobei in einem Raum die Ecke abgesenkt war. Diese haben wir jetzt geöffnet.
Der Untergrund besteht aus einem "Sandgemisch", in welchen Balken liegen. In dieser Ecke war von Balken nicht mehr viel zu sehen. Damit hatten wir auch gerechnet, da diese Wandseite über längere Zeit sehr feucht war.
Da alle anderen Böden im Haus bereits aus Beton/Estrich bestehen, wollen wir diese beiden Räume jetzt ebenfalls angleichen.
Hierzu habe ich folgendes Angebot vorliegen:

Unterbeton B15 d=8 cm einschl. Folie
Isolierung - Voranstrich, 1 Lage Schweißbahn
Wärmedämmung 80 mm einschl. Randdämmstreifen
Zementestrich d=6 cm glatt gerieben

Bitte um Meinungen zu diesem Aufbau.

Danke und Gruß
Christian



noch ein Foto



Anbei noch ein Foto.

Braucht jemand Dielen - ein großer Teil ist noch ok.





Ich würde erstmal dazu raten, herausfinden zu lassen welche Pilze für diese Schäden ursächlich waren.

Grüße aus Schönebeck





pnikmache . raus den scheiss und den Aufbau so wie beschrieben durchführen .



Soweit ersichtlich...



...hat Ihre Balken die Braunfäule dahingerafft.

Der Aufbau ist soweit ok, was soll denn drauf als Nutzschicht?

Grüße

Thomas





Danke für die Antworten.

"Der Aufbau ist soweit ok, was soll denn drauf als Nutzschicht?"
Da wir vermieten werden, denke ich Laminat.

Hat jemand einen Richtwert für mich, was bei diesem Bodenaufbau (Estrich) ein m² kosten darf.

Gruß
Christian