Aufbau des Laminatuntergrundes auf Dielenboden mit OSB

19.08.2014



Hallo zusammen,
ich habe jetzt schon viel hier gelesen, jedoch konnte ich für mein spezielles Problem leider noch keine Lösung finden, daher möchte ich hier ein neues Thema aufmachen, in der Hoffnung, dass mir einer Helfen kann.

Ich bin gerade daran meinen Boden neu aufzubauen, es handelt sich hierbei um einen Dielenboden, diesen möchte ich etwas "schalldichter" machen und ich habe mir volgenden Aufbau vorgestellt:

von Oben nach unten.

---- Laminat mit integrietem Trittschall ca. 12mm (schwimmend verlegt)
---- OSB 22mm (Nut und Feder) verschraubt
---- Tirttschallschaummatte 2,2mm
---- OSB 22mm (Nut und Feder) verschraubt
---- Trittschallschaummatte 2,2mm
---- Dielenboden (dieser liegt schon)

Meine Frage nun. Ist dieser Aufbau sinnvoll? Mir hat man gesagt, dass der Tirttschall nicht so effektiv ist, wenn ich die OSB-Platten verschraube, dies sehe ich auch ein, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob die Platten mir dann nicht "wegschwimmen".
Das Gebäude ist etwas älter und sehr "schalldurchlässig" und dies möchte ich gerne etwas eindämmen.

Würde mich über einen Vorschlag oder auch eine Besätigung freuen.

Vielen Dank.

Gruß Jogi



Trittschall oder Luftschall ?



Das sollte zunächst geklärt werden. Hast du ein Trittschall-Problem (Man hört jeden Schritt oder Getrappell der Kinder und/oder Hunde) oder ist es ein Luftschallproblem (man hört die Gespräche von oben.

Bei Trittschall kann dein Aufbau funktionieren, wäre mir aber zu aufwendig und das Ergebnis zu ungewiss.
Alternative z.B.:
- Laminat (Wenn es den sein muss)
- verklebt auf OSB 22 mm
- Schwimmend auf Wolf PhoneStar TRI Schalldämmplatte
- Schwimmend auf vorhandenen Dielenboden

Bei Luftschall wird es schwieriger. Hier einfach nur eine Faustformel an die Hand zu geben ist schwer, weil sich der Schall wie Wasser den Weg sucht. Dazu muss man sich das sehr genau ansehen und überlegen was man mit welchen Erfolg machen kann.

Viel Glück

M.Mattonet - Ingenieurbüro Bergisches Land ( http://www.ingbbl.de )



Verbesserung von Tritt- und Luftschall



Hallo,

egal, ob Trittschall- oder Luftschalldämmung, ich empfehle folgenden Aufbau (60 mm Aufbauhöhe ohne Laminat):

1. Dielenboden
2. 30 mm Dämmung (z. B. Waben-Dämmsystem von Fermacell)
3. Estrich-Element (z. B. 2 E 31 von Fermacell)
4. Laminat

Bei dem Aufbau erreichst du 27 dB Trittschallverbesserung und 30 dB Verbesserung in puncto Luftschall.

Viel Erfolg!