Deckenaufbau über Gewölbekeller

07.11.2011



Hallo,

hab zwar schon die Suchfunktion benutzt wurd aber irgendwie nicht fündig.
Und zwar gehts um folgendes im meinem Elternhaus (gebaut 1863) wird die Küche erneuert demnach sollte auch ein neuer Boden (Fliesen) verlegt werden.
Der bisherige Boden bestand aus Spannplatten die auf Balken verschraubt waren die wiederum in einen losen Gemisch aus Lava o.ä. liegen
Nun wollte ich den Boden folgender maßen aufbauen:

Balken rausnehmen da diese nicht im Mauerwerk fixiert sind sind die wohl nicht tragend oder?

Ein Teil des losen Materials abtragen und durch Fermacell gebundene Schüttung auffüllen

Darauf dann Fermacell Estrichplatten.

Ist dieser Aufbau sinnvoll oder gibt es da noch andere nicht sehr kosten intensive Lösungen?

MfG Ben



Leichtbeton,...



...z.B. Thermozell ist üblicherweise der Rat eines Architekten hier.
Darüber dann Aufbau mit Styro-Dämmplatten, Beton- o. Trockenestrich und Oberbelag, abhängig von zur Verfügung stehender Aufbauhöhe, Fussbodenheizung etc..
Noch mal die Suche bemühen, dann finden Sie einige Einträge dazu im Forum.

Grüße,
Jörg