Asche, Fundament, Schwermetalle, Schlacke, Scheune

15.01.2008


Hallo,

ich habe eine Scheune aus den 50ern mit einem Fachwerkrahmen der nur mit Bretten verkleided ist. Nun möchte ich die Fächer ausmauern und habe ein Problem mit dem Fundament. Es ist ca. 0,45m breit und 0,70m tief, soweit ja ganz toll, allerdings aus Asche! Hält das Fundament wohl eine 4m hohe Wand?



Fundament aus Asche?



Hallo Lars,

erstmal glaube ich nicht das das halten wird wenn es wirklich Asche ist => aber: Statiker fragen.
Kann es sein, dass es sich nicht um Asche sondern um Schlacke handelt? Dann würde ich das Zeug mal genauer unter die Lupe nehmen lassen, da hier oft Giftstoffe, Schwermetalle etc. enthalten sein können.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph





Hallo Christoph,

du hast recht es ist Schlacke! Kam gestern einfach nicht aufs Wort! Die Schwermetalle interessieren mich eigentlich weniger, die Scheune soll ja nicht zum Wohnhaus umgebaut werden. Die jetzige Holzverkleidung ist einfach hin und passt nicht mehr zum Rest des Hofs.

Danke für die Antwort