Garstige Stellungnahmen zu Antworten bzw . Fragen im Forum !

04.03.2003


Es ist jammerschade, in letzter Zeit ist es immer öfter der Fall, dass und sich bestimmte Autoren oder sog. Hilfesteller bezüglich Ihrer Antworten in die Haare bekommen. Es sollte doch bitte bedacht werden wozu dieses Forum hier ins Leben gerufen wurde .. und zwar nicht um sich hier Besserwisserisch zu bekriegen sondern um Hilfesuchenden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch die in letzter zeit immer häufig vorkommenden geschäftlichen Interessensbekundungen einiger Hilfesteller ist meiner Meinung nach nicht ok. Es sollte doch besser daran gedacht werden Tips und Hilfe per Text im Forum zu veröffentlichen als auf eine persönliche Kontaktaufnahme zu verweisen in der sich hinterher herausstellt, dass gegen entsprechendes Entgeld sicherlich geholfen wird.

Sinn und Zweck des Forums bedenken !!

Klar ist nicht in jedem Fall eine Hilfestellung explizit möglich jedoch häufen sich die eher spärlichen Antworten mit umsomehr Unhöflichkeiten ...

Bitte denkt drüber nach denn damit ist noch keinen geholfen worden !!

Ansonsten ist das Forum sehr hilfreich !!



...gehört dazu



...es ist eben ein Forum. Sich in die Haare zu bekommen ist sicher nicht schön, aber bei der Vielzahl von Erfahrungen und der Suche nach dem besten Weg mehr als normal. Was den Hinweis auf die persönliche Kontaktaufnahme berifft, gebe ich Ihnen völlig recht, es wirkt unseriös und ich persönlich werbe auch nicht damit. Nur bedenken Sie, dass das Forum sehr arm wäre, wenn sich die Gewerblichen die Zeit nicht ans Bein binden würden und da ist der Hinweis auf einen Anruf zu verschmerzen...



"Garstig"



Hallo,
es ist sicher kein guter Umgangsstil unhöflich zu den Forumsteilnehmern zu sein. Hier gebe ich Ihnen recht. Das Problem bei der Beantwortung der Fragen liegt darin, daß sobald die Sache etwas komplizierter wird sicherlich keine seriöse Ferndiagnose möglich ist. Dann sollte es auch im Interesse des Fragestellers sein, wenn ein Fachmann vor Ort ist. Es nützt doch nichts gute Ratschläge zu geben, die nicht richtig zum Problem passen und dann "nach hinten losgehen".
Zum Thema "Streit" kann ich mich nur Hr. Garkisch anschließen. Ein Forum lebt vom Austausch unterschiedlicher Meinungen, sonst wäre es überflüssig.
Zu "geschäftlichen Interessensbekundungen":
Ich mag den Fachwerkbau, aber ich lebe auch davon, daß mein Planungs- und Gutachterbüro Aufträge hat. Deshalb halte ich es unter den vorher gegeben Prämissen (Ferndiagnose unseriös) für berechtigt, um einen Anruf zur weitern Kärung, evtl. Ortstermin usw. zu bitten. Jeder kann dann selbst entscheiden, ob er Kontakt mit mir aufnimmt oder nicht.
Ich glaube nicht, daß ich mich den Forumsteilnehmern aufdränge, weil ich ja Fragestellungen, die ohne weiteres zu klären sind auch direkt beantworte.
mfG
Ulrich Arnold



tips für nix.....



das forum soll doch nicht die bezahlte arbeit von fachleuten wie handwerkern und planern ersetzen. viele die sich hier rat holen wollen oder müssen aus kostengründen vieles am bau in eigenregie durchführen. mach ich ja auch. aber eben nur vieles und nicht alles. wer zahnschmerzen hat besucht ja auch kein forum um sich einen rat über bohrergrößen, drehzahl und füllungsaufbau zu holen, sondern der geht zum FACHARZT. das forum sollte mehr zur meinungsbildung dienen, als hilfe einen überblick über die vielen verschiedenen möglichkeiten einer lösung des jeweiligen problems zu geben, eben tips und ratschläge. eine bis ins detail ausgereifte Beratung ist hier sicher nicht zu erwarten. wohl aber die möglichkeit einer direkten kontaktaufnahme zu gezielter lösung. der hinweis daruf nervt mich auch oft, sieht es doch oft nach buhlen um potentielle kunden aus. wer gute ratschläge und hinweise bekommen hat wird sich der autoren sicherlich erinnern und um professionelle hilfe bitten.



Hi Uwe



Hi Ihr beiden, zum Glück wirds ja jetzt wärmer. Was macht Euer Dach? Einerseits muss ich Dir Recht geben, teilweise gehts hier schon rund :-). Aber viele, die hier tagtäglich kostenlose Tips verteilen (nur um mal auch Herrn Mühle zu nennen), haben es auch verdient, mal einen Auftrag durch das Forum an Land zu ziehen. Ihre Bemühungen für das Forum sollen sich ja auch lohnen. Andererseits ist es mir auch schon passiert, dass jemand mir geantwortet hat, er käme aus der Gegend und ist in Wirklichkeit 400 km weit weg :-(. Sorry, aber dem seine Anreise kann ich wirklich nicht auch noch bezahlen. Hier aber widerum ist man als Fachwerkanfänger auch froh, wenn jemand seine Hilfe anbietet - man greift dann nach dem letzten Strohhalm. Bei mir in der Gegend kennen sich viele halt auch nicht mit Fachwerk aus. Ist ne echte Marktlücke. Was mich persönlich etwas stört, wenn ich das jetzt so sagen darf, sind Anfragen von Leuten, die garkein Fachwerkhaus haben (sondern eins aus den 70er Jahren) aber trotzdem was wissen wollen. Klar kann man niemandem verbieten, hier eine Frage zu stellen, aber ich ziehe es vor, dann halt nicht zu antworten (könnt ich abgesehen davon eh nicht). Viele Grüße Annette *wink*



Lesen muß man die Beiträge auch richtig....



Okay, fachliche Differenzen gibt es immer, Strei ist natürlich, aber mit Niveau.
Ich habe gemerkt, das viel auch die Beiträge nicht richtig lesen, dann mit Vehemenz unbrauchbare Antworten schreiben, dann sauer sind, wenn man damit nichts anfangen kann.