Eternittdach leicht schräg Sanieren /Schützen.

04.11.2005



Das Eternittwell-Dach ist c. 30 Jahre alt. Es ist dicht.Ist ein Anstrich (welcher) möglich und sinnvoll. An wen kann ich mich wenden.



eternit streichen?



hallo,
ich würde es nicht tun, ich würde lieber, wenn die tragende Konstruktion es erlaubt eine Begrünung vornehmen. Es gibt dafür ein (recycling)Kunststoffgeflecht, dass das Substrat fest hält. Dann können Sie Sedumpfanzen (sog. Sukkulenten)
drauf pflanzen. Es gibt dann, speziell im Herbst, wunderschöne Farben. Ich würde nicht al zu viel am Asbestzement herum brockeln, um Asbestpartikel nicht frei zu geben.
M.f.G.
J.E.Hamesse



Die Idee



von Jean-Elie Hamesse finde ich gut. Kommt allerdings eine Begrünung nicht in Frage, rate ich von einem Anstrich ab. Hierdurch werden die Probleme nur zeitlich verschoben. Ich würde mir in diesem Fall ein parr Gedanken über eine kompltte Sanierung machen, um das Problem endgültig zu beseitigen.
Beide Varianten müssen von einem Statiker begleitet werden, da die Mehrbelastung nicht unerheblich ist!



Anstrich



Ist möglich, ob sinnvoll ?????
Hier ist TRGS 519 und die Asbestzementrichtlinie zu beachten, die unter anderem vorschreiben, daß
- Arbeiten nur von sachkundigem Personal ausgeführt werden dürfen
- Beschichten eine zulässige Sanierungsmethode darstellt.

Fragen Sie hierzu Ihren Dachdecker, der wahrscheinlich über die nötigen Befähigungsnachweise verfügt.
Zum Material: es gibt hierzu ein breites Angebot der chemischen Industrie die speziell Dach- und Dachschieferanstriche auf Kunstharzbasis herstellen.

Gutes Gelingen



Reinigung



Beschichtungen sind nach TRGS 519 zulässig. Eine Reinigung unbeschichteter Asbestzementplatten ist aber nicht zuläsig wegen der Gefahr der Faserfreisetzung (Punkt 4 der TRGS 519). Da eigentlich immer eine Reinigung vor einem Anstrich notwendig ist, ergibt sich daraus deren Unzulässigkeit.