Ölanstrich an Fassade

18.02.2005



Wir möchten ein Fachwerkhaus kaufen und haben festgestellt, dass sowohl Füllung wie Holz wohl mit Ölanstrich versehen sind - das muß ja wohl alsbald runter? sehe ich das richtig? mit welchen Kosten muß ich denn für´s Sandstrahlen pro Quadratmeter rechnen?



Ölanstrich an Fassade



Hallo Petra!
Nein das ist nicht unbedingt so!
Ölfarbe wurde jahrhundertelang gestrichen und wurde nicht automatisch zu einem Problem.
Die Frage für Sie besteht vielmehr darin, ob es sich bei dem Anstrich um einen Lack handelt! Der Unterschied zwischen Olfarbe (z.b. Leinölfirnis/Färbemittel) und Lack (z.b. Leinölfirnis/Färbemittel/Harzzuschlag) ist der, dass Lack alles verschließt was atmen kann!
Haben Sie einen Lackanstrich, dann kann(!) Sandstrahlen sinnvoll sein...
Womöglich sind andere Verfahren aber auch besser geeignet...
Erfahrungsgemäß sind Firmen die dem Sandstrahl fröhnen oft (nicht immer!), weniger geeignet auf ein Fachwerkhaus (Zierrat? Schmuckbalken?) losgelassen zu werden.
Lassen Sie sich doch einfach mal ein Angebot machen von Firmen in Ihrer Nähe. Dabei wird dann auch die individuelle Problemlage Ihres Hauses berücksichtigt, was bei der Preisfindung entscheidend sein kann!