Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

02.08.2010



Zitat:

Fazit: Putzen, Meter (m2) machen und nichts verkomplizieren. Zuviel theoretische Beiträge lesen kann auch Schaden anrichten. Wobei ich dieses Verhalten eigentlich nur von Lehrern und Anwälten kenne.....


Also,bitte,macht es doch nicht sooooooooo kompliziert!

Gibt es hier keine Anleitung für einen Kalkputz,den man mittelt!!!!!!

Das heißt: Den man so nicht das er fürs putzen,mauern und ausbessern einfach verwendet werden kann.

Eine hilfreiche Anleitung von einem erfahrenem Putzer,der auch die folgen von falschanwendung kennt!!!

Bitte!!!???



Was



soll daran kompliziert sein??
Man nehme 1 RT Weisskalkhydrat, 3-4 RT Putz- und Mauersand( abhängig von der Sandzusammensetzung, da muss auch der Profi ein wenig probieren, wie´s am besten passt) und wasser nach belieben. Der Mörtel muss die richtige Konsistenz haben, zum mauern ein wenig steifer als für´n Putz.
Entscheidend ist das ausreichende vornässen der Wand und die Nachbehandlung: einige Tage feucht halten und erst nach 14 Tagen Fenster auf und lüften.
MfG
dasMaurer





"Gibt es hier keine Anleitung für einen Kalkputz,den man mittelt!!!!!!
Das heißt: Den man so nicht das er fürs putzen,mauern und ausbessern einfach verwendet werden kann."

???
Eine klare Schilderung der Ausgangslage und eine verständlich formulierte Frage wäre hilfreich.
Ich mein, einfach so, dass mans versteht, auch wenn man es nicht selbst geschrieben hat.
Danke!