Anbau an ein kleines Fachwerkhäuschen

29.09.2004



Hallo, wir möchten an ein kleines Fachwerkhäuschen, 50 qm Wohnfläche, einen Anbau machen. Wer kann uns Bücher, Zeitschriften empfehlen oder Bilder schicken, wie so ein Anbau (modern - Stein, Glas, Holz?) aussehen kann. Wir wollten gerne einen modernen Anbau mit Pultdach, der wurde aber von der Denkmalbehörde (Ensembleschutz, kein Denkmalschutz!) abgelehnt. Jetzt haben wir keine Ideen, wie ein Anbau an unser Häuschen, mit Satteldach, aussehen kann. Wir möchten schon einen Kontrast zwischen dem Alten und dem Neuen. Sind für alle Ideen dankbar.
(Ich schreibe zum 1. Mal in einem Forum und kenne die Regeln nicht, kann wahrscheinlich nicht viel falsch machen)
Danke und Grüsse Uschi





hallo uschi korn,
schön, dass sie ihre zeit und ihr denken in einem anbau zum ausdruck bringen wollen. ich bin ganz auf ihrer seite. ein untergeordnetes gebäudeteil kann meiner (und auch der einiger landeskonservatoren) durchaus in einer zeitgemässen formensprache dargestellt werden. mit dem entsprechenden konzept (idee, bsp., analogien und vielleicht auch nutzungsspezifischen begründungen) kann man oft mehr erreichen als man denkt. wichtig ist immer gute detailarbeit und ggf. das übernehmen von vorh. proportionen und relationen.
es gilt: immer am eigenen gebäude, an der situation mit den eigenen ideen, wünschen und vorstellungen zu arbeiten, drum sind konkrete bsp. eher untauglich.
dennoch ein schönes bsp. aus der geschichte finden sie auf meinemprofil (der gotische dom zu würzburg mit der barocken schönbornkapelle).
soweit schöne grüsse
christian bernard



Anbau Foto



Guten Tag Uschi Korn
hir ein foto

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann.Münden



und nocheins





und nocheins





und nocheins





und nocheins





Es gibt 1001 Möglichkeit für einen Anbau!!



Sie sehen also es gibt 1001 Möglichkeit einen Anbau herzustellen oder bauen zu lassen.
Hierzu benötigt man aber mehrere Planungsunterlagen
wie z. B.
Lage des Objektes/Größe des Objektes/Zeichnungen vom Haus/
Denkmalamt/Statik/usw.

Es wäre nicht schlecht wenn sie ein Foto von ihrem Objekt hier ins Fachwerkforum stellen würden dann könnte man sich im Vorfeld schonmal Gedanken machen über das Aussehen des neuen Vorbaus

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden



Noch ein Anbau



Hallo Uschi
der Anbau an meinem Mini Fachwerkhäuschen ist zwar schon rund 100 Jahre alt, aber bei einem Haus welches in einem Flächendenkmal steht würde sich so etwas auch heute noch anbieten(eventuell Verglasen). Weitere Bilder in meinem Profil
Gruß
Hartmut