Ameisen!




Alle Jahre wieder.

Kennt jemand ein wirklich wirksames Mittel gegen Ameisen? Der Kram aus dem Baumarkt kostet, obwohl nur Material für wenige Pfennige drinsteckt, ein Heidengeld. Mit der Wirksamkeit sieht es aber nicht so blendend aus.

Grüße

Thomas



Ameisen



Hallo Thomas


Ja kenn ich: Aeroxon Köderbox, 4,90 im Lagerhaus.


Wir hatten eines morgends eine Ameisenstrasse durchs gesamte Haus. Die Köderbox lag seit 3 Wochen im Regen draussen, da sie beim Dachstuhl erneuern vom Dachboden abgestürzt war.

Testhalber ob der Wirkung wegen des Regens mitten auf die Ameisenstrasse platziert. 4 Stunden später war der Spuk zu
Ende.


Das Zeugs wirkt nicht sofort sondern wird von den Arbeiter(innen) in den Bau getragen und an die Königin verfüttert... und dann aus die Maus



Andreas



Den Weg versperren kann man auch gut...



mit ätherischen Ölen. Eigentlich fast schon egal, was man nimmt. Teebaumöl, Citronella und Lavendel haben bei uns schon erfolgreich eine Sperre gesetzt und die Ameisen haben sich wieder auf den Garten konzentriert.

Grüße aus der deutschen Korbstadt

Frank



Ameisen



haben funktionierende Staaten, wir Menschen nicht.
aber egal, totmachen ist die Bürgerpflicht...Unkraut, Ungeziefer...Hauptsache tot.



Dann setz Dich...



in einen Ameisenhaufen, Jürgen. Am besten gleich. Das Kribbeln am Arsch schlägt vielleicht auch nach oben zu durch in Richtung graue Zellen.

Wenn im Kinderzimmer das große Krabbeln anfängt, sind die Prioritäten klar.

Grüße

Thomas



Ameisen



Ameisen gehören in die freie Natur und nicht ins Haus. Da sich im Haus die Tiere nicht vertreiben lassen, bleibt nur das abmurksen...
Weg versperren? Hm, kommt auf die Größe des Hauses an. Wenn sie von draussen kommen, mag es ja gehen, aber die Kolonie haust meistens irgendwo in einem Hohlraum im Haus... viel Spass beim Umleitungen basteln *fg*



Andreas



ich weiß,



warum sich Ameisenstraßen durch eure Bude ziehen, sags aber nicht.
Denn: Wer so wenig Achtung vor der Kreatur hat, dem helfe ich nicht...kleiner Tip: wie wärs mit Sauberkeit...

Gruß J.



Ameisen



@Jürgen


Ich geb Dir mal einen heißen Tip: leg Dich nicht mit meiner Frau an... dann säufst Du das Wischwasser und den Feudel bekommst Du in den A... und dort wird er dann gaaaaaanz vorsichtig angezündet...

Ameisen findest Du nicht in unsauberen Hütten, sondern sie kommen auf der Suche nach Futter ins Haus. Da Ameisenköniginnen beim Verlassen des Nestes Flügel besitzen, verirren sie sich auch mal in ein Haus.

Bei mir ist das Problem gewesen, daß das Haus jahrelang leer stand und sich die Fauna solche Gebäude langsam zurückerobert...


Andreas



Noch so ein klassischer Jürgen-Kommentar



In diesem Kinderzimmer gibt es für Ameisen nix zu fressen, es wurde vor 8 Wochen komplett vorgerichtet, incl. Bodenschleifen und Ölen, und es ist das Lieblingszimmer meiner Putzfrau (die ich engagieren musste, um Zeit für's Forum zu haben :-), da sie Kinderzimmer halt so mag.

Die Viecher kommen seit Jahren um diese Zeit, und sie wissen mit Sicherheit nicht, was sie da sollen. Ich bin's leid, und begierig, die Königin zu überreden, im nächsten Leben als z.B. ein süßer Igel auf die Welt zu kommen.

Grüße

Thomas