Ameisen im 1. und 2. Stock eines Altbaus?

23.05.2005



Hallo,
ich habe eine Frage zu Ameisen die in der Türzarge unten auf einem Balkon im 1. Stock und in einem Fensterrahmen im 2. Stock auftauchen.
Die Ameisen kommen von einer Seite durch den Putz der Außenwand und wandern in die Außenwand der anderen Seite.
leider können wir die Tür nicht mehr öffnen, da sonst die Ameisen alle in Schlafzimmer kommen würden.
Ich habe die Armeisen schon häufiger weggesaugt und Backpulver ausgestreut, aber es hilft nichts. Sie sind ein paar Stunden weg und kommen dann wieder.
Was kann man dagegen tun und wer muss sich darum kümmern der Mieter oder der Vermieter.
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
MfG
T.Elsner



Vermietersache !!



Die Ameisen könnten ein Indiz dafür sein, daß es irgendwo im Wandaufbau geschädigtes Holz gibt - Feuchte, Pilze etc.

Da lohnt es sich schon, der Sache mal auf den Grund zu gehen. Mit Backpulver war ich auch nie weitergekommen.

Gruß aus BS

Bernd





[quote]Die Ameisen könnten ein Indiz dafür sein, daß es irgendwo im Wandaufbau geschädigtes Holz gibt - Feuchte, Pilze etc.[/quote]

Das hört sich aber nicht gut an.



Ameisen, Vermietersache!



unter Androhung von Mitkürzung und Anwalt für Mietrecht werden Vermieter meist ganz handzahm, oder Sie bestellen selbst einen Kammerjäger und stellen die auslagen ihren Vermieter in Rechnung.
Bis da aber mal was Passiert dauerts meist sehr lange, Alternativ dazu können Sie aber auch Köderbochsen aufstellen (z.b. von Fa. Cellaflor) dauert aber auch ein paar Wochen.
MfG Heiko Haupt