Was ist dagegen schon ein Holzwurm



Was ist dagegen schon ein Holzwurm

So liebe Leute! Heute habe ich es bekommen: Das ultimative Ameisenproblem. Was kann ich dagegen tun? Zunächst habe ich das Viech hinter einen Zaun gesteckt. Aber was soll ich jetzt damit tun? Die handelsüblichen Ameisenfallen helfen nicht! Auch die Sache mit dem Mehl kann ich wohl vergessen. Hilfe!!!



Da hilft nur eins..



Hallo Hartmut
... nämlich bei OBI zehn handelsübliche Ameisenfallen kaufen, diese einzeln in je 5kg Beton eingießen, und dann dem Viech damit aus sicherer Entfernung immer genau zwischen die Augen werfen :-)
wünsche viel Spaß bei der Bekämpfung
Hartmut



@Hartmut Hees - Danke, aber das habe ich schon versucht.


Der freundliche OBI-Berater von nebenan

Der freundliche OBI-Berater (rechts im Bild) habe mir sogar vorgeführt, wie ich den Betonblock am besten werfen soll. Von oben auf die Ameise. Hat aber nicht geholfen, sondern die Ameise nur wütend gemacht.



Ach ja,


An was könnte er wohl gerade denken?

hier erklärte mir der freundliche OBI-Berater - seine Kollegin diente als Modell - wie ich die Ameise in die Ecke drängen könne. Ich meine allerdings in seinen Augen erkannt zu haben, dass es ihm um etwas anderes ging. Ich kann mich aber auch täuschen. Jedenfalls war er sehr bemüht - um seine Kollegin.



Ameisen sind aber sehr nützlich, aber nicht im Haus!



Guten.. Hartmut,

bei echten Ameisenbefall:

Bekämpfung der herumlaufenden ,, Arbeiterinnen" ist zwecklos, da immer wieder neue an ihre Stelle treten. Das Nest muß vernichtet werden(Leider!). Das Auffinden des Nestes erleichtern die ,, Ameisenstraßen". Haben die Ameisen ein Ausbeutungsgebiet gefunden, so laufen sie vom Nest aus immer wieder auf demselben Weg hin und zurück, um die sog. Beute einzutragen. Verfolgt man mehrerer solcher Ameisenstraßen, so stößt man an ihrem Kruzungspunkt zum Nest. Das Ziel der Ameisenstraße sind oft Blattläuse auf benachbarten Obstbäumen. Durch Aufstellen mehrerer Näpfchen mit Honig oder starkem Zuckerwasser kann man die Ameisenstraßen vermehren und das Aufinden des Nestes erleichtern.
In Häusern muß das das Nest unbedingt ausgeräumt werden. Man wirft seinenj Inhalt in kochendes und begießt es selbst mit solchem, besser noch mit heißer Alaunlösung. Im Freien macht man einige 20-30 cm tiefe Löcher in das Nest und gießt sie mit Schwefelkohlenstoff(sehr feuergefährlich) voll, dann drückt man sie wieder zu. Dieses sog. Vergasen der Nester ist kurz nach Sonnenuntergang vorzunehmen, wenn alle Ameisen im Nest sind. Kann man an das Nest nicht herankommen, so sind die Ameisen durch Auslegen sog. Giftköder zu vernichten! Wichtig ist bei diesen Giftködern, das die Mittel nicht sofort wirken, sondern erst wenn die Ameise ins Nest geht, und die Königen und die Brut damit füttert. Es dauert natürlich einige Zeit, bis die Ameisen vernichtet werden. Welche Mittel helfen, es gibt zu viele und nicht immer und überall erzielen Sie den gewünschten Erfolg!

bei Größen über 0,50m: Heuschrecken aus Westafrika einfliegen lassen, und abwarten was passiert!

Gruss
Michael



Das klingt ja nach mittelalterlicher Folter!


Das klingt ja nach mittelalterlicher Folter!

Aber, Michael, schau Dir bitte meine Ameise genau an! Deren Ameisenstraßen sind nummeriert: A1, A2, A7, .... Die Kreuzungspunkte haben so klingende Namen wie z.B. Kreuz Unna oder Hannover Nord. Das mit dem Verfolgen ist bei meiner Ameise eher, na, umgedreht. Die verfolgt mich. Und wenn ich die vergasen wollte, würde ich meinen Wohnort gleich mit ausrotten. Aber bei Ameisen von normaler größe hast Du sicherlich Recht.



mittelalterlich, bei kleinen passt!



bei der Größe, schwarze Männer in Kluft mit Krempe werden da wohl auch passen müßen! Wie wäres mit einpacken und nach Berlin-Tiergarten schicken? Haben wenigstens mal dort ein richtiges Problem zu knacken! Ohne Wenn und aber oder vielleicht!



Backpulver ...



... soll ja ein gutes Mittel gegen Ameisen sein. Wahrscheinlich hast Du über-dosiert und jetzt ist sie richtig aufgegangen ;-)

Gruß aus BS
Bernd



Erschlagen



Hallo Hartmut,
das Telefonbuch von New York besorgen und immer drauf.
Zum Nest ausräumen und "Vergasen":
Es ist wichtig welche Ameisen man als Mitbewohner hat. Wenn sie nur im Garten und noch nicht im Haus sind ist es sowieso unangemessen etwas zu tun. Es gibt auch Arten, die unter Naturschtz stehen, die Radikalmetode ist dann wohl nicht so gut. Wenn es wirklich ernst wird kann ein IHK-geprüfter Schädlingsbekämpfer weiterhelfen. Wenn Ameisen in Holzbalken (Fachwerkschwellen, Balkonhölzer, ..) hausen ist das Holz meistens bereits durch einen Pilzbefall vorgeschädigt!
Bis demnächst Dein Uli
(PS Einloggen war mir heute zu lästig, außerdem muss ich dann alle cookies akzeptieren=meine Platte füllen lassen)



Die Sache mit der Ameise hat sich erledigt,


Die Sache mit der Ameise hat sich erledigt,

habe mir aus Tierheim was Größeres besorgt. Sollte ein kongonesischer Ameisenbär sein. Zunächst sah alles ganz prächtig aus. Die Ameise ist hin, der Kampf kurz. Na ja, aber dann ... Ich glaube die haben mich beschissen.



Ich bin entsetzt :)



Der Vater von fachwerk.de den kongonesischen Ameisenbären zum Fraß vorgeworfen!

Wo sind die Schädlingsbekämpfer, der Mann muss überleben, was wären wir ohne ihn?

Zwei Paletten Backpuler reichen gegen diesen Schädling nicht aus :) Rettet ihn!


Liebe Grüße
Heide