Abreissen oder sanieren ?

16.03.2005


Hallo,
ich habe ein 2 Fam. Haus mit Keller das 40 Jahre mit alt ist.
Das Haus ist ein Putzbau und vor ca. 15-18 Jahren ist
ein Klinker drum zu gekommen
Die Fenster und eine Neue Heizung (Öl und Holz)sind
vor ca. 5 Jahren erneuert worden.
Heizungsleitung und Elektro sind noch auf dem Stand vor
40 Jahren. Die Heizungsleitung sind teilweise im Keller sichtbar und durchgerostet.
Das Dach ist gar nicht isoliert.
Alos müsste ich Elektro, Heizung, Isolierung + neuen Klinker und ein neuse Dach machen.
So meine Frage kann man besser das Haus abreissen (Keller stehen lassen) und neu bauen, oder stehen lassen ?



Sanieren?



Hier in Fachwerk.de sind wir bemüht, altes zu erhalten. Dabei gibt es bestimmt Häuser, die wesentlich heruntergekommener sind als Ihres.
Aber selbst in diesem Fall, möchte ich hier aus der Ferne keinen Schnellschuss machen. Diese Entscheidung kann nur von Ihnen, Ihren Vorstellungen und Ihrem Geldbeutel getroffen werden.
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Liebe zum Haus?



hallo Uwe,
die Frage ist doch eher, wie sehrt lieben Sie dieses Haus?
Wieviel Einsatz wollen Sie bringen? Finanziell und körperlich!
Ich finde Altes hat es immer verdient erhalten zu werden! Wobei ich natürlich so wie Harald schon sagte nicht weiß aus der Ferne in welchem Zustand es nun wirklich ist!
Fragen Sie Ihren Geldbeutel un d ganz wichtig Ihr HERZ!
liebe grüße Michael



Altes hat ein Weise Seele



willman sie nuzten, muß man altes erhalten und sollte nur krankes austauschen und einiges neu einbauen.

Aber Neubauten haben auch ihren Reiz.

Wovonhaben Sie die letzten Wochen geträumt? Wie wünschen Sie sich die Räume? Ist das möglich mit dem alten Grundriss?
Auch im Neubau ist nicht alles Ideal.

Also
Viel Glück bei der Entscheidung




Keller-Webinar Auszug


Zu den Webinaren