Altes Mauerwerk für die Gastronomie versiegeln




Hallo, ich brauch mal bitte eure Hilfe ... wir wollen in einer alten Weberei ein Cafe (mit Kontaktgrill für Paninis am Tresen)im "Fabrique Style" eröffnen. Nun haben wir aus stilistischen Gründen ein altes Mauerwerk als Tresenrückwand. Dort müssen auch noch Regale angebracht werden. Für die Hygiene müssen wir jetzt dafür sorgen, dass diese Mauer a) nicht mehr saugfähig ist, b) abwaschbar, c) desinfizierbar , d) schwer entflammbar ist. Fällt euch Spezialisten dazu ne Lösung ein, die vom Verbraucherschutz (Hygiene) akzeptiert wird? Die Maueroptik soll aber bitte erhalten bleiben. Gibt auch ne Einladung zum lecker Kaffee und lecker Snack . Ich danke euch schon mal im voraus für eure Bemühungen.





Es handelt sich um eine Ziegelmauer mit entfernten Verputz, die so belassen werden soll?

Die Fläche kann beispielsweise mit einer Grundierung aus Wasserglas oder Kasein gefestigt werden. Diese Mittel wirken desinfizierend und trocknen wasserfest auf.

Die Oberfläche könnte man auch mit einem gerieben Glattputz einebnen und so die Reinigungsfähigkeit verbessern und die Ziegel weiter sichtbar bleiben.In Reminiszenz an David Chipperfield.

Oder einfach eine Glasscheibe davor. ...




P.S.:

Ein konkretes Produkt könnte dann so was sein:

http://www.kreidezeit.de/Produktinformationen/PDFs_Datenblaetter/Lithiumwasserglas.pdf

..." verhindert mittelfristig mikrobiellen Befall und Pilzwachstum"

... das rührt dann den Hy­gi­e­ni­ker.

Auch wird Wasserglas für Brandschutzanstriche eingesetzt.



Das Wasserglas...



...ist gut anwendbar, sollte aber nicht zu dick aufgetragen werden, besser mehrfach in geringen Konzentrationen. Und schützt bitte Hände, Augen, Glas aller Art und glasierte Baukeramik.

Gibt auch direkt von Kremer-Pigmente.

Kasein hingegen kann auch zum Bakterienfutter werden.

Grüße

Thomas





auch hier mal schauen, beispielhaft.

Schlämmverputz, der vieleicht eben ausgeführt werden sollte um eine "glatte" Fläche zu erhalten.

http://inspiration.detail.de/fast-food-restaurant-salad-station-in-istanbul

Die dann mehr oder weniger Ziegel zeigen kann. Wie der besagte Meister Chipperfield, dass für viel Geld vorgemacht hat.

Solche Flächen sind hygienisch nicht zu beanstanden. Mit passenden Materialien und Technik umgesetzt, was nicht ganz so trivial ist wie es aussieht, sollte der Charakter erhalten bleiben.

http://dorotheedubois.tumblr.com/post/47899089667



Es bleibt aber immer...



...eine raue Oberfläche und für hygienische Aspekte kritisch.
Schon Fettspritzer oder ähnliche Oberflächenverschmutzungen führen zu Fleckenbildung und sehr unansehliche Verfärbungen, wenn nicht sogar Verunreinigungen, die bakteriell mit der Zeit kritisch werden.
Ich würde hier eine Verglasung auf Stockhülsen vorschlagen wollen, die man schnell auch lösen und reinigen und auch dahinter pflegen kann.



Schöne Idee...



Mir fehlte der packende Begriff "Stockhülsen" :-)





Ja, klar gegen (heißes) Fett ist da mit einer "Versiegelung" nichts zu machen.