Alternative Bauweisen

19.12.2015 PH



Rein zufällig fand ich diesen Artikel:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/earthship-haus-aus-muell-in-baden-wuerttemberg-a-1067294.html
Vielleicht gibt's ja Meinungen dazu, obwohl es sich nicht um ein Fachwerkhaus handelt.



Wie sich die Baustoffindustrie ihre Kunden sichert



Ich habe selbst ein altes Fehmarnsches Dreiständerhaus und hätte den örtlichen Bauunternehmer vor 30 Jahren am liebsten aufgehängt für seinen Pfusch. Allerdings ist es kein Wunder, dass sowohl Hausbesitzer, Bauherren als auch Baufachleute in die Irre laufen, wenn die Baustoffindustrie strubbeldoofe Sanierungsweisen verkauft. Die beigefügte Zeitung stammt aus 1993.



Fachwerk Sanierung



Und dann kommt der Lehmbauer und will wieder mit Lehm arbeiten. Dauert viel zulange ist viel teurer......??.Naja soll dies es halt machen ,ich sage nur in Fachwerk gehört Lehm und nix anderes.

Grüße aus Sachsen
Torsten Selle



Neulich bei uns im Dorf



Neulich bei uns im Dorf, selbe Geschichte, schönes altes Fachwerkhaus wurde Verkauft, der Käufer (ein Auswärtiger) kloppt als erstes die Fächer (in gutem Zustand!) raus und mauert es mit Ytong aus... ich hab keinen gesehen, sonst hätte ich vielleicht ein paar Tipps gegeben...



Fachwerk Sanierung



Und dann kommt der Lehmbauer und will wieder mit Lehm arbeiten. Dauert viel zulange ist aber viel teurer......??.Naja soll dies es halt machen ,ich sage nur in Fachwerk gehört Lehm und nix anderes.

Grüße aus Sachsen
Torsten Selle



Graue Energie ?



Auch Müll - insbesondere Reifen - enthält graue Energie. Abgesehen davon würde es mir vor den enthaltenen Schadstoffen grausen. Thermische Masse kann man sauberer haben, z.B. mit Schotter.