Alter Urin- und Stallgeruch im Mauerwerk beseitigen

30.01.2014



Hallo,

wir haben einen alten Bauernhof und bauen den ehmaliegen angrenzenden Stall um zu Wohnzwecken.

Der Putz wurde von den alten Tonziegelsteinen entfernt aber der Stallgeruch hängt im Mauerwerk.

Wie bekommen wir das weg um den Raum bewihnbar zu machen ?

Im voraus vielen Dank



Vorallem...



solltet Ihr den Fußboden völlig neu aufbauen. Da wird wohl ein großer Anteil des Stallgeruches herkommen.

Habt Ihr die Salzbelastung im Mauerwerk schon prüfen lassen?

Wie soll zukünftig geheizt werden?

Grüße

Thomas





Auch wenn einige darüber wieder lachen:
Nachdem aller grober Dreck raus gebracht ist, sollte mit getrocknetem Salbei alles ausgeräuchert werden. Das bindet alte Gerüche.



Boden schon raus



Hallo,

ja der Boden wurde schon vom Vorbesitzer komplett entfernt und neu betoniert.

Nein, der Salzgehalt wurde noch nicht gemessen ?

Wer macht so was ?



Niemand lacht



... solange es hilft. Aber ein Hinweis auf die Wirkweise des Salbei gegen wasauchimmer wäre schon angebracht... Mit der Aussage "das bindet alte Gerüche" alleine ist auch nicht wirklich geholfen...
Um Salze und damit verbundene Gerüche aus dem Mauerwerk zu "ziehen" ist das Prinzip "Opferputz" bewährt, bitte mal diesbezüglich recherchieren und einlesen...

MfG,
Sebastian Hausleithner



@ Dietmar



Ich würde freilich eher zu einem Weihrauchbombardement raten; aber eine dauerhafte Wirkung erzielt wohl weder das eine noch das andere...

Ist bekannt, wie der komplette FB-Aufbau des Vorbesitzers ist? Nur Beton auf Sand, oder...?

Was die Wände angeht, mal mit Salzbelastung+Mauerwerk+Labor googeln, da findet sich sicher etwas in der Nähe.

Ich vermute eine Salzbelastung mit Nitraten/Ammoniak. Oberflächlich ließe sich da etwas mit Vogel-Fluat machen, Ammoniak-Salze werden zersetzt. Ein Lehmputz vermag Schadstoffe in gewissem Maße zu binden. Vorrangig wichtig ist aber daß die Wände trocken sind bzw. werden. Trockne Wände sind i.d.R. geruchsarm. Kann aufsteigende Feuchte ausgeschlossen werden?

Ich persönlich würde in diesem Fall als erstes eine Wand+Fußbodenheizung und einen Lehmputz in die nähere Wahl nehmen. Und den Einbau einer automatischen Lüftung zumindest so vorbereiten, daß im Bedarfsfall kein Dreck mehr entsteht.

Und Salbei anbauen. Außer zum Räuchern auch als Tee hervorragend geeignet:-)

Grüße

Thomas



Opferputz-Lehmputz



Lehmputz taugt als Opferputz ganz gut.
Bzw ist er auch ein guter Indikator bei versalzenem Mauerwerk, denn er trocknet nicht an den Stellen wo er Salz aus dem Mauerwerk zieht. Je nach Fläche ruhig nen BigBag kommen lassen und putzen, abnehmen, putzen, abnehmen und gucken obs besser wird. Sollte günstiger als "Sanierputz" und günstiger in der Entsorgung sein.
Allerdings sollte das Thema aufsteigende Feuchtigkeit auch geklärt werden, denn so lange diese weiter aufsteigt (wenn sie es denn tut), werden auch weiter Salze aus dem Boden mit hoch transportiert...unabhängig von der (wahrscheinlich) großen Salzbelastung aus der vorhergehenden Stallnutzung.
Bei hochgradiger Versalzung evtl. gleich über ein Maueraustauschverfahren nachdenken...

Beste Grüße, Christoph