Alte mauer erhöhen mit neuen Steinen

31.05.2016



Hallo
ich möchte meine alte Mauer einfach um 50cm erhöhen.frage kann ich die neuen Steine einfach auf das alte Mauerwerk aufmauern oder brauche ich dafür einen speziellen Verbinder damit der Verbund von neuem Zement mit den altem hält

gruß Frank



Mauer erhöhen



Antwort: Das kommt drauf an.
Auf die Art der Steine (alt/neu), die Funktion der Mauer, wo sie steht (innen/außen), welche Funktion sie hat, was oben draufkommt, also eigentlich auf so ziemlich alles.
Ohne Informationen ist die Frage nicht beantwortbar.





jetzt ist es ein sehr hart gebrannter Emalie Stein (so meine Info zu dem Stein) der auch nicht mehr hergestellt wird.
Audmauern möchte ich Kalksand KS-Stein DF, weil ich einen hellen Stein benötige und die Mauer Streichen möchte

Gruß
Frank



Mauer erhöhen



Ein Bild hilft weiter.
Meinst du evt Klinker statt Emaille-Stein?

Soll die Mauer verputzt werden oder bleiben die Fugen sichtbar?
Wenn die Mauer dem Wetter ausgesetzt ist sollten oben Abdecksteine oä. verwendet werden.
Es gibt auch Beton-Abdeckplatten in Dachform.

Andreas Teich





Sorry, aber es kann doch nicht so schwer sein mir auf meine einfache frage eine Antwort zu geben ohne Foto und was für ne Steinart, drin oder draußen.
Es ist ein gelblicher Stein, für mich ist es Klinker der vom Baustoffhandel meint emalie.
Möcht einfach nur wissen ob eine lage Mörtel auf der alten Mauer bindet oder nicht bzw. was ich beachten muß.
auf dem neuen Mörtel kommt ein DF Stein der bindet ja mit dem neuen Mörtel.



Mauer erhöhen



Wenn die Oberfläche sauber und staubfrei ist und der Untergrund hält kann zB mit üblichem Kalk-Zementmörtel weiter gearbeitet werden.
Bei näheren Infos könnten ggf mehr Infos gegeben werden.

Andreas Teich



Mauer erhöhen



Ohne die o.Infos und/oder Fotos von mir keine Antwort.
Oder so eine: "Tust Du Mörtel drauf und dann die Steine". Sie schöpft den Informationsgehalt der Frage voll aus.
Übrigens: Emaille ist ein mineralischer Metallüberzug.



Steht



die Wand auf der Grenze? Dann könnte es noch ganz andere Probleme geben...



Moin,



sicher kannst Du das einfach aufmauern, Untergrund reinigen lose Bestandteile entfernen und los geht's, das kann durchaus gutgehen.
Ob das dann alles so hält und funktioniert für was auch immer es gedacht ist, oder ob es dann abreißt, schiebt oder bricht und Du dann Herrn Böttcher oder einen seiner Kollegen rufen musst um zu klären was die Ursache ist, steht auf einem anderen Blatt.
Weiterhin ist es doch so, dass die Frage so einfach gar nicht sein kann da Du ja fragst ob es möglich sei. Ich gehe also davon aus, dass Du vom (Mauerwerks)bau keine Ahnung hast und vermeintlich nur davon ausgehst, dass es eine einfache Frage ist.



Mauer erhöhen



Es gibt zwei grundsätzliche Arten von Fragen:
Akademische und konkrete.
Das hier ist eine akademische Frage.
Kann ich eine Mauer erhöhen? Grundsätzlich ja wenn ich die Regeln der Technik und der Handwerkskunst beachte.
Damit ist die Frage beantwortet.
Eine konkrete Frage bezieht sich auf eine konkrete Situation. Ohne die Kenntnis der konkreten Situation keine konkrete Antwort.

Akademisches Beispiel: Was kann man gegen Blähungen tun? Anwort: weniger blähende Lebensmittel essen, wenn das nicht hilft zum Arzt gehen, alternativ sich einen Spaß draus machen.
Beispiel "konkrete" Frage:
Mein Arzt hat mir so ovale gelbe Pillen verschrieben sind die gut?
Kann man die beantworten? nein. Man kann höchstens eine pseudokonkrete Diskussion lostreten ob die Farbe gelb für Pillen psychologisch eine bessere Wirkung hat als grüne oder ob sich ovale Pillen besser schlucken lassen als runde.
Fin





Sorry Herr Böttcher aber veräppeln das kann ich mich alleine.

Für die anderen bedanke ich mich für die Antworten.
Werde aber denn nochmal einen Maurer zu rate ziehen.

Gruß



Mauer erhöhen



Sie haben nichts verstanden, Frank.
Ich bin übrigens von Beruf Maurer.