Alte Durchgangszarge

15.06.2020


Hallo zusammen, wir haben in unserem Haus (Bj 1928) ein Wand rausgerissen, es steht rechts und links noch etwas Mauer. Hier möchte ich gerne eine alte Holzarge einbauen (ohne Türblatt). Ich glaube, die heißen „Durchgangszarge“? Habt Ihr eine Idee, wo ich so etwas bekommen könnte? Stelle mir das wegen der Größe auch schwer vor - kürzen könnte ich, aber verlängern wird wohl eher schwer ;-)

Danke für Eure Tipps!



Schreiner



Das dürfte ein endlos-unlösbares Unterfangen werden. Ich würde einen Tischler beauftragen soetwas passend zu den anderen vorhanden Türrahmen und -bekleidungen herzustellen und zu installieren.

Wenn du Glück hast und die vorhandenen Türen in ihrer Gestaltung nicht so aufwändig sind bekommst du das vielleicht auch selbst hin, mit etwas Geschick. In den Baumärkten gibt es ja durchaus eine gewisse Auswahl an Falzleisten und so.



Gleiches Outfit



wenn die Zarge nicht das gleiche Aussehen haben muss wie der Rest der Türen lohnt sich eine Stöberei bei Abrißvorhaben. Ich fahre immer mit offenen Augen durch die Gegend und wo sich ein Abriß tut, halte ich und schwätze mit den Arbeitern. Für einen Zehner bauten die mir manchmal auch was aus.
Ansonsten gibt es Firmen, die sammeln alte Baustoffe und Bauteile. Da weiß ich nicht, ob es eine bei Dir in der Gegend gibt.



Danke für Eure Ideen



An Selbstbau habe ich auch schon gedacht - fände es jedoch sehr schön, hier etwas altes „originales“ zu nutzen. Leider kenne ich in unserer Gegend (NRW) keine Firma für so Zeugs ;-)




Ähnliche Beiträge

Altbau - Schimmel - Sanierung?