Altdielung, Kaltboden, Aufbewahrungsbuchten

02.07.2014 Holzwurm



Hallo zusammen,

habe ein Umgebindehaus erworben und bin dabei es auszubauen.
Suche eine Lösung zum dämmen der Geschoßdecke zum Kaltboden.
Folgender Aufbau von unten nach oben
Bestand alt: Lehmputz 2cm
Stroh und Lehmstagen über die ganze Raumlänge
25 cm Luft
25 mm Altdielung
Kaltboden 1 Etage ca 2,10
Altdielung
Spitzboden
Neu Balken sichtbar ca. 5cm
an Balkenlage Dachlatten befestigen
vorhandene Lehmwickel auf Länge schneiden und
zw. die Balkenl. einbauen und mit Lehm
verputzen
Einblasdämmung isofloc f ca. 150mm
Altdielund 25mm
Jetzt kommt mein Problem: Hab mir mal einen U-Wert Rechner im Internet gesucht die Materalien eingegeben und festgestellt das sich Tauwasser unter der Altdielung sammelt
und 1,18kg /m² enstehen können.Wie kann ich das Problem lösen? Denn Boden hatten die Vorbesitzer mit einigen Aufbewahrungsbuchten für Mieter aufgeteilt.
Die Räume darunter sollen Schlafzimmer, Kinderzimmer, Bad,
Büro und Gästezimmer werden.Bodenfläche beträgt ca. 120m².

Vielen Dank für eure Antworten



Rechnung ist die eine Seite



Hallo,
da mit einer Ferndiagnose zu arbeiten halte ich nicht für sinnvoll. Für mich ergeben sich einige Fragen, weil man die Bauteile nicht losgelöst vom den anderen Komponenten sehen (Ausstattung, Haustechnik)kann. Der U-Wert Rechner sagt nur aus, das unter den mathematisch ermittelten Werten Tauwasser entstehen kann. Tauwasser ist aber nur ein Bruchteil des Feuchtetrandsportes, wenn auch ein nicht zu unterschätzender. Dehalb sollte man versuchen, das Gebäude nicht auf den Kopf zu stellen und nach heutigen Maßstäben zu modernisieren. Aus meiner Sicht ist die beste Lösung für ein altes Haus, möglichst ohne Sperren auszukommen. Dies gelingt, wenn mann so wenig wie möglich mit Konvektionsheizung arbeitet, da dort in Wandnähe die Temperaturen nicht absinken und es zum Tauwasser überhaupt kommen kann ( Info hier: //forum.derhausdoktor.net/#post6). Gleichzeitig benötigt man weniger Raumtemperatur, was die Vermehrung von Milben etc. verringert. Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.
Mit freundlichem Gruß
M. Schmidt