Algen am Mauersockel - was tun?

21.08.2017 altavilla



Hallo und guten Tag,

was kann man denn gegen Algenbewuchs auf einem Mauersockel tun? Gibt es Mittelchen, mit denen man die Stellen behandeln kann, um den Bewuchs zu stoppen?
Ich habe ein Bild von unserer Situation angehängt. Es handelt sich um die Nordseite des Hauses, wo an einer bestimmten Stelle des Mauersockels schön grüne Algen wachsen (oder Moos - keine Ahnung...).

Und noch eine andere Frage: Wie würdet Ihr so etwas entfernen ohne den Dreck durch Spritzwasser zu verteilen oder Farbe mit abzuschrubben?

Ich freue mich auf Eure Ratschläge!
vg
Simon

P.S.: Ich hoffe, dieser Beitrag wird nicht in den Organisationsbereich "Fassadenbegrünung" verschoben... :-) :-)



Algenbewuchs



Ab und an mit warmem Wasser und einer Bürste abwaschen. Nachsehen woher das Wasser kommt das auf die veralgten Stellen tropft.



Algen



Ich habe den Grünbelagentferner aus dem Baumarkt für unseren Wohnwagen ( Dach )und unsere Gartenhütte ( Wände )genommen. Beim Wohnwagen hatte ich eine Saison Ruhe, bei der Gartenhütte tut sich nach 3 Jahren immer noch nichts mit Grünes.

mfg



Algenentfernung



Wenn's eine dauerhafte Lösung werden soll, die keine regelmäßige Überarbeitung erfordert muß für einen schnellen Wasserabtransport gesorgt werden-möglichst mit Tropfkante, damit wenig Wasser in die senkrechte Profilkante gelangt.
Das kann auch mit einer entsprechenden, dezenten Putz-/Betonprofilausbildung erfolgen.
Anstrich mit hochalkalischen Rein-Silikatfarben.
Handelsübliche Algenentferner nicht verwenden, da die Grundwasser und Gartenboden schädigen.

Aluprofile sind natürlich einfacher anzuwenden als Mörtel aber häßlich
Evt Natursteinplatten darüber befestigen-je nach Stil des Hauses.

Primär gehts darum, eine Schräge herzustellen, die Wasser schneller ableitet

Andreas Teich





Profilblech oder Beton? Das wäre ja schade um den schönen Sockel. Die Algen würden auf dem Beton genauso entstehen.

Ich glaube im Falle der Nordwand muss man damit Leben in gewissen Abständen das Ganze mit Wasser abzubürsten. Von chemischen Lösungen, Reinigern, Versieglern, NanoHeilung, etc. würde ich absehen.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Wer auch nur gedanklich mit einer Sockelabdeckung aus Alu denkt hat keine Ahnung vom Bau,



und was noch schlimmer ist auch nicht von Ästhetik.
Auch Natursteinplatten verschandeln diesen schönen Sockel.
Gelegentlich säubern ...aus.



Danke



Hallo zusammen,

ich bedanke mich bei allen ganz herzlich für die Tips und werde mich demnächst mal einfach mit einer Wurzelbürste und warmem Wasser bewaffnen. Und nachher ggf. dort nachstreichen, wo Farbe abgeht (wird sich nicht vermeiden lassen, schätze ich).
Viele Grüße,
Simon



Wenn Sie das...



...mit einem alkalischen Mittel machen, reduziert das die Veralgung. Nach der Reinigung könnte ein verdünnter Lithium-Wasserglasauftrag (max 5%) weitere Punkte bringen.

Grüße

Thomas