Ist der Dachaufbau so richtig?

11.10.2006



Bei meinem Haus sind über die ganze Länge Erker ausgebaut und als Flachdach mit Bitumenbahnen beklebt. Es bleibt also nur ein kleiner Spitzboden mit 2,00m Höhe übrig. Da das Flachdach ständig Probleme bereitete bei Regen, haben ich das Dach ändern lassen. Es kamen Sparren drauf, Dachfolie und Ziegeln. Die Bitumenfläche ist jetzt sozusagen Dachboden geworden. Jetzt meine Frage, wäre es besser gewesen die Bitumenbahnen zu entfernen? Der Deckenaubau sieht insgesamt so aus von unten: Holzvertäfelung,Mineralwolleplatten,Holzbalkendecke mit Lehm bzw. Erde gefüllt,Bretter + besagte Bitumenbahnen, auf die Bitumenbahnen habe ich noch mal Mineralwolleplatten gelegt, da der Dachboden dort nicht genutzt wird.



ja, Sie ahnen richtig! es ist bautechnisch besser,



wenn die Bitumenbahnen entfernt werden.



Kurze Nachfrage



Vielen Dank für die schnelle Antwort. Sie schreiben es wäre besser, heißt aber nicht ich muß es unbedingt machen, oder? Man kann nämlich auf diesem Teil des Dachbodens (ca.50qm)nur kriechend wegen der geringen Höhe arbeiten.