Einfach- oder Doppelverglasung?

20.08.2012 Die Müllers



Liebe Fachwerkhausfreunde, wir sind gerade dabei bei unserer alten Mühle außen auf der Wetterseite neue Holzfenster, nach der alten Bauweise, anfertigen zu lassen. Die Seitenflügel sind doppelt unterteilt, sodass wir pro Fenster 4 Glasfensterchen haben. Wir haben Doppelfenster, also das Gleiche nochmal innen mit ca. 20 Zentimeter Zwischenraum. Bislang handelt es sich sowohl bei den inneren wie auch bei den äußeren Gläsern um Einfachglas. Sollen wir nun im Zuge der Restaurierung außen eine wärmespeichernde Doppelverglasung einbauen lassen? Herzlichen Dank für euere Meinungen/Antworten!



Doppelt gemoppelt



Hallo

Hatte ich auch so als gut gedacht und die äussere Scheibe noch etwas dicker genommen - hat aber bei weitem nicht den Effekt, den ich erwartet hatte.

Lassen Sie 2 mal die 3 mm das reicht

Kennen Sie den:
http://www.johannes-mosler.de/

viel Erfolg

FK



Glückwunsch...



... zu diesem wunderschönen Haus...

Die eigentliche Frage stellt sich aber gar nicht... es greift die EnEV, und dann die Einzelmaßnahme "Fenster", d.h. Ihr müsst bei Ersatz die Fenster unter einen U-Wert von 1,3 bekommen, was mit 2xEinfachverglasung im Kastenfenster nicht hin zu bekommen ist... Sinn oder Unsinn dieser Verordnung, die immerhin Gesetzescharakter hat möchte ich hier nicht aufgreifen... es gibt auch Ausnahmen...

Auf der anderen Seite stellt sich die Frage, wer das überwachen soll...

Gutes Gelingen & LG,
Sebastian Hausleithner



Eine solche Ausnhame....



....wäre z.B. Denkmalschutz.

Grüße
Martin



oder:



"...
soweit ihre Erfüllung und die Durchführung von Ersatzmaßnahmen nach § 7 im Einzelfall wegen besonderer Umstände durch einen unangemessenen Aufwand oder in sonstiger Weise zu einer unbilligen Härte führen. Dies gilt insbesondere, wenn jede Maßnahme, mit der die Pflicht nach § 3 Absatz 2 erfüllt werden kann, mit Mehrkosten nach Maßgabe der Sätze 3 und 4 verbunden ist und diese Mehrkosten nicht unerheblich sind. Bei diesen Mehrkosten handelt es sich um die Differenz zwischen den Kosten der grundlegenden Renovierung unter Berücksichtigung der Vorbildfunktion und den Kosten der grundlegenden Renovierung ohne Berücksichtigung der Vorbildfunktion. Bei der Berechnung sind alle Kosten und Einsparungen zu berücksichtigen, auch solche, die innerhalb der üblichen Nutzungsdauer der Anlagen oder Gebäudeteile zu erwarten sind."



Hallo Müllers



Bitte bedenkt nicht alleine die Fenster.
Kastenfenster und der Ansatz diese auch wieder so einzusetzen ist sehr löblich. U-Werte nach EnEV hin oder her sollte man beachten, welche Dämmwerte man im Rahmen der angesprochenen Restaurierung des gesamten Gebäudes erreichen will oder in Zukunft angestrebt sind.
Sollte die Wand auch mittelfristig im U-Wert deutlich über 1 liegen, würde ich auch weiterhin mit der Einfachverglasung arbeiten.
Wenn mittelfristige (nächsten 5 - 10 Jahren) Dämmmaßnahmen an der Wand deutliche Werte < 1 erbringen, würde ich bei den Fenstern auch gleich eine Mehrscheibenisolierglas Einsatz bei den Kastenfenstern vorsehen.

P.S.: Wunderschönes Haus. Fehlt zum bergischen Dreiklang nur noch die grünen Läden. Gerade in den letzten 3 Tagen wäre ich froh, wenn ich diese hätte.



mfg Markus Mattonet - Ingenieurbüro Bergisches Land



"hauchdünne" Iso-Scheiben ...



werden von der Fa. Glas Zange (http://www.glas-zange.de/index.htm) in Weiden produziert.

Nach den mir vorliegenden Informationen, werden derzeit zwei Typen angeboten:

2 Floatgläser 3 mm mit 4 mm Abstand; U-Wert 1,9, g-Wert 62 %

2 Floatgläser 3 mm mit 6 mm Abstand; U-Wert 1,5, g-Wert 63 %

Die Abstandhalter gibt es in Silber, Weiß oder Schwarz.

Bei der Bestellung müssen Einbau- / Lagehöhe unbedingt angegeben werden, da die Gasfüllung entsprechend des jeweiligen Außendruckes erfolgt.


In der in unserer direkten Nachbarschaft befindlichen Tischlerei (http://www.tischlerei-loch.de/), die inzwischen bundesweit historische Fenster aufarbeitet bzw. nach historischer Vorlage neu anfertigt und liefert, habe ich schon diverse Fenster mit den v. g. Scheiben im wahrsten Sinne bewundern können.
Bei den schwarz oder weiß gefärbten Abstandhaltern fällt es auf den ersten Blick nicht auf, dass in den Fenstern Iso-Scheiben sind. Auch lassen sich feinste Sprossen erhalten bzw. realisieren, die ansonsten nur bei Einfachgläsern verwendet werden können.
Bei Doppel- oder Kastenfenstern kann durchaus die äußere Ebene mit Einfachglas ausgerüstet werden bzw. bleiben.
Das, was wir "nebenan"" schon alles zu Gesicht bekommen haben, ist einfach eine Augenweide!



Wie immer:



Belastbare Zahlen zur Energiekostenersparnis Einfach-/Isolierverglasung bei Kastenfenstern in Relation zu den Mehrkosten bei der Produktion dieser Fenster unter Berücksichtigung ästhetischer und denkmalpflegerischer Gesichtspunkte sowie der Lichtqualität im Gebäudeinnern (größere Rahmenquerschnitte und geringerer Lichtdurchlass bei Isolierglas).





Sorry, beim ersten Posting vergessen ein paar weitere Quellen anzugeben :

Fenster aus NRW : http://tischlereibestgen.de
oder ein erst-klassisches Forumsmitglied : http://www.tischlerei-milling.de/


Beste Grüße M.Mattonet