Trittschalldämmung oder Ähnliches

21.10.2010



Hallo,
ich wohne zur Zeit auf Miete in einem älteren Haus im ersten Stock. Da meine Vermieterin schon etwas älter ist möchte ich sie ungern belästigen wenn ich Abends nach Hause komme.
Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Ich habe mir für meine Xbox Kinect bestellt. Dabei muss man quasi vor seinem Fernseher bei einigen Spielen "tanzen".
Da klappert nun leider bei Ihr die Deckenbeleuchtung ;-)
Habe mir überlegt einen Rahmen zu bauen der 1,5m x 1,5m groß ist und den doppelt mit 2cm dicken Styroporplatten und darauf mit einer schicht 2cm dicken styrodurplatten auszulegen. Darauf dann Teppichboden und fertig. Also insgesamt 6cm hoch.
Bringt das was? Nimmt das die Schwingungen oder eigentlich nur Geräusche? Oder was für Vorschläge habt Ihr?
Mit freundlichen Grüßen,
Heiko



Schwingung



kommt von der Masse die in Bewegung ist - Das Gewicht sozusagen.


Irgend wie wird dieses "Gewicht" ja nicht weniger nur auf den Rahmen verteilt.

Ich denke, Sie "tanzen" in der Mitte des Raumes also werden die Schwingungen auch dort bleiben.

Sie müssten mit den "Auflagern" Ihrer Konstruktion so nah als möglich an die Balkenauflager des Bodens / der Decke kommen und keinen Kontakt zum Boden bekommen.
In der Mitte schwingts am meisten!

FK