Abwasserleitung ist nicht zu finden

30.06.2009



Hallo Zusammen.
Ich habe da ein Problem mit der aktuellen Abwassersituation in meinem aus 1899 stammenden Haus. Es gab viele Vorbesitzer und zu DDR-Zeiten wurde vieles mit einem Kasten Bier geregelt. So auch der Fall bei mir. Es besteht ein Abwassserabfluss aus 1964 mit Direktabschwemmung laut Bauarchiv genehmigt und abgenommen. Die Stadtwerke wissen gar nichts von dieser Leitung und die wollen am liebsten eine neue Anbindung, welche mich aber mindestens 1500€ und viel Zeit kostet. Daher würde ich gern den bestehenden Abfluss nutzen. Ich habe schon mal versucht zu finden in welcher Schmutzwasserkanl mein reinfließende gefärbtes Wasser landet aber es ist nichts zu erkennen und mir ist unwohl einfach dort reinzuleiten...
Hat der jemand einen Tipp für mich und kann mir bei der weiteren Vorgehensweise helfen?
Grüße
Fitz



Hallo



ich lebe in einem kleinen alten Dorf am Rande des Sauerlandes.Bei uns gab es ein Bürgermeisterkanal.
So nannte man wohl hier die Abwasserkanäle oder mehr Graben vor 100 Jahren.
Helfen kann da nur ein (Ur)Alt eingesessener.
Die kennen noch die alten Brunnen und Wasserleitungen von früher.
Oder das Katasteramt.Zu Wilhelms Zeiten waren die Dörfer in Preussen in Ämter unterteilt.Da gibt es bestimmt noch Zeichnungen irgend wo.



das Abwasserrohr



vor dem Haus / 10 m nach der Grube ermitteln (Suchschachtung) und dann mit Augenmaß und Logik erkunden, wo man früher eingebunden haben könnte, Andernfalls Hochdruckreiniger mit Düsenkopf (bewegt sich selber vorwärts) einführen und Ohren aufsperren. Wenn Du dir 50 m HD-Schlauch mietest, könntest Du ev. irgendwo etwas höhren - im Straßenrand wie Vorspreicher meint oderin einem alten Schacht ....
alternativ Kammerabefahrung oder Ortung durch Kanalreinigungsfirma, die können anhand der Bögen oder der Ortungstechnik fast alles rausbekommen.
Das billigtse sind aber alte Pläne (Baumappe, ev. auf der Gemeinde) Da Du einen Vermerk im Bauarchiv gefunden hast (Bauamt ?) könnte in der Gemeinde eine Kopie zu finden sein.
Oder der Nachbar .... die wissen meist alles.



Abwasserleitung nicht zu finden



Guten Abend Boris und Olaf.

Naja eure Hilfestellungen sind schon mal ein Anfang. Wie gesagt habe ich Pläne von den Stadtwerken und vermute auch einen Anschluss an einem der eingezeichneten Schmutzwasserkanäle. Da die Direkteinschwemmung erst 1964 installiert und von der damals geschimpften Wasserwirtschaft genehmigt und abgenommen ist, werde ich wohl nicht in alten Plänen fündig. In den Bauakten des Bauarchivs war eben wie gesagt nur eine Genehmigung und Abnahme zu finden leider kein Plan. Naja aber der Tipp dem Hochdruck könnte vielleicht helfen. Alternativ was kostet in etwa eine solche Befahrung? Anderfalls werde ich wohl oder übel schachten müssen... Übrigens die sonst so hellhörigen und vieläugigen Nachbarn wissen dies auch leider nicht 8( Dank euch schon mal





Hallo

Lass doch eine Kanalbefahrung mit einer Kamera machen, das kostet nicht die Welt und es ist sogar möglich die reingeschobene Kamera per gps zu orten so dass der dann auch sagen kann wo man ungefähr landet. Weitere Vorteil man kann gleich mal "nachschauen ob die alten Leitungen noch in Ordnung sind.

Gruß

Dorothée