Weichholzdielen Anstrich auffrischen oder abschleifen?

22.08.2011 Biggerl



Hallo zusammen, wir haben in 2006 ein Fachwerkhaus übernommen, das in einigen Bereichen neue Weichholzdielen hat, die weiß lasiert worden sind (Landhausstil). Leider sind diese an einigen Stellen schon so stark abgenutzt, daß das helle Holz flächenweise wieder durchscheint. Ist es möglich dies durch Überstreichen zu beseitigen, oder muß ich die Farbe komplett abschleifen?



Versuch macht kluch...



Hallo , ich würde es erstmal mit dem partiellen Ausbessern versuchen. Abschleifen kann man notfalls immer noch.



Danke



für den Tip, aber einfach wieder weiß überstreichen?



Ja,



was spricht dagegen? Vielleicht vorher mal abscheuern und trocknen lassen.





Hallo,

ich halte weiße Fußböden für styling, in jedem Fall unvernünftig und mir persönlich als historischer Boden auch nicht bekannt. (Kennt jemand welche ?)
Ich würde mir die Mühe machen, komplett abzuschleifen und mit Hartöl zu ölen, dann sieht es wieder nach Holz aus und nicht nach dem Einrichtungsladen, der den Alteigentümer beraten hat.

Grüße vom Niederrhein



Das



ist sicher alles richtig - war aber nicht die Frage.

Stefan



Welche Farbe war es denn?



Lässt sich noch herausfinden, mit welcher Farbe da gestrichen wurde?

Wenn ja, dann eine Nachpflege mit der gleichen Farbe vornehmen. Was aber immer zu Überschneidungen und einer deutlichen Abhebung zu den Altflächen verbunden ist.

Wenn nein, dann würde ich ausprobieren ob sich die Restschichten mit Intensivreiniger und Reinigungspad lösen lassen, feinschleifen und neu ölen (mit oder ohne Weißpigment).

Wenn die Reinigung nicht möglich ist, dann würde ich abschleifen und neu behandeln.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Bei partiellen Ausbesserungen...



lackierter bzw. lasierter Flächen geht's nicht ansatzfrei. Sie müssen also qualitativ mit einem "halbvollen Glas" rechnen.

Wenn das nicht reicht - schleifen. Und statt lasieren fürderhin leicht weißpigmentiert ölen.

Grüße

Thomas