Kalkkasein überstreichen

22.04.2004



Hallo!
Habe KS Sichtmauerwerk mit Kalkkaseinfarbe von Auro gestrichen. Die Abriebfestigkeit ist nicht zufriedenstellend. Deshalb möchte ich mit einer herkömlichen Farbe überstreichen.
Nun meine Frage: Geht das überhaupt?



Abriebfestigkeit erhöhen



Um die Abriebfestigkeit einer Kasein- oder Kalkkaseinfarbe zu erhöhen, können Sie diese mit einem einfachen Lasurbindemittel überstreichen. Normalerweise mischt man in das Lasurbindemittel Pigmente ein, um die Wände farblich zu gestalten, man kann aber auf die Pigmentzugabe verzichten und erhält damit einen farblosen Anstrich, der die Abriebfestigkeit und die Wischfestigkeit erhöht.
Dies ist mit Sicherheit deutlich preiswerter als ein neuer Anstrich (z.B. von Kreidezeit 9,80 € für 50m²).



Abriebfestigkeit



Hallo,

Kalkkasein/Kaseinfarben "kreiden" immer etwas. Meine Verputzerfirma die nach alten Rezepten Ihre eigenen Farben herstellen haben auch Alkalikaseinfarben im Angebot.
Diese "kreiden" nicht und ich habe sie ausgewählt wegen meinem kleinen Bub der sonst wohl die Wände wieder abschaben würde!
Bei interesse können sie sich ja mal melden!

Mfg
Markus



Ursachenforschung



Kalkfarben sollten fast wässrig in 3 - 4 Lagen gestrichen werden. Ein leichter Abrieb wird i.d.R. immer da sein.
Wenn zu stark: Farbe war zu dickflüssig und für die Karbonatisierungsphase stand zu wenig Wasser zur Verfügung => zu schnelle Abbindung.
Untergrund KS ist zu stark saugend => gleicher Effekt. Eventuell etwas vornässen.
Grundsätzlich läßt sich die Abriebfestigkeit erhöhen durch leichte Zugabe von fest auftrocknenden Ölen,z.B. das teurere Safloröl aus dem Fachhandel oder mit gleichem Effekt das billige Distelöl vob ALDI. Häufiger durchmischen.
Viel Erfolg



kalkkasein überstreichen



hallo Herr Mertens,
da Sie auro genommen haben,sagt mir das sie naturfarben suchen.
die farbe ist nunmal schon drauf.
zu überlegen währe,was ist in ein paar jahren,wenn Sie neu Streichen wollen?
streicharbeiten sollte man auf tragfähigem,sauberem Untergrund vornehmen.wählen sie die gleiche farbe,oder die eines anderen herstellers?vertragen sich farben verschiedener Hersteller übereinander?
gibt es ein natürliches mittel um die farbe zu festigen?
bleibt die eigenschaft des ks erhalten oder wird sie abgedichtet?
welche farben funkzionieren auf diesem untergrund?
oft muss ich hören von ungenügender,zu oberflächlicher beratung,(grundierung?).keine ahnung,wir haben eigene konzepte.
wenn Sie also eine herkömmliche farbe nehmen,wissen Sie nicht welche auswirkung diese auf Sie selbst Herr Mertens ,hat.da sich jeder Baustoff abbaut,können mehr oder weniger giftige koktails entstehen.damit ist Ihre frage nicht beantwortet im gegenteil es sind noch mehr aufgetaucht.
vielleicht eine möglichkeit,die ich persöhnlich auf mich nehmen würde:absaugen,abbürsten,abwaschen oder wie auch immer,einfach was weggeht entfernen.sicher es ist immer zeit nötig und der Staub und dreck...aber können Sie dadurch etwas falsch machen?
mit freundlichen Grüssen
limestone-kalkbaustoffe
Klepac Mladen



Danke für Ihr Engagement



Alle Ratschläge empfand ich als sehr realistisch.
Danke dafür!

Ich werde einen 2. Versuch mit einem Alkalikaseinanstrich(!?) wagen, da ich immer noch an eine Realisierung mit Naturstoffen glaube.

Nochmals Danke
Matthias Mertens