Ein Bad im 1.OG auf Holzbalkendecke mit Dielen...

01.06.2011



Hallo,
nach dem 200sten Fall der nicht zu meinen Gegebenheiten passt, hier nun meine Frage:

Wir wollen im 1. OG ein Zimmer zum Bad machen.
Von dem Gedanken, Fliesen auf meinem Holzdielenboden zu realisieren, habe ich mich schon verabschiedet. Nun soll es ein Holzboden werden.

Nun gab es schon Querelen wegen der Dusche.
Der Fliesenleger meinte, man könnte eine fast ebenerdige Dusche realisieren. Mein Installateur sagt nein. Ist auch ein Problem aber ein anderes ist mir viel wichtiger:

Denn wie bekomme ich denn die Dusche überhaupt so dicht, dass das Wasser NUR durch den Abfluß läuft und nicht durch die Decke?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass die Zeiten in denen ich an den guten Fachbetrieb geglaubt habe, sowas von rum sind. Nun will ich nicht blind vertrauen, sonder selbst wissen wie es gehen könnte. Schließlich faulen mir dann die Balken weg und nicht dem dann bereits nicht mehr vorhandenen Fachbetrieb.

Hat jemand eine selbe Situation und kann mir einen Tipp geben oder sowas schon mal realisiert?
LG Eva



Dusche



Lassen Sie sich von Ihrem Installateur (Innungsbetrieb) eine Dusche liefern und einbauen. Dann können Sie sicher sein, das Sie einen dichten Abfluß haben werden da der Installateur ein richtiger Handwerker ist und die Dusche samt Zubehör nicht aus irgend einem Baumarkt stammt.
Und falls es doch undicht sein sollte, steht der Mann in der Gewährleistung dafür gerade.

Viele Grüße



Dielenboden...



...ist die allerschlechteste Vorraussetzung für ein Badezimmer, so in etwa hat mir das auch mein Installateur vermittelt. Es ging bei uns nicht anderswo im Haus, deshalb haben wir einen Estrich legen lassen und alles gefliest( im Bodenbereich). Eine bodenebene Dusche ist meist nicht möglich, da die Balkendecken zu dünn ist. Das benötigte Gefälle des Ablaufs würde dazu führen, dass das Rohr im Zimmer darunter unter Deckenniveau geführt werden müsste, nicht gerade schön. Wir haben unsere Dusche erhöht eingebaut und sogar auf eine Wartungsöffnung verzichtet, durch diese könnte man naturlich ab und zu nachsehen, ob alles dicht ist. Größere Sorgen machen mir da eher die Silikonfugen,die prüfe ich öfters, da so ein Haus ja doch sehr "beweglich" ist.
Sich gut gegen Wasserschäden zu versichern ist natürlich auch sehr sinnvoll.



...



Guten Abend,

also gleich vorab, ich bin hier kein Experte. Allerdings habe ich von so vielen "Experten" hier widersinnige Meinungen gehört, dass ich denke manchmal bedarf es einfach auch nur einmal ein paar Denkanstöße und keiner Grundsatzdiskussionen.

Wie ist es denn vielleicht mit einer Fertigdusche. Also sozusagen eine Dusche in einem Guss (gibt es auch als Dampfdusche). Des Weiteren würde ich die ganze Duschanlage incl. einer Fläche davor (als Austritt und zum Abtrocknen) auf eine Kunststoffplatte stellen.

Vielleicht hilft es ja ein bisschen.

Viele Grüße

Arne





wir haben entschieden (ist aber noch nicht umgesetzt geschweige denn 10 Jahre bewährt), den Holzfußboden drin zu lassen, die ebenerdige Dusche mit einem entsprechenden vorgefertigten Element in den Fußboden einzulassen und die Decke darunter abzuhängen. Wenn die Duschabtrennung ordentlich und das Element groß genug ist, sollte da nichts deneben laufen.
Die Entscheidung die Decke abzuhängen ist mir zwar nicht ganz leicht gefallen, aber die Rohre für Waschbecken, Dusche und Klo sichtbar an der Decke zu haben, fand ich auch nicht so schön.
An den Schallschutz muss man auch denken.

Gruß Götz



Danke für die bis jetzt gegebenen Antworten....



Herr Böttcher, alle hier Arbeitenden sind vom Fach und dennoch hatten wir schon mit dem ein oder anderen Fachmann großen Ärger! Besonders die Heizungsbauer waren der Hammer. Ich habe in meinem Kellergewölbe nun ein großes Loch, in meinen Außenwänden auch und von Aufreissen einer anderen tragenden Wand konnte ich sie gerade noch abhalten! Mein Kamin ist augeschlitzt wie ein Schlachtschwein und die Terme .... ach, egal. darum gehts ja grad gar nicht.

Ebenfalls hat er/ sie den Abfluss schon durch meine darunterliegende Küche gezogen. Schön ist das nicht! Aber ich verstehe halt auch nicht warum - wenn er mir jetzt sagt, dass eine ebenerdige Dusche nicht realisierbar ist.
Das mit der Fertogdusche habe ich hier schon gelesen und auch mal "gegooglet" aber bei meinem besch.... Sondermaß von 90*80 nichts gefunden.
Die Vorwandinstallation ist schon gestellt und den Boden jetzt raus zu friemeln wird daher ziemlich schwierig.
Puh, jedes Mal nach dem Duschen gucken zu müssen ob die Dusche dicht ist ... für mich echt nicht vorstellbar.

Ganz richtig, ich brauche gar keine "Expertenmeinung" sondern eher Erfahrungswerte. Experten habe ich schon zu hauf: "Alles kein Problem" kann ich nicht mehr hören.
Liebe Grüße



Bad auf Holzbalkendecke



Liebe Eva,
man sollte schon unterscheiden wer fachlich versiert ist und wer nicht. Dazu reicht die Berufsbezeichnung allein nicht aus.
Deshalb nochmal ein Tipp sich an Innungsfachbetriebe des Handwerks zu wenden. Die werden von Handwerksmeistern geführt. Wenn es mit denen Ärger gibt, kann man sich über die Handwerkskammer beschweren.
Wenn die Dusche Sondermaße hat und das Bad an sich gewisse Probleme mit sich bringt, dann sollten Sie den Rat eines Planers einholen, der gewerkeübergreifend das Problem angeht. Auch hier gilt es Referenzen einzuholen und nicht nur auf den Titel zu schauen.
Bei einer Holzbalkendecke sollten Sie generell auf eine vorgefertigte Duschanlage zurückgreifen. Ein Fachbetrrieb bestellt so etwas, auch mit Sondermaßen, über einen Fachhändler.
Übrigens kann man auch auf einer Holzbalkendecke einen Fliesenbelag aufbauen.
Trotzdem würde ich in Ihrem Fall immer eine vorgefertigte Dusche vorziehen, die AUF den Boden gestellt wird.
Wenn sich Handwerker wie die Vandalen benehmen und solche Spuren hinterlassen dann müssen Sie energisch reagieren. Beschweren beim Chef, Geld von der Rechnung einbehalten... so etwas hilft. Zur Fertigstellung gehört eine Abnahme und Übergabe einschließlich Einweisung, auch das können Sie verlangen.

Viele Grüße





http://de.wedi.de/baustoffe/bodengleiche_duschen/fundo_massanfertigungen/

vielleicht hilfts!