Abdunkeln der aussenbalken nach dem Streichen

22.07.2018 Flo



ich habe heute die frisch gestrahlten Aussenbalken mit Naturhaus Imprägniergrund grundiert. Diese sind wie zu erwarten war dunkler geworden. Eigentlich hatte ich vor, die Balken mit Naturhaus Holzlasur Pinie transparent noch zu streichen. Jetzt sind die Balken aber doch sehr dunkel geworden, der Schwellbalken ist eigentlich schwarz.

Mich stört es nicht, dass die Balken jetzt so dunkel sind, aber macht es noch Sinn, die Holzlasur mit Farbpigmenten (Pinie) zu nehmen? Die Farbpigmente in der Farbe werden die schwarze Färbung ja nicht überdecken können?! Sehr viel dunkler können diese ja nicht mehr werden. Oder kann ich auch gleich die komplett Transparente Lasur nehmen?

Da ich gleich einen großen Eimer der Farbe gekauft habe, möchte ich diesen ungern öffnen, nur um es zu testen.

Woher kommt die dunkle Färbung der Balken eigentlich?



Gefach



...sollte man nicht zuerst die Gefache Verputzen und dann die Balken endbehandeln?



nein



wenn man vor dem Verputzen zumindest ein mal Streicht, geht der "Ölfilm/Farbfilm" auch unter den Putz und hat nicht direkt eine "Sollstelle" zum abplatzen. Das Öl bildet einen "Film" und an der Kante vom Balken ist i.d.R. die erste Stelle an der der Film reist und die Farbe abgeht. Es macht auch Sinn, die Kanten leicht abzurunden. Je "eckiger" der Balken desto dünner ist die Farbschicht an der Spitze vom Balken und fängt daher früher an zu "reisen".

Ich hoffe ich kann es verständlich erklären.



Auch die Balkenflanken...



...zur Ausmauerung hin mit in den Anstrich vor dem Verputz mit einbeziehen.
Somit entsteht die sprichwörtliche Sollschnittstelle oder eben Schnittfuge.
Handelt es sich bei dir um Eiche?



Auch die Balkenflanken...



... habe ich mit gestrichen. Die Ausmauerung ist ca. 1,5cm nahc hinten versetzt. Diesen Versatz habe ich mit gestrichen.

was meinst du aber mit: "Somit entsteht die sprichwörtliche Sollschnittstelle oder eben Schnittfuge". Diese entsteht doch dann genau nicht? oder meinst du die Sollschnittschtelle für den Putz?!


Ja, es handelt sich um Eiche



Harmonischer Putzabriß...



...war damit gemeint.
Die Holzfaser bleibt schön liegen und man braucht nur noch mit dem Kuttermesser leicht nachgehen.
Mit was willst du verputzen?

Kannst mich ja auch mal mobil anbimmeln.



etwas vom Thema....



also wenn ich vor dem Verputzen Streiche, bleibt die Holzfaser auf der Balkenflanke (zur Ausmauerung hin) liegen und ich kann anstatt dem Kellenschnitt, einen einfachen Schnitt mit dem Kuttermesser machen? Ich hatte geplant in den Unterputz einen Kellenschnitt zu machen und diesen mit dem feinen Operputz zu überputzen.

Verputzt wird mit "Hessler HP9"


... abgekommen. Eigentlich geht es mir um die Balken und ob es Sinn macht, diese mit Farbpigmente zu Streichen wenn diese schon so extrem dunkel sind.?!