Abdichtung Mauerwerk Fabrikfenster




Hallo zusammen.
Ich möchte meine alten Fabrikfenster welche gestrahlt und mit Leinölfarbe gestrichen wurden.gerne zum
Mauerwerk ( Kalkzementputz ) hin abdichten.Luftspalt ca.1 cm.

Was für Dichtmittel kann man denn verwenden welche auf der Leinölfarbe halten ?
Ich dende Silikon oder dergleichen hält nicht,oder?

Für Tipps wäre ich dankbar.
Gruß Andy



Kalfaterband/-faser o. Stopfhanf



Hallo,
man kann zum Anschluss Kalfaterband nehmen. Anschließend mit Kellenschnitt verputzen.

Gruß
Sebastian



Abdichtung Mauerwerk Fabrikfenster



Hallo Sebastian,danke für die Info.Gibt es da nichts neuzeitliche aus der Kartusche was auf Leinölfarbe hält?
Gruß Andy



Bauchemie



Hallo,
bei Bauchemie kann ich leider nicht weiterhelfen. Da habe ich keinen Überblick. Es gibt eine große Menge von Herrstellern die "dauereleastische" Dichtstoffe Herstellen. Diese bieten meist auch Primer zur besseren Haftung auf verschiedenen Untergürnden an. Inwieweit diese mit Leinölfarben funktionieren, weiß ich nicht.

Ich saniere einen Altbau von 1912 und habe mich daher mehr mit den traditionellen Dichtungsmöglichkeiten auseinandergesetzt. Was spricht gegen die alten Verfahren. Diese haben sich doch seit Jahrhunderten bewährt?
Ich weiß es ist eine Glaubensfrage. Aber du hast dich ja bei den Fenstern auch für Leinölfarbe entschieden.

Ich persönlcih vertraue dem "dauerelastisch" nicht. Wie lange ist "dauerhaft"? Die heutige Bauindustrie ist auf Gewinnmaximierung ausgelegt. Alles muss schnell gehen und leicht verarbeitbar sein (z.B: kurze Trockenzeiten). Der nächste Kunde wartet ja!

Zurück zum Thema:
Die großen Hersteller wie Förch oder Würth (und viele Andere) haben da sicher was im Angebot. Normales Silikon wird denke ich aber immer wieder ein/abreißen.

Gruß
Sebastian



Abdichtung Mauerwerk Fabrikfenster



Hallo Sebastian,
Meine Frau und Ich sanieren auch ein Haus aus den 20igern.
Ich mag auch nicht immer die Neumodischen Baumaterialien.
Nun ist es aber so das ich gerade eine Garage vors Haus baue,die wenn sie fertig ist so
Aussehen soll als wenn Sie mit dem Haus zusammen in den 20igern gebaut wurde.
Die tragenden Wände der Garage sind aus Kalksandstein,davor habe ich die Eisenfenster geschraubt.
Jetzt ist halt dort ein kleiner Luftspalt den ich von innen schließen muss.Später verblende ich die Garage noch mit Klinkersteinen .

Leinölfarbe habe ich genommen um die großen Eisenfenster gut vor Rost zu schützen.

Ich habe heute mal ein Dichtstoff bestellt und probiere es aus.
Laut Datenblatt für Bitumen Teer und Ölhaltige Produkte eher ungeeignet. Versuch macht kluch :-)
Hoffe es klappt.

Gruß Andy



Um was geht es ?



Hallo Andy,

da es sich wohl um ein Garagengebäude handelt, frage ich jetzt mal, welche Anforderungen an die Abdichtung gestellt werden.

Muss es Schlagregendicht ( Wetterseite ) sein, oder geht es darum Wind und Ungeziefer daran zu hindern einzudringen.
Wenn es nur um zweites geht, würde auch ich Stopfhanf empfehlen.
Ist ein Naturbaustoff, den man auch mit Kalkmörtel überputzen kann.

Viele Grüße
Hanno