3D Tapete
für das Wohnzimmer


Fototapeten stellen eine der einfachsten Möglichkeiten dar, Innenraum stilvoll und interessant zu gestalten. Mit Fototapeten kann man jeden möglichen Raum ohne Mühe wirklich traumhaft gestalten. Seit kurzem werden solche Verkleidungsmaterialien auch in Büros sowie in anderen öffentlichen Räumen eingesetzt. Und die Wandbespannungen mit Volumeneffekt gewinnen auch immer mehr an Popularität.


Was ist es?

Finishing-Materialien mit Volumeneffekt werden auch als 3D Tapeten bezeichnet. Es handelt sich dabei um Wandverkleidungen, die aussehen, als ob sie dreidimensionale Details hätten. Dieser Effekt entsteht durch besondere Technologien und sieht sehr attraktiv aus. Neben der spannender Optik verfügen solche Produkte auch über weitere Vorteile.

So z. B. schmückt eine 3D Fototapete nicht nur jeden Raum, sondern ermöglicht Ihnen auch die jeweiligen Wand- oder Raumdefekte zu korrigieren. Sollte es sich beispielsweise um zu niedrige Decken handeln, wird es besser, die Varianten mit aktiven 3D-Vertikalen zu bevorzugen. So wird die Decke optisch höher. Bei den engen Räumen muss der aktiven Horizontalen der Vorrang gegeben werden.

Auswahl von 3D-Wandverkleidungen fürs Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist einer der wichtigsten Räume im Haus, denn hier treffen sich die Hausbewohner und werden die Gäste empfangen. Daher ist es sehr wichtig, hier alles stilvoll und gemütlich zugleich zu gestalten. Die auf unserer Website angebotenen Tapeten 3D sind hierfür bestens geeignet. Denn, wie bereits erwähnt, helfen sie, die Größenverhältnisse des Raumes optisch zu optimieren. Und darüber hinaus können sie genau so eine Atmosphäre schaffen, die den Vorlieben der Hausbewohner entspricht.

Wenn der Benutzer sich für eine 3D Tapete im Wohnzimmer entscheidet, kann er außerdem die strengen Einschränkungen vergessen, die oft in anderen Räumen gelten. Zum Beispiel, im Schlafzimmer und im Kinderzimmer sollte man zu dunkle und umgekehrt zu helle Farben vermeiden. Im Wohnzimmer hingegen können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und einfach das wählen, was Ihnen gefällt. Man sollte jedoch die Raumgröße im Auge behalten, und wenn das Raum nicht besonders groß ist, ist es immer noch besser, auf die dunklen Farben und die zu bunten Tapeten zu verzichten. Denn diese machen den Raum im Endeffekt noch kleiner.

Welche 3D Fototapeten fürs Wohnzimmer sollten also bevorzugt werden? Wenn man einen Wunsch hat, eine kleine Oase mitten im Steindschungel zu errichten, sollte man nach Blumen- und Pflanzenmotiven suchen und diese mit natürlicher Flora ergänzen. Sie können sich für einen unendlichen Wald mit immer kleineren Baumstämmen in der Ferne entscheiden. Dadurch wird die Raumdecke optisch höher und der Raum kriegt den Anschein der Unendlichkeit. Außerdem kann es da nur ein einziges, dafür aber großes Volumenelement geben - so können Sie auch interessante Effekte erzielen. Man kann sich auch für grelle Farben, Bilder von dynamischen oder ruhigen Städten, den Weltraum oder sogar Perpetuum Mobile entscheiden. Hier hängt alles nur von dem Wunsch und der Phantasie der Hausbewohner ab!

Wie kann man einen ungewöhnlichen Effekt erzielen?

Unter anderem machen Fototapeten im Wohnzimmer den Raum einzigartig und ungewöhnlich. Dafür können Sie auch ein ungewöhnliches Bild wählen. Zum Beispiel ein Kamin mit einer volumetrischen Flamme - so verleihen Sie dem Raum eine Atmosphäre der Wärme und Behaglichkeit. Sollten Sie sich für ein Bild mit einem Garten hinter dem Fenster oder für einen Blick auf das Meer entscheiden, können Sie den Eindruck gewinnen, dass es hinter der Mauer eine herrliche Natur gibt. Zusammengefasst kann man behaupten, dass man durch die Auswahl jedes interessanten Bildes und dessen Platzierung im Innenraum einer ganz normalen Wohnung oder eines Hauses ungewöhnliche Effekte sicher erzielen kann.