Das dämmen

Themenbereich


Steinmauern dämmen?

Hallo Allerseits! Wir müssen aus optischen Gründen unsere Fassade an unserem Wohnhaus sanieren. Ich habe die vergangen Jahre schon einiges über das Thema Dämmung von Steinmauern an alten Häusern gelesen, leider kenne ich niemanden der das wirklich gemacht hat und berichten kann wie es ihm dabei geht. Zum

weiter lesen ..

Oberste geschossdecke neu aufbauen (Dämmen)

Bild / Foto: Oberste geschossdecke neu aufbauen (Dämmen)

Hallo zusammen, aktuell werde ich leider von Dr. Goggle schwerst verunsichert. Ich entkerne aktuell in unserem Obergeschoss ein Zimmer um unter anderem den schiefen Boden ausgleichen zu können div. durch einen Wassereinbruch am Kamin entlang entstandene Schäden zu beseitigen (Geruch) etc. pp. Zur eigentlichen

weiter lesen ..

Kellerdecke von unten dämmen

Suche gute Vorschläge zur Dämmung meiner Kellerdecke unter folgenden Gegebenheiten: * ca. 70 m2 * Betondecke mit Stahlträgern, ca. 20 cm dick * Oben Dielenböden auf Hölzern lagernd, dazwischen ca. 4 cm Sandschüttung * Wegen geringer Raumhöhe max. 8 cm Dämmung möglich bzw. sinnvoll. Unter Betontreppe /EG-Keller

weiter lesen ..

Wärmedämmung bei altem Haus?

Guten Tag Meine Frau soll das Haus ihrer Oma erben. Dieses laut der Oma ca. 150 Jahre alt. Jetzt wollen Frau und ich langsam uns von oben nach unten arbeiten und mal erneuern. Sprich Dämmung und so. Es ist ein Zweigeschössiges Haus. Ganz oben noch ein Dachboden mit Gerümpel. Dämmung nicht vorhanden. Ich wollte

weiter lesen ..

Fußboden nachträglich dämmen, welche Möglichkeiten gibt es?

Bild / Foto: Fußboden nachträglich dämmen, welche Möglichkeiten gibt es?

Hallo, wir haben ein Siedlungshaus aus den 60'ern mit Teilkeller. Der Wohnzimmerteil hat ca. 30 qm (aus zwei Räumen wurde einer gemacht) und ist nicht unterkellert. Zudem gibt es drei Außenwände, die Fenster wurden neu eingesetzt (Dreifachverglasung) Wir haben das Haus vor 4,5 Jahren saniert und im gesamten

weiter lesen ..

Holzhaus innen dämmen

Hallo, auf unserem Grundstück steht ein ca 60m² großes Holzhaus, das in den 70igern auch mal bewohnt war. Es hat 5 Zimmer. Der Wandaufbau ist von Innen nach Außen: -Holzplattenwerkstoff (MDF/HDF?) -4cm Mineralwolle -Lufschicht -Holzschalung Verbaut sind Kastenfenster. Wir würden gerne 1 bis 2 Zimmer

weiter lesen ..

Dach mit Aufschiebling dämmen

Bild / Foto: Dach mit Aufschiebling dämmen

Hallo liebe Community, folgendes Problem: Wir wollen ein altes Haus (Baujahr 1860er Jahre) sanieren und familientauglich umbauen. Bei der Dämmung des Daches haben wir von der Baubehörde die Auflage bekommen, den Aufschiebling/Dachbruch und das Gesimsband unterhalb der Traufe zu erhalten. Seither versuchen

weiter lesen ..

Wie richtig dämmen

Hallo, mein Name ist Flo und wir haben und 2017 einnen alten Vierseitenhof gekauft. Nun sind wir straff am renovieren. Nur bei einem Punkt kommen wir nicht so recht weiter. Dämmung, ich habe viel gelesen aber die Meinungen gehen doch sehr weit auseinander, so dass man am Ende noch weniger weiß wie man es nun

weiter lesen ..

Unbelüftetes Dach Zwischensparrendämmung

Hallo liebe Leut, ich möchte gerne ein leicht geneigtes, unverschattetes Holzdach (um 1900) in einem Ziegelanbau eines Bürgerhauses dämmen. Es ist mit Bitumenbahn neu und dicht gedeckt. Hinterlüftung unmöglich. Das Gebäude ist kaum einzurüsten und eine Außendämmung finanziell kaum tragbar. Frage nun: kann ich

weiter lesen ..

Fachwerkhaus aussen dämmen

Hallo :) Ich habe wahrscheinlich das ganze Internet durchsucht in den letzten Tagen.. Wir haben einen 4-SeitenHof mit Fachwerkhäusern und wollen in naher Zukunft das Wohnhaus dämmen. Ich möchte aber gerne die schöne optik aussen behalten und nicht zuspachteln oder irgendwelche Platten davor setzen die nicht

weiter lesen ..

Nächträglich Gartenlaube Dämmen

Bild / Foto: Nächträglich Gartenlaube Dämmen

Hallo, ich habe eine Gartenlaube und möchte sie nachträglich Dämmen. Es ein Dach mit Vollschalung und auf dem Dach sind Bitumenschindeln drauf. Wie kann ich von Innen das Dach dämmen und wie wäre der richtige Aufbau? Am Bild kann man sehen was ich meine. Mit freundlichen Grüßen Robert

weiter lesen ..

Obere Geschossdecke dämmen

Bild / Foto: Obere Geschossdecke dämmen

Kann ich eine Schüttung aus Asche als Dämmung auf meine obere Geschossdecke aufbringen? Wenn ich morgens die Asche raus nehme, erlebe ich welch gute dämmeigenschaften Asche hat. In der Asche befindet sich immer noch Glut. Auch auf Wikipedia wird das bestätigt und das man früher Geschossdecken mit Asche gedämmt

weiter lesen ..

Wand Dämmen wie am ökonomischsten

Hallo, ich habe eine kleine Werkstatt, die hat weder innen noch außen Putz, sondern nur Kalksteine. Meine Frage ist nun wie kann ich diese am billigsten Dämmen sodass ich eine gute Temperatur habe/erreiche ohne mich beim Heizen zu ruinieren? Es geht nur um die Wand. Ich bevorzuge eine Dämmung innen da

weiter lesen ..

Lehm-Stroh-Holzdecke gegen kaltes Dach dämmen

Hallo, wir haben ein Haus das aus Lehm-Stroh Steinen vor rund 40 Jahren gebaut wurde. Die Fassade ist verklinkert mit 8cm breiten Klinkern, mit etwa 5cm Luftschicht zwischen klinker und Lehmstein, wobei Luftschicht eine ruhende Luftschicht ist. Funktioniert offenbar tadellos. Doch nun zur Hauptfrage; Es

weiter lesen ..

Wie von innen dämmen?

Bild / Foto: Wie von innen dämmen?

Zuerst einmal Hallo und ein frohes neues Jahr an alle. Wie schon oft, hier im Forum diskutiert geht es um die Innendämmung / den Wandaufbau eines Fachwerkhauses (Baujahr ca. 1908). Da ich nun die alte Dämmung entfernt habe (rigips- und styroporplatten), ist die Wand wieder im Original Zustand zu sehen. Jetzt

weiter lesen ..

Neue Dachgaube dämmen und nur Probleme

Hallo und guten Tag, nachdem ich nun Stunden mit Google verbracht habe und keine richtige Lösung gefunden haben stelle ich hier mal meine Fragen. Irgendwie ist bei der Planung der Gaube schon etwas schief gelaufen... Es handelt sich um eine Schleppgaube das Dach der Gaube besteht aus Bitumenbahnen auf OSB,

weiter lesen ..

Kappendecke von oben dämmen

Bild / Foto: Kappendecke von oben dämmen

Hallo, da es viele und gespaltene Meinungen gibt habe ich explizit für diesen Punkt ein neues Thema aufgemacht, vielleicht hilft diese Ideensammlungen auch anderen mit ähnlichen Problemen. Zur Ausgangslage: wir haben ein Haus von 1920 der Sandsteinkeller hat eine Kappendecke mit Ziegeln und Stahlträgern

weiter lesen ..

Scheunendach dämmen ohne Unterspannbahn

Hallo wir planen ein 150qm Scheunendach zu dämmen damit darin lagernde Ware keinen Flugrost bekommt und die Halle minimal temperiert werden kann bzw. nicht friert. Dazu habe ich schon sehr konkrete Anleitungen mit 3x3cm Abstand-Latten und 1cm bitumierter Holzfaserplatte gefunden, die für diesen Zweck Gängig und

weiter lesen ..

Fensterrahmen wie dämmen?

Bild / Foto: Fensterrahmen wie dämmen?

Hallo Fachwerker! Seit Mai bin ich auch Besitzer eines alten Fachwerkhauses von 1780, das in den 90ern von einer Scheune zu einer Wohneinheit umgebaut wurde. Die Substanz ist gut, aber es zeigen sich natürlich nach und nach Schwachstellen. Ich gucke schon eine ganze Weile hier im Forum rum und habe nun auch

weiter lesen ..

Fehlbodendecke isolieren/dämmen

Bild / Foto: Fehlbodendecke isolieren/dämmen

Hallo. Kaum angemeldet schon die erste Frage ans Forum. Im Zuge einer Renovierung/Sanierung unseres frisch erworbenen Hauses bin ich zur Zeit dabei den Dachboden zu machen. Ursprung: Fehlbodendecke auf dem ein Hasendrahtgitter armierter gegossener Boden aufgebracht war. Boden war krumm und schief. Zum Teil

weiter lesen ..

Wiederkehr richtig dämmen

Hallo, ich habe eine Wiederkehr im Holzständerverfahren in mein Dach einbauen lassen. Die Seitenteile der Wiederkehr sind von außen mit Zink verblecht. Leider hat die Zimmerei nicht wie im Plan außen an den Seitendreiecken 14 cm Holzfaserdämmplatte wie im Plan eingezeichnet angebracht, sondern direkt unter dem

weiter lesen ..

Dachschräge dämmen

Bild / Foto: Dachschräge dämmen

Hallo, hab mir eine Doppelhaushälfte Bj 1920 gekauft. Es ist ein Altbau, kein Fachwerkhaus.Iim Obergeschoss habe ich ein 250 mal 4 meter Dachschräge ( steiles Satteldach ohne Aufbauten ) vom Heraklit befreit und sehen nur auf Sparren und Ziegel, ich möchte die Sparren von 8 mal 10 auf 8 ma 20 aufdoppfeln und

weiter lesen ..

Dielenboden dämmen

Hallo. Ich habe ein altes Bauernhaus, welchen ca 160 Jahre alt ist. Wir haben im Schlafzimmer das Problem, dass es sich klamm anfühlt. Wenn man mal über macht eine Hose auf dem Boden liegen lässt, fühlt sie sich morgens auch feucht an. Die Frage ist jetzt, ob ich die Dielen hoch nehmen kann, ist eh nötig,

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen

Guten Morgen, wir haben bei uns im Haus (31 Jahre alt) einen nicht ausgebauten Spitzboden, auf dem ein Marder gewütet hat, den wir jetzt zum Glück los sind. Allerdings hat er leider einiges an Kot dort gelassen. Das Dach des Spitzbodens ist nicht gedämmt, soll es auch nicht, da der Boden nicht benutzt

weiter lesen ..

Fachwerk von Innen dämmen

Hallo liebe Forumleser, ich stehe vor einem Problem. Wir haben uns ein Fachwerkaus gekauft mit offenem Fachwerk von außen. Jetzt wollen wir das Fachwerk von Innen dämmen.Die Wände sind 120mm dick und bestehen entweder aus Klinker oder Tuffstein. Mir wurde von einem Energieberater und Zimmermann geraten,

weiter lesen ..

Dach dämmen und vorbereiten für evtl. späteren ausbau

Bild / Foto: Dach dämmen und vorbereiten für evtl. späteren ausbau

Guten Abend zusammen, Bin neu hier und habe bisher nur ab und an mal hier was nachgelesen. Habe ein altes Fachwerkhaus von 1900 gekauft und soweit saniert. Nun stehe ich allerdings vor dem Problem das ich gerne den momentanen Speicher dämmen möchte, dieser soll in den nächsten Jahren evtl zu einem Kinderzimmer

weiter lesen ..

Außenwände von innen dämmen Bad

Ich habe alles alte entfernt, Vertäfelung, Rigips, Sauerkraut Platten, das kam zum Vorschein. Der Plan ist mit Holzfaserpatten zu dämmen. Zuerst natürlich alle alten Putz entfernen, aber dann frage ich soll ich die Steine erst verputzen für eine glatte Oberfläche /Untergrund oder die Holzfaserplatten direkt

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke mit Mineralwolle statt Schüttung dämmen?

Hallo Community, ich stelle mir schon seit längerem die Frage warum man eine Diffussionsoffene Deckenkonstruktion (Lehmwickeldecke, Lehmputz) nicht einfach mit Mineralwolle dämmt? In Sachen Kosten könnte man im Gegensatz zur sowieso schon günstigen Perlitschüttungsvariante nochmal um den Faktor 4 verringert

weiter lesen ..

Wie Dämme ich eine Scheune richtig wenn sie ein Wohnraum werden soll

Hallo, bräuchte dringend einen Rat. Habe eine alte Scheune die ich gerne dämmen möchte. Die Scheune ist mit roten tonziegeln und lehmmörtel gebaut. Balken sind zum Teil mit Ziegel oder Lehm ausgefacht. Mauerstärke beträgt 24 cm oder 36 cm. Alle sagen ich muss dämmen aber womit , ohne das Holz zum schimmeln zu

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke Bauernhaus dämmen

Hallo, in der Suche habe ich keine eindeutige Antwort auf meine Problemstellung gefunden, obwohl dort sehr viel zum Thema oberste Geschossdecke zu finden ist.. Zu meinem "Problem": Ich möchte die Geschossdexke eines alten Bauernhauses neu dämmen. Geplanter Aufbau (von unten): Balkenlage Rauhspund 25mm Dampfbremsfolie

weiter lesen ..

Gästeklo dämmen

Liebe Fachwerkgemeinde, vor vielen Jahren ist ein Gästeklo auf einer Seite unseres Hauses angebaut worden. Wie man auf dem Bild sieht, ist die obere Hälfte der drei Aussenmauern deutlich kleiner - die Mauer ist hier nur ca. 20-25 cm. dick. Unten sind es eher 40 cm. Ich weiss nicht, warum man das so gemacht hat.

weiter lesen ..

Dachschräge diff.offen dämmen Hanf

leider bin ich mir mit meinem Dachaufbau etwas verunsichert. Ich würde gerne meinen Aufbau, der Evtl gegen die anerkannten Regeln d. Technik spricht, zur Diskussion stellen. Bei der Dachschrägendämmung im Bestand ohne Unterspannbahn ist es derzeit üblich, dass selbst bei einem diffusionsoffenem Aufbau raumseitig

weiter lesen ..

Kugelkäfer eindämmen durch einsperren. Verhalten verstehen.

Hallo liebe Fachwerkfreunde, ich habe ein Backsteinhaus, das wir momentan renovieren und mäßigen Kugelkäferbefall. Das erste Stockwerk: Estrich, Fliesen, PVC ist frei davon. Das zweite Stockwerk: Alte Decke mit lehmhaltiger erdiger und sandiger Schüttung,mit wenigen Strohbestandteilen, darauf Dielen, darauf

weiter lesen ..

Vor dem Dämmen mit Schilfrohrmatten Putz abschlagen

Hallo, ich möchte einen Raum, der in den Ecken Feuchtigkeit hat (eine Aussenwand/eine Wand zur Scheune)mit Lehm verputzen und einer Wandheizung ausstatten. Nun sagt ein Fachmann, der komplette Putz im Raum muss vorher runter. Ein anderer sagt,nur die losen Stellen. Der Putz ist teilweise u.a. Kalkputz, Gipsputz

weiter lesen ..

Mansardbereich dämmen

Hallo, bin nach längerer Abwesenheit mal wiede hier, weil es nun wirklich an die Dacherneuerung gehen soll. Haus: kleine Stadtvilla in Norddeutschland MV, ca. 100 Jahre alt, Denkmalschutz, Keller, EG, OG, Mansarddach mit Biber-Doppeldeckung. Konkret geht es mir um die Auslegung der Dämmung im Mansardbereich.

weiter lesen ..

Sandsteinwand dämmen oder freilassen?

Hallo, Ich habe auf zwei Seiten Sandstein im Erdgeschoss, kein Keller. Nun soll das gesamte (Rest aus Beton) Haus gedämmt werden. Die Fachleute sind sich nicht sicher. Anfangs sollten die Sandsteinwände einfach zugedämmt werden, da Styrodur diffusionsoffen sei. Dann sollte der Sockelbereich offen bleiben

weiter lesen ..

Attika richtig dämmen?

Hallo allerseits, wir bauen gerade ein Mehrfamilienhaus aus, und sind dabei das Dach zu erneuern. Leider ist das Flachdach so beschädigt, dass ein Großteil der Schalung erneuert werden muss, und eine komplett neue Dachhaut her muss. Die Attiken sind für die gewünschte Gefälleanhebung durch Aufkeilung

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen bei großem,Dachboden darüber?

Hallo rundherum. Die Dämmung der oberen Geschossdecke würde hier ja bereits behandelt, trotzdem habe ich Fragen, sorry. Unser Haus Bj 1900 hat einen Dachboden mit ca 200qm Grundfläche, einem Balkenabstand von 1m bis 1,30m. Den Lehmschlag und die von Holzbock und-wurm geliebten alten Halbschneider habe ich entsorgt.

weiter lesen ..

Fensterlaibungen verputzen/dämmen

Hallo Community. Ich lasse aktuell meine Fenster austauschen und würde gerne wissen welche detailierten Möglichkeiten es gibt, die Laibungen zu Dämmen und Verputzen. Diese Frage wurde auch schon einige Male gestellt, aber bekanntlich ist ja jedes Haus individuell. Ich habe gehört, dass die Kombi mit Heraklith

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo . Ich bin neu hier . Ich will mein Dachboden ausbauen und habe mal ne frage . Ich habe ne 24 cm dicke Gibelwand aus Ziegelstein . Ich will sie gern von innen dämmen . Mein Plan ist . 100 mm 032 Klemmfilz dann 100mm trockenbauprofile die nochmal mit 100 Trennwandplatten ausdämmen . Dann eine dampfbremse

weiter lesen ..

Außenwand von innen Dämmen

Moin, Ich wohne in einem Einfamilienhaus (Altbau) zur Miete und möchte nun bei der Renovierung meines Schlafzimmers die Außenwände (zweischaliges Ziegelmauerwerk) gerne etwas dämmen. Ein bekannter meinte ich solle einfache Styroporplatten nehmen. Die sind aber ja nicht druckfest. Der Raum ist leider ziemlich

weiter lesen ..

Dämmen oder nicht? - das ist hier die Frage

Hallo zusammen Ja richtig. Die Frage ist nicht neu. Aber ich werde einfach aus allem was bisher darüber geschrieben wurde nicht schlau. Vermutlich bin ich zu doof. Der Grund für die Frage ist, dass ich bis vor kurzem in einer modernen Mietwohnung (nach Minergiestandard) gelebt habe und es dort recht warm

weiter lesen ..

Kellerdecke dämmen

Hallo Gemeinde, Ich würde gerne meine Kellerdecke isolieren. Diese ist so aufgebaut. Von oben nach unten: Holzdielen Sand/Schlacke oder Ähnliches zwischen den Balken Stückhölzer in Nut zwischen Balken geklemmt. Einige Stückhölzer gelöst. Darunter eine Luftschicht. Darunter Schilfrohr mit Putz (Muss

weiter lesen ..

Dämmen der obersten Geschoßdecke

Zur Zeit wird der Dachboden als Trockenraum genutzt. Ich wollte den Fußboden dämmen. Der Boden ist eine Betondecke, darüber befinden sich Spanplatten mit PVC. Meine Frage ist, kann ich einfach auf dem PVC Kanthölzer legen und dazwischen Dämmwolle und als Belag OSB-Platten? Oder muss ich vorher die alten Spanplatten

weiter lesen ..

Flachdach dämmen mit Hanf - Schimmelproblem?

Liebe Leute, wir sanieren gerade unseren Bungalow aus dem Jahr 1963. Es ist zwar kein Fachwerk, aber ich habe hier viel über Hanfdämmung gefunden und da wir auch mit Hanf (Jute Combi von ThermoNatur: 75%Hanf, 25% Junte) dämmen, bekomme ich vielleicht dennoch Antworten. Unser Dachaufbau von außen nach innen:

weiter lesen ..

Dämmen bei Dachpappe.

Hallo, unser Haus hat ein Schieferdach. Unter dem Schiefer ist Dachpappe und dann die Schalung. Die ist auf 14cm Sparren. Der Dachboden ist ungenutzt, wir haben die Zwischendecke gedämmt. Das Problem ist einer kleiner Anbau, der Eingang in unser Haus. Das Dach dieses Anbaus wird flach (15°) aus dem Dach des

weiter lesen ..

Fachwerkhaus von innen dämmen

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus von 1912 gekauft. Das Fachwerk ist zum größten Teil ausgemauert und darauf eine schicht Lehm (nur teilweise) Wir würden gerne die Wände begradigen und in diesem Arbeitsschritt auch die Außenwände von Innen dämmen. Welche Dämmstoffe sind hier zu empfehlen?

weiter lesen ..

Fachwerkhaus von außen dämmen

Hallo, ich habe die Möglichkeit ein Fachwerkhaus zu kaufen. Es befindet sich in einem sehr guten, trockenem Zustand. Das Haus wurde ca. 1900 gebaute. Es ist oben auf dem Berg, also kein drückendes Wasser von unten. Der Wandaufbau ist 15 cm stark. Also das Fachwerk aus 15cm Kanthölzer und auf der Außenseite mit

weiter lesen ..

Kellerdecke dämmen von unten

Hallo, Wir haben ein Fachwerkhaus. 1. Geschossdecke ist folgender Aufbau zum Keller. von Oben nach unten. 1.Alte Holzdielen (neu abgeschliefen) 2.Lehm/Sanddecke zwischen Holzbalken. 3.Teilweise Lehmputz. Keller ist ebeneredig. Da wir im Winter oft kalte Füsse haben,möchten wir gern die Decke von

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen - Holzbalken und Bimssteine

Hallo zusammen, Ich restauriere ein Haus von 1912. Ich denke Ihr könnt mir helfen, auch wenn es keine klassische Fachwerk Konstruktion ist. Die Decke besteht aus Holzbalcken mit etw 50 cm großen Gefachen die mit Bims ausgemauert wurden. Stärke der Decke: 18cm. Der Speicherboden besteht aus Pitchpine Dielen

weiter lesen ..

Fachwerk Innen Dämmen Hilfe!

Habe mir ein Haus gekauft das unterhalb aus Ziegelsteinen hochgemauert wurde(EG) auf das EG wurde eine Fachwerk Etage drauf gesetzt und die Gefache sind mit Leichtbetongsteine ausgefacht(sehen zumindest so aus).Da die Außenwände im Dachgeschoss nur 10-12 cm Dick sind wollte ich diese Dämmen, da es sonst zu kalt

weiter lesen ..

Geschossdecke dämmen

Hallo zusammen, ich möchte gern die Geschossdecke meines Streif Fertighauses dämmen. Aktuell ist der Aufbau von unten noch oben: Deckenverkleidung, Lattung mit Dämmung (hier velaufen auch Kabel usw), Luft, begehbare Spanplatten. Meine Frage ist nun, ob ich auf der Spanplatte einfach eine Schicht begehbares Dämmmaterial

weiter lesen ..

Nur eine Wand dämmen - sinnvoll, nutzlos oder gar schädlich

Hallo an die Forengemeinde. Wir sind neu hier und haben auch gleich eine Frage. Wir werden ein altes Schulhaus, Baujahr 1842, im Nordschwarzwald übernehmen. Es handelt sich um ein zweigeschossiges, mit Holzschindeln verkleidetes Fachwerkhaus und ist sehr heruntergekommen, eine Giebelwand muss laut unserem Zimmermann

weiter lesen ..

Fertighaus neu dämmen und Fassade erneuern

Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe auf einige Tipps von euch und hoffe auch, dass ich mit Tipps weiter helfen kann. Meine Freundin und ich wohnen in einem STREIF Bungalow mit Walmdach auch 1974. Da ein Neubau für uns zu teuer wäre (ein neues Haus würde der alte Keller auch nicht tragen), wollen

weiter lesen ..

Fachwerkhaus dämmen

Hallo zusammen, ich beabsichtige mein Fachwerk Nebengebäude mit einer Vorsatzschale von Aussen zu Dämmen.Die vorhandene Fachwerkwand soll nach meinen Plänen von innen hinterlüftet werden. Wandaufbau von innen nach aussen : Fachwerk mit Kalkputz,Senkrechte Lärchenholzlattung,Diffusionsoffene Unterspannbahn,OSB

weiter lesen ..

Dach dämmen.

Wir haben ein 100Jahre altes Haus, es hat kein Fundament und auch keine Bodenplatte, die Mauern sind aus Sandstein, Haus steht an einem Berg, so dass das ganze Regenwasser unters Haus fließt. Das Dach ist nicht gedämmt. Meine Frage lautet: ist es sinnvoll, bei diesem Haus, nur das Dach zudämmen?

weiter lesen ..

Obere Geschossdecke von oben oder von unten dämmen?

Liebe Community, im Moment ist noch alles offen. Im warhsten Sinne des Wortes. Jetzt stehe ich vor der Entscheidung die obere Geschossdecke von oben oder von unten zu dämmen. Welches atmungsaktive Material welches dem Lehm und den Holzbalken gerecht wird würdet ihr verbauen? Zu den Fakten: Das Bauernhaus

weiter lesen ..

Geschossdecke dämmen mit verbauten Lehmwickeln

Hi ich bin mal wieder bei Euch um mir Expertenrat einzuholen. Ich plane meine oberste Geschossdecke zu dämmen. Das Dach lohnt sich nicht weil Ich den Dachbodenbereich nicht ausbauen möchte und daher auch nicht nutze. Momentan sind als Boden Spanplatten mit einer Stärke von 2,5 cm verbaut. Ich hab mal ein paar

weiter lesen ..

Obere Geschossdecke Dämmen. Wie?

Hallo, ich bin neu hier und habe eine Frage. Ich möchte die obere Geschossdecke dämmen, und weiß nicht so richtig wie. Von Wohnraum aus war rigipsplatten die ich entfernt habe, jetzt schaue ich auf 16ner balken darauf ist holzgefecht und darauf ist lehm ( Lehmboden vom Speicher). Kann ich zwischen den Balken

weiter lesen ..

Über Gewölbekeller nicht dämmen

Hallo zusammen, mag uns jemand einen Rat geben? Über unserem Gewölbekeller befindet sich ein Raum mit 4x5m (zukünftige Küche). Der alte muffige Estrich wurde von uns entfernt. Der neue Bodenaufbau (inkl. Fliesen) wäre im jetzigen Zustand 35 mm hoch. Keine Chance einer Wärmedämmung. Theoretisch ist "Luft"

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen - Aktuell mit Blick ins Bad

Hallo Liebe Fachwerk Community, ich habe ein Haus aus dem Jahr 1965 gekauft. Es ist zwar kein Fachwerkhaus, aber ich hoffe hier trotzdem ein paar gute Tipps für die Dämmung meines Dachbodens zu bekommen. Ich hatte im Haus folgende Situation vorgefunden: Die Decke im 1OG war mit Holzpaneelen ausgestattet.

weiter lesen ..

Decke unter Balkon dämmen

Hallo liebe Forumsmitglieder, nachdem ich schon die ein oder andere interessante und lehrreiche Information in diesem Forum finden konnte, möchte ich nun auch einmal eine eigene Frage los werden. Aktuell renoviere ich das Souterrain meines Elternhauses, dies war ehemals als Gewerbefläche genutzt und soll

weiter lesen ..

Fachwerk Dämmen

Hallo an die Experten. Ich saniere ein altes Fachwerk Haus von Grund an. Mein Wandaufbau ist Folgender: (von Innen nach Außen) Gipskartonplatte, 15mm osb, Kantholzer 4*6 als Installationsebene, PE Folie, Fachwerk mit Lehm, 19cm Aufdopplung mit Glaswolle, 2cm Pavatex Isolair, und eine Bodendeckenschalung. Ist

weiter lesen ..

oberste geschossdecke Dämmen

Hallo, Ich möchte meine oberste Geschossdecke dämmen. Aufbau Boden: - holzbalken - OSB Platten So möchte an den Ränder nach unten abdichten mit dichtband,auf die osb Platten die Glaswolle legen zwei mal 120mm längs und Quer ... Brauche ich eine Dampfbremsfolie unter die Wolle ? Das Dach wird

weiter lesen ..

Dachboden dämmen

Hallo Community, um Energie zu sparen möchte ich die oberste Geschoßdecke meines Fachwerkhauses dämmen.Höhenprobleme habe ich keine. Vom Fußboden bis in den First sind es über 5 mtr. Der Fußboden ist aus Holzbohlen. Auf diesen möchte ich 20cm starke Holzbalken aufbringen. Die Zwischenräume wollte ich mit 8cm

weiter lesen ..

Spitzboden dämmen

Hallo, wir sind dabei unser Dachgeschoss aus/umzubauen - den Spitzboden möchte ich gerne also Büro über eine Wendeltreppe nutzen. Ich frag mich jetzt gerade wie man das Klimamembran verlegt? Anbei mal ein Bild – rot ist das Klimamembran– da die zwei Ebenen ja eigentlich über die Wendeltreppe verbunden sind. Zudem

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen

Hallo, ich lese jetzt schon fast ein Jahr.. und ich werde nicht wirklich klüger dadurch nur ratloser.. Ich frage mich auch, wie andere mit der Dämmpflicht umgehen, die sagen, dass sie nicht dämmen... Nach der Energiesparverordnung muss man ja bis 2 Jahre nach dem Kauf die oberste Geschossdecke dämmmen... deshalb

weiter lesen ..

Fachwerkhaus dämmen - Probleme mit Firmen

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus, das an zwei Seiten fachwerksichtig ist, an einer Seite mit Schiefer verkleidet und an einer Seite durch einen Anbau erweitert wurde. Gedämmt wurde das Haus vor unserer Zeit mit Glaswolle, von innen. Die Schieferseite (Wetterseite) ist in einem miserablen Zustand und muss

weiter lesen ..

Wieder ein "oberste Geschossdecke dämmen-Thread" ^^

Hallo! Kann mir jemand einen Rat geben bezüglich der Dämmung der obersten Geschossdecke? Das Haus steht in Bayern. Es handelt sich um die Zimmer unter dem Dachboden und den Gang, insgesamt ca. 50qm. Die Aussenwände sind hier im Stock Holzbalken, unten im Erdgeschoss sind Ziegelsteinwände, geheizt wird mit

weiter lesen ..

sinnvoller bodenaufbau

hallo miteinander, wir planen hier einen boden zu verlegen. zB eine klassische dielung. die ganze scheune ist ungedämmt und soll sozusagen unsere orangerie werden. der raum unter der "bühne" ist eine unbeheizter raum ohne fenster (hat im schnitt immer zwischen 8-18 grad, je nach saison). normalerweise

weiter lesen ..

Gartenlaube dämmen

hallo, ich habe eine Gartenlaube aus Holzständerwerk und diese würde ich gerne von außen dämmen da es im Winter Kalt ist. Die Hütte ist ca. 8 m² groß. der Aufbau ist wie folgt von innen nach außen. OSB Platte, Holzständer 14 cm mit Mineralwolle gedämmt. Außen wieder OSB Platte, Dachpappe und dann mit Schindeln

weiter lesen ..

unter den Fenstern nach dem Kompriband dämmen

Hallo zusammen, ich habe 3 Holzfenster, welche mit Kompriband nach außen abgedichtet wurden. Die seitliche Laibung ist innen verputzt. Ich habe die Fensterbänke demontiert und möchte nun den Anschluss zum Mauerwerk fachgerecht dämmen. Unter den Fenstern ist ca 30 mm luft. Von außen stoßen sie an eine Fensterbank

weiter lesen ..

Holzhaus dämmen mit Steinwolle

Mein Haus ist aus Holz (Riegelhaus aus 1943 ) und Mauerwerk (Anbau in 1969). Holz Teil: Riegelhaus Konstruktion. Von Aussen nach Ihnen: Aussenbelattung ca 2cm (Holz Siding), noch eine Belatung 2cm, Pape als Windsperre, Kammer mit 12cm Luft (nur Luft), Ihnenbelattung 2cm, Ihenn Gipsplatte. Alles ca 24cm Dicke.

weiter lesen ..

Dach dämmen wenn Fußpfette auf Deckenbalken liegt

Ich versuche den Dachboden in meinem alten Haus zu sanieren. Dachdeckung wurde ausgetauscht und eine Unterspannbahn wurde auch angelegt. Als nächstes möchte ich den alten Dachboden sanieren und dämmen. Dachboden ist bewohnbar und beheitzt (natürlich nicht im Moment...). Die Holzdielen der Balkendachkonstruktion

weiter lesen ..

Kellerdecke von unten dämmen

Hallo, Wir haben ein Fachwerkhaus. 1. Geschossdecke ist folgender Aufbau zum Keller. von Oben nach unten. 1.Alte Holzdielen (neu abgeschliefen) 2.Lehm/Sanddecke zwischen Holzbalken. 3.Teilweise Lehmputz. Keller ist ebeneredig. Da wir im Winter oft kalte Füsse haben,möchten wir gern die Decke von

weiter lesen ..

Ziegelwand erneuern dämmen

Moin, es geht um die Außenwände von unserem Häuschen Bj. 1950. Im Wohnbereich ist die Wand folgendermaßen aufgebaut: 11,5 Ziegel außen/Luftschicht/11,5 innen. Von den Innenwänden den Putz bereits entfernt. Dann gibt es noch einen Nutz- bzw Stallbereich den wir auch zum Wohnraum machen möchten. Hier gibt

weiter lesen ..

Gefache dämmen?

Hallo, sind gerade an der Sanierung eines 200 Jahre alten Fachwerkhauses und da wir gerne in einem Bereich das Fachwerk freilegen möchten aber auf halbwegs vernünftige Dämmung (zur Zeit ist das Eichenfachwerk mit Kalkstein ausgemauert ca. 14 cm Wandstärke) in diesem Bereich nicht verzichten möchten haben wir

weiter lesen ..

Mansarddach Dämmen (BJ 1935)

Hallo, ich habe mir ein schönes altes Haus zugelegt und will Kernsanieren. Das Erdgeschoss ist kein Problem, da Massivbauweise. Auf der zweiten Etage geht das Dach schon los, jetzt war es vorher so, dass die Wände zum Dach hin mit heraklithplatten aufgedoppelt waren, und Schafwolle dazwischen gestopft wurde,

weiter lesen ..

obere Decke zu belüftetem Dachraum dämmen diffusionsoffen

Hallo zusammen, wir sanieren derzeit ein Gebäude aus ca 1870. Nun möchten wir 2 beheizte Räume für Werkstatt oder Büro ausbauen. Über den Räumen ist der belüftete Dachraum. Wir haben Deckenputz und Schilf entfernt und von oben den Fehlboden inkl. Lehmschüttung. Wie schätzt ihr folgenden Deckenaufbau hinsichtlich

weiter lesen ..

Holzbalkendecke mit Dielen dämmen

Hallo werte Gemeinschaft. Ich will die Decke in unserem Haus etwas dämmen. Jetzt sieht es folgendermaßen aus: Von unten (Wohnzimmer) offene Holzbalkendecke mit sichtbaren Dielen Nut und Feder (Pich Pine oder Kiefer teilw. ca. 50 cm breit)gesandstrahlt. Von oben (Kinderzimmer): verklebter, kaputter Teppich.

weiter lesen ..

Kappendecke als Geschossdecke von oben dämmen

Hallo zusammen, habe nun bereits einiges über das Thema gelesen, aber noch nicht das "Passende" gefunden. Deswegen hoffe ich auf eure Hilfe. Wir haben eine große Backstein-Halle, unbeheizt. In dieser Halle befindet sich im EG eingebaut ein Wohnraum, oben drüber ist die Halle, die als Lagerraum ausgebaut

weiter lesen ..

Dach dämmen

Hallo zusammen, habe eine Frage zwecks Dampfsperre. Ich habe ein Holzbalkendecke, welche ich mit Holzfaser dämmen möchte. Soll unter die Holzfaserdämmung eine Dampfsperre oder sollte ich diese lieber weg lassen (diffusionsoffen). Unter der Holzdecke befinden sich Kinder- und Elternschlafzimmer, über der Decke

weiter lesen ..

Bauernhaus 1906 dämmen (oder nicht)

Wir überlegen, ein altes Bauernhaus mit ca 120qm Wohnfläche zu übernehmen. Bj 1906, letzte ernsthafte Modernisierung 1988. Damals wurde allerdings nicht die Fassade erneuert, die demnach mindestens 40 Jahre oder älter ist, mit Rissen usw. Der Putz muss eigentlich abgeklopft werden. Die Frage ist, ob wir

weiter lesen ..

Dachboden Dämmen

Hallo Leute, Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe einen ungenutzten Dachboden und das bleibt auch Die Decke ist eine Holzbalkendecke, zwischen den Sparren ist eine Füllung aus Stroh und Dreck. Auf den Holzbalken selbst sind Holzdielen. Ich möchte jetzt auf den Holzdielen einfach eine Dampfbremse

weiter lesen ..

Fachwerk richtig dämmen

Hallo, ich möchte mein Fachwerkhaus richtig dämmen. Wer kann mir einen Vorschlag für die richtige Ausführung geben? Das Fachwerk wurde vom Vorbesitzer von außen mit Brettern aufgedoppelt und bündig verputzt.Das verwendete Material ist mir nicht bekannt,ich gehe davon aus,dass keine hochwertigen Produkte

weiter lesen ..

Holzbalkendecke dämmen

Hallo zusammen, wir haben uns ein sehr schönes ;-) Haus gekauft und sind momentan dabei, so ziemlich alles zu erneuern / erneuern zu lassen. Dabei hat sich nun leider ergeben, dass unserer Maurer den Putz auf allen Decken abschlagen und erneuern muss. Aufbau ist eine klassische Holzbalkendecke mit Spalieren

weiter lesen ..

Altes Bruchsteinhaus von innen mit Cellulose dämmen.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte die Außenwände von einem alten Bruchsteinhaus mi Cellulose dämmen. Vor der Wan soll eine Leichtbauwand entstehen wo auch gleich die neuen Elektroleitungen mit verlegt werden sollen. Die Leichtbauwand soll aus Ständerwerk und Riegips bestehen. Nun einige Daten: Mauerstärke

weiter lesen ..

Fliesen auf Holzestich? Dämmen der Kellerdecke? Was machen die Gipssteine da?

Hallo Wir haben ein Haus von 1927 gekauft und "dürfen" es nun sanieren. Die Decken zwischen (trockenem, nicht beheizten, aber beheizbarem) Keller und EG bestehen von unten nach oben aus folgendem Aufbau: Gipsputz Lattung, Balken, dazwischen Schüttung, Gips Steine mit vereinzelten Strohhalmen "armiert"

weiter lesen ..

Erdreich feucht Bj 1900 womit kann ich Dämmen & Isolieren ?

Hallo, Habe vor zwei Wochen ein Haus für meine kleine Familie gekauft. Eigentlich mit dem Gedanken zu renovieren, nun habe ich eine Baustelle. Und zwar wurden im Wohnzimmer auf einem Parkett Boden Laminat + Trittdämmung verlegt. Damit konnte ich den moderigen Geruch der unteren Spanplatten nicht ahnen. Nun

weiter lesen ..

Dachschräge Dämmen

Hallo Zuammen! Also Vorwort möchte ich erwähnen: Es mir nicht darum geht einen top Dämmwert zu erhalten. Der Raum wird 2-3 mal in der Woche für 1-2 Std. genutzt. Sondern ich möchte mit dem kleinstnötigen Aufwand renovieren. Aber so das nicht nach ein paar Jahren wegen Feuchtigkeit oder anderer dinge wieder

weiter lesen ..

Feuchte Altbauwand richtig trocknen; isolieren; dämmen, Hr. Bromm, Hr. Bötcher & Kollegen

Sehr geehrte Damen und Herren, kurz zu meiner/unserer Person, wir haben uns ein Mehrparteienhaus (3) mit meinen Schwiegereltern (die bereits ca. 40 Jahre Mieter darin waren) gekauft. Ich bin Elektroinstallteur und mein Schwiegervater kommt aus dem Tiefbau, genauer ist Er u.a. im Rohrleitungsbau tätig, Gasanschluss

weiter lesen ..

Kellerdecke Holzbalkendecke Dämmen oben oder unten Schallschutz

Guten Tag, in meinen Altbau BJ 1928, welches Teilunterkellert ist, habe ich an den Außenwänden da 20% Feuchtigkeit. Wir haben aus dem Esszimmer und dem Wohnzimmer ein Raum gemacht, die alten Holzdielen freigelegt, die möchte ich gerne weiterhin benutzen. Leider sind die beiden Räume unterkellert, einmal mit einer

weiter lesen ..

Fachwerk innen dämmen - warum keine Luftschicht

Hallo ich möchte ein Fachwerkhaus innen dämmen. Mein Plan (von aussen gesehen): -14 cm Fachwerk -Luftschicht - ca. 2 cm -Dämmung (Mineralwolle) -Rigips -Die Luftschicht sollte von Fussboden bis Decke gehen, unter dem Dach austreten (Raumhöhe ca. 4 m) -Für das Kondenswasser möchte ich unten eine Möglichkeit

weiter lesen ..

Backsteinschuppen dämmen (Boden und Dach)

Hallo zusammen, wir haben einen alten Backsteinschuppen, den wir gerne sanieren wollen, so dass er als Hobbyraum nutzbar wird (Nutzung ca. 1-2 mal pro Woche für ein paar Stunden, im Winter beheizbar mit Elektroofen). Von den Vorbesitzern wurde er als Stall und Lagerraum genutzt und ist aktuell ziemlich heruntergekommen.

weiter lesen ..

Feldsteinmauer innen dämmen?

Hallo, wir haben vor einem Jahr ein Feldsteinhaus gekauft (ehemaliger Stall, 1948 zum Wohnhaus umgebaut). Drei der Außenwände sind hinter der Feldsteinfassade mit einer Ziegelschicht versehen und isolieren gut, doch eine Außenwand besteht nur aus Feldstein. Ein Teil davon befindet sich im Eingangstür-/Flurbereich,

weiter lesen ..

Aussenwände von innen Dämmen

Hallo, kann mir jemand sagen ob ich die die aussenwände meines Hauses,die aus Lehm bestehen,von innen mit Gipskartonplatten verkleiden kann,ohne das irgendwelche schäden entstehen.Mit Schäden meine ich Kondenswasser zwischen Wand und Gipskarton! Vielen Dank schonmal!

weiter lesen ..

Geschossdecke dämmen Streif-Fertighaus von 1972 mit Walmdach

Liebe Forum Gemeinde, ich bewohne ein Streif Fertighaus Bj 1972. Ein unterkellerter Winkelbungalow mit ca 140 qm. und Walmdach. Das Dach selbst hat keine Isolierung, sondern der Dachboden. Dort sind Gefache von 40 cm breite und 18 cm Höhe zu den Spanplatteplatten. Zwischen den Balken wurden hier 8 cm

weiter lesen ..

Fachwerk innen mit Climacell dämmen

Hallo, ich habe eine Frage an die Experten hier im Forum. Bei meinem Haus (unten Sandstein und ab Decke zum 1.OG Fachwerk) möchte ich das 1.OG dämmen. Da Denkmalschutz bleibt nur die Innendämmung. Eigentlich hatte ich mich schon für die Variante mit 4cm dicken Holzfaserplatten und Lehmputz entschieden.

weiter lesen ..

Altes Bauernhaus - Wand zwischen Wohnung und Diele nachträglich dämmen

Hallo Zusammen, wir haben ein altes Bauernhaus gekauft, mit dem wir bisher sehr glücklich sind. Sicherlich viel Arbeit und viel zu tun, aber doch deutlich schöner, als was "Neues von der Stange". Dieses Haus hat - wie so häufig bei alten Bauernhäusern - eine große Diele, in die zwei Wohneinheiten eingebaut

weiter lesen ..

Boden Neu Dämmen!!

HAllo, eine neue frage wir wollen in naher Zukunft eine Bodenheizung in unser Fachwerk rein machen und wollen dafür das Untergeschoss komplett neu machen mit Küche, Badezimmer, Zukünftiges wohnzimmer und einem mini flur auf 35,54 m2. jetzt meine frage wie dämmt man denn untergeschoss ohne keller am besten?? lg

weiter lesen ..

Altbau Dach dämmen

Guten Tag, Wir möchten bei unserem Altbau (200 Jahre alt) das Dach dämmen (Dach ist in Ordnung). Bei dem Dachstuhl handelt es sich um ein Pfettendach mit zweifachstehendem Stuhl. Durch eine bauliche Änderung der einen Dachhälfte wurde hier bevor wir es gekauft haben schon eine Unterspannbahn eingezogen. Auf

weiter lesen ..

Fachwerk mit Pavadentro dämmen oder besser gar nicht dämmen?

Hallo, ich habe eine Fachwerkaußenwand zu renovieren. Die Gefache sind mit Tuffstein ausgemauert, außen befindet sich ein Putz aus den schätzungsweise mindestens fünfziger Jahren, der mit einer (Kunststoff-?)Farbe gestrichen ist. Es handelt sich um die Südwestseite des Hauses, also starke Sonneneinstrahlung

weiter lesen ..

Erdgeschoß Fußboden Dämmen

Moin, eine Frage an die Fachwelt Wir haben vor ein altes Bauernhaus Bj. ca50ziger Jahre zu Kaufen!Die Fußbodendielen in den Räumen sind Augenscheinlich noch super in Ordnung! Ist es möglich unter den Dielen zu Dämmen ohne diese aufzunehmen und ist sowas überhaupt Sinnvoll? Von außen sind Öffnungen im Mauerwerk! Frauen

weiter lesen ..

92mm Holzbohlenhaus nachträglich dämmen

Hallo zusammen, wir möchten auf unser ländliches Grundstück gern ein Ferienhaus setzen (92mm Wandbohlenstärke), z.B. dieses: https://www.finnhaus.de/natural-line/ferienhaueser-70-92-mm/ferienhaus-westerwald-92.html Es ist prinzipiell erst einmal als "Sommerhaus" gedacht. Wenn wir uns nun dafür entscheiden

weiter lesen ..

Holzbalkendecke (Keller) im Randbereich dämmen/abdichten

Hallo Wir möchten ein altes Haus (c.140 Jahre) renovieren. Die feuchte Aussenwand ist von aussen trockengelegt worden. Jetzt haben wir innen angefangen den alten Zementputz von der Bruchsteinwand zu entfernen. Jedoch habe ich nun einen etwas größeren Spalt zwischen Wand und dem ersten Holzbalken, der zum

weiter lesen ..

Dachgeschoss nachträglich dämmen - Lehmdecke

Hallo liebe Community, Und zwar möchte ich über den Sommer/Herbst meinen Dachboden nachträglich Dämmen. Der Aufbau der Decke ist wie folg: im Innenraum ca. 5cm Lehmdecke, darüber eine Bretterdecke welche an den Balken festgemacht ist.... zwischen den Balken Spreu und etwas loser Lehm. Das Dachgeschoss

weiter lesen ..

Haus mit Asbestzementplatten dämmen erlaubt?

Hallo Leute, ich möchte gerne mein Fertighaus, welches mit Asbestzementplatten ausgestattet ist, wärmedämmen. Ist dies ohne weiteres zulässig oder MÜSSEN die Platten vorher entfernt werden? Gibt es dafür evtl. eine Rechtsprechung, da es sich um Asbest handelt? Gruß Gregor

weiter lesen ..

Gefache ausdämmen

Hallo, wir sind gerade dabei uns in unser Haus(außen komplett Verputz,EG wurde ca.1960 das Fachwerk, durch Mauerwerk ersetzt, 1.OG teilweise Fachwerk)im 1.OG ein Bad einzubauen. Da ich Maurer bin, will ich vieles selber machen. Das Haus soll irgendwann mal von außen gedämmt werden. Nun doch mal zu meiner eigentlichen

weiter lesen ..

Fassade von außen dämmen

Hallo , ich möchte gerne mein Fachwerkhaus Baujahr 1910 mit Lehmgefachung von außen dämmen . Habe hierzu geplant eine Holz oder Hanffaserplattezu verwenden ,sind diese als Putzträger geeignet? Wenn ich die Hochdiffusionsoffen Spannbahn anbringen möchte , kann ich die direkt auf die Gefachung auftackern ? Damit

weiter lesen ..

Dämmen und Heizen

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken ein gut 200 Jahre altes Fachwerkhaus zu erwerben. Dieses ist noch ohne Heizung, Dämmung etc. Mir wurde geraten, dass ich es auf ein Passivhausniveau bringen kann indem ich es innen mit Lu.Po.Therm dämme, eine Wandheizung (Wärmeerzeugung durch eine Wärmepumpe) verwende und

weiter lesen ..

Außen Wand dämmen skelethaus

Hallo, da wir jetzt unser Traumhaus gefunden haben (skelethaus aus den 1977 Jahren , hoffe das Haus passt hier rein da es sich ja auch um eine Art Fachwerkbaus handelt , Es geht um die außen Dämmung , die Balken sind von außen so wie innen sichtbar , Balkenstärke müsste so um die 18cm sein. Der jetzige isst

weiter lesen ..

Fachwerk außen dämmen (Ausfachung)

Hallo Fachwerkfreunde, wir haben uns ein Fachwerkhaus aus Leimholzbalken 145 x 145 mm gebaut. Meine Frage wie dämme ich dieses, meine privaten Überlegungen waren. die Ausfachung mit einer Dämmung ?? dann-Armierung-und Außenputz innen: Unterspannbahn auf die Holzbalken-dann OSB Platte 18 mm-120 mm Dämmung

weiter lesen ..

2-Schaliges Mauerwerk Fassade dämmen

Hallo, ich habe ein Haus (Bj. 1936) mit 2-Schaligem Mauerwerk welches oben in den Giebeln offen ist. Also wahrscheinlich belüftet. Eine Einblasdämmung kommt für mich nicht in Frage da es viele Stellen im Mauerwerk gibt wo die Einblasdämmung nicht hinkommt und somit viele Kältebrücken entstehen. Ich weiß das

weiter lesen ..

Altes Schieferdach nachträglich dämmen.

Hallo im Forum, ich habe mich auf das Abenteuer Fachwerkhaus eingelassen. Als erstes steht die Dachsanierung an. Es handelt sich um ein Holz verschaltes Dach mit Schiefereindeckung. Nun meine Frage: Wie sollte eine vernünftige nachträgliche Dämmung von innen aufgebaut werden?

weiter lesen ..

Dachgeschoss eines alten Stalls richtig dämmen

Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe die folgende Frage: auf unserer Hofanlage möchten wir den ehemaligen Stall als Wohnraum umnutzen (ca. 90m² Grundfläche, massive Bauweise, Balkenlage über EG mit Holzdielen). Da ich in den letzten Monate viel gelesen habe über falsches Dämmen (u.A. von Konrad Fischer)

weiter lesen ..

Dachboden dämmen?

Hallo Leute, werde jetzt im Frühjahr an die Dämmung des Dachboden angehen,Der Dachboden ist vollbegehbar und wird nur als Rumpelkammer benutzt,bleibt also unbewohnt. Das Dach selber ist nur teilweise gedämmt worden vom Vorbesitzer . Was wäre am günstigsten,einfach Balken und dazwischen mit Dämmwolle,welche Stärke

weiter lesen ..

Decke dämmen

Hallo ans Forum Dies ist meine erste Frage hier im Forum und ich freue mich schon auf Eure hilfreichen Antworten. Ich möchte gerne eine Decke über einem ehemaligen Stall dämmen. Der untere Raum wird nur als Lagerfläche benutzt und ist nicht geheizt. Der obere Raum soll als Wohn/Schlafraum genutzt werden.

weiter lesen ..

Fussböden ausgleichen und dämmen

Hallo, Hab mir eine Maissonette Wohnung in einem Zweifamilienhaus gekauft Bj1930 Holzbalkendecken. Meine Wohnung liegt im 1.OG und im Dach. Es wird zum Teil Kernsaniert. Da es sehr hellhörig ist möchte ich die Böden auch akkustisch dämmen. Ich stelle mir das so vor:im 1.OG wo der Nachbar darunter wohnt möchte

weiter lesen ..

Fachwerkhaus mit Holzdämmplatten dämmen und verputzen?!

Sehr geehrte Damen und Herren, ist es, ohne beeinträchtigung der Substanz, möglich ein Fachwerkhaus mit Holzfaserplatten zu dämmen? Zum Haus: 1648 Baujahr mit Lehm und Stein zwischen dem Gebälk. Die Holzdämmung soll verklebt u verdübelt werden. Anschliessend wollte ich die Fläche mit Armierungsmörtel

weiter lesen ..

Holzbalkendecke Schalldämmen und Isolieren

Hallo, ich habe jetzt zwar schon viel gelesen, aber für meinen Fall noch nicht die passende Antwort gefunden. Ich bin aktuell dran ein Bauernhaus Baujahr 1924 zu renovieren. Da die Holzbalkendecke vom 1.OG zum 2.OG (18x10 er Balken) zu viel schwingt habe ich die Decke (Lehm-Stroh und Braschenfüllung) entfern

weiter lesen ..

Innenwand dämmen

Bin dabei ein altes Fachwerkhaus zu sanieren. Raum für Raum erst einmal nur innen. Beim abhacken der alten Fliesen bin ich bis auf den Lehmputz vorgedrungen. Oberhalb ist Gipsputz. Die Baustoffen sollten so natürlich wie möglich bleiben. Und die ganze Wand mit Lehmputz verputzt werden. Was ist die sinnvollste

weiter lesen ..

Fachwerk dämmen

ich gehe so nach und nach meine Punkte durch die ich bis zum Baubeginn geplant haben sollte. Eichenfachwerk als Sichtfachwerk vermutlich 18. Jh. letzte größere Renovierung des Fachwerks war wohl 1954 oder früher und außer ein paar Verwitterungsschäden hat sich in der Zeit nur wenig getan. Jetzt würde ich gerne

weiter lesen ..

Holzdielenboden dämmen ohne Aufnehmen

Hallo zusammen, wir haben vor Kurzem ein altes Bauernhaus (Baujahr 1899) mit gut erhaltenem altem Dielenboden (ob der Boden aus dieser Zeit stammt ist unklar) gekauft. Nun stehen wir vor folgendem Problem: Das Haus hat ein altes Feldsteinfundament. Die Mauern sind 36er Vollziegelmauerwerk. Die Böden im

weiter lesen ..

nicht alle Zimmer dämmen ...

Hallo, mal ne blöde Frage .... Unser ganzes Klinkerhaus (1892) hat von mir 60mm Perlite Innendämmung mit Lehmfeinputz bekommen. Am Haus gibt es einen Anbau wo ich im Moment im 1. OG zu gange bin. Hier reicht der Flur vom Haus bis in den Anbau wo aktuell noch ein Kinderzimmer und ein kl. Gästezimmer entstehen. Da

weiter lesen ..

Fußboden im Erdgeschoss dämmen

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus und wollen für die Zukunft die Böden in den einzelnen Räumen dämmen. Anfangen möchten wir im Erdgeschoss. Wir haben uns gedacht, dass wir zwischen die Holzbalken (Unterkonstruktion des alten Dielenbodens) Folie (Dampfbremse?!) auslegen, dann das ganze mit Mineralwolle ausfüllen

weiter lesen ..

Dach Dämmen

Hallo, ich bin im besitz eines Fachwerkhaus das um 1800 erbaut wurde. Die Wohnräume sind soweit Saniert und jetzt wollte ich den Dachboden Dämmen. Er soll aber nicht ausgebaut werden, er dient nur als abstell Möglichkeit (wird auch nicht geheizt). Wie gehe ich da richtig vor, von Innen sehe ich die Bretter vom

weiter lesen ..

Innenfensterbank unterfüttern/dämmen

Hallo zusammen, an unserem Backsteinhaus wurden vor kurzem neue Fenster von außen vor die Fassade gesetzt, einige Fenster stehen jetzt mit Sockelprofil auf der äußeren Fenterbank. Rundum sind die Fenster luftdicht abgeklebt, die Fuge zum Mauerwerk ist mit Baumschaum ausgeschäumt und von außen vor Regen geschützt. Leider

weiter lesen ..

Sichtbare Holzbalkendecke nachträglich dämmen

Hallo! Ich beabsichtige meine sichtbare Holzbalkendecke zwischen Dachgeschoß (bewohnt) und Speicher (Abstellraum) nachträglich zu dämmen. Die Dachschräge im Speicher ist in Form einer Zwischensparrendämmung (ca. 22 cm) mit innen liegender Dampfsperre gedämmt. Im Speicher selbst befindet sich noch ein Ventilator

weiter lesen ..

Holzwurmlöcher beim Dämmen in Balken entdeckt

Hallo zusammen! Wir renovieren gerade unser ca. 100 Jahre altes holzständerhaus und haben dort beim Dämmen des ersten Stocks (im bewohnten Dachgeschoss) Holzwurmlöcher in Balken und der Unterschalung (Harzer Doppeldach) gefunden. Diese scheinen aufgrund der geringen Größe von den Larven des gemeinen Holzkäfers

weiter lesen ..

Lehmwickeldecke von unten dämmen

Hallo zusammen, zuerst einmal vielen Dank für die qualitativ hochwertigen Kommentare, welche mir schon oft weiter geholfen haben. Leider habe ich zu meinem Thema noch keine Antwort gefunden. Unser Haus (1871) besteht von unten aus einem Sandsteinsockel (kein Keller), Bruchsandsteinmauer (Erdgeschoss), Ziegelstein

weiter lesen ..

Ausenwand in Erdreich dämmen

Hallo zusammen, wir haben eine Ausenwand bis ca. 20cm unter die Bodenplatte frei gelegt, mit Putz begradigt und nun mit 2 Lagen Bitumendickbeschichtung (dazwischen Gewebe) abgedichtet. Im nächsten Frühjahr soll ein Vollwärmeschutz angebracht werden. Wie genau dieser aussehen soll/muss weiß ich noch nicht

weiter lesen ..

wie Gewölbedecke im Wohnraum richtig dämmen??

Hallo Leute habe über Google und in der Suche nichts passendes zu meinem Problem gefunden. Also wir bauen gerade ein Badezimmer in einen alten Stall mit Gewölbedecke. Da wir gerne die Rundung vom Gewölbe behalten wollen und die Decke nicht abhängen können, stehen wir nun vor der Frage --> wie Dämmen?? Keiner

weiter lesen ..

Lehmboden ausgleichen und Dämmen

Hallo, es geht um den Dachboden meines 200 Jahre alten Bruchsteinhauses. Nächstes Jahr bekommen wir einen neuen Dachstuhl, dafür möchte ich den Dachboden jetzt schon einmal vernünftig begehbar machen. Der Dachboden ist derzeit unbewohnt und unbeheizt, es ist aber denkbar das er mal ausgebaut wird. Der betroffene

weiter lesen ..

Hallo erstmal!

Hallo an alle! Ich bin neu im Forum, verfolge jedoch Eure Beiträge und Diskussionen mit hohem Interesse. Möchte auch sagen, dass das Niveau sehr hoch ist und Fragen ernst genommen und auch beantwortet werden - ist nicht überall so. Seit drei Jahren sind wir Besitzer eines ehemaligen Bauernhauses in Österreich

weiter lesen ..

Gewölbekeller dämmen

Hallo zusammen, wir wohnen in einem Fachwerkhaus, geschätztes BJ 1890. Das Haus hat einen kleinen Gewölbekeller. Nun stellt sich uns die Frage, ob es Sinn macht, den gewölbekeller zu dämmen? Also nur die Decke davon? Der Abgang zum Keller wurde im Zuge eines Wandabbruchs mit einer Art Falltreppe verschlossen.

weiter lesen ..

Preussische Kappendecke dämmen/Trockenestrichplatten

Hallo, wir haben uns ein Bauernhaus (Backstein) aus 1910 gekauft und wollen gerade die neue Küche renovieren. Dabei haben wir beim Boden angefangen und da stecken wir noch immer fest. Der Raum ist unterkellert und wir stehen dort direkt auf der Preussischen Kappendecke. Nun wurde uns gesagt, wir sollen dort

weiter lesen ..

Fertighaus neu dämmen und Fassade erneuern

Hallo, wir planen ein Fertighaus aus den sechziger Jahren zu sanieren. Dabei soll in einem ersten Schritt die Außenfassade entfernt werden und die Dämmung durch Dämmmaterial mit höherem Dämmwert ersetzt werden. Anschließend soll eine neue Außenwand montiert und verputzt werden. Ich weiß, dass dieses Thema oft

weiter lesen ..

Fachwerk Seitenwand Dämmen

Guten Abend, meine Frage zielt auf die Dämmung eine 1960 gebautes Mittelreihenhauses. Kurz zu den Dachflächen, die sind mit Pappdocken verlegt und mit 120mm und 60mm 0,32 Glaswolle gedämmt. Luftzirkulation ist beachtet und die Innenwand ist mit einer Dampfbremsfolie ausgestattet. Nun git es auf der

weiter lesen ..

Dachboden dämmen

Hallo, ich begrüße erst mal alle die hier ihre Fachmännischen Kenntnisse zur Verfügung stellen und Danke Ihnen schon im voraus. Als mein Problem ist folgendes. Ich möchte gerne meine Daboden dämmen, der aus Fehlboden besteht und darüber Holzbretter genagelt sind. Die Bretter haben wir soweit entwurmt, sehen

weiter lesen ..

Altes Haus dämmen aber wie?

Hallo zusammen, nachdem ich hier schon einige lehrreiche Beiträge gelesen habe, möchte ich ein paar Fragen stellen. Eingangs einige Worte zum Hintergrund: Wir haben vor kurzem ein Haus erstanden; Baujahr 1926. Es wurde vom vorherigen Besitzer 1986 kernsaniert und bekam einen Anbau nach damaligem Stand der

weiter lesen ..

Fachwerk-Außenwand mit Holzweichfaser unter Boden-Deckel-Schalung Dämmen

2 Seiten unseres Fachwerkhauses sollen von außen gedämmt werden. Die Gefache bestehen aus Bimssteinen. Ich plane vor das Fachwerk in ein Lehmbett Holzweichfaserplatten zu setzen. Das Ganze soll durch eine Holz-Boden-Deckelschalung gegen Regen geschützt werden. Eine Hinterlüftung ist vorgesehen. Was mir noch

weiter lesen ..

Holztäfelung restaurieren und evtl. dämmen

Liebe Community, wir sind seit kurzen Besitzer einer schönen Wohnung in einem Fachwerkhaus und haben angefangen, Zimmer für Zimmer zu renovieren. Hier ein paar Eckdaten: - Fachwerkhaus ist von 1896 - Fachwerk ist von außen verputzt - Fassade ist aber solala - zwischen Holzbalken sind Ziegelsteine - weiß

weiter lesen ..

Betonfensterbänke dämmen

Hallo Zusammen, gleich vorweg: Ich besitze leider kein Fachwerkhaus, sondern ein Nachkriegshaus aus dem Jahr 1956. Ich versuche dennoch hier eine Antwort zu bekommen, da ich die Einbeziehung alternativer Lösungen und den Gedanken, nicht alles gleich abreissen zu müssen, hier im Forum schon in vielen Beiträgen

weiter lesen ..

Holzhütte dämmen

Hallo, ich brauche professionellen Rat. Ich möchte meine 25qm kleine Ferienholzhütte dämmen. Momentan steht nur die Aussenwand, Ständerkonstruktion auf einem soliden Fundament. Die Ständer sind 5 cm tief, die Abstände dazwischen 1,10 meter breit. Die Aussenwand ist eine Holzschalung mit alten, sehr gut erhaltenen

weiter lesen ..

Kellerwand außen dämmen

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Kelleraußenwand meines neu erworbenen Hauses (BJ 1906). Dort wurde von den Stadtwerken ein neuer Wasseranschluß gelegt, hierbei ist mir aufgefallen, dass quasi auf den Außenwänden kein Putz oder ähnliches aufgetragen ist. Von innen ist es relativ trocken, einige wenige

weiter lesen ..

Dampfbremse beim Dämmen mit Hanf und Mineraldämmplatten

Hallo, in diesem Forum wurde schon oft das Thema Dampfbremse behandelt. Ich habe jedoch noch keine Antwort für meinen speziellen Fall gefunden. Ich bin dabei einen Altbau umzubauen und in diesem Zuge auch thermisch zu verbessern. Ich habe daher die Aussenwände innen(leider nur innen möglich) mit einer

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke Dämmen

Hallo, ich möchte meine Oberste Geschossdecke dämmen und frage nun was der richtige Aufbau wäre. Ich habe derzeit eine Decke (Lehmstrohwickel , darüber eine Schüttung und oben alte Dielen) meine Frage nun , ich möchte mit Perlite und Hanfplatten ( Thermo-Hanf Premium WLG 040 ) , sollte ich eine "Dampfsperre"

weiter lesen ..

Dachbodendecke dämmen

Guten morgen Ich habe eine Frage und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bei mir sthet eine Dämmung der obersten Geschossdecke (Fußboden des Dachbodens) an. Zur Zeit sieht es folgendermaßen aus. Die decke ist etwa 8 cm mit Dreck und Schutt gefüllt. Darüber liegt eine Uralte Holzlattung. Den Dreck bekommt

weiter lesen ..

Holzfussboden, von unten belüftet, von oben dämmen

Hallo, Ich habe ein etwa 60 Jahre altes Holzferienhaus "geerbt" und möchte es etwas dämmen. (Nutzung weiter nur Ferienhaus) Der Holzfussboden liegt auf Balken, welche auf gemauerten Fundamenten lagern. Die Fundamente haben Luftschlitze, unter dem Holzfussboden zirkuliert etwa 10 cm Luft. Da das Holz sehr

weiter lesen ..

Fachwerk richtig Innen Dämmen

Hallo, Ich bin seit Januar Besitzer einer Doppelhaus Hälfte. Das Vorderhaus ist aus 1890 und das Hinterhaus aus 1910. Das Vorderhaus besteht aus einem 46cm starken ziegelsteinmauerwerk. Das Hinterhaus besteht aus einer etwa 14cm starken Fachwerkwand die mit Ziegeln ausgefüllt ist (gefache heißt das doch glaube

weiter lesen ..

Wie kann ich den Staubaustritt aus den Fugen im Dielenboden eindämmen?

Hallo, Staub aus Dielenfugen. Zunächst einmal herzlichen Dank an das gesamte Forum für die vielen informativen Beiträge. Die Renovierung von Wohnzimmer-Küche steht mir bevor; hier möchte ich den Dielenboden auffrischen. Die Bodenkonstruktion in dem alten Sandsteinhaus, Bj. um die Jahrhundertwende, sieht

weiter lesen ..

Wandaufbau ?

Hallo, wir haben eine dünne 14cm Fachwerkwand. Aussen mit Bieberschwänze verkleidet. Langfristig wollen wir die Biberschwänze abnehmen und das ganze Haus von Aussen Dämmen. Da wir momentan den Raum eh Sanieren überlegen wir, ob und wie wir die Wand von innen verkleiden, dämmen ? Hintergrund: Alle anderen

weiter lesen ..

Ist "nicht dämmen" beim Gebrauchtkauf legal?

Hallo Fachwerk.de-Community, wir wollen ein Fachwerkhaus sanieren hier bei uns am Ort. Da wir uns aktiv für ein Fachwerkhaus entschieden haben möchte ich gern den Fachwerkcharakter des Hauses möglichst stark hervorheben. Momentan ist das Haus von innen gedämmt. Die bestehende Dämmung ist aber schlecht ausgeführt

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk dämmen

Schaut mal in mein Profil. Wer weiss Rat? Das Mauerwerk besteht aus verschiedenen Seinen, Bruchsteine, Findlinge, ... dazwischen Mörtel, teilweise Hohlräume. Ich denke die Substanz ist so um 1900 und es wurde 1948 umgebaut.

weiter lesen ..

Neubau Holzständer, aber wie dämmen?

Hallo in die Runde! Endlich ist es bei unserem Haus soweit... nun steht das Konstrukt unseres Holrahmenbaus... und so langsam muss ich mich für eine Außenwanddämmung entscheiden. Der Aufbau ist simpel, 16x6cm Rahmen, außen OSB3 22mm. Nun steht fest, dass von außen gedämmt werden soll und ganz wichtig,

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk dämmen?

Hallo, schaut mal bei mir im Profil nach. Wer weiß fachmännischen Rat. Bei Bedarf kann ich auch den Grundrissplan einstellen.

weiter lesen ..

Außenwand richtig dämmen

Ich baue gerade meinen ehemaligen Heuboden zum Wohnbereich um. Da mein ursprünglicher Bauplaner (der auch die Planerstellung und Bauantragstellung begleitet hat) leider das zeitliche gesegnet hat und andere zu Rate gezogene Bauplaner und Architekten jeder etwas anderes hochlobt, wollte ich mir nochmal ein paar

weiter lesen ..

Fachwerk ehem. Armenhaus dämmen?

Hallo, wir als Verein nutzen ein kommunales Gebäude. Es handelt sich dabei um das ehemalige Armenhaus (also nie hochwertiges Baumaterial verwendet). Die unterste Etage ist aus Bruchstein und die obere ist Fachwerk. Das Fachwerk ist an beiden Giebeln und der Rückseite verdeckt. Nur die Straßenfront ist sichtbar.

weiter lesen ..

Fußboden über Kriechkeller dämmen

Hallo liebe Fachwerkgemeinde, ich lese seit langem in diesem Forum und habe bereits viele Ideen und Ratschläge umsetzen können. Ich saniere seit ca. 5 Jahren mein Fachwerkhaus in Wuppertal. Nun plane ich die Dämmung meines Wohnzimmerbodens. Der bisherige Aufbau des Bodens sieht wie folgt aus. Bodenverlegeplatten

weiter lesen ..

preussisches Kappengewölbe wie Dämmen

Hallo ich Plane den Umbau einer Scheune die zur Hälfte ein Preussisches Kappengewölbe hat über das dann noch Balken verlaufen 18x18 nach entfernen der Diehlung und Strohspreudämmung habe ich nun ca.20-30cm platz für Dämmung als Fußbodenaufbau sollte Rauspund auf die Balken dann Trittschall ,Fermacell -Platten

weiter lesen ..

Balkendecke dämmen

Hallo zusammen, Bin gerade ueber das forum gestolbert und dachte, hier ist der richtige Platz, um meine aktuelle frage los zu werden: Bin dabei meine Hobbywerkstatt aufzumotzen. Landwirtschaftliches gebaeude, Erdgeschoss gemauert, Holzbalkendecke, darueber nicht mehr genutzter Heuboden. Im Erdgeschoss besagte

weiter lesen ..

Geschossdecke im Altbau dämmen

Hallo alle! Ich habe hier schon viel gelesen, das Thema gab es ja häufiger aber bevor ich zur Tat schreite wollte ich mir noch grobe Fehler austreiben lassen. Wir haben ein zweistöckiges Backsteinhaus Baujahr 1900 gekauft. Der erste Stock ist nur zur Hälfte ausgebaut. Den ausgebauten vom nichtausgebauten

weiter lesen ..

Dämmung bei Fachwerk

Hallo Zusammen, ich bin nun ein glücklicher Besitzer eines Fachwerkhauses. Für mich bestehen aber bezüglich Dämmung noch ein paar Unklarheiten. Die Wand ist wie folgt aufgestellet: Lehmputz dann Lehmziegeln und von Innen wieder Lehmputz. Wir wollen das Haus von außen mit 120mm Mineralwolle dämmen lassen.

weiter lesen ..

Dämmen ja oder nein

Hallo, Habe schon im Forum gesucht, aber nix zur Holzbeplankung gefunden. Habe in 3 Zimmern die alten Fenster erneuert und wollte nun, da der Rollkasten ca. 5cm rein steht, die Wand gerade ziehen und eventuell ein wenig dämmen. Das Fachwerkhaus ist von 1900 und die wände ca 14cm. Danach scheint eine Holzbeplankung

weiter lesen ..

Sichtfachwerk von innen dämmen und Ausbesserung von Fachungen im Innenbereich

In der Hoffnung, dass das Fachwerk bald wieder "heile" ist, kommt natürlich die nächste Frage: Dämmung. Unser Haus in der Eifel (bei Hellenthal) hat nach Osten ein Sichtfachwerk, dass wohl durchgehend) aus Nadelholz besteht. Nach Süden und Westen steht es leicht im Hang mit einem Bruchsteinsockel bis auf Geschosshöe.

weiter lesen ..

Fachwerkfelder dämmen und mit Riemchen versehen.

Hallo, ich möchte meinen alten Fachwerkgiebel neu verkleiden und bräuchte dazu Fachmännische Hilfe. Da bei meinem Giebel die Balken nicht mehr so schön sind, möchte ich auf die alten Balken neue Bohlen aus Eiche setzen lassen und dann die Felder mit Riemchen versehen. Nun ist die große Frage, welches Material

weiter lesen ..

Deckenvertäfelung mit Holzweichfaser dämmen?

Hallo, ich überlege, wie ich unsere ziemlich undichte Decke abdichte und dämme und dabei kam mir die Idee mit der Holzweichfaser. Aber zunächst der Aufbau: Das Haus Bj. ca. 1792 ist in der Deele 3,6 hoch, darüber ist Kaltboden. Aktuell liegt auf den Holzbalken der Decke eine Vertäfelung, direkt darüber

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen!?

Hallo Fachwerkler, ich durch einen Zufall günstig an eine größere Menge Mineralwolleplatten 140 mm gekommen bin möchte ich damit gern meine oberste Geschossdecke dämmen. Ich möchte die Balken mit 140 mm Kanthölzern aufdoppeln,dazwischen die Dämmung und obendrauf dann Rauspund o.ä. da das Ganze als Lagerfläche

weiter lesen ..

Fensternische dämmen

Werte Experten, diesmal habe ich eine Frage zu meinem Gewölbekeller. Der Keller ist ein Sandsteingewölbekeller, der zur Lagerung von Flaschen und Lebensmitteln genutzt wird. An der Stirnseite befindet sich eine aus Ziegeln gemauerte Nische mit einem Kellerfenster. Nach oben ist diese Nische mit Hohldielen

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen

Ich habe die letzten Stunde hier viele Threads quer gelesen, aber leider keine Antwort auf meine Frage/Problem gefunden. Zur Ausgangssituation: Geistig umnachtet Tiefbauingenieurin will sich einen Resthof aus 1950/60 umgebaut 1980 ans Bein nageln. Preis wird noch diskutiert, da wie üblich die Vorstellungen

weiter lesen ..

Dachschräge dämmen und Aussenwand verkleiden

Hallo, da ich mittlerweile gemerkt habe, dass es wohl nicht so schlau war, in meinem ersten Beitrag so viele Themen anzusprechen (Anfängerfehler ;-) ), möchte ich hier nochmal auf zwei Fragen genauer eingehen. Ich kombiniere die beiden Fragen, da es um denselben Raum, eine Sattelkammer in einer vermutlich ca.

weiter lesen ..

Dachboden dämmen

Hallo an Alle! Bin gerade dabei unseren Dachboden zu dämmen und da tauchen wieder einige fragen auf! Unser Haus ist 120 Jahre alt. Folgender bestehender Aufbau: Abgehängte Gipskartondecke ca. 20 cm, alte Schilfdecke mit Putz, Dippelbaumdecke, ca. 5 cm Beschüttung aus Sand. Darauf möchte ich jetzt begehbare

weiter lesen ..

Zwischendecke dämmen

Sehr geehrte Profis, musste im Dachgeschoss, wegen Problemen mit den Balken, den gesamten Dielenboden entfernen. Die Balken sind nun erneuert und ich möchte in den kommenden Tagen einen neuen Boden aus 25mm OSB verlegen. Davor will ich jedoch die Chance nutzen und den Zwischenraum zwischen den Balken neu dämmen.

weiter lesen ..

Kellerdecke dämmen, aber Schädling wohnt schon da

Hallo! Ich würde mich freuen, wenn Sie sich kurz die Zeit nehmen könnten und mir Ihre Gedanken zu diesem Problem schreiben könnten. In unserem Keller sind die Balken mit Schädlingen (ich tippe auf Holzwurm) befallen. Wie auf dem einen Bild zu sehen ist, kann ich mit einem Schraubenzieher nicht sehr tief ins

weiter lesen ..

wie Holzständerwand vor Aussenwand dämmen

hallo zusammen, ich will einen teil meiner scheune als werkstatt ausbauen. da die aussenwände nicht besonders dicht werde ich mittels holzrahmenbau meine werkstatt in die scheune bauen. da ich im winter aber nicht frieren möchte, die frage, wie ich die ständerwand dämmen sollte. vorab schonmal vielen dank!

weiter lesen ..

hinterlüftetes dach richtig dämmen

Hallo zusammen! Wir haben in Bremen eine Haus BJ 1965 gekauft und beschäftigen uns gerade mit der "richtigen Dämmung" des Daches. Folgende Eckdaten: BJ 1965 Steildach mit minimalem Drempel Kniestock 100 cm gemauert Bisher ungedämmt, Innendach Strohputzgemisch 2009 neue Ziegel und damfdurchlässige Folie

weiter lesen ..

Dachstuhl dämmen aber richtig

Hallo erstmal und vorab ein großes Lob an dieses Forum. Zu meinem Problem , Ich habe ein Haus von ca 1900 . Das Dach wurde in den achtzigern neu eingedeckt mit Schiefer . Der IST Zustand sieht also wie folgt aus von aussen nach innen. Kunstschiefer,Dachpappe allerdings keine V13 oder 333-er,Schalung,Sparrenhöhe

weiter lesen ..

Dachdämmung

moin, ich muss mein Dach dämmen. man kann zwischen den sparren die Ziegel sehen. ein Freund von mir sagte, dass dort erstmal rauhspund Bretter zwischen müssen oder zumindest Folie. stimmt das so? wie sollte der dachaufbau aussehen?

weiter lesen ..

Dämmen mit Zellulose

Hallo, ich möchte die oberste Geschossdecke dämmen. Der jetzige Aufbau ist von oben: Dielen, Luft, Lehm mit Stroh, Trennlage aus Holz, Luft Pliesterdecke. Geplant, umgekehrte Reihenfolge: Pliesterdecke, ca. 1cm Zellulose um eine glatte Fläche zu bekommen, Dampfbremse Pro Clima Intello +, 10cm Zellulose, jetzt

weiter lesen ..

altes Dach dämmen mit Smartisol

Hallo, ich bin ganz am verzweifeln. Wir haben vor kurzem ein altes Bauernhaus gekauft. Da wir mehr Räume benötigen als vorhandenund die wir gerne auch in 2 Zimmern die Decke ausreisen wollten ( um mehr Höhe zu gewinnen) hat uns unsere Baufirma vorgeschlagen- das Dach mit Smartisol zu dämmen. Dieser "Schaumstoff"

weiter lesen ..

Alten Dachstuhl von innen dämmen

Hallo, ich habe erfahren, dass Holzfaserdämmplatten auch zeitweilig "wasserverträglich" sind, d.h. wenn mal ein Starkwind Wasser durch die Ziegel peitscht und die Holzfaserplatten es damit zu tun bekommen, dass das kein Manko sei. Nun würde ich gerne meinen nackten Dachstuhl mit einer Zwischensparrendämmung

weiter lesen ..

Dachdämmung mit Zellulose oder Stroh?

Hallo, wir wollen einen Teil unseres Hauses dämmen. Es ist ein Satteldach/hinterlüftetes Kaltdach aus Holz, ca. 25-30 Quadratmeter. Die Dämmung soll auf die oberste Geschossdecke (Holzbalkendecke mit Fehlboden und 40-50 mm Lehmfüllung) - dazu möchten wir einfach ein paar 20 cm hohe Hölzer aufschrauben und

weiter lesen ..

Wellasbestdach dämmen

Verehrte Community, da ich zu meinem Projekt keine Antwort gefunden habe stelle ich nun meine Frage, in der Hoffnung geholfen zu bekommen. Der 60er Jahre Anbau des Wohnhauses soll als Wohnraum ausgebaut werden. Soweit kein Problem. Kopfzerbrechen macht mir nur der Aufbau der Dachdämmung. Die Eindeckung

weiter lesen ..

Dachdämmung: Pavatex/Zellulose/xxx ???

Hallo, ich habe ein Bauernhaus, der Dachstuhl ist ungedämmt, d.h. unter den Dachziegeln sind so eine Art ölgetränkte Hartfaserplatten (anstelle von Unterspannbahn). Jetzt soll dort ein bewohnbares Zimmer entstehen, es muss also gedämmt werden. Derzeit überlege ich , ob ich die Balkenfächer mit Zellulose

weiter lesen ..

bodenplatte dämmen

hallo! meine frage: mein gartenhaus ( hab es so gekauft) steht auf einer bodenplatte ohne keller.hab wegen dem untergrund nachgesehen und der aufbau wäre folgender:laminat-6 cm dicke holzplatte-teerpappe und dann kommt schon die bodenplatte.möchte das ganze zeug rausreissen und ordendlich dämmen.aber wie gesagt

weiter lesen ..

Hausisolierung macht es Sinn wie ist eure Erfahrung

Wie sind an überlegen das Haus zu sanieren. Es kommt auf jeden Fall einen neue Heizanlage ins Haus um Energie zu sparen. Das Haus ist aus den 70er und isolationstechnisch nicht auf dem aktuellen Stand. Es ist ein 1 bis 2 Fam. Haus welches frei steht, somit kommt Wind Wetter Sonne und Kälte an alle Außenwände. Mit

weiter lesen ..

Altes Flachdach eines Anbaus dämmen

Moin, unser Altbau aus den 50ern, in dem sich Gäste-WC und Windfang befinden, scheint undicht zu werden. Ich überlege jetzt, was ich da tun kann. Der Aufbau ist nicht sehr spektakulär, nur eine Betonplatte, die mit entsprechenden Schweißbahnen zugeklebt wurde, was wohl ca. 30 Jahre gehalten hat, und das ohne

weiter lesen ..

Dachboden mit Perlite dämmen?

Hallo, ich bewohne eine altes Fachwerkhaus und möchte den Dachboden dämmen. Das Dach wurde im letzten Jahr erneuert allerings ohne Dämmmaßnahmen. Es handelt sich also um ein Kaltdach mit einem kalten Dachboden. Der Dachboden ist ca.120 qm groß und darunter befindet sich beheizter Wohnraum. Der aktuelle Aufbau

weiter lesen ..

Außenwand von Innen dämmen - wie?

Hallo, ich habe mir vor kurzem ein altes Stadthaus ( Reihenhaus, 2 Parteien ) gekauft das von grundauf saniert werden muss. Nach dem Krieg wurde das Haus größtenteils wieder aufgebaut, deshalb sind die Wände auch aus Vollziegel und teils aus Bruchstein. Die Fassade steht unter Denkmalschutz, deshalb ist von

weiter lesen ..

Wie Fußboden diffusionsoei Kaltdach dämmen?

Hallo, ich habe vor den Boden des Dachbodens zu dämmen da hier meiner Meinung nach die meiste Wärme entweicht. Es ist ein neues ungedämmtes Kaltdach und der Boden ist aktuell verschieden aufgebaut. Zum Einen von unten nach oben zuerst Kalkputz auf Stroh direkt an Lehmdecke (mit Weidenholz verstärkt) darüber ca.3-5cm

weiter lesen ..

Dachboden dämmen, was ist mit dem Drempel? mit bild

Dachdämmung, allerdings scheinbar etwas komplizierter.... Hallo zusammen,vorab möchte ich sagen, dass ich im Thema Dachdämmung ein Laie bin... Nun zum Thema, wir besitzen eine ETW (1930) incl Sondereigentum Spitzboden. Diesen möchte ich nun zum Hobbyraum ausbauen. Derzeit ist der Spitzboden ungedämmt. Die letzen

weiter lesen ..

Frage zum Dach-Dämmen mit minimalem Aufwand

Hallo liebe Fachwerkinterssierten. Zur Basis: Seid Mitte vorigen Jahres bin ich Besitzer eines 1905 erbauten Sansteinreihenhauses und habe vor, dieses, von oben nach unten zu renovieren. Das eigentliche Thema dieses Threads ist der Spitzboden. Dieser ist an den Schrägen mit Dämmwolle und silberer Dampfsperrfolie

weiter lesen ..

Baumhaus

Hallo hier im Forum, schon seit zwei Jahren liegt mir mein Sohn in den Ohren bei uns im Garten ein Baumhaus zu bauen. Auch ich bin von dieser Idee immer mehr begeistert und möchte nun im Frühjahr damit beginnen.Die Wintermonate nutze ich um Informationen zu sammeln, ich habe schon in diversen Fachbüchern über

weiter lesen ..

Behaglichkeit fehlt: Dach oder Fassade dämmen?

Liebe Community, bitte ohne Glaubenskriege zu entfachen um begründete Meinungen, ob ich lieber Fassade oder Dach dämmen soll. Haus: 200 Jahre altes FW-Haus (im OG, Wanddicke 15 cm, nicht isoliert), EG: nicht bewohnter, unbeheizter Sandsteinsockel, ca. 50 cm dick, Gewölbekeller integriert (Hanglage). Dach

weiter lesen ..

Lehmziegelwand vom Außen dämmen

Liebe Lehmkenner, unsere Scheune soll zum Wohnraum umgebaut werden. Die Außenwände sind 47cm dick, überwiegend aus Lehmziegel. Wie man auf dem Foto sieht, entspricht die Bauweise der Bauordnung für das Königreich Böhmen vom 8. Jänner 1889 (http://alex.onb.ac.at/cgi-content/alex?aid=lbo&datum=1889&page=54&size=45):

weiter lesen ..

Offene Giebelwand zur Scheune dämmen

Hallo allerseits, ich habe eine Lehmstampfhaus (BJ um 1900) mit konventionellen Anbau (Zeigelstein und Hohlblock, BJ unbekannt, vermutlich 50er Jahre). Das DG soll später evtl. zu Wohnzwecken ausgebaut werden. Die Giebelwand zur Scheune (ungedämmt, durchlüftet) ist offen (keine Beregung möglich). Diese will

weiter lesen ..

Hallo wer kann mir helfen ich möchte die Geschossdecke meines Fachwerkhauses dammen

Hi, ich habe von meiner Mutter ein uraltes Fachwerkhaus übernommen, die meisten würde es wohl abreissen oder mir wohl auch dazu raten, da die Wände schief, die Decken niedrig, krumm und durchhängend sind,aber irgendwie hänge ich daran. Mein problem ist es geht wohl sehr viel Heizenergie durch die Geschossdecken

weiter lesen ..

Zwischendecke EG -> 1OG Dämmen Dampfsperre???

Hallo liebe Community, Ich bin total verunsichert, da ich gerade gelesen habe, dass bei einer Zwischendeckendämmung unbedingt eine Dampfsperre verwendet werden soll. Zum Prozedere: Ich habe einen Altbau mit Holzbalkendecke und Lehmzwischenfeldern! Aufgrund einiger Defekter Balken (Hausbock) musste ich

weiter lesen ..

Fachwerkhaus Fassade dämmen

Hallo habe mein Elternhaus übernommen und möchte das Haus dämmen da die energiekosten recht hoch sind.Wie ist es richtig,habe schon sehr viel gehört und bin ein wenig verunsichert was nun der richtige weg ist. Das Haus ist Baujahr ca 1920 Die aussen wand ist 11cm dick. Teils mit Asbestplatten und Bitumplatten

weiter lesen ..

FACHWERK VON INNEN DÄMMEN

HALLO ICH SANIERE GERADE MEINEN ALTBAU UND HABE DA MAL EINE FRAGE ZUR INNENDÄMMUNG. EIN TEIL MEINES ALTEN HAUSES WURDE MIT EINEM NEUEM EICHENFACHWERK AUSGESTATTET UND MIT TONZIEGEL AUSGEMAUERT. JETZT MÖCHTE ICH MIT LEHM UND SCHILFROHRPLATTEN VON INNEN DÄMMEN UND VERPUTZEN. DA IN DIESEM BEREICH MEINE KÜCHE ENTSTEHT

weiter lesen ..

Feldsteinmauerwerk innen dämmen

Hallo zusammen, wünsche Euch zuerst einmal ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2013. Ich bin gerade dabei ein altes Bauernhaus zu renovieren und als nächster Schritt steht jetzt die geeignete Innendämmung der Wände an. Problematisch ist hier die Giebelwand, da sie ca 80cm dick ist und aus verschieden größeren

weiter lesen ..

Aussenwand innen dämmen

hallo, ich habe einen anbau am haus. es sind 2 zimmer. in beiden zimmern ist eine aussenwand. die eine wand bestand aus einer 24er ziegelstein wand die andere jedoch aus mit 12 er ziegelsteinen ausgemauertem fachwerk. ich will diese zimmer nun ausbauen und die wände dämmen... aus kostengründen kann ich keine

weiter lesen ..

Ofenrohr Wanddurchführung dämmen

Hallo, ich möchte ein Ofenrohr mit einer Wanddurchführung durch eine 24er Ziegelwand führen um den Schornstein zu erreichen. Der Schornsteinfeger hat sein ok gegeben. Zwischen Rohr und Wanddurchführung soll ich Steinwolle stopfen. Da ich ungern Steinwolle in einem Wohnraum einbringen will, suche ich nach einem

weiter lesen ..

Garage im Haus Decke zum beheizten oberen Zimmer dämmen

Hallo allerseits, hab ne Garage im Haus die ich als Werkstatt nutze... Fahrzeuge werden keine abgestellt. Wie kann ich die Decke nach oben zum beheizten Wohnzimmer dämmen, das ich nicht so kalte Füße habe... Ist ne rein Holzbalkendecke... und im Wohnzimmer sind Dielenböden. Dachte ich dämme einfach mit

weiter lesen ..

Kellerdecke mit Hanf dämmen

Hallo, ich will meine Kellerdecke von unten mit 100 mm Hanf dämmen. Die Decke ist wie folgt aufgebaut von oben nach unten : Dielen, Lehm/Stroh,Staken. Unter die Staken will ich die Dämmung machen und zum Schluss, damit es ordentlich aussieht OSB Platten. Benötige ich eine Dampfbremse ? Wenn ja, wohin muss

weiter lesen ..

fussboden erdgeschoss dämmen .. gegen erdreich ??

Hallo , das ist schön öfters behandelt worden ...trotzdem habe ich doch noch diese fragen . aufbau : dielung , balkenlage und sand (trocken) abstand sand balkenlage 60cm ,lüftungslöcher vorhanden alles trocken balken völlig in ordnung aus kostengründen kann zur zeit nur dämmung zwischen der balkenlage vorgenommen

weiter lesen ..

Zellulosedämmung ohne Dampfbremse...

Hallo ihr lieben Handwerksleut, bin stolzer Besitzer eines alten Fachwerkhauses und gerade dabei die Geschossdecke (Boden im Dachboden zu Dämmen) wir haben auch nicht später vor weiter auszubauen... Bisheriger Aufbau von unten (beheiztes Zimmer) nach oben zum Dachboden )Kaltdach ist folgender: weisse Farbe Rauhfasertapete Holzfaserplatten

weiter lesen ..

Speicher dämmen

Hallo zusammen, momentan überlege ich wie ich den Speicher am effektivsten dämme. Bisher war die Überleungung einer Zwischensparrendämmung. Derzeit sind zwischen den Sparren Styroporplatten. Heute habe ich auf Youtube folgendes Video gefunden: http://youtu.be/6OMKXSHRmJ0 Diese Variante finde ich im

weiter lesen ..

Wie Dämmen

hallo, dachgeschoß entkernt nun steht das gedälg frei ich will dämmen aber wie dachaufbau wie folgt: Pappschindeln Schweißbahnen Schalungsbretter sparren höhe ca 5-8 cm wie soll ich dämmen, dachte dran lattung und dann 160er styropor zu verwenden geht das überhaupt ??? bin für jeden tipp dankbar.

weiter lesen ..

Fachwerk mit Bimsteinen

Hallo zusammen, habe mir schon einiges bezüglich Innendämmung bei euch durchgelesen, leider bion ich nun unschlauer wie zuvor. Habe ales Fachwerk was mit Bimssteinen ausgemauert ist. Nun möchte ich den dahinter liegenden Raum als Hobbyraum nutzen. Macht es Sinnen mit 6 cm Holzfaserplatten ( auf die Bimstseine

weiter lesen ..

Glasdach dämmen!

Guten Tag an alle zusammen, habe ein Problem mit meinem Glasdach. Zwar hat man mir gesagt, es is gut isoliert. Es sieht auch toll aus, aber gerade jetzt im wintern, ist es voll bemerkbar, dass die über das glass enorm viel wärme verloren geht. Und wenn viel besuch bei mir da ist, dann schwitzen die fentern,

weiter lesen ..

Dämmung an der Wand oder bei den Ziegeln?

Unser Haus ist ein Backsteinhaus und hat ein walmartiges Mansarddach. Nun wollen wir das Dach neu decken lassen. Zur Zeit hat es eine Frankfurter Pfannendeckung, wir wollen es mit Doppelmuldenfalzziegel decken lassen. Meine Frage bezieht sich auf die Dämmung des Mansarddachteils. Ist es sinnvoller in der Ziegelebene

weiter lesen ..

Dach dämmen

Hallo, wir möchten im zuge der Sanierung gerne unseren Dachboden ausbauen und dämmen. Es soll eine komplette Wohnung entstehen.Momentan schaut man auf die Balken und die darüberliegenden Dachschindeln. Wir möchten gerne mit natürlichen Baustoffen arbeiten.Für Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar. viele

weiter lesen ..

Dämmen nach EnEV

Hallo zusammen, Erstmal zum Objekt: Es geht um mein Fachwerkhaus bj 1696. Derzeit sind die Wände nicht gedämmt nur mit etwa 5cm Lehm und etwas Kalkoberputz verputzt.. Nachdem wir nun langsam mit der Fachwerksanierung fertig sind, soll es an die Wärmedämmung gehen. Eigentlich hatte ich mich, nach einigen

weiter lesen ..

Fußboden im Erdgeschoss nachträglich dämmen

Hallo, wir haben uns einen Altbau gekauft und möchten nun den Fußboden im Erdgeschoss (ca100qm) nachträglich dämmen. 1. Frage ist eine Dampfbremsfolie zwingend notwendig, wenn nicht ganz abzuschätzen ist, ob Feuchtigkeit vom Erdreich raufzieht?Und welche lässt sich am einfachsten verarbeiten und ist gleichzeitig

weiter lesen ..

Unter den Dielen dämmen aber wie?

DWir wohnen in einem Backsteinhaus von 1903. Es ist teilunterkellert. Unter unserem Wohnzimmer haben wir keinen Keller. Wir haben kalte Füße und würden gerne diesen Fußboden dämmen. Der Aufbau ist von oben: Pitchpine, Balkenlage und auf pyramidenartige Streifen Fundament. (6 rote Steine hoch) dann Erdboden.

weiter lesen ..

Dach dämmen - gibt es eine richtige Lösung ohne Schimmelproblem?

Hallo, ich habe in diesem Forum schon sehr viel gelesen und auch im gesamten Internet geforscht, aber leider verwirrt es mehr, als dass ich Antworten auf meine Fragen gefunden habe. Zum "Problem": Wir überlegen ein Haus zu kaufen, dass ca. 1890 gebaut wurde (nord-westlich von Paris). Der Dachboden soll zum

weiter lesen ..

Zwischendecke dämmen, Abschluss nach unten

Hallo, auf dem Bild sieht man die Zwischendecke von unten. Vom unbeheizten Werkstattbereich aus gesehen. Dämmen wollen wir mit 170mm Hanf, die Dampfsperre kommt auf die obere, warme Seite unter den Fußbodenaufbau, also auf die jetzt von unten sichtbaren Dielen. Soweit ist das klar, nur beschäftigt mich die Frage,

weiter lesen ..

Fussboden dämmen, sinnvoll? wenn ja wie?

Hallo, ich bin neu hier im Forum und stolzer Besitzer eines Fachwerkhaus. Nun stellt sich die Frage ob ich den Boden dämmen soll oder den vorhandenen Aufbau lassen soll. Zur Zeit habe ich als Untergrund eine Kiesschicht, 10cm Betonboden, 3cm irgendeine Faserplatte und dann 5cm Estrich. Später soll es ein Wohnzimmer

weiter lesen ..

Dach dämmen - Schindeln

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus von 1926 (Südthüringen) und wüssten gern, wie wir unser Dach dämmen können. Das Dach ist mit Schindeln gedeckt. Müssen diese runter, um das Dach zu dämmen, oder können wir von innen her ausreichend dämmen? Grund der Dämmung: Das Dach ist trocken, allerdings bildet sich

weiter lesen ..

Dach von Innen RICHTIG Dämmen

Hallo, wir möchten unser DG richtig dämmen. Damit meine ich, das wir in erster Linie nicht unser Haus kaputt renovieren möchten und das Wohnraumklima verbessern wollen. Wenn wir dann noch Heizkosten sparen, ist das ein netter Nebeneffekt. Als Dämmstoffe kommen nur Hanf, Holz oder Zellulose in Frage. Plattenwerkstoff

weiter lesen ..

Feuchtes denkmalgeschütztes Haus / Nähe Innsbruck / Tirol

Habe ein altes Haus Bj: ca. 1670 mit Denkmalschutz. Das Haus ist von den Grundmauern her komplett feucht. Wir werden um das Haus aufgraben und neu abdichten, sowie den Boden im EG aufgraben und neu aufbauen. Wir können keine Außendämmung anbringen, deshalb müssen wir das gesamte Haus von Innen dämmen und diese

weiter lesen ..

Fassade mit sichtbarem Fachwerk von außen dämmen

Hallo zusammenm, wir haben vor kurzem ein Fachwerkhaus erworben. Die Außenseiten (links und rechts) haben ein sichtbares Fachwerk (Lehm/Stroh und Holz). Da die Seiten dem Regen ausgesetzt sind, wollte ich nun eine hinterlüftete Fassade anbringen (lassen). Ich habe nun mehrere Artikel gelesen, bin aber noch

weiter lesen ..

Dämmung Geschossdecke und Außenwände

Hallo zusammen, ich bin am überlegen für mich das erste OG eines alten Fachwerkhauses zu renovieren. In diesem Zusammenhang stellt sich zwangsläufig die Frage nach einer Dämmung und nach deren Nutzen bzw. Wirtschaftlichkeit. Es bestehen zwei Möglichkeiten zu Dämmen A) die obere Geschossdecke zum Dachboden

weiter lesen ..

balkensichtige holzdecke richtig dämmen

hallo ihr lieben! wir haben ein altes bruchsteinhaus im schönen waldviertel, niederösterreich mit 60cm dicken aussenmauern baujahr 300jahre oder mehr... das haus haben wir über die letzten jahrzehnte instandgesetzt mithilfe euren guten ratschläge im forum die oft auf unsere situation passten ,vielen dank!

weiter lesen ..

Wie dämmen, bei einem Geschossboden Dachboden, der nicht geschlossen ist.

Hallo liebe Community, Hilfe suchend wende ich mich an dieses Forum, da ich nicht mehr so richtig weiter weiß. Wir haben ein Haus Baujahr 1953 gekauft und teilrenoviert. Um unsere Heizölkosten zu optimieren, soll jetzt bei unserem Dachboden die Geschossdecke gedämmt werden. Der Dachboden ist nicht ausgebaut

weiter lesen ..

Dachbodentür dämmen

Hallo zusammen, unser Hausflur hat zum Dachboden hin eine uralte Tür, die ich seit wir hier eingezogen sind, im Winter mit einer Bahn Dämmwolle abdichte. Wir wohnen in einem 100 Jahre alten Haus mit einem Kaltdach. Gibt es eine "elegantere" Möglichkeit? Habt ihr ein ähnliches Problem gehabt? Ich überlege

weiter lesen ..

Holzbalkendecke dämmen statik

Hallo ich besitze ein Haus von Baujahr ca. 1935 2 schaliges Ziegel Mauerwerk. Jetzt möchte ich die Geschossdecke dämmen. Meine Vorstellung ist so: Bodendielen raus zwischen die Balken(ca.20cm) Dämmwolle oben drüber noch eine Schicht Dämmwolle. Da der Dachboden ungenutzt ist wollte ich keine neuen Dielen

weiter lesen ..

Dachboben Boden Dämmen, aber Wie.

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus aus das etwa 150 Jahre alt ist. Ich möchte den obersten Dachgeschoß Boden Dämmen. Der Boden besteht aus Balken, die 120cm im Abstand liegen und mit Holzstangen und Lehm verbunden sind. Was wäre besser? Ich wollte eine Dachbremse legen und dann Klemm filz, bin mir aber nicht

weiter lesen ..

Dachgeschoss Dämmen: Dampfbremse oder Dampfsperre?

Hallo, ich hoffe mal ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe vor das Dachgeschoss neu zu dämmen. Bisher sind dort 14x7,5cm Sparren verbaut, auf denen eine Unterspannbahn DELTA SPF Folie gespannt ist aus dem Jahr 1986. Die Folie sieht noch sehr gut aus. Da ich die Dachziegeln mitsamt Konterlattung… so drauf lassen

weiter lesen ..

Holzbalkendecke über Keller dämmen

Hallo, ich habe in meinem Haus, Bj. 1934, ein altes Bad entkernt und die Wand zur angrenzenden Küche entfernt. Da im Bad keine Dielen lagen, habe ich auch in der Küche die Dielen rausgerissen und lege komplett neu. Die Holzbalken liegen auf Stahlträgern, zwischen den Stahlträgern ist ca. 10 cm Beton, zwischen

weiter lesen ..

Dachstuhl Dämmen Altbau - Untersperrbahn

Hallo liebe Community, Ich möchte meinen Dachstuhl gerne dämmen, vorallem, da die Heizungstherme und der Warmwasser-Speicher dort aufgestellt werden sollen. Als Wohnraum ist der Dachstuhl leider zu niedrig. Zwischen Dachziegeln und Dachbalken ist eine "blaue" Folie. Ich denke eine Untersperrbahn. Diese

weiter lesen ..

Scheinfachwerk Dämmen

Wir wohnen in einem Haus, dass ab der ersten Etage Fachwerk hat. Wir haben das Haus vor 15 Jahren gekauft es war so saniert wie es jetzt auch ist. Beim Fachwerk wurden Bohlen aufgebracht (5 cm dick). Im Gefache dazwischen sind PUR Platten die verputzt sind. Was das genau für Materialien sind weiß ich nicht. Nun

weiter lesen ..

Holzbalkendecke ohne Fehlboden dämmen

Hallo, wieder einmal gibt es eine Frage zur Holzbalkendecke - zu unserem Aufbau habe ich im Forum nichts passendes gefunden. Die Holzdielen unseres Dachgeschosses (Haus Bj 1911) sind morsch und gestückelt, ich würde also gern einen neuen Dielenboden verlegen und bei der Gelegenheit den Zwischenraum dämmen.

weiter lesen ..

vorgehängtes Fachwerk dämmen?

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus. Der Vorbesitzer hat vor die alte Fassade ein neues Fachwerk gesetzt, Fichte oder Kiefer, unbehandelt, ausgemauert, Balken mit unbekannter dunkler Farbe gestrichen. Der untere Balken liegt in einem "Bett" aus Beton und gammelt natürlich. Er muss jetzt entfernt werden.

weiter lesen ..

Holz-Flachdach dämmen Aufdach - Detailfragen

Hallo :) Nach reichlicher Überlegung haben wir uns für eine hinterlüftete Aufdachdämmung entschieden (auch wegen des Wärmeschutzes im Sommer) und nehmen den Mehraufwand und die Mehrkosten dafür in Kauf. Trotzdem ist es unheimlich schwierig, die richtigen Materialien zu finden. Es geht insbesondere um die

weiter lesen ..

Dachbodenplatte begehbar dämmen

Hallo, wir haben die Bodenplatte eines Dachbodens zu Dämmen. Die Bodenplatte ist ungedämmt so dass die Wärme der darunterliegenden Wohnungen durch die Betondecke entweicht. Das Dach selbst ist ungedämmt und nur aufwendig zu sanieren. Welches System kann man hier empfehlen, der Dachboden muss noch begehbar

weiter lesen ..

Schmetterlingsdach 17° gedeckt mit Dachpappe von innen Dämmen.

Hallo zusammmen. Ich habe ein Schmetterlingsdach mit Dachpappe belegt. Neigung ca.17°. Dieses möchte ich nächträglich dämmen. Aufbau von außen nach innen: Dachpappe, Schalung ca 3cm, Zwischensparren 6x18. Wie fange ich am besten an?(Aufbau) welches Material empfehlt ihr? Muss ich eine Luftschicht zwischen

weiter lesen ..

hohlschicht Dämmen ja gder nein.

Hallo! Habe eine Frage. Dämmt eine Hohlschicht, oder sollte ich sie mit Eihblas dämmung füllen.

weiter lesen ..

Holzdach mit Teerpappe einfach dämmen - Wie?

Hallo, ich muss mit leider relativ bescheidenen Geldmitteln ein Holzdach mit geringer Neigung (ca 20°) über Dachboden dämmen. Aufbau jetzt: Sparren (Abstand 80cm, Stärke 12cm), Holzschalung, Teerpappe. Es gibt also keine Unterdachbahn. An den Sparren sind Feuchteränder zu sehen, wobei unklar ist, ob diese aktuell

weiter lesen ..

Betonplatte dämmen oder nicht

Guten Abend, Nun steht unser Lehmgrundofen den wir am letzten Wochenende in einem Seminar mit 10 Leuten gebaut haben. Wir sind mächtig stolz!! Dieser steht auf einer neuen( 18Mte.) ungedämmten, bodenberührten, 70cm über Grundstückniveau, Betonplatte bei uns im Parterre. Die restliche Platte wollten wir noch

weiter lesen ..

Dämmen mit Strohlehm

Hallo Leute, ich suche immer noch nach eine kostengünstige Möglichkeit, die Außenwände meines Fachwerkhauses zu Dämmen. Nun bin ich auf Strohlehm gestoßen. Laut http://www.baufachinformation.de/denkmalpflege.jsp?md=1988017185284 ist ein Lehmanteil von 10% Lehm ein stabiler Baustoff. Das würde bedeuten, wenn

weiter lesen ..

Innendämmung Altbau

Hallo. Ich bin gerade dabei Mein Wohzimmer zu Renuvieren und dabei wollte ich meine wand dämmen.Das Haus ist mit Backsteine gemauert und von Aussen(Aussenputz) und Innen(Innenputz) verputzt Meine Gendanken waren das ich bei der Leicht feuchten Wand eine Wandheizung einzubauen und danch ein städerwerk aus

weiter lesen ..

Dach und Zwischendecken dämmen

Hallo, die letzte Frage für heute ;-) Ist-Stand bei einem Anbau / Mansarde: schräges Dach normal (Sparren, Latten etc.), Ziegel von unten sichtbar. Darunter ist eine waagerechte Decke bestehend derzeit nur aus Balken. Der Raum darüber (also dazwischen) ist nicht begehbar. Wie sollte ich die

weiter lesen ..

Große Gaube dämmen

Hallo an das Forum! Ich habe auf unser Haus eine große Gaube (über zwei Etagen) auf einer breite von ca. 9 Metern bauen lassen :-) Nun soll das ganze gedämmt werden, aber ich bin mir leider in ein paar Punkten absolut unsicher... Bin zwar handwerklich nicht ganz ungeschickt, möchte habe keine Fehler machen

weiter lesen ..

Fußboden dämmen unser Haus hat aber keine Bodenplatte

hallo, wir möchten gern unseren Fußboden wärmedämmen. ich hab nun mal den laminat ein stück entfernt und in die Holzdielen die darunterliegen ein Loch gebohrt. es scheint unter den Dielen nur schotter (kies, Sand) zu sein. was hab ich hier für Möglichkeiten den boden zu dämmen? Bretter rausreißen, Kies

weiter lesen ..

Oberstes Geschoss dämmen

Ich habe ein altes Fachwerkhaus (Bj. 1780) und bin gerade dabei den Dachboden auszubauen. Das -dach ist mit Schiefer gedeckt, von innen haben wir mit USB-Platten ausgebaut und Cellulose eingeblasen. Die Heizungsrohre sind gestern verlegt worden. Teilweise wurden die Rohre in die Decke des darunter liegenden Geschosses

weiter lesen ..

Dämmen von Innen mit Hanf

Guten Tag, leider ist beim Dämmen mit Hanfplatten von Innen eine Problem aufgetreten: Die Hanfmatten halten nicht von alleine zwischen den Balken, obwohl sie wie vom Hersteller empfohlen 2-3 cm breiter sind als die Breite zwischen den Balken. Welche Möglichkeit der Befestigung gibt es ? Vielen Dank an

weiter lesen ..

Dachboden - auch den Boden dämmen?

Wir haben 2011 eine alte Mühle (Fachwerk, außen verputzt) erworben. Das Haus wird bis dato noch mit zwei Grundöfen (Holz) beheizt. Derzeit geht es um die Dachbodendämmung. Das Dach wurde vom Vorbesitzer bereits neu eingedeckt und mit ISOflock ausgeflockt/gedämmt. Der Holzboden des Dachbodens (Holzpaneelen)

weiter lesen ..

Alten Kuhstall zu Werkstatt umbauen, Außenwand innen dämmen

Hallo zusammen, ich möchte gerne einen alten Kuhstall als Werkstatt umbauen. Leichter Salpeter ist vorhanden, den kriege ich aber in Griff. Eine Wand ist südlich mit 2 Fenstern komplett als Außenwand, auf der Decke ist der Heuboden, 2 Seiten liegen an Nebenräumen an, eine Seite geht in die Scheune und eine

weiter lesen ..

dämmen