Die Zentralheizung

Themenbereich

Zentralheizungsherd

Hallo, wir werden ein Haus selbst bauen mit 65,5 cm Außenwänden, 48 cm Porenbeton + 17,5 cm Kalksandstein, 150 qm Wfl. Dafür suchen wir jetzt den geeigneten Zentralheizungsherd, also mit Backofen u.s.w. für Holz, keine Pellets. Natürlich habe ich mir schon "tausend" Herde im Internet angesehen, aber je mehr

weiter lesen ..

Zentralheizungsherd Emmissionsvorschriften

Hallo, Ich plane gerade einen Zentralheizungsherd mit Pufferspeicher, Rücklaufanhebung, Thermischer Ablaufsicherung und Allem was dazu gehört. Ganz abgesehen davon muss der Schonstein noch etwas höher gemauert werden bis die 40cm über First gegeben sind. Jetzt kam von meinem Bezirksschornsteinfeger ein Schreiben

weiter lesen ..

Heizung

Zentralheizung kommt in die Jahre (von Anfang der 90er Jahre). Es handelt sich aus Platzmangel für Festbrennstofflagerung um eine Elektro-Zentralheizung. Elektroheizungen dieser Art werden nicht mehr hergestellt! Pelletsofen scheidet aus (Schornstein ist "besetzt"), neuer ziehen geht aus Platzgründen nicht.

weiter lesen ..

Heizung mit Zentralheizungsherd

Bild / Foto: Heizung mit Zentralheizungsherd

Hallo, Ich bin der David und habe vor einem Jahr ein Fachwerkhaus von 1769 mit einer Wohnfläche von ca 90 Kwadrahtmeter gekauft und bin grad mitten in der Renovierung. Das Dach ist nun gedämmt und fertig und auch die Fenster sind alle neu. Jetzt gehts an den Innenausbau. Ich möchte eine Holzzentralheizung einbauen

weiter lesen ..

Hallo, wir möchten einen Zentralheizungsherd mit Stückholz einbauen. Kennt jemand die Herde von Greitwald und Pertinger und kann uns die Erfahrungen damit mitteilen ?

weiter lesen ..

zentralheizungsherd

Hallo! hat jemand einen küchenherd von la nordica (termorossa dsa)der auch nicht richtig funktioniert?

weiter lesen ..

Kompetenter Heizungsinstallateur für Rika Tavo Aqua / Tiba Zentralheizungsherd gesucht!!

Unsere bisherige Holz-Einzelofenheizung im 1.OG unseres Wohnhauses soll durch wasserführende Öfen ergänzt werden. Bauvorhaben 1. OG (Heizung/Warmwasseraufbereitung) Wir haben uns diesbezüglich von Fa. Rika seiner Zeit beraten lassen und damals bereits den Rika Tavo Aqua / 750 Liter Pufferspeicher und die

weiter lesen ..

Gas-Netzanschluss

Hallo, Da wir eh alles am rausreissen und umbauen sind kam dann auch die Idee gleich mal an eine Zentralheizung zu denken und einiges bereits vorzubereiten, sprich Rohre verlegen, Schornstein etc. Auch wenn wir hauptsächlich mit Holz-Einzelöfen heizen möchte wir eine Zentralheizung sozusagen als Zusatz um

weiter lesen ..

Nachspeicherheizung

Liebe Fachwerkfreunde, wir erwägen den Kauf eines 250 Jahre alten Fachwerkhauses,welches eigentlich recht gut restauriert ist. ....bis auf die Heizung. Es gibt einen großen Kaminofen, der auch die obere Etage mitheizen kann und ansonsten 40 Jahre alte Nachspeicheröfen( ca. 10 Stück).Der Einbau einer Zentralheizung

weiter lesen ..

Pelletskaminofen mit Wassertasche

Hallo liebe Fachwerkgemeinde! Nachdem ich für mein Fachwerkhaus Bj. 1802 die letzten Heizkosten überschlagen habe, war mir klar, da muss was passieren. Ich bewohne ein ungedämmtes Fachwerkhaus mit einer Flüssiggas-Zentralheizung. Die Gastherme ist erst aus 2005, deshalb will ich jetzt nicht groß investieren.

weiter lesen ..

Grundofen verputzt mit Wassertasche als alleinige Zentralheizung

Guten Abend zusammen, ich beschäftige mich intensiv mit meiner zukünftigen Heizung und hoffe jetzt auf fachkundige Aussagen!! Wir möchten in unser (Wochenend)-Fachwerkhaus, das gerade kernsaniert wird einen Grundofen einbauen. Der Ofen braucht keinen sichtbaren Feuerraum zu haben, sondern soll einfach eingeputzt

weiter lesen ..

pellets zentralheizung. suche kompetenten anbieter!

Liebe Leser, Für mein Fachwerkhaus, 200 Jahre alt, etwa 110 qm, habe ich mich entschieden eine Pelletszentralheizung einbauen zu lassen. Das Haus ist nicht gedämmt und diese Massnahme ist bis auf den Dachgeschossboden nicht geplant. Welches System in Betracht kommt weiss ich nicht, ebenso wenig an welchen

weiter lesen ..

NT-Gaszentralheizung mit 200 Liter Speicher um Ofenfeuerung ergänzen?

Guten Abend, das ist momentan nur ein Gedanke: meine Eltern hatten in den 1970er Jahren in ihrem Bad einen mit Holz zu heizenden Ofen, bei welchem um das Rauchrohr herum ein senkrechter "Wasserbehälter" angebracht war. Neben den Abgasen zog die Wärme durch das Rohr und erwärmte das Wasser und nebenbei das Badezimmer.

weiter lesen ..

Pellets Zentralheizung?

Hallo zusammen. Wir haben uns ein altes Fachwerkhaus von ca. 1850 gekauft, wo wir in zwei Monaten einziehen, bzw. renovieren können. Haben uns im Forum auch schon schlau gemacht und auch eine menge gelernt ;-)) Ein paar Fragen beschäftigen uns aber immer noch und je mehr man darüber liest, umso unsicherer wird

weiter lesen ..

In jedem Raum ein Kachelofen, ich brauche Zentralheizung!

hallo, ich bin brandneu hier! und völlig überfordert! ich stehe kurz vor dem notartermin, ein haus von 1890 zu kaufen.... und muß mich schon mal kümmern! in (fast) jedem raum (117 qm) steht ein kachelofen..... ich brauche aber unbedingt eine zentralheizung, weil auch mal längere zeit unterwegs..... der

weiter lesen ..

pellet-primärofen als zentralheizung?

liebe fachwerk-gemeinde! ist es möglich, an einen pelletprimärofen direkt ein heizkreislauf mit gewöhnlichen heizkörpern anzuschließen? d.h. kann ich den ofen in einem zimmer aufstellen und gleichzeitig 2 weiter entfernte räume damit beheizen ohne über einen pufferspeicher oder ähnliches zu gehen? wir

weiter lesen ..

Grundofen zur Unterstützung der Zentralheizung

gibt es ein einfache Möglichkeit, mit einem Lehmgrundofen die Zentralheizung zu unterstützen, indem man den Rücklauf am Ofen vorbeiführt? Der Grundofen im Wohnzimmer (der auch erst mal gebaut werden will) soll zwar eigentlich vor allem das Zimmer in dem er steht warmmachen, wenn es aber eine einfache Möglichkeit

weiter lesen ..

Kamin für Holzzentralheizung

Hallo Forumsratgeber ich brauche für unsere zukünftige Holzzentralheizung noch ein Kamin. Zur Auswahl steht ein Edelstahl-Außenkamin oder ein gemauertes Innenkamin. Die Heizung hat 20 KW (Holzvergaser) und 15 KW (Pellet). Wir benötgen ein horizontales Rohr mit 2 bis 3 m, dann gehts "aufwärts". Für das Außenkamin

weiter lesen ..

Wie baut man einen Kachelofen ab?

Hallo! Wir haben uns ein altes Bauernhaus gekauft, in dem es auch einen alten Kachelofen gibt, der aber leider kaputt (versottet?) ist. Wir wollen nun einen neuen Kachelofen bauen lassen, und damit auch die Zentralheizung betreiben. Die alten Kacheln sind aber noch völlig in Ordnung, deshalb würden wir diese

weiter lesen ..

Zentralheizung UND Holzwurm?

Bild / Foto: Zentralheizung UND Holzwurm?

Hallo Zusammen und entschuldigen Sie, daß ich jetzt mal eine ganz naive Frage stellen: Sind in ein saniertes Fachwerkhaus, Baujahr 1750 gezogen. Die Balken sind zum Großteil noch im Urzustand (Stroh ist teilweise sichtbar) und im Durchmesser ca. 30cm, wobei die Aussenschicht durch früheren Befall deutlich abgenagt

weiter lesen ..

Kachelofenzentralheizung

Wir möchten unser Bauernhaus mit einem Kachelofen in Verbindung mit einer Solaranlage und Pufferspeicher als Zentralheizung heizen. Wer hat Erfahrung damit und kann uns Tipps geben? Liebe Grüße Barbara

weiter lesen ..

Zentralheizung statt Gasöfen

Hallo, wir interessieren uns für den Erwerb eines Wohnhauses von 1920, welches als "einfaches" Denkmal gilt. Das Haus wird noch mit Gasöfen beheizt, die 1. nicht mehr gut heizen und 2. nicht einmal in jedem Raum vorhanden sind (beispielsweise gar nicht in der Wohnküche). Wir möchten gern in das Haus Zentralheizungen

weiter lesen ..

Zentralheizung dezentralisieren ?

Hallo Community, eine Herausforderung bei der Planung des Rückbaus unseres Hauses ist die bestehende Heizungsanlage. Es handelt sich hierbei um eine 15 Jahre alte Ölheizung mit 130 l Kessel und Brenner von Brötje. Zusätzlich sind noch zwei 2000 l Öltanks vorhanden. Angeschlossen ist die Heizung an einen

weiter lesen ..

alte Dielen und Heizung

Hallo! Wir sind gerade in die Planung für unser Fachwerkhaus eingestiegen und wollten eigendlich die alten Dielenfußböden soweit es geht erhalten. Die aller meisten Dielen sind noch in einem ganz guten Zustand, wäre also wirklich schade drum. Jetzt hat uns neulich ein Heizungsbauer gesagt, dass die Dielen sowieso

weiter lesen ..