Die Wetterseite

Themenbereich

Ständerwerk an der Wetterseite

Bild / Foto: Ständerwerk an der Wetterseite

Hallo, dies ist ein Bild an der Südseite und zugleich Wetterseite eines Fachwerkhauses Bj. 1750. Derzeit stehen wir in den Kaufverhandlungen. Was ist denn euer Eindruck vom Ständerholzwerk? Ist es dringend nötig, das Holz auszutauschen, oder gibt es da andere Möglichkeiten? Das Holz wirkt trocken und stabil,

weiter lesen ..

Ständerwerk Wetterseite fault

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben im Wohnbereich ein Ständerwerk i.H. von bis zu 5.70. Dies ist großflächig mit Fensterscheiben ausgefüllt. Innen ist das Holz noch prima, die Außenseite fängt an zu faulen. Was kann man machen, ohne das komplette Ständerwerk zu entfernen mitsamt der Fenster (das Haus müsste

weiter lesen ..

ist die Farbe Gift für das Fachwerk?

Bild / Foto: ist die Farbe Gift für das Fachwerk?

Hallo ich möchte gerne eine Frage stellen. Meine gute Freundin hat drei Holzfarben im Baumarkt gekauft. Und der schwiegersohn hat mit zwei davon die komplette Wetterseite des Hauses bzw.das Fachwerk angestrichen. Ich hänge die fotos der farbdosen an. Ich würde Beautragt die gefächer auf der wetterseite

weiter lesen ..

Wetterseite Feuchteschäden: Sanieren und /oder verbrettern

Bild / Foto: Wetterseite Feuchteschäden: Sanieren und /oder verbrettern

Hallo zusammen, ich wohne in einem Fachwerkhaus, dass vor etwa 20 Jahren aufwändig wenn auch aus heutiger Sicht nicht wirklich fachgerecht saniert wurde. Zum Wandaufbau: Der Wandaufbau ist zweischalig, innen ist eine quasi unabhängige Bimssteinmauer. Dahinter ist die Fachwerkwand. Deren Gefache ist ebenfalls

weiter lesen ..

Haus von Oma geerbt

Bild / Foto: Haus von Oma geerbt

Hallo Leute, bin neu hier und hoffe ein paar Tipps und Meinungen von euch zu bekommen. Habe das Haus von meiner Oma geerbt und bin nun mit meinen 24 Jahren am Überlegen was ich mache. Das Haus ist Baujahr 1846 und ich möchte es gern erhalten weil es nun schon so alt ist und auch sehr viel Erinnerungen dran hängen

weiter lesen ..

schräge Giebelwand (Wetterseite)

Hallo alle zusammen, ich hab schon sehr viel hilfreiches hier im Forum gelesen und hab jetzt mal eine Frage zu der ich nichts gefunden habe. Es geht um ein ca. 150-200 Jahre altes Weberhaus mit Mansarddach. Während der (sehr intensiven) Umbaumaßnahmen, war ich immer wieder beeindruckt über die Präzision,

weiter lesen ..

Kalkzement auf dem Gefache von außen

Bild / Foto: Kalkzement auf dem Gefache von außen

Hallo, ich habe angefangen in meinem Fachwerkhaus, innen die Wände mit Lehmputz soweit zu verputzen. Mir ist dabei aufgefallen, dass die Wetterseite, ziemlich gut und schnell trocknet und die anderen Seiten sehr schlecht. Die Wetterseite ist mit einer Holzverschalung außen gemacht worden, ohne extra Kalkputz

weiter lesen ..

Kriechkeller / Sockel - wie Wetterseite schützen?

Bild / Foto: Kriechkeller / Sockel - wie Wetterseite schützen?

Liebes Forum, ich habe ein verputztes Backsteinhaus auf dem Land gekauft (ca. 1920), das in einer leichten Hanglage an einer erhöhten Landstraße liegt und seit Jahren weder ordentlich geheizt noch gelüftet wurde. Es hat keine Bodenplatte, sondern steht mit einem kurzen Ziegelstreifenfundament direkt auf Lehm.

weiter lesen ..

Abbröckelnden Putz an Wetterseite ausbessern

Bild / Foto: Abbröckelnden Putz an Wetterseite ausbessern

Hallo, der Putz an der Wetterseite unserer ca. 100 Jahre alten Holzscheune mit Keller beginnt vermehrt zu leiden. Hauptgrund ist wohl, dass beim Übergang vom Kellergemäuer zur Boden-Deckelschalung der Scheue ein Vorsprung ist. Dort wurde damals kein Brustblech oder ähnliches gesetzt und damit konnte das

weiter lesen ..

Brüchiges/poröses Splintholz an Balken der Wetterseite zuspachteln?

Bild / Foto: Brüchiges/poröses Splintholz an Balken der Wetterseite zuspachteln?

Hallo, wir haben ein wieder aufgebautes Fachwerkhaus dem 19. Jahrhundert geerbt. Nun müssen wir uns zur Instandhaltung um die Wetterseite kümmern. Einigen Eichenbalken sind seitlich porös/brüchig (Splintholz) und lässt sich mit einem Schraubenzieher bis zur Dämmung auskratzen. Das Kernholz des Balkens ist

weiter lesen ..

Fachwerk verputzen

Bild / Foto: Fachwerk verputzen

Hallo, ich bin neu hier und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt, ich möchte eine fachwerkwand verputzen (außen), die wand ist teilweise von vorbesitzer neu ausgemauert, allerdings bündig mit den balken. Ich wollte die balken mit 20mm brettern aufdoppeln und die fächer dann mit kalkputz ausfüllen. Meine

weiter lesen ..

Vergoldung von Schrift und Verzierungen außen Fassade

Guten Tag erstmal, tja, leider finde ich im Archiv unter Vergolden gar nix für außen. Warum nicht? Wer macht denn sowas ;-) spass beiseite. Ich möchte Balken außen, Wetterseite und nicht Wetterseite teile der Eichenbalken vergolden. Exkurs: oder gold anmalen, habe dazu von Caparol was gefunden

weiter lesen ..

Wandheizung mit Holzweichfaserplatte oder im Lehmbett?

Hallo zusammen! Nachdem wir das Forum nun schon seit etwa einem halbem Jahr als fleißige Leser zur Planung unserer im April beginnenden Fachwerkhaus-Sanierung nutzen, bereitet uns die Planung der Wandheizung nun noch einiges Kopfzerbrechen... Bisher sah die Planung für den Aufbau der Außenwände wie folgt

weiter lesen ..

Außenputz

Bild / Foto: Außenputz

Liebe Forumgemeinschaft, in 14 Tagen beginn bei mir eine Sanierung der Wetterseite meines Fachwerkhauses. Die Ständer und Riegel werden neu eingezogen und der Rähmbalken (Giebel) wird stückweise ausgetauscht. Die Gefächer sind mit Ziegelsteinen gemauert, der Putz steht derzeit 2 cm vor. Nun hatte ich für die

weiter lesen ..

Fassadenreparatur Bien-Fertighaus Bj. 1975

Hallo, wir haben ein Bien Holzfachwerk-Fertighaus Bj. 1975. Die Außenfassade ist laut Baubeschreibung Kunstharzputz hinterlüftet auf OSB-Spanplatte. Nun haben wir das Problem, dass auf der Wetterseite des Hauses die Spanplatten im unteren Bereich an mehreren Stellen Feuchtigkeit gezogen haben und aufgequollen

weiter lesen ..

Balkenfugen abdichten ????????????

An der Wetterseite meines Fachwerkhauses sin d senkrechte Balken. Da läuft schön das Wasser runter.Unten am Balken ist eine schmale Fuge bevor der Putz kommt. Soll man hier was reinschmieren oder offen lassen ? Haus ist etwa 220 Jahre alt. Vielen Dank für ne kurze Antwort. H. Schneider

weiter lesen ..

Balkenköpfe Wetterseite Fassade

Hallo, habe ein Problem zwecks Balkenköpfe die aus dem Verputz ragen (Geschossdecke EG 1.OG). Da die Balken langsam aber sicher verwittern, würde ich gerne wissen was hier die beste Möglichkeit wäre? Imprägnieren oder Verkleiden und mit welchen Mitteln? Soll ich die Köpfe bündig mit der Fassade absägen? Anbei

weiter lesen ..

Macht es Sinn den Kalkputz aussen mit Leinöl zu streichen? (Wetterseite)

Bild / Foto: Macht es Sinn den Kalkputz aussen mit Leinöl zu streichen? (Wetterseite)

In folgendem Blogeintrag: http://dayonedesign.blogspot.de/2012/04/chip-slip-sauna.html für eine Holz-Leicht-Lehm Saune bin ich darauf gestoßen, hier wurde die Außenseite (nur Lehmputz) mit 6 Schichten Leinöl impragniert. Macht das ggf. auch Sinn bei der Wetterseite eines Fachwerkhauses - hier halt den Kalkputz

weiter lesen ..

Wetterseite verschiefern?

Wir haben unser Fachwerkhaus vor 25 Jahren nach unserem Wissenstand grundsaniert. Das Haus ist ca 1770 gebaut worden. Leider haben wir in der letzten Zeit Probleme mit einem Giebel(Wetterseite). Bei einem Starkregen ist im Deckenbereich (Unterzugsbalken) Wasser nach innen getreten. Messungen ergaben im Frühjahr

weiter lesen ..

Probleme an der Aussenfassade (Wetterseite)

Hallo, an einigen Stellen löst sich der Putz zwischen dem Gefache. Heute habe ich mich mal der Sache angenommen und an 2 Stellen den losen Putz entfernt. An einer Stelle ist das Holz schon teilweise Morsch geworden weil das Wasser oberhalb vom Balken in die Wand gelaufen ist. Ich hatte zuerst schonmal mit

weiter lesen ..

Aussendämmung Wetterseite

Hallo und guten Morgen, ich möchte die Wetterseite meines kleinen Fachwerkhauses dämmen und bin gerade in der Vorbereitung. Material habe ich schon besorgt (als Dämmung 100mm Holzfaser flex Wls 040 und eine Klimamembran Pro Clima Intello PLUS). Abschließend soll eine Holzvorhängefassade (Boden Deckel)

weiter lesen ..

Sockelsanierung (Wetterseite)

Hallo Zusammen, Nachdem ich den Außenputz der Fassade ausgebessert/saniert habe, möchte ich mich nun an den Sockel wagen. Details zum Haus: -Doppelhaushälfte (freistehend), d.h. noch ohne doppeltes Haus ;-) -Bj. ca. 1930 -Sockel / Fundament gemauert aus gebrannten Ziegeln. -Keller ca. 1,00 m über Bodenkante.

weiter lesen ..

Wand Fachwerkhaus renovieren

Hallo, wir sind Besitzer eines Fachwerkhauses. Die westliche Außenwand, die sogenannte Regen-/Wetterseite, muss ich dringend renovieren bzw. abdichten, zumal auch Ameisen bereits reingekrabbelt sind. Vor ca. 3-4 Wochen war bereits der Kammerjäger hier und die Ameisen seitdem auch nicht mehr zu sehen. Anbei

weiter lesen ..

Aussenwand, Wetterseite, Schlagregen - Innendämmung Holzfaser, Wandheizung

Hallo Ich habe auf den Aussenwänden meiner Werkstatt Wandheizung mit Lehmputz auf Holzfaserplatten (Innendämmung) gemacht. Sehr zufrieden. Die Mauern sind aus Steinen mit Lehm, 50cm. Leider hatte ich das Schlagregenproblem nicht vorher genügend erkannt. Der Giebel (Süd-SüdWest) hat im Dezember unter

weiter lesen ..

Wetterseite

Hallo, Anfängerfrage ;-) Wie erfahre ich eigentlich welche Seite an meinem Fachwerkhaus die Wetterseite ist ? Bei uns geht es grade um die Frage offenes Fcahwerk, ja oder nein ? Danke und Gurß Christoph

weiter lesen ..

Wetterseite mit Holzverschalung - suche ein Bild

Hallo Community, vor ein paar Tagen habe ich ein Bild entdeckt von einem Fachwerkhaus, das an einer Seite eine neue Holzverschalung (ich meine mit Dämmung) bekommen hat. Die Farbe von der Verschalung etwa silbergrau. Heute wollte ich das Bild weiterschicken und finde es nicht mehr. Kennt vielleicht jemand von

weiter lesen ..

Fassade Lärche oder Schiefer

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus bei dem die Wetterseite mit diesen "hübschen" Platten behängt ist, ich weiß leider nicht wie sie heißen, aber es sind zum Glück schon welche ohne Asbest! Bei der Südseite wurden Heraklithplatten angebracht und das ganze verputzt. Nun überlegen wir, wie man es am besten anders

weiter lesen ..

Lehmflecken an der Außenwand

Hallo, wir leben in einem alten Fachwerkhaus und haben gelblich-braune Lehmflecken auf der Wand. Anscheinend drückt sich das Wasser bei starkem Regen durch den Lehm. Wobei keine Flecken an den Fenstern sind. Wie könnten wir das ganze beheben oder korrigieren, ohne dass wir immerwieder das gleiche Problem

weiter lesen ..

Sichtfachwerk mit Fenstern auf der Wetterseite - Abdichtung?

Hallo zusammen, wir bewohnen eine vor 20 Jahren umgebaute Scheune (BJ. 1934) als Wohnhaus. Das Erdgeschoss ist massiv gebaut und das Obergeschoss als Fachwerk. Das Obergeschoss ist mit hinterlüfteter Außendämmung (Holzlatten bzw. Ziegel) isoliert. Probleme bereitet mir jetzt die Süd-West Seite mit den Wohnzimmerfenstern

weiter lesen ..

Innendämmung an Wetterseite

Liebe Forumsmitglieder,wir haben Beratungsbedarf zum Thema Innenwanddämmung. Wir haben ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert und hören gegenteilige Meinungen zum Thema Innendämmung. Konsens scheint zu sein: Wenn Innendämmung, dann Holzweichfaserplatten, die in den teigigen Lehm eingedrückt

weiter lesen ..

angegriffene Glasoberfläche durch Ausscheidungen aus dem Mauerwerk?

Moin Moin in die Runde, ich habe folgendes Problem: Bei unserem Haus ist die Glasoberfläche eines Fensters von außen deutlich angegriffen. Es sind über die gesamte Glasfläche die Laufspuren des Wasser zu sehen, in etwa wie Kalkflecken. Diese Laufspuren lassen sich nicht mit normalem Reinigen entfernen. Ich

weiter lesen ..

Fenster Anstrich

Hallöchen, in meinem Haus wurden Holzfenster eingebaut. Diese sind ca. 12 Jahre alt und noch in einem guten Zustand. Leider ist der Vorbesitzer hingegangen und hat auf der Wetterseite die lasierten Fenster mit Lack überstrichen (in einer Qualität die höchstens als mangelahft einzustufen ist). Der Lack

weiter lesen ..

Fachwerk an Wetterseite neu verfugen

Guten Tag, an unserem Fachwerkhaus (Baujahr 1995)sind weite Spalten ( teilweise bis 1 cm)zwischen Gefachung und Holzbalken entstanden. Da speziell an der Wetterseite unsere Holzfenster schon faulen, müssen neben den Fenstern auch die Fugen erneuert werden. Alle Angebote, die wir eingeholt haben, enthielten

weiter lesen ..

Abdichtung zwischen den Balken der Wetterseite des Fachwerks

Hallo Community, nachdem sich dank eurer Hilfe unsere Zieglsteine als weichgebrannt indentifizieren liesen (Wasseraufnahmetest) wurde damit das Fachwerk ausgemauert und hübsch verputzt. Alles klassisch mit Kalkputz. Jetzt sind wir gerade dabei die Gefache und die Balken noch mal zu streichen und dabei haben

weiter lesen ..

Probleme mit Ameisen

Hallo,liebe Experten, ich bin gerade auf Eure Seite gestoßen,weil wir auch Probleme mit Ameisen haben.Wir wohnen in einem 114 Jahre alten Haus-part.Stein,im 1.OG Fachwerk mit Lehm-Strohgeflechtwänden,die verputzt sind.Zur Zeit erneuern wir die Gasleitungen.Beim Abbau der Küche wurde festgestellt,daß an der Außenwand

weiter lesen ..

Sandsteinschwelle

Hallo, hatte schon mehrfach beschrieben, dass unser Eichenfachwerkhaus (BJ unbekannt, vermutlich 150-200 Jahre alt) eine umlaufenden Sandsteinschwelle hat. Die Schwelle ist 20x20cm im Querschnitt und zu Stücken a 1,5m auf die Bruchsteinraumauer (Unterkellert, 1 Gewölbe, 3 kleinere Räume)aufgelegt. Und das sogar

weiter lesen ..

Fenster austauschen an West und Wetterseite

Hallo zusammen, ich habe defekte Fenster an der Westseite(Wetterseite) meiner Mühle. Auch der Putz ist hinüber und nun möchte ich nächstes Jahr neu verputzen und brauche auch neue Fenster. Wo bekomme ich billige neue Fenster ? Es zieht immer und der Regen klatscht voll an die Wand. Ich bevorzuge Kunststofffenster.

weiter lesen ..

Wärmedämmung Fachwerkhaus 17 cm Ausssenwand

Hallo. es handelt hier sich um ein Fachwerkhaus (Bj 1890/300m^WF auf 2 Ebenen verteilt) Die Aussenwände sind ca 17 cm stark und mit roten gebrannten " Vollziegeln" ausgemauert ( aussen verfugt/innen verputzt). Die Fugen im besonderen an der Wetterseite sind genau wie die Holzfenster sanierungsbedürftig. Wie

weiter lesen ..

Fragen zum Dachstuhl / mögliche Kosten

Hallo zusammen, meine Freundin und ich ziehen in Erwägung, ein Fachwerkhaus, BJ 1890 zu kaufen. Das Haus wurde vor 12 Jahren teilsaniert ( Wohnhaus) und wir haben vor, das Dach auszubauen. Da wir auch eine Budgetplanung an die Bank geben müssen, ist es auch wichtig für uns zu wissen, was für ungefähre Kosten

weiter lesen ..

Blockbohlenhaus - Wetterseite verschalen?

Das 30 Jahre alte Blockbohlenhaus, das ich gerade gekauft habe, wurde immer gestrichen. Doch nun haben sich einige Bretter verschoben, da das Haus ja ständig arbeitet. An einigen Stellen sieht man schon die Isolierung/Matte mit Alufolie, so wie vor 30 Jahren üblich. Ich sollte wenigstens die Wetterseite überarbeiten.

weiter lesen ..

Verputzen Außenwand

Wir müssen die Wetterseite unseres Fachwerkhauses nach der Überarbeitung der Holzkonstruktion und der Gefache wieder verputzen. Uns wurde nun von der eigentlich geplanten Verarbeitung von Schilfrohrplatten und anschließendem Traßkalkmörtel abgeraten. Stattdessen sollen wir einen Wärmedämmputz aufbringen. Kann

weiter lesen ..

Farbe an den Außenbalken platzt ab (Wetterseite)

An meinem Fachwerkhaus platzt/blättert an einigen Außenbalken (Wetterseite) die Farbe ab. Was muss ich beachten, wenn ich diese neu streichen möchte? Vielleicht gibt es eine Fachfirma in meiner Nähe, die mir da hilfreiche Tipps geben kann?? DANKE

weiter lesen ..

Dämmung hinter Holzschindeln bei Denkmal geschütztem Haus notwendig?

Hallo, liebe Leute vom Fachwerk.de, die Rückseite meines Hauses ist mit Bitumenwellpappe verkleidet (gewesen, das meiste habe ich gerade entfernt), darunter ist noch so eine Teerpappe und dann kommt der Lehm. Das meiste sieht noch richtig gut aus. Einige Stellen sind jedoch ausbesserungsbedürftig. Vielleicht

weiter lesen ..

Was ist das richtige an der Wetterseite?

Ich habe ja vor neu zu bauen, das Erdgeschoss massiv und dann mit Fachwerk weiter. Letztens hab ich mich schon mit jemanden unterhalten der auch so gebaut hat, da wir ja noch in der Planungsphase sind und nach Möglichkeit die gröbsten Fehler vermeiden wollen. Bei dem besichtigten Haus wurden die Wände auf eine

weiter lesen ..

Anfänger und der leidige Gasbeton...

Hallo, ich habe vor kurzem ein Fachwerkhaus gekauft, welches Anfang 1980 gebaut wurde. Leider habe ich absolut keine Informationen vorab über Fachwerkhäuser eingeholt und mir lediglich mit einem Gutachter das Gebäude angesehen, der es für "gut" befand. Lediglich auf der Wetterseite monierte er, dass einige

weiter lesen ..

Lehmbausteine

Hallo liebe FAchleute, ich habe eine Frage zu Lehmbeusteinen. Ich habe meine Gefache so weit rausgekllopft und will die sie nun ausmauern. Ich habe von eine größere Menge Leichtlembausteine abgenommen und diese in die Gefache im Balkon verarbeitet. Da ich nun einige übrig habe, würde ich diese auch in die anderen

weiter lesen ..

Wetterseite: Spalten/Risse/Hohlräume mit Acryl ausspitzen?

Die Wetterseite unseres Fachwerkhauses weist immer mehr "Spalten" bzw. Taschen auf, in denen sich Feuchtigkeit sammelt und das Holz verwittern läßt. Sollte man nun die Zwischenräume konseqent zuschmieren - Vorschlag eines Malermeisters: Acryl! - oder einfach darauf vertrauen, dass die Feuchtigkeit auf dem gleichen

weiter lesen ..

Wetterseite dämmen ? Wenn ja dann wie ?

Hallo, vielleicht ist da draussen ja jemand der uns weiterhelfen kann ?! Wir haben seit einem Jahr ein Haus von 1819 und sanieren uns so langsam von einem zum nächstem auftretenden Schaden. Das Haus hat zwei Seiten mit Fachwerk und zwei Seiten mit roten Ziegeln. Direkt nach Einzug mussten wir auf Grund von

weiter lesen ..

Feuchtigkeit an der Wetterseite (Fachwerk)

Hallo! - Wir haben 2005 ein Fachwerk (renoviert) erworben. Leider stellt sich heraus, das die Gefache teilweise (so auch an der Wetterseite!!) mit Porenbeton gefüllt, dann aber anscheinend fachgerecht verputzt wurden (Phase). Leider haben wir an dieser Seite immer wieder Probleme mit eindringendem Wasser, so

weiter lesen ..

Wetterseite Blockbohlenhaus

Hallo, mit unserer Zimmerei haben wir unser 1. Blockbohlenhaus im Harz, Nähe Wurmbergschanze, errichtet. Das Haus ist ganz gut gelungen, doch haben wir ein Problem mit der Dichtheit der Giebelwand (Wetterseite). Es ist eine 14 cm starke Blockbohlenwand aus BS-Blockhausbohlen, verleimt, skandinavische Fichte,

weiter lesen ..

Lärchenschalung auf Fachwerk Wetterseite

hallo, an der Wetterseite meines neu erworbenen FWH blättern Farbe und Putz von den Gefachen. Balken sind o.k. Innen: Sichtfachwerk mit Lehmputz in gutem Zustand. Ich möchte diese Wand von aussen mit 25 mm Lärchen Schalung versehen. Mächtige Wärmedämmung steht dabei nicht im Vordergrund. Wichtig für mich:

weiter lesen ..

Lehm-oder Luftkalkputz auf Lehmgefache

Für das Auswechseln von beschädigten Fachwerkbalken an einer Fachwerkaußenwand mußte ich einige Gefache entfernen (Lochziegel mit Kalkzementputz)Die neuen Gefache mauere ich mit Leichtlehmsteinen 1200 und Leichtlehmmörtel aus.Meine Frage nun: welchen Außenputz nehme ich? Lehmputz oder Luftkalkputz mit Haaren.

weiter lesen ..

Verwitterte Balken auf der Wetterseite

Die Balken auf der Wetterseite sind stark verwittert und haben viele und tw. tiefe Risse. Meine Frage: Reicht hier einfach streichen? Druch die Risse und die damit verbundene große Oberfläche dringt bei jedem Regen Wasser tiefer in Holz. Kann man das "spachteln" um wieder eine bessere Oberfläche zu haben?

weiter lesen ..

Nachträgliche Horizontalabdichtung

Hallo, liebe Experten und Altbau Besitzer, Da ich z.Z. etwas ratlos bin, hoffe ich hier vielleicht einige hilfreiche Tipps zu Erhalten. Unser Haus BJ 1906 ist ein kleines verputztes Fachwerkhaus mit länglichem Flachdachanbau (auch 1906) nicht unterkellert. Als wir im Zuge der Renovierung die Wandverkleidungen

weiter lesen ..

nur nicht verzweifeln

An unserem Fachwerk wurden vor ca. 20 Jahren viele Sünden begangen. So hat man die Gefache mit Klinker ausgefacht ( und das noch schlecht ) und die Holzbalken mit dichter Farbe versiegelt. Der Lack wurde mit der Zeit spröde und brüchig sodass das Holz mittlerweile in der Oberfläche stark angegriffen und verwittert

weiter lesen ..

einzelne faule Balken mit Schädlingsbefall Wetterseite

Hallo zusammen, auf der Wetterseite meines Haus quillen einzelne Balken auf. Genaugenommen 3. Unter dem noch relativ frischen Anstrich kommt ziemlich viel feuchtes und faules Holz zum Vorschein. (Auch lief mir ein ungefähr 1cm langes tausendfüßlerartiges Insekt über den Weg.) Ein Balken wurde schlauerweise

weiter lesen ..

Fachwerkwand (Wetterseite) mit Biberschwänzen verkleiden

Hallo! Ich möchte meine Außenwand (Fachwerk) mit Biberschwänzen verkleiden. Dazu habe ich mich schon bei mehereren Fachleuten wegen einer Wärmedämmung durchgefragt, wobei mir verschiedenes geraten wurde, wie ich am besten vorgehen solle, da die Innenwände schon mit Rigips und Poresta verkleidet sind. Meine Frage:

weiter lesen ..

Seifenhydrophobierung beim Kalk- Fassadenanstrich

Ich möchte eine Giebelwand, totale Wetterseite ohne Dachüberstand und unser representatives Tor mit Sumpfkalk neu weißen. Untergrund ist Kalkstein als Bruchstein gemauert. Reste der alten Kalkfarbe sind noch vorhanden. Leider gab es auch Versuche vor mehr als 10 Jahren am Tor mit irgendwelchen Dispersionen zu

weiter lesen ..

Holzfassade/neuer Anstrich/mit welcher Farbe?

Hallo, unser Holzhaus ist 11 Jahre alt und wir haben es bereits 2 mal mit Osmo Landhausfarbe gestrichen. Jedesmal haben wir mit Osmo den Eindruck, dass sich an der Wetterseite die Farbe schenll abwäscht und dann einen hässlichen Grauschleier hat. Wir haben nun überlegt, ob wir den neuen Antrich mit einer anderen

weiter lesen ..

Wie Fachwerk verfugen.

Guten Tag, womit kann ich die Fugen zwischen dem Fachwerkbalken und der Ausfachung verfugen ohne das diese nach dem ersten Winter wieder rausfallen ??? Würde mich über eine Antwort freuen. Gruss Jens

weiter lesen ..

Alte Scheune mit Lehmputz ausfachen

Hallo wir haben eine alte Scheune die teilweise noch mit Lehmsteinen oder auch normalen Steinen ausgefacht ist.kann man die Scheune problemlos mit einem Lehm Außenputz neu verputzen? Ich hab da so meine Bedenken,gerade an der Hauptwetterseite.wer kann mir da ein paar tips geben?! Mario

weiter lesen ..

Wetterseite

Woran erkenne ich, ob der Putz auf der Wetterseite (komplett verputzt, auch das Holz) in Ordnung ist? (habe die Befürchtung, daß der Putz dem Holz schadet...) Falls wir ihn erneuern müssen: welche Vorgehensweise / Technik ist zu empfehlen? Muß man das Holz auch streichen / behandeln? Danke! Anja

weiter lesen ..

Kann ich eine Fachwerk-Wetterseite freilegen ?

Hallo Liebe Experten. Wir möchten gerne eine Fachwerk-Wetterseite, die bisher mit Zementputz bedeckt war an unserem Stallgebäude freilegen. Ist dies aufgrund der Gefahr der Verwitterung des Holzes ratsam, bzw. wie sollte ich die Balken schützen (Anstrich) ? Die Gefache sind mit alten Ziegelsteinen ausgemauert,

weiter lesen ..

Fassadenschäden an der Außenwand / Wetterseite

Grüß Gott beisammen, habe heute ein besonderes Problem, genauer gesagt ist es nicht meines, sondern das des Nachbarn. Er hat mitbekommen, dass ich an unserem Häusle die Renovierungsarbeiten recht ordentlich und, dank Fachwerkforum, auch fachmännisch durchgeführt habe. (Danke nochmals allen die geholfen haben). Nun

weiter lesen ..

Verkleiden der Wetterseite an Fassade

Hallo, wir haben ein 100 Jahre altes Fachwerkhaus, das seit knapp 40 Jahren mit Pappklinkern komplett verkleidet ist Unter dieser Verkleidung ist eine Luftschicht von 6 cm. Die eigentliche Hausfassade besteht aus roten Ziegeln, das Balkenwerk ist aus Weichholz und steht auf einem Massivsockel von etwa 3 m Höhe.

weiter lesen ..

Reihenfolge der Renovierungsarbeiten

Hallo Zusammen, hat irgend jemand ein Paar Tips in welche (Logische)reihenfolge man Renovierungsarbeiten durchfuehrt? Es ist mir schon klar das jeder Renovierung unterschiedlich ablaueft, ich bin aber fuer jeden Tip trotzdem Dankbar!!! Bei uns sind die "standard" Sachen dran, wie neue Elektrik, Sanitaer,

weiter lesen ..

hallo freunde des fachwerkhauses! mein fast komplett saniertes fachwerkhaus möchte ich nun zwischen der außenwand (gefache mit ca. 7,5 cm blähtonstein ausgemauert) und innenwand (ca. 17,5 cm blähtonstein) mit einer tonkugelschüttung (mit kalk versetzt) dämmen. (ca. 15cm zwischenraum, bei einem tonkugeldurchmesser

weiter lesen ..

Wetterseite schützen ?!

Hallo Fachwerkspezialisten, die Nord/West Seite unseres Fachwerkhauses ist ungeschützt, besitzt also keine Schieferverkleidung oder ähnliches. Wie kann ich Balken und Gefache vor den Witterungseinflüssen schützen ohne die Fassade zu verkleiden. Vielen Dank vorab für die Tipps ! Beste Grüße, Jörg

weiter lesen ..

giebelsanierung wetterseite

ich renoviere gerade giebelfront. fassade ist bereits komplett gereinigt. kann mir jemand eine wirklich gute und wetterbeständige holzfarbe empfehlen?

weiter lesen ..

Sanierung des Gefache auf der Wetterseite

Wir übernahmen ein altes Fachwerkhaus, welches vor ca 25 Jahren eine leider nit ganz fechgerechte Renovation "erleiden" musste. Das Fach wurde teils mit Ziegelmauerwerk und zuteil mit Bims oder Porenbeton (?) ausgemauert. Darüber kam ein Zement vergüter grundputz (einige milimeter) darüber ein Kunstoff "vergüteter"

weiter lesen ..

Ein Potpourri von Dämmungen

Hallo, ich habe vom Architekten, der mein Fachwerkhaus (Bj. 18XX) vor rund 15 Jahren saniert hat (da gehörte es mir aber noch nicht), folgende Angaben zur Innendämmung bekommen: 1. Nordseite: Vor die Innenseite des Lehmfachwerks war damals bereits mit ca. 5 cm Abstand (Hohlraum) eine Ziegelwand gemauert worden.

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer auf Wetterseite verfugen oder verputzen?

Hallo, Situationsbeschreibung: Wir stehen vor der Entscheidung, ein Bruchsteinhaus Bj 1762 entweder neu verputzen oder die Bruchsteine (Teils Feldstein, teils Buntsandstein) ausfugen zu lassen. Die Bruchsteine sind sehr unterschiedlich in Größe und Zusammenstellung.Die Mauern ca. 50-60 cm stark. Da das Haus

weiter lesen ..

Gefache verputzen

Wir bauen gerade eine Alte Scheune aus.Eine Giebelseite ist voll der Wetterseite ausgesetzt.Kann ich trotzdem die Gefache mit reinen Kalkputz verputzen?Ich habe Angst dass der Putz sich auswäscht oder andersweitig kaputt geht. mfg Maik

weiter lesen ..

Fugensanierung / Natursteinmauerwerk

Ein Nebengebäude unseres Fachwerkhauses besteht aus Bruchsteinen. Hier sind die Fugen, besonders an der Wetterseite, stark ausgewaschen und sollen erneuert werden. Da die fugen an manchen Stellen nur wenige Millimeter breit sind kommt das klassische Fugeisen wohl nicht in Frage. Ich habe nun von einem Hochdruckspritzverfahren???

weiter lesen ..

Auf der Wetterseite unseres Fachwerkhauses gibt es immer wieder Risse zwischen den Balken und dem Mauerwerk. Silikon oder aehnliches Dichtungsmaterial reisst ueber kurz oder lang ebenfalls. Gibt es für dieses Problem eine sinnvolle Loesung ?

weiter lesen ..