Die Weichholzfaser

Themenbereich

Was ist das in meiner Decke?

Ich entferne gerade die Decken in meinem frisch gekauften Haus. Wie alt genau es ist, weiß man nicht - Teile davon waren mal ein Stall, hier und da wurde angebaut und verändert. 1948 ist das älteste Datum, das ich bisher finden konnte. An der Decke in der Küche klebte Styropor. Dahinter kommt Tapete auf irgendeiner

weiter lesen ..

Hallo, ich will meine kellertreppe mit Weichholzfaser-Platten dämmen und hab ein paar Fragen. Kann ich die Platten auf das Holz kleben ? Ich habe noch von Knauf "Rotkalk" über. Kann ich den zum Armieren und zum verputzen nehmen? Grüße

weiter lesen ..

Mineralschaum vs holzweichfaserplatte

Hallo, will ei Sandsteinhaus von innen dämmen und schwanke derzeit zwischen beiden Materialien. Ersteres hat mir ein befreundeter Architekt empfohlen, über die Holzweichfaserplatten hab ich diverse Empfehlungen u.a. hier im Forum gelesen, weil sie offensichtlicher eine höhere Kapillarwirkung haben. In beiden

weiter lesen ..

Weichholzfaserplatte schützen - Putz? Holz?

Hallo, mein Fachwerkhaus mit angebauter Scheune hat eine Innendämmung aus Weichholzfaserplatten. An einer Wand (Haus zu Scheune) musste diese wegen eines fest eingebauten Schranks außen (also auf Scheunen-Seite) angebracht werden. Der Raum ist aktuell unbeheizt und wird als Abstellraum genutzt. Ich suche

weiter lesen ..

Stärke der Weichholzfasermatten für Innendämmung

In einem Teil meines Bauernhauses habe ich eine 24er Ziegelsteinwand (Außenwand), sonst eine 36er Ziegelsteinwand. Nunmehr möchte ich an dieser Außenwand und dem Rest eine Wandheizung anbringen. Mitlerweile habe ich dazu hier viel erfahren dürfen. Aber eine Frage ist noch nicht beantwortet worden. Die 24er

weiter lesen ..

Kellerdecke: Weichholzfaser, Kork, Zellulose oder Hanf?

Hallo, ich habe nun einige Zeit hier und auf anderen Seiten verbracht, um das für mein Haus beste Dämm-Material für die Kellerdecke zu finden. Das Haus ist von 1927, Holzständerbauweise und die Decken sind die typischen Holzbalkendecken mit Fehlboden und "Dreckfüllung". Nachdem das Haus eine Drainage erhalten

weiter lesen ..

putzbare Seite der Weichholzfaser...

Servus, wir hatten jetzt in der Firma ne kleine Diskussion. EIn Kollege meinte es wäre egal welche Seite man bei einer verputzbaren Weichholzfaserplatte verputz, bzw ist es laut Hersteller egal... Bei den meisten Platte steht ja inside auf einer Seite... Was ist nun Richtig? Grüße Jürgen

weiter lesen ..

Velux Dachfenster Fensterlaibung aus Weichholzfaser mit Lehmputz?

Hallo zusammen, ich plane eben die Fensterlaibung unserer Dachfenster. Und hätte gern anstatt der orginal Velux Laibung eine aus Weichholzfaserplatten gebaut, die ich an der Fensterseite um 45° anschräge und so in die Fensternut drücke. Dann würde ich das ganze gern mit Lehmverputzen. geht das oder sollte

weiter lesen ..

Ytong Multipor Mineraldämmstein verwenden?

Hallo zusammen, wir haben zum Nachbarn hin eine mit Ziegelsteinen und Bimssteinen voll ausgemauerte "Fachwerk"-Außenwand, die von außen nicht gedämmt werden kann - jedoch durch Anbauten und eine Wetterschutzabdeckung vor Regenschlag etc. geschützt ist. Nun wollen wir eine Innendämmung anbringen und dachten

weiter lesen ..

Weichholzfaserplatten ohne Gift?

Hallo , kennjemand einen Hersteller, der Weichholzfaserplatten nur auf Ligninbasis gebunden herstellt? Gutex Homatherm Steico etc bieten Ihre Produkte alle nur mit Polyolefin als Bindemittel und mit Amonniumphosphat an. welches ja ein recht bedenklicher Stoff ist. Falls mir jmd einen Hersteller nennen könnte

weiter lesen ..

Weichholzfaserplatte vs. Multipor

Hallo. Schon länger habe ich mich mit dem Thema Innendämmung beschäftigt. Eigentlich war ich mir immer recht sicher, dass es 8cm Multipor Platten werden sollen. Auf die Innendämmung soll dann eine Wandheizung verlegt werden und das Ganze dann mit Lehm verputzt werden. Nun empfehlen mir die hiesigen Fachleute,

weiter lesen ..

Hinterlüftungsebene mit Weichholzfaserplatten, oder??

Hallo, ich muß meine Dachdämmung sanieren. Die bestehende Dämmung ist zwar erst 15 Jahre aber völlig unzureichend eingebaut (die Mineralwollebahnen hängen durch, keine Luftdichtheitsebene, es fehlt teilweise die Dämmung...Dafür eine "schöne Holzvertäfelung" in den Räumen). Der Dachaufbau sieht aktuell wie

weiter lesen ..

Innendämmung Weichholzfaserplatte

Hallo Gemeinde, das Thema Innendämmung bringt mir ziemliche graue Haare, eine Frage dazu: Im Fachwerkgiebel Richtung Osten hatte ich mir wegen der besseren Verarbeitung als Innendämmung Weichholzfaserplatten vorgestellt. Welche Dämmstärke nehme ich dazu? Wandaufbau: 14 cm Fachwerkwand mit Lehmausfachungen

weiter lesen ..

Dach, Weichholzfaserplatten + Mineralwolle,Dampfsperre oder nicht?

Hallo, Da ich dabei bin im Dachgeschoß ein Dachflächenfenster umzusetzen und noch eins einzubauen (=2 Schlafzimmer), habe auch ich den Zustand und Aufbau der Dämmung anschauen können. Siehe Bild. Dachziegel, Querlattung, Plastikfolie, Sparren (14cm) mit Mineralwolle (außen Papier, innen Alu) teils gefüllt,

weiter lesen ..

Richtiges Ankleben von Weichholzfasermatte mit Lehm

Ich habe in meinem Fachwerkhaus den Innenputz an einer Außenwand entfernt und alles mit Lehmunterputz eben verputzt (auch stellenweise über die Balken hinweg). Dann habe ich ich Lehm mit der Zahnspachtel auf die Wand und auf die Weichholzfaserplatte aufgetragen, so daß ich ca. 1cm dicke Klebefuge erhalten habe. Wenn

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo wir bräuchten mal eure Hilfe damit wir unseren 1885 gebauten Fachwerkhaus (Lehmgefache) nicht schaden. Welche Innendämmung ist sinnvoller, Haacke Wärmedämmlehm oder Hanf Isolierung. Gruß und Danke Petra

weiter lesen ..

Probleme beim Montieren von Weichholzfaserplatten

Wir sind dabei unser Fachwerk von innen zu dämmen. Nun geht es daran die Weichholzfaserplatten zu montieren, vorher haben wir die Wände mit Lehm glatt gezogen und trocknen lassen. Jetzt haben wir wie uns gesagt wurde eine ca 1cm dicke Schicht Lehm aufgezogen und versucht die Platten dort hinein zu drücken,

weiter lesen ..

Vergleich von Weichholzplatten und Styropor in Dämmwirkung / stärke

Hallo! Kann man irgendwo sehen wie stark eine Weichholzplatte im gegensatz zu einer Styroporplatte ist um die selbe Dämmwirkung zu erziehlen? Ich hab leider noch nichts gefunden. (Es geht speziell um eine Aufdachdämmung)

weiter lesen ..

Woher Wichholzfaserplatten beziehen?

Hallo, wie in der Überschrift schon zu lesen, welche Hersteller von Weichholzfaserplatten gibt es und gibt es Qualitätsunterschiede? Leider habe ich über die Suchfunktion nichts gefunden und muss euch jetzt mit der Frage belästigen. MfG Alexander

weiter lesen ..

Dämmung

warum gibt es keine versuche bei fachwerkbauten weichfaserplatten als putzträger in den gefachen zu befestigen und hinter dem fachwerk eine holzständerwand ( z.B. kvh ) anzubringen, mit osb zu beplanken und den gesamten bereich vollständig auszuflocken. zwar ist es schwierig die bei den anschlüsen pfosten/riegel

weiter lesen ..