Der Wasserdampf

Themenbereich

Sackware verstehen

Liebe Fachwerker ich würde gerne die Angaben auf Sackware (z.B. Kalkputze) besser verstehen. Kennt jemand eine Stelle, an der die wichtigsten Parameter erklärt werden? Hier ein Auszug von einem Hersteller: Druckfestigkeit = 2,5 N/mm² Wasseraufnahmekoeffizient w < 0,5 kg/m²·vh Kategorie der kapillaren

weiter lesen ..

Welche wärmedämmschüttung zur bodendämmung im eg

Hallo, habe nach vielem lesen in diesem Forum mich jetzt auch mal registriert und gleich eine Frage. Wir möchten im Wohnzimmer Eg eine Wärmedämmung auf den Boden einbringen. teilweise ist dies unterkellert (Betondecke) teilweise eine Betonsohle und teilweise Erdboden. Alles ist trocken, nur im Eingangsbereich

weiter lesen ..

Leinölfirnis in Sumpfkalkfarbe und Wasserdampfdiffusion

Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich habe eine Lehmwand mit stark verdünnter Sumpfkalkfarbe gestrichen, die auch Leinölfirnis enthielt. Am nächsten Tag brachte ich den 2. Sumpfkalkanstrich auf und bemerkte, das der Untergrund natürlich fester geworden ist, was mit dem Voranstrich auch bezweckt worden ist, allerdings

weiter lesen ..

Trittschalldämmung unter Lewisplatte / Luftzirkulation

Hallo an alle, ich bin gerade dabei, ein neues Bad im Obergeschoss zu planen. Der Fußbodenaufbau erfolgt mittels Lewisplatte direkt auf der Balkenlage und Estrichbeton. Die Dielung hab ich herausgenommen, da diese Wurmstichig war. Die Balkenlage (100x200x3600 mm hochkant) ist lt. Statiker ok. Für die Lewisplatte

weiter lesen ..

Holzweichfaserplatten für Außendämmung

Bild / Foto: Holzweichfaserplatten für Außendämmung

Hallo, wir führen in kürze eine Außendämmung (Bereichsweise) unter einer Boden Deckel Schalung aus. Eigentlich wollte ich dafür 60mm Pavaflex einsetzen, mein Zimmermann hat mir nun eine HWF von www.schneider-holz.com empfohlen/Angeboten. Ich muss mich leider nun zügig entscheiden, daher meine Frage: Im

weiter lesen ..

Pavatexplatten hinterlüften?

Hallo, vor 2 Jahren habe ich mein Hausdach neu eindecken lassen. Als sommerlichen Wärmeschutz wurden zusätzlich 8 cm starke Pavatexplatten aufgebracht. Der Dachdecker empfahl eine 20 cm starke Untersparrendämmung mit Rockwool Steinwolle ohne Hinterlüftung zu den Pavatexplatten, als Dampfbremse wurde von Proclima

weiter lesen ..

Obere Geschossdecke - wasserdampfdichtheit

Hallo werte Community, um vor der Dämmung der obersten Geschossdecke zum Dachboden die "Feuchträume" dampfdicht zu machen, schraube ich Fermacellplatten an die Holzbalkendecke. Problem, immer noch, der "flexible" Anschluss an die nicht geraden umgebenden Wände. Im Trockenbauforum bin ich nicht wirklich weiter

weiter lesen ..

Tapete ja, oder nein??

Bild / Foto: Tapete ja, oder nein??

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei meine Innendämmung anzubringen. Folgender Aufbau... -Ausgemauertes Gefach -Ausgleichschicht mit Lehm -Holzwollplatten -Lehm geputzt mit eingebetten Gewebe Nun meine Frau möchte gerne eine Tapete an die gedämmte Wand. Ich habe aber Bedenken das dann der "Wasserdampfaustausch"

weiter lesen ..

Vliestapete im Hamburger Altbau oder Putzen/Spachteln

Hallo, habe ein Frage, die wahrscheinlich schnell von erfahrenen Renovieren beantwortet werden kann: Wir haben eine Altbauwohnung mit unebenem, ausgebessertem Putz. Früher hatten wir einfach Rauhfaser drauf, aber das können wir nich mehr sehen ;-). Jetzt soll alles renoviert werden, und die Meinungen gehen

weiter lesen ..

Fassadendämmung KNAUF ; BaumitBayosan

Hallo, an meinem Fachwerkhaus Bj.1880 muss die verputzte Fassade komplett erneuert werden.Unglücklicherweise lohnt es nicht das Fachwerk freizulegen, da über die Jahrzehnte Balken entfernt oder erneuert wurden und dadurch kein ansehnliches Bild entstehen würde. Nun stehe ich vor dem Problem mit welchem

weiter lesen ..

Dachisolierung bei diffusionsdichtem Dach

Möchte gerne den Speicher eines alten Fachwerkhauses ausbauen (Fitnessraum oder sowas). Nun ist das Dach vor einiger Zeit erneuert worden. Unter der Naturschiefereindeckung liegt V 13 Bitumenpappe. Der bauliche Aufwand für die Hinterlüfung einer Dämmung wäre enorm und ich möchte das vermeiden. Welche Möglichkeiten

weiter lesen ..

Gas in der Küche

Hallo ich will mir zusätzlich zum Cerankochfeld ein Gaskochfeld einbauen. Ist die Instalalion im Innenberich mit Gasflasche im Schrank und Gasschlauch als Zuleitung zugelassen?

weiter lesen ..

Sperrholz/Multiplex (Badezimmer)

Sperrholz bzw. Multiplexplatten sind ja bekanntlich nicht wasserfest verleimt daher stellt sich mir jetzt die Frage ob Wasserdampf die Holzschichten lösen könnte oder besteht diese Gefahr nicht? Grüße Paul

weiter lesen ..

Dämmung innen mit oder ohne Folie ?

Hallo , ich möchte eine Außenwand von innen Dämmen meine Frage ist warum muß ich diese Folie überhaupt und dann vor der Dämmung anbringen.

weiter lesen ..

Fußboden ohne Keller in altem Haus sanieren

Wir haben ein altes Haus (60er Jahre) ohne Keller. Nun wollten wir den Fußboden (vorerst in der Küche) erneuern. Unter dem vorhanden PVC-Boden waren Holzdielen (wackelige Angelegenheit), die wir nun rausgerissen haben. Darunter befindet sich Beton (teilweise rissig). Dieser wird schnell feucht (wenn man etwas

weiter lesen ..

Wasserdampf

Wasserdampf