Das Wasserbett

Themenbereich

Hallo, es geht wieder mal um ein Wasserbett in Mietwohnung, Altbau. Der Vermieter ist zu faul die Statiker-Unterlagen zu suchen und behauptet von sich aus, der Boden wird es nicht tragen. Baujahr des Wohnhauses zwischen 1959 und 1963. Größe des Zimmers 3,8m x 4m. Wir sind uns noch nicht einig ob es 180x200

weiter lesen ..

Deckenbelastung von Wasserbetten

Also, ich hab mich nun extra angemeldet weil ich hier über dieses Thema nachgelesen habe. Da heißt es überall: Deckenbelastbarkeit max. 200kg pro m², also bei einem Wasserbett VORSICHT!!. Nun mein Vorschlag: Ich (100kg schwer) sitze auf einem normalen Stuhl, vier Beine, jeweils 5cm x 5cm groß. Macht 25kg Belastung

weiter lesen ..

Maximale Deckenbelastung

Hallo, ich würde gerne wissen, ob eine Holzdecke (Haus BJ ca. 1920) ein Wasserbett mit einem Eigengewicht von ca. 550kg (bei ca. 2m x 2m) ohne Bedenken tragen kann. Hinzu käme natürlich das Gewicht der Bettinsassen (ca. 200kg). Zimmergröße ist ca. 4m x 5m. Viele Grüße

weiter lesen ..

Wie Tragfähigkeit von Fehlboden berechnen?

Guten Tag zusammen, beim Stöbern bin ich auf dieses wirklich informative Forum gestoßen und hoffe hier kann mir jemand helfen. Wir überlegen uns ein älteres (Bauantrag von 1973) Wochenendhaus zu kaufen welches 1999 um- und ausgebaut wurde. Da wir ein Wasserbett haben das wir gerne ins Dachgeschoß stellen

weiter lesen ..

Wasserbett auf Holzbalkendecke

Hallo!Habe mich schon in so einigen Foren belesen,welches die Problematik eines Wasserbettes auf einer Holzbalkendecke angeht.Ich bin dabei ein Haus aus dem Jahre 1926 zu kaufen,das EG will ich vermieten und dann selbst im OG und DG wohnen.Wir haben ein Waserbett und dieses möchte ich auf keinen Fall wegen meiner

weiter lesen ..

Wasserbett im Fachwerkhaus

Hallo, ich wohne in einem Haus, das im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Wir würden gerne ein Wasserbett kaufen, sind aber unsicher, was die Statik angeht. Ein Statiker ist mir eigentich zu teuer, hab mal angefragt, das Gutachten kostet um die 500 Euro. Mir wurde erklärt, dass ein Loch in die Decke (im Stockwerk

weiter lesen ..

Wasserbett u. Bodenbiegung

Hallo! Wir wohnen in einem alten Zweifamilien-Haus,das früher einmal eine Mühle war.Hier haben wir Holzboden mit Holzbalken,darüber dickere Verlegeplatten u. Laminat.von unten Holzpaneele an der Decke(also vom unteren Zimmer aus gesehen).Die Wände sind gemauert. Haben nun seit gestern ein Wasserbett von

weiter lesen ..

Wasserschaden durch Wasserbett - was tun?

Hallo allerseits, letzte Nacht sind ca 3-5 ltr Wasser aus meinem Wasserbettsystem auf den Teppich und den darunterliegenden Holzfussboden getropft. Mir ist der Schaden erst jetzt aufgefallen, der (unversiegelte) Holzfussboden hat auf ca 1,5qm Feuchtigkeit gezogen. Ich bin ratlos und habe erst einmal sporadisch

weiter lesen ..

Wasserbett im Fachwerhaus - Problematisch ?

Hallo wertes Forum... Ich ziehen nun in zwei Wochen in das Fachwerkhaus ein, und auf einmal fällt mir siedend heiß ein, das ich ja ein Wasserbett im Schlafzimmer stehen habe... Ich hab das vor einigen Jahren mal wegen einiger Rückenprobleme angeschafft, und möcht das auch nicht mehr missen. Stellt sich mir

weiter lesen ..

Okal-Fertighaus Wohnzimmerdecke

In unserem OKAL - Fertighaus (1987) ist die Wohnzimmerdecke ab Werk mit Spanplatten abgehängt; Lattung alle 40 cm. Da diese Decke unansehnlich war, haben wir uns entschlossen, Rigipsplatten 12mm auf die Platten aufzuschrauben und nach Möglichkeit an der Lattung zu befestigen. Nun ist die Decke des Raumes (5x7m)

weiter lesen ..

Wasserbett auf (noch nicht) ausgebauten Dachboden.

Hallo, wir haben ein Haus Bj. 1911. Das Haus ist aufgrund von Bergschäden, die für unsere Region normal sind, an einer Seite 12 cm abgesackt. Also schön schief :-) Aber alles in Ordnung, das Haus ist dennoch in einem sehr guten Zustand, letzte Rundumsanierung war 1985. Kurz zur Vorgeschichte. Das Haus ist

weiter lesen ..

mein wasserbett und das alte haus :)

hallo, wir sind vor ein paar monaten in ein haus von ca. 1900 gezogen. Haben wie in jeder Wohnung unser Wasserbett aufgestellt und dann war erst mal gut :) Durch Zufall bin ich immer wieder auf Diskussionen über die Tragfähigkeit der Decken in so alten Häusern gestossen... Die Decke schwingt in der ganzen

weiter lesen ..

Tragkraft

Habe mir vor kurzem ein Fachwerkhaus gekauft,Baujahr ca.1870.Nun meine Frage:Wie kann man eine Tragkraft für eine Decke feststellen?Es geht um ein Wasserbett das ca.600 kg wiegt und auf einem Sockel von 2 X 1,50 Meter steht.Hält das die Decke aus?Für eine Antwort wäre ich dankbar..

weiter lesen ..

Fehlboden belastbarkeit

Sehr geehrte Damen und Herren, mich beschäftigt schon seit längerem eine Frage. Und zwar, kann man auf einen alten Fehlboden ein Wasserbett (1,80*2,20m) stellen?? Hält der Boden dieses Gewicht aus? Muss dazusagen, das Haus ist schon etwas älter. Schätze so ca. 50 Jahre, oder so. Hab da leichte bedenken. Wenn

weiter lesen ..

wasserbett

hallo ich möchte mir ein wasserbett kaufen,mein vermieter hat gemeint,dass der betonboden das nicht tragen würde.das haus ist von 1960. weis jemand welche mindestlast ein mietshaus tragen muss? hat grundsätslich jeder betonboten gewichtsverteiler eingebaut? vielen dank im vorraus! mit freundlichen grüsse

weiter lesen ..

Querverweise

Bett Wasser Wasserbett

Wasserbett

Mörtelbett Wasserbett