Der Vollwärmeschutz

Themenbereich

Alte Holzständer Wand mit Vollwärmeschutz versehen

Hallo zusammen, ich möchte einen Raum, welcher in Holzständer Bauweise über den Garagen erstellt wurde, zusammen mit dem Haus mit Vollwärmeschutz (Steinwolle) versehen lassen. Folgender derzeitiger Aufbau von Innen nach Aussen: 1. Gipskartonplatten bzw. teilweise Pressspanplatten 2. Holzständer mit

weiter lesen ..

Fachwerkhaus Vollwärmeschutz

Hallo Leute, habe 08.2009 ein Fachwerk gekauft und bin seit dem am werkeln und nun möchte ich die Wetterseite mit Fachwerk isolieren, so dass das Fachwerk nicht mehr sichtbar ist. Mir wurde geraten erst Holzbalken vom Altanstrich befreien, dann das Gesims streichen und dan die losen stellen abklopfen und dann

weiter lesen ..

Fenstereinbau RAL Montage JA/NEIN?

Bild / Foto: Fenstereinbau RAL Montage JA/NEIN?

Hallo ;) Wir haben zwar kein Fachwerkhaus aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem weiterhelfen. Unser Haus ist ca 250 Jahre alt und hat 60cm dicke Mauern aus Stein. Nun möchten wir neue Kunststofffenster einbauen. Vollwärmeschutz wird nicht gemacht. Unsere Frage: RAL Montage oder nur Ausschäumen und

weiter lesen ..

Möchte gerne einen Vollwärmeschutz mit 7 cm Mieneralwolle anbringen.

Meine frage wäre ob eine Schimmelbildung stattfinden kann . Mauerwerk 24 cm Hohlblock , innen möchten wir jetzt mit Metallschienen von Knauf 7cm Mieneralwolle, Spanplatten 12,5 mm und 12,5 mm Rigigsblatten anbringen.

weiter lesen ..

Vollwärmeschutz bei Sandstein-Mauerwerk

Hallo, wir möchten ein ca. 100 Jahre altes Bauernhaus renovieren. Wir haben uns auch überlegt, evtl. auch gleich einen Vollwärmeschutz zur Dämmung draufzumachen. Allerdings hat mir jetzt ein Bekannter erzählt, dass das bei alten Sandsteinmauern gar nicht so einfach ist und dass sich evtl. die Mauern mit der

weiter lesen ..

Altbausanierung - Wärmedämmung

Hallo Ich bin neu hier im Forum, ich möchte euch erstmals herzlichst begrüßen! Ich habe zwar kein Fachwerkhaus, allerdings hoffe ich, dass mir dennoch geholfen werden kann. Ich habe vor kurzem ein altes Haus gekauft, Baujahr unbekannt, aber vermutlich über 100J alt. 1960 wurde das Haus erweitert, es

weiter lesen ..

Vollwärmeschutz

Hallo! Vorab: das Haus, das ich kaufen möchte ist schon aus den 80ern verputzt und schon im EG an zwei Wänden vom Fachwerk "befreit", spricht aufgemauert. Dadurch hat auch das freilegen nicht mehr seinen Reiz ... Leider sieht der Sockel von außen feucht aus. Von innen hab ich den Schwellbalken etwas freigelegt.

weiter lesen ..

Vollwärmeschutz JA oder NEIN ??

Liebe Fachleute,bitte um Hilfe. Es geht um eine Altbausanierung eines 40 Jahre alten Hauses. Fenster an sich eh alles klar, aber die Fassade nun doch nicht.Ich dachte an eine Aussenisolierung.Jetzt wurde mir geraten von einer solchen Abstand zu nehmen, da es sonst innen schimmeln würde. Wir haben innen Heraklith

weiter lesen ..

nachträglicher Vollwärmeschutz bei Mauerwerk aus gebrannten Lehmsteinen

Hallo, ich besitze ein ca. 100 Jahre altes Haus, welches ich nun verputzen möchte (neuer Außenputz). Nun stelle ich mir die Frage warum nicht gleich Vollwärmeschutz mit anbringen? Auf div. Internetseiten wird davon abgeraten. Doch was ist wenn ich dieses Objekt vermieten möchte? Dann brauche ich doch einen Nachweis

weiter lesen ..

Vollwärmeschutz an Holzwänden

Hallo zusammen, wir sanieren derzeit mein altes Familienhaus(Bj. 1946) und wollen jetzt noch einen Vollwärmeschutz aussen anbringen. Beim unteren Stockwerk (Ziegel) sollte dies kein Problem sein. Aber wie verhält es sich mit dem oberen Stockwerk, Holzkonstruktion, Innenwände mit Holz und darauf Heraklitplatten

weiter lesen ..