Der Trocken

Themenbereich

Keller trockenlegen

Bild / Foto: Keller trockenlegen

Liebe Experten, ich lese hier schon eine Weile mit und konnte (hoffentlich) eine Menge lernen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die hier ihr Fachwissen zur Verfügung stellen. Ich saniere zur Zeit ein altes Haus von 1904. Das Haus ist komplett aus Ziegel und hat einen Keller, der nur ca. 40cm

weiter lesen ..

Binderbalkendecke vorbereiten für Trockenestrichplatten mit FBH

Bild / Foto: Binderbalkendecke vorbereiten für Trockenestrichplatten mit FBH

Hallo liebe Forummitglieder, Experten und Fachleute. Wir möchten in unserem 2012 erbauten EFH (Bungalow, Holzständerbauweise, erhöhte Dachneigung 35°, Studiobinder-Dachkonstruktion) das OG ausbauen (ca. 45 m2) zum Wohnraum für unser nun bald 10 Jahre alt werdendes Kind. Z.Z. ist es ein klassisches Kaltdach,

weiter lesen ..

Dachboden als trockener Lagerraum

Guten Abend, Folgende Situation ist gegeben: ein alter Dachstuhl, Sparrendach, gefertigt 1939, neue eingedeckt etwa 2005. Aufbau von innen nach außen: 12cm Zwischensparrendämmung aus gelber Glaswolle, diffusionsoffene Unterspannbahn, Lattung, Dachsteine. Das Problem bis jetzt: die Luftfeuchtigkeit im Innenraum

weiter lesen ..

Wandheizung Lehm im Trockenbau - Empfehlungen?

Hallo, wir sind gerade am Renovieren eines alten Kutscherhauses, ursprünglich im Facherwerk gebaut, immer wieder erweitert, der Großteil des Gebäudes mit 36cm Ziegelbauweise. Das Haus hat an der fensterlosen Nordwand eine alte wohl mit Mineralwolle gedämmte Eternitverkleidung, der Rest ist ungedämmt, was wir

weiter lesen ..

Wer hat den Beitrag über Trockenlegung gesehen?

Wer sich mit Feuchteschäden beschäftigt sollte darauf achten. Der NDR berichtet wieder einmal das alte Thema etwas neuer verpackt. Abgesehen davon, dass hier mit elektronischen Messgeräten die "Feuchte" bestimmt wurde zeigt es sich doch, dass der Schmarrn nicht so einfach "tot-zukriegen" ist. Siehe dazu: h

weiter lesen ..

Keller trockenlegen

Bild / Foto: Keller trockenlegen

Als wir vor 2 Jahren unser Bauernhaus im Allgäu gekauft haben, wurden wir schon darauf hingewiesen, dass im Keller bei Regen oft Wasser steht. Den älteren Nachbarn nach besteht das Problem seit ca. 20 Jahren und ist vermutlich auf ein gebrochenes Erdrohr der Regenentwässerung zurückzuführen, da es damals plötzlich

weiter lesen ..

Fachwerk Gefache innen verputzen

Bild / Foto: Fachwerk Gefache innen verputzen

Hallo, bin gerade am Ausbau meines Dachgeschoßes. würde gerne die Gefache im Innenraum verputzen. Hab gelesen dass nicht jeder Putz geeignet ist. Die Gefache bestehen aus Sandstein Bruchsteinen. Dazwischen ist denke ich ein Kalkmörtel. Welchen Putz würdet ihr verwenden? Alternativ hab ich mir überlegt

weiter lesen ..

Abstrahlen einer Holzfassade

Bild / Foto: Abstrahlen einer Holzfassade

Hallo liebe Gemeinde, ich brauche mal eine Empfehlung vom Profi. Ich bin auf der Suche nach einer Firma die mir eine in die Jahre gekommene Dickschichtlasur von einer Holzverschalten Fassade(ca 200m²) entfernen kann. Anschließend soll von uns eine Deckbeschichtung aufgetragen werden. Da ich mit Abbeizen warscheinlich

weiter lesen ..

Haus aus Sandstein trocken bekommen?

Hallo zusammen, wir haben ein altes Haus gekauft und sind derzeit am Renovieren / Sanieren. Nun haben wir mit einem Feuchtemessgerät einmal die Aussenwände (von innen) untersucht und stellen überall eine erhöhte Feuchtigkeit fest (maximaler Ausschlag des Feuchtemessers). Offenbar austeigende Feuchtigkeit,

weiter lesen ..

Trockenestrich mit Fussbodenheizung Öko

Hallo Zusammen, zusätzlich zu meiner anderen Frage habe ich nun eine zum Fussbodenaufbau in einem anderen Raum. Im Wohnzimmer möchten wir den Dielenfussboden (Bestand: Betondecke mit Traglattung) gegen einen Trockenestrich mit Fussbodenheizung und darauf Fertig-Mehrschichtparkett schwimmend verlegen. Hat

weiter lesen ..

Fachwerk selbst strahlen?!

Hallo zusammen, ich habe bei mir auf dem Grundstück ein Fachwerkhaus mit Anbau stehen. Das Fachwerkhaus möchte ich Professionell Trockeneis Strahlen lassen. Der Anbau wurde mal zur Hälfte abgerissen und es existiert nur noch das Erdgeschoss, es steht nicht unter Denkmalschutz und es ist auch lange nicht so

weiter lesen ..

nochmal Schimmel

Bild / Foto: nochmal Schimmel

hallo, ich steh nach dem Lesen aller Schimmelposts immer noch ratlos da. Situation: Backsteinhaus, teil-unterkellert ca 1900. 36er Wände trocken, innen und außen, Dachboden trocken, Teilkeller trocken. Dielen originaluralt, Reste einer Schicht Ochsenblut. In einem Raum wurde das von Hand abgeschliffen

weiter lesen ..

Holzfaser Unterdeckplatten - Nass- vs. Trockenverfahren

Hallo, aus Komfortgründen und Zecks Vermeidung einer Unterspannbahn, will ich mein Kaltdach (einzelstehendes Stadthaus Bj. 1905) bei der Dacherneuerung mit einer Schalung aus Holzfaser Unterdeckplatten versehen. Wegen Sparrenabstand von 900mm soll es eine 35mm Platte werden. Z.B. Steico bietet für diesen

weiter lesen ..

Trockenen Sand verdichten?

Bild / Foto: Trockenen Sand verdichten?

Hallo zusammen, ich brauch mal eure Hilfe. Ich habe ein altes Bauernhaus mit teilweiese Fachwerk welches komplett saniert wird. Bin gerade beim neuen Bodenaufbau im EG. Haus steht auf ca. 90cm Bruchsteinsockel. Innen hab ich den Boden 40cm gegenüber FOK ausgekoffert, soll dann mit 30cm Schaumglasschotter

weiter lesen ..

Frage zu Innenputz und Trockenbauwänden

Hallo, eine kleine Verständnisfrage. Im Obergeschoss haben wir zu unseren Ziegelsteinen auch Trockenbauwände - da wir wenn möglich nicht Tapezieren wollen - müsste ja der Innenputz eine ähnliche Beschaffenheit wie die Trockenbauwände haben - sind Trockenbauwände Q4 geglättet oder wie macht man das?

weiter lesen ..

Das Mysterium - verarbeiten und trocken von Lehmputz

Hallo, es gibt hier unglaublich viele Beiträge zum Trocknen des Lehmputzes. Alle wiedersprechen sich. Die einen sagen, "kann man beliebig schnell trocknen". Die anderen sagen "muss man kontrolliert mit hygrostat trocknen" sagen aber nicht bei welcher Luftfeuchte. Und bei allen Geschichten bekommt man nie

weiter lesen ..

Trockenbau und Gibsputz im Fachwerkhaus... diffusionsoffen ist anders..

Bei der Sarnierung/ Renovierung unseres "neuen" Fachwerkhauses haben sich noch mal Fragen ergeben. Beim abreißen der Tapeten musste ich feststellen, das hier und da die Lehmwände mit Gibsputz übergeputzt wurden. Großflächig ist dies im Flur der Fall. Mein Plan wäre es, wo es möglich ist den Gibs runter zu

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Betonplatten

Hallo! Mein Haus (BJ 40) wurde gegen 1960 um einen kleinen Anbau (3x7m) erweitert. Die den Sandsteinmauern gegenüber liegende Seite des Anbaus war am Sockel feucht, und wurde an der Außenseite vor einem Jahr trocken gelegt, seitdem keine offensichtliche Feuchtigkeit mehr. Der Boden besteht aus Betonplatten,

weiter lesen ..

Hallo, wie kann ich am besten ein Keller aus Natursteinen (Mischsteine) trocken legen?

weiter lesen ..

Trockengeräte bei Lehm - ja oder nein?

Hallo, ich habe in einem 120 Jahre alten Fachwerkhaus einen Wasserschaden im Obergeschoß. Leider ist das Wasser einige Wochen gelaufen und ist irgendwann durch die Lehmdecke durchgedrungen. Erst dann wurde der Schaden durch einen Wasserfleck an der Decke bemerkt und erste Sofortmaßnahmen getroffen. Wasser läuft

weiter lesen ..

Trockenbauwand

Hallo..Ich habe mal eine Frage..Wir haben ein altes Haus gekauft und nun wollen wir die Außenwände von Innen mit einer Ständertrockenbauwand und Mineralwolle verkleiden ..Ist das ratsam.

weiter lesen ..

Trockenlegung Altbau

Bild / Foto: Trockenlegung Altbau

Hallo, wir haben vor ca. 1 Jahr ein schnuckeliges Altbauhaus erworben. Nun haben wir über den Sommer hinweg festgestellt das eine Seite des Kellers immer mehr Feuchtigkeit zieht. Ich als Leihe gehe davon aus, das die Nässe bis in die Decke (Tonnengewölbe) zieht. Über Ratschläge/Vorschläge wäre ich dankbar. Zur

weiter lesen ..

Kernsaniertes, feuchtes Sandsteinhaus mit Bad im Keller trockenlegen

Bild / Foto: Kernsaniertes, feuchtes Sandsteinhaus mit Bad im Keller trockenlegen

So, jetzt muss ich doch mal Schildern, welches „Sorgenkind“ (feuchtes Bruch-Sandsteinhaus) ich mir zugelegt habe. Vor 2 Monaten habe ich mir einen kleinen Hof in der Vulkaneifel zugelegt. Der Hof besteht aus einem Bauernhaus (Bruch-Sandstein BJ 1760 , wohl mit 2 Erweiterungen), einer Bruchsteinscheune und

weiter lesen ..

Trockenbau im Bad, aufgesetzt auf alte Mauer

Hallo mal wieder so eine Sache die mir noch nicht 100% geklärt scheint, also für mich :) In meinem Badezimmer habe ich eine Innenwand. Diese Innenwand ist gemauert und verputzt. Die Mauer ist 2,2m hoch. Durch Umbau wurde die Decke nun 3,5m hoch. Die Wanderweiterung von 2,2m bis zur Decke möchte ich

weiter lesen ..

Trittschall bei Einschüben

Was ist aus Gründen des Trittschallschutzes in einer alten Holzbalkendecke mit potentiell Tragfähigen Einschuben zu bevorzugen. A) Die Einschübe tragend auszuführen in folgendem Aufbau: -Einschub aus OSB/Brettern etc. -Rieselschutz -gebundene Schüttung aus Liapor (Blähton) mit Zement bis höhe Balken (ca.

weiter lesen ..

Bodenplatte im Keller feucht

Bild / Foto: Bodenplatte im Keller feucht

Hallo allerseits, ich bin auf der dringenden Suche nach Meinungen und Fachratschl?gen. Wir haben vor wenigen Wochen ein Fachwerkfertighaus gekauft, welches vor 15 Jahren von der Firma PMF (jetzt EPH) gebaut worden ist. Als ich im Keller eine Trockenbauwand heraus genommen habe, stelle ich fest, dass der

weiter lesen ..

Gräfix 29 Fehlboden Trockenschüttung für Bad EG nicht unterkellert

Guten Tag liebe Fachleute. Wir haben einen kleinen Fachwerk-Dreiseitenhof erworben und sanieren gerade fleißig. In unserem kleinen Bad im EG haben wir den Estrich und darunterliegendes Styropor entfernt. Nun haben wir hier eine Betonschicht. Alles schön trocken. Wir möchten nun einfach eine Schüttung einbringen,

weiter lesen ..

Betonboden giessen auf nicht immer trockenen Sandstein

Bild / Foto: Betonboden giessen auf nicht immer trockenen Sandstein

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus im Esass gekauft. Und in der jetzigen Garagenscheune, die ehemals eine kleine, alte Schnapsbrennerei war, planen wir einen Wohnraum auszubauen. der Boden besteht aus uralten, riesigen Sandsteinquadern, die zum Teil sehr rissig sind. Dieser Boden sollte erhalten werden.

weiter lesen ..

Fussbodenaufbau Bad auf Holzbalkendecke

Hallo, ich bin gerade beim Bau eines neuen Badezimmers auf einer Holzbalkendecke im 1.OG. Ich hab mich ein wenig umgeschaut und mir einen Aufbau mit Trockenestrich überlegt. Der Abstand zwischen den Balken ist ca 80cm. Kann ich das so aufbauen wie in dem Angefügten Bild oder ist das grober Pfusch? Gr

weiter lesen ..

Feuchtigkeit trotz Horizontalsperre

Liebe Fachleute, ich bin am Verzweifeln und hoffe hier auf hilfreiche Hinweise: Wir sanieren ein altes Bauernhaus (um ca. 1888) und sind eigentlich in den letzten Zügen. Wir haben einen alten Gewölbekeller mit einem Spezialfüllboden aufgefüllt (nach einem Tipp hier im Forum). Nun hatten wir nach Auftrag des

weiter lesen ..

Trockenestrich krumm ... was nun?

Hallo, mein "Allroundhandwerker" (Eine-Hand-wäscht-die-andere-Bekannter) hat leider beim Bodenaufbau geschludert. Der Aufbau ist folgender: Mehabit (Ausgleich von 8cm Gefälle auf ca. 4m), Holzfaserdämmplatten 20mm, Trockenestrichplatten. Leider ist der Boden total krumm und hat in der Mitte des Raumes einen

weiter lesen ..

Fußboden ausgleichen

Hallo ich habe ein altes Fachwerkhaus. Nun möchte ich die geschossdecken begradigen und dann mit Laminat bekleide. Momentan liegt alle ca80cm ein Holzbalken da drin Lehmgefache. Nun meine Frage Im Bad muss das gefache aufgrund von Leitungen und so raus. Wie baue ich alle Böden gleichmäßig gerade auf? Meine Idee

weiter lesen ..

Trockenlegung Feldsteinmauern

Hallo liebe Gemeinde, schon öfter bin ich auf dieses Forum gestoßen, wenn ich Fragen bezüglich Baumaßnahmen an meinem Haus hatte. Ich habe das Bauernhaus meiner Großeltern zurückerworben und bin gerade dabei, dieses zu renovieren. Die Grundmauern stehen seit 1829, ab demn ersten Stock ist in den 1960ern

weiter lesen ..

Hallo ich bin neu hier und habe ein Haus aus den frühen 90ern gekauft. Fachwerk. Nun hab ich ein paar fragen. Der Fußboden ist teilweise im 1OG extrem uneben ich würde bis zu den Balken und Lehm gefache das alte Holz runter nehmen wollen. Nur wie baue ich am besten das ganze wieder gerade auf, so das ich im

weiter lesen ..

Dielen raus, Trockenestrich rein?

Hallo, wir haben folgendes Problem. Wir haben ein Haus aus den 50iger Jahren. Im Haus sind Holzbalkendecken. Wir möchten im 1 OG die Dielen heraus nehmen und suchen dazu eine alternative. Die dielen sind direkt auf die Balken genagelt. Dazwischen ist eine Lehmdecke. Die Dielen sind auch leider so stark ramponiert,

weiter lesen ..

Einen feuchten Eckraum über Tonnengewölbe trocken bekommen?

Hallo! Wir sanierene einen alten Gasthof. Nun ist das gesamte Gebäude ansich gut in Schuss, da es vor uns lückenlos bewirtschaftet wurde. Nur mit einem Raum haben wir "echte" Probleme und zwar mit Feuchtigkeit. Unser Haus ist Teilunterkellert und zwar mit Tonnengewölbe aus Feldsteinen. Das Gebäude selbst ist

weiter lesen ..

Sandsteinkeller trockener legen

Nachdem ich mich in vielen Beiträgen etwas schlauer gemacht habe versuche ich es mal mit einer Frage hier. Habe ein Haus Baujahr. Keller ist aus ca. 45 cm dicken Sandsteinquadern (Fugen teilweise bis 2 cm, teilweise auch Ziegeleinlagerungen) gemauert, der auf den oberen 50 cm über Gelände liegt und recht feucht

weiter lesen ..

Altbau, Fußbodenaufbau mit Betonplatte und Trockenestrich

Hallo Community, habe vor einigen Wochen schon einmal eine Frage gestellt, diese wurde sehr schnell beantwortet. Danke nochmal an Andreas Teich, Georg Böttcher und Herbert. Nun zu meiner Frage: Habe mir einen alten Bauernhof Baujahr 1748 gekauft. Im Erdgeschoss ist unter dem jetzigen Fußboden direkt das

weiter lesen ..

Trockenfußbodenaufbau - Neubau eines Holzmassivhauses

Liebe Fachwerk-Community, ich weiß, dass das Thema Fußbodenaufbau schon sehr häufig diskutiert wurde. Trotzdem habe ich noch ein paar Fragen zu unseren Neubauprojekt. Wir planen ein Holzmassivhaus (MHM) mit Holzbalkendecke und bewohnten Keller. Den Fußbodenaufbau wollen wir am liebsten in Trockenbauweise

weiter lesen ..

Trennwand mit Trockenbau verlängern (ohne anschließende Risse)?

Hallo zusammen, mein eine Wand im Altbau sieht quasi wie ein "E" aus. In der Mitte ist ein Holzpfosten der als Ständer vom Dach dient und der Zwischenteil ist mit Ziegelsteinen gefüllt und verputzt. Gerne würde ich dieses Stück um 60cm (ein Mann Platte ;) ) verlängern, so dass der Raum optisch getrennt aussieht. Jetzt

weiter lesen ..

Trockenlegung mit passiver Elektroosmose

Liebe Fachleute, bzgl. Trockenlegung des Stallteils (den wir zukünfig als Küche benuztzen wollen) unseres alten Fachwerkhauses bin ich wegen bedenken bzgl.Horizontalsperrung mittels durchsägen (Fundamenttiefe nur 45 cm) auf die passive Elektroosmose gestoßen: (z.B. Aquamat der Firma murag in der Schweiz). Hat

weiter lesen ..

Gutachten vorhanden - weiteres Vorgehen

Hallo zusammen, nachdem ich mein Wunschobjekt (Baujahr 18. Jahrhundert), Bruchsteinfundament, Aufbau Fachwerk, durch einen Bausachverständigen begutachtet lassen habe, bekam ich folgende Hinweise: Die Feuchtigkeit der Wände im Erdgeschoss mit Werten von bis zu 145,7 Digits (Normalwerte ca. 70 Digits) ist

weiter lesen ..

Fachwerk Innenisolierung im Trockenbauverfahren: Holzfaserdämmung

Hallo liebe Fachwerkgemeinde, nach meinen Recherchen wird eine fachlich korrekte Innenisolierung am Fachwerkhaus wie folgt ausgeführt: - bestehende Wand mit Lehm begradigen - Holzfaserdämmplatten mit Lehm ohne Hohlräume ankleben - Diffusionsoffene Schichten zum Raum hin Da ich Landwirt bin und lediglich

weiter lesen ..

Vinylboden zum Kleben auf Trockenestrich

Hallo, wir würden gerne einen 2,5 mm starken Vinylboden (zum Verkleben) auf dem neu verlegten 2,5 cm dicken Trockenestrich (Fermacell) verlegen. Der Trockenestrich wurde bereits abgeschliffen und eben gemacht. Nun sagen mir alle (!) Hersteller (von Trockenestrich, Dispersionsklebestoff und Vinyl), dass wir

weiter lesen ..

Trockenbauwand bei Holzbalkendecken

Hallo zusammen, wir sanieren aktuell unser neues Haus, hier ergeben sich natürlich einige Fragen. Leider kann ich meine letzte Frage nicht mehr aufrufen, wollte mich hier noch für Eure Hilfe bedanken. Nun aber zu meiner aktuellen Frage: Ich möchte ein paar Trockenbauwände errichten, Schall- und Wärmeschutz

weiter lesen ..

Trockenbau an Balken?

Hallo, wir sind völlig unerfahren in Trockenbausachen. Wir interessieren uns für ein Haus mit offener Holzbalkendecke - im Obergeschoss ist die Dachbalkendecke freiliegend. Wir überlegen, ein bestehendes Zimmer zu teilen. Dazu hatten wir uns vorgestellt, eine GK-Wand zu erstellen und zwar in der Linie des Giebel-Trägerbalkens.

weiter lesen ..

Maße für Lagerholz

Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr ! Wir beabsichtigen, im EG unseres Hauses ein Podest aus Lagerholz und Rauspund als Untergrund für eine Trocken-Fußbodenheizung + Trockenestrich + Parkett zu bauen (ähnlich dem Aufbau einer Terrasse wie unter Anleitung: http://www.diy-info.de/know_how/anleitung/holzterrasse-unterkonstruktion.html

weiter lesen ..

Haus sackt ab?

Hallo, das ist meines Erachtens ein ernstes Thema, unser Haus sackt ab. Das Haus, 1875, 70cm Außenwände zeigt in letzter Zeit Rissbildung, innen und außen. Ein Fenster ist verspannt. Also los, Fehlersuche. Vom Anbau 130qm Dachfläche geht über den Hof mittels Gußrohr an den Kanal. Könnte gebrochen sein, ausgegraben,

weiter lesen ..

Kaltdach, trocken: Dämmung Geschossdecke ohne jegliche Feuchtigkeitssperren möglich?

Hallo liebe Community, ich bin völlig neu in der Materie, habe zugegebenermaßen auch kein Fachwerkhaus, sondern einen "stinknormalen" 60er-Jahre-Altbau mit Betondecken. Aber weil ich bei vielen Suchen über Google hier gelandet bin dachte ich, ich kann auch andere Fragen stellen, die mit Naturbaustoffen zu

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau

Hallo Leute, ich bin seit kurzem am Kernsanieren meines Fachwerkhauses. Ich habe mich entschieden mein Fußboden mit einer trockenschüttung und osb-platten auszugleichen,jedoch stelle ich mir im wohnbereich einen Kamin Ofen hin. Meine Frage wäre ob die osb-platte(22mm) und die schüttung tragfähige genug für einen

weiter lesen ..

Raum Rbg/Nbg: gut erhaltener Dachstuhl 75 Jahre alt (handgeschlagen, trocken) zu verkaufen

Hallo! Ein ca. 75 Jahre alter Stall wird abgebrochen. Der Dachstuhl (Straubinger Ziegel) besteht zum größten Teil aus handgeschlagenen Balken. Der reine Brennwert des Holzes beträgt ca. 1500 EUR. Die Balken sind allerdings viel zu schade um nur verbrannt zu werden. Deshalb an Fachwerk-Haus-Sanierer, Kunsthandwerker

weiter lesen ..

(Trocken-)Estrich über Gewölbekellerdecke

Hallo liebe Community. Wir haben ein Reihenhaus aus dem BJ 1896. Nun ist der Zeitpunkt gekommen um den Flur des Hauses zu renovieren. Nach Entfernen eines alten Teppichs und drei zwei Lagen alten PVC offenbarten sich mir sehr schiefverlegte Steinplatten mit einer Art Spachtelmasse. Ich habe diese Entfernt. Darunter

weiter lesen ..

Werkstatt Trockenbau/Vorsatzschale?

Hallo, ist zwar Trockenbau, aber: Meine Werkstatt, ca 110qm Hobby für Oldtimer möchte ich "verschönern". Wände z. T 42er Vollziegel, Halbsteinig und 36er Zweischalig. Teilweise mit senkrechten Holzständern zur stabilisierung des Daches. Meine Frage: Ich möchte zuerst die 42er Wand mit unten Fermacell, oben

weiter lesen ..

Ist Schlacke als Untergrund für Trockenstrichplatten geeignet?

Ich möchte nach einem Wasserschaden den Fußboden des 2m x 3m großen Flurs im Erdgeschoss erneuern. Zwischen Fußboden und Gewölbekeller hat man vor 100 Jahren Schlacke gefüllt. Im Abstand von ca. 1m sehe ich 4cm x 10cm Balken auf die Holzdielen genagelt gewesen sind. Die Dielen habe ich rausgerissen. Leider

weiter lesen ..

schallschutz trockenbau

hallo, ich plane gerade trockenbau-holzständerwände. die ständer haben 40/80 mm und sind doppelt beplankt mit gipskarton bzw einfach mit lehmbauplatten. der zwischenraum soll mit holzweichfaser gedämmt werden. wie optimiere ich nun den schallschutz? ist es besser den zwischenraum komplett zu dämmen oder nur

weiter lesen ..

Trockestrich / Duschrinne / Stufe zwischen zwei Räumen

Hallo zusammen, nachdem ich nun mein Bad vergrößert habe (Trockenbau), möchte ich auf die vorhandenen Dielen (Haus BJ 1860) einen Trockenestrich legen der ca 15cm hoch werden muss. Jetzt scheitert es gerade an 3 Punkten. Im Bild blau befindet sich der Duschbereich 80x100cm. Hier möchte ich eine Duschrinne

weiter lesen ..

Trockenestrich mit FBH auf Glasschaumschotter über Erdreich

Hallo zusammen! Ich saniere z.Z. das Erdgeschoss eines Fachwerkhauses (ca. 1520). Das Haus ist nicht unterkellert und sämtliche Fundamente wurden durch Streifenfundamente ersetzt. Das Erdreich dazwischen wurde ausgehoben und ist nun mit 26cm Glaschaumschotter verfüllt und verdichtet. Nun die Frage wie es weiter

weiter lesen ..

Austausch Eckständer - Tauwasser

Hallo an alle! Kurze Vorgeschichte: Das Haus selbst steht wohl seit 250 Jahren. Es existiert eine 90°- angebaute Scheune direkt an der Ecke (Baujahr unbekannt, geschätzt 1870) - Ecke berührt Ecke). In Verlängerung des Giebels und in Scheunenbreite entstand ein Anbau. Von oben siehts aus wie das berühmte

weiter lesen ..

Deckenaufbau OSB

Hallo Leute, bei meinen Überlegungen für die nächsten Schritte auf der Baustelle, kamen mir heute Bedenken wegen meiner Deckenaufbauten. Grundsätzlich stressen mich gedanklich die OSB-Platten und die damit eventuell gebremste Zirkulation. Es handelt sich bei der einen um eine Innendecke, kein Temperaturgefälle,

weiter lesen ..

Bruchsteinwand, Belüftung als Alternative zur Trockenlegung?

Hallo Zusammen, folgende Situation: Wir haben vor einem Jahr ein altes Bauernhaus gekauft. Direkt neben dem Wohnbereich gibt es über die Längsseite des Hauses (10m) einen alten Stall den ich irgendwann gerne in eine Werkstatt umbauen würde (wenn alle anderen Projekte abgeschlossen sind). Problem ist allerdings,

weiter lesen ..

Altes Haus Bj. 1890 - Horizontalsperre zu hoch - erneuern?

Liebe Fachwerk-Experten, wir sanieren gerade ein kleines Häuschen Bj. ca. 1890 (zweischaliges Mauerwerk, nicht unterkellert, kein Fachwerk, sandiger Untergrund). Es verfügt über eine alte, brüchige, aber offensichtlich noch funktionstüchtige Horizontalsperre (Dachpappe o.ä.), die allerdings zwischen der 3.

weiter lesen ..

Ökologischer Trockenbau im Dachgeschoss

Hallo liebe Interessierte, in unserem kleinen 50er-Jahre Siedlungshaus war der Drempel/Kniestock rundherum sehr hoch abgemauert, sodass wir für unser Empfinden zu viel Raumverlust hatten. Nun haben wir uns - ziemlich spontan - dazu entschieden, rundherum alle verschieden hohen Drempel (sagt man das so?)

weiter lesen ..

Wand auf Holzbalkendecke - Trockenbau oder massiv aus Porenbeton ?

Hallo, ich komme aus dem hohen Norden und besitze ein großes 200-jähriges Haus, welches ich zur Zeit teilsaniere. Es hat massive Lehmaussenwände, die Innenwände sind als Fachwerk ausgeführt. In der oberen Etage sind 2 kleine Wohnungen angelegt, deren originale, innere Wände ebenfalls aus Fachwerk mit Lehm (staken)füllung

weiter lesen ..

Pappelholz als Bauholz

Hallo aus Thüringen, Wir haben ein Bauernhaus aus den 50 er Jahren erworben und wollen nun einiges sanieren. Der Zustand ist solide und trocken. Das Haus verfügt seit der Errichtung lediglich über einen zentralen, großen Umluftofen, welcher den gesamten Wohnbereich über 2 Etagen beheizt. Das Ziegeldach ist

weiter lesen ..

Langsam wird es trocken

Im Dezember habe ich ein gebrauchtes Fachwerkhaus gekauft. Ein imposantes verputztes Haus, das jedoch schon entkernt war und vom undichten Dach gekennzeichnet war. Es steht seit der Wende leer(DDR,1989 rum oder früher). Zuerst habe ich mir dort mit Folien ausgeholfen. Diese habe ich lose über trockene Balken

weiter lesen ..

Boden über Gewölbekeller

Hallo Community, nachdem ich nun einige Berichte gelesen habe wollte ich hier nun auch mal eine Frage stellen und erfahren, ob das so in Ordnung ist wie ich das vorhabe. Musste in einem Zimmer bei meinem Projekt den Holzdielenboden und die Balkenlager entfernen. Darunter Befindet sich ein Gewölbekeller

weiter lesen ..

Keller trocken legen, womit neu verfülllen?

Hallo, unser Haus von 1927 hat einen Betonkeller und ist feucht. Da es in 2014 enorm geregnet hat ist der Keller nichtmehr zu benutzen, alles schimmelt. Wir haben uns jetzt 3 Angebote eingeholt und jeder rät etwas anderes. Der Boden ist Lehmhaltig, der eine meint, Drainage und Füllkies, der andere auf jeden

weiter lesen ..

Trockene Luft bei Pelletofen

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus saniert. Um gerade Wände zu bekommen haben wir große Teile der Wände im Trockenbau verkleidet. Wir haben die Wände mit einem Holzlattengestell versehen und mit FERMACELL-PLATTEN verplattet. Als primäre Heizung haben wir einen Pelletofen mit Warmluftkanäle in verschiedene

weiter lesen ..

Feuchte Wand trocken legen, aber wie?

Hallo an die Community. Ich habe ein Riesen Problemfall namens Scheune. Es ist ein Altbau, Schieferbruchsteinmauern 60cm. Nun das Problem ist das wie ihr anhand der Bilder sehen könnt, wir die Scheune ausbauen( neuer Boden ist drin). Der Boden ist bereits von den Wänden abgeschottet bezüglich der Feuchtigkeit.

weiter lesen ..

Feuchter Gewölbekeller

Hallo, Mein Gewölbekeller ist feucht. Wir haben eine Drainierung eingebaut, damit keine Feuchtigkeit mehr oberhalb der Fundamente auftritt (keine Schrumpfungen etc zu befürchten) Jetzt sind die Wände allerdings noch sehr feucht. Wäre kein Problem, wenn die darüberliegenden Wände nicht auch Wasser

weiter lesen ..

Mal wieder : Fussbodenaufbau auf eine Gewölbekellerdeck

Hallo zusammen, ich stehe aktuell vor der Herausforderung den Boden in meiner Küche neu aufzubauen, welcher abgesenkt werden muss. Bis jetzt war die Küche (9qm) und das Esszimmerchen (6qm) durch eine Wand getrennt, welche wir rausnehmen konnten. Im Esszimmer ist ein massiver Boden ohne Kellerraum darunter. In

weiter lesen ..

WC-Vorsatzelement - kalte Außenwand - Trockenbau oder Ausmauern??

Hallo liebe Experten, mal wieder eine Frage....vorab schon mal Dank für alle Tipps! In unserem Gäste-WC kommt ein Hänge-WC an ein Geberit Duofix Element. An die Außenwand (24cm Hochlochziegel, Altbau), die zugebenermaßen reichlich kalt ist. Macht es wegen möglichen Feuchtigkeitsproblemen mehr Sinn mit Trockenbau

weiter lesen ..

Keller feucht, wie richtig anfangen ihn halbwegs trocken zu bekommen?

Hallo, ich habe gerade ein alte Haus geerbt dessen Keller ziemlich feucht ist. jetzt möchte ich gerne wissen wie ich hier am besten vorgehe um ihn wieder halbwegs trocken zu bekommen. Es ist ein altes Steinhaus, Kellerwände aus Granit, gemauert, ca. 1,6 m unter der Erde. Kellerboden aus Tonziegeln, hier und da

weiter lesen ..

Fortsetzung Trockenlegung Kamin /Keller

Hallo zusammen, hier Bilder zu dem folgenden geschlossenen Beitrag. http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/trockenlegung-kamin-keller-227891.html Für weitere Kommentare zur Ursachenforschung wäre ich sehr dankbar. Als erstes ein Übersichtsbild: Ausblühungen eher unten, Verfärbung eher oben.

weiter lesen ..

Preussische Kappendecke dämmen/Trockenestrichplatten

Hallo, wir haben uns ein Bauernhaus (Backstein) aus 1910 gekauft und wollen gerade die neue Küche renovieren. Dabei haben wir beim Boden angefangen und da stecken wir noch immer fest. Der Raum ist unterkellert und wir stehen dort direkt auf der Preussischen Kappendecke. Nun wurde uns gesagt, wir sollen dort

weiter lesen ..

feinputz nass auf feucht oder besser trocken?

hallo, wir haben hier einen Disput: dämmplatten wurden auf ebenen untergrund geklebt und mit gewebearmiertem conluto-Lehmoberputz verputz. Dicke 0,8-1 ,5cm. Anschliessend komme n noch~5mm Feinputz drauf. Der Putz ist noch sehr feucht aber druckfest. Sollten wir besser die vollständige Trocknung abwarten

weiter lesen ..

Trockenlegen bei Feldsteinfundament

Hallo! Ich hätte eine Frage zur fachgerechten Trockenlegung unseres 1935 erbauten Hauses.Ich möchte unser Wohnhaus trockenlegen, welches zu einem Viertel unterkellert ist. Im Keller sieht man am Nordgiebel Algen, es herrscht ein muffiger Geruch und Salzablagerungen sind zu sehen. Der Putz blättert ab. Der Boden

weiter lesen ..

Trockenlegung Kamin / Keller

Wir suchen zum einen Empfehlung für die Trockenlegung einer Kaminwand (Backstein) im Fachwerkhaus von 1716, wo das Wasser offenbar von unten aufsteigt. Außerdem eine Lösung für die Eindämmung des Wassers, das unter dem Fundament durch in den Keller eindringt. Hat jemand entsprechende Erfahrungen? Bzw.

weiter lesen ..

Verfugen eines Gebäudes mit Trockensteinmauern

Hallo zusammen, das vor 1900 erbaute Gebäude ist auf einem Felsplateau errichtet, ohne Lehm, Mörtel oder andere bindende Materialien zwischen den Steinen (60der Mauern). Gerne würde ich innen wie außen die Maueransicht erhalten, es sollte jedoch auch winddicht werden und in den Übergangszeiten beheizbar werden.

weiter lesen ..

Neuer Boden mit Trockenestrich schwingt

Wir haben in unserem Altbau (Baujahr 1914, Roter Backsteinbau) im Erdgeschoss (unterkellert) in drei Zimmern den Boden neu machen lassen. Die Ausgangslage war folgende: Die Kellerdecke ist eine Kappendecke mit Eisenträgern und gemauerten Gewölbe. Auf den Eisenträgern waren Holzbalken aufgebracht. Auf diesen

weiter lesen ..

Ziegelfundament trocken legen

Hallo, anbei die Eckdaten in Stichworten: Bauernhaus, Wohnzimmer mit Gewölbekeller unterkellert, Ziegelfundament nicht verputzt, Konsistenz Ziegel sowie Fugen gut, ca. 60cm tief auf Lehm mit lehmigem Kies bzw. Oberboden angefüllt. Problemstellung: Feuchte Wände im EG. Lösungsansatz: Aufbaggern

weiter lesen ..

Übergang Fachwerk - Trockenbau: Lehmputz auf Gipsfaser?

Hallo, Ich habe eine neu gestellte Trockenbau-Wand (Metallprofile auf Holzbalkendecke mit Fermacell beplankt) die eine Verlängerung der alten Fachwerkwand darstellt. Die alte Wand ist mit Lehm vermutzt. Es handelt sich hierbei um Innenwände. Jetzt ist die Frage, gibt es eine Möglichkeit, die Gipsfaserplatten

weiter lesen ..

Trocken gelöschter Kalkmörtel vs. Kalkmörtel aus Kalkhydrat (Sackware, z.B. CL90))

Guten Tag, mal wieder eine Frage zum Thema Kalk, wwahrscheinlich die 100.. Nichtsdestotrotz konnte aus den anderen Threads und Quellen für mich eine spezielle Frage noch nicht beantworten. Vor 3 Jahren habe ich eine Außenwand mit einem selbstgemischten Kalkputz verputzt, der Putz bestand aus Sand und Kalkhydrat

weiter lesen ..

Keller Altbau: Trockenlegung unter Horizontalsperre

Ich habe im Keller unter der Horizontalsperre noch ca. 3 cm bis zum Fussboden (neu eingebracht, von Wand getrennt). Nun sind die 3 cm Wand (Wandlänge 8m) natürlich sichtbar feucht. Ich habe den Putz enfernt und das Mauerwerk (Ziegel) freigelegt. Was kann ich verwenden, um diese 3 cm an der Wandoberfläche

weiter lesen ..

Haus trockengelegt jetzt setzt es sich

Wir haben ein altes Holzhaus das 10 Jahre nicht bewohnt War nach 3 Jahren Umbauzeit jetzt bezogen. Der Naturkeller wurde trockengelegt und wir heizen jetzt natürlich Mittlerweile entstehen viele Risse im alten Putz der mit einer dünnen Schicht Kalkglätte überzogen wurde Eine Stelle macht mir Sorgen hier wölbt

weiter lesen ..

Feuchtes Fachwerkhaus evtl. trockenlegen?

Hallo, wir Interessieren uns momentan für ein Fachwerkhaus Baujahr ca. 1900. Im Jahr 2007 wurde angefangen zu Sanieren, nun steht das Haus halb fertig zur Zwangsversteigerung. Laut Gutachten ist im Keller (ein Raum) und in der Decke im Bad Feuchtigkeit. Das Haus ist vermutlich seit 1-2 Jahren leer. Holzbalken

weiter lesen ..

Trockenbauwand mit Wandheizung und Lehmputz

Hallo, vergebens suche ich nach einer Lösung meines Problems: Ich möchte meine Trockenbauwand (Gipskarton) mit einer Wandheizung bestücken und diese dann mit Lehm putzen. Womit kann ich die Gipskartonwand schützen, damit die Feuchtigkeit vom 4cm dicken Lehmputz nicht eindringen kann. Der Tipp von einem

weiter lesen ..

Hallo erstmal ich habe da mal eine frage und zwar habe ich ein altes Fachwerkhaus mit Sandstein gewölbekeller wo wir auch schon bei meinem Problem wären ich habe in der unteren Etage unterkellert den alten dielenboden rausgerissen weil dieser verfault und feucht war .alles neu aufgebaut tip Top und jetzt bin

weiter lesen ..

Was mache ich mit einer alten Schornsteinwand vor dem Trockenbau

Hallo liebes Forum, ich habe in einem alten Bad die Wände komplett abhackt und den Schornstein abgetragen, der in diesem Raum begann und schon vor meiner Zeit im Raum darüber abgetragen und mit einer Eisenplatte abgedeckt wurde. Eine Erhaltung hätte also schon mal keinen Sinn mehr gemacht. Der ganze Raum ist

weiter lesen ..

Trockenbauwand in Altbau quietscht nicht mehr

Hallo Zusammen, ich hatte vor 2 Monaten über eine Trockenbauwand im Altbau auf Holzbalkendecke berichtet, die sehr laut quietschte. Die Wand war aus zweischaligem Blechprofilständerwerk mit Innenlaufender Schiebetür aufgebaut und die Ständerwände jeweils einseitig doppellagig mit 10mm Gipsfaser Fermacell beplankt.

weiter lesen ..

Sandsteinwand trockenlegen

Hallo, habe durch ein defektes Abflussrohr meine Kellerwand freigelegt(Sandstein). Nun möchte ich die Wand auch trockenlegen. Da die Wand nur Teil Verputz ist, und die Erde noch ca. 15cm die nicht verputzte Wand überdeckt, weiss ich nicht wie man dieses 15cm abdichten kann. Die verputzte Wand will ich mit

weiter lesen ..

OSB-Platte an die Decke

In unserem Hauswirtschaftsraum wurde die Decke bereits mit Profilen für Gipskartonplatten vorbereitet. Nun möchten wir doch lieber OSB-Platten. Können diese direkt auf die Alukonstruktion oder müssen wir diese gegen eine aus Holz austauschen? Wie stark sollte/kann die OSB-Platte sein? 2 Wände werden noch

weiter lesen ..

Keller nach Hochwasser trocken legen

Hallo zusammen, Wie bereits bekannt gibt es derzeit jede Menge Opfer von Hochwasserschäden. Die Grundmauern unseres Kellers besteht aus Sandstein. Derzeit steht noch Wasser drin. Meine Frage bezieht sich auf die Zeit nach dem Hochwasser. Macht es Sinn die Mauern mit Hilfe eines Heißluftgerätes zu trocknen

weiter lesen ..

Sandsteinmauer im Garten, welchen Mörtel verwenden

Hallo zusammen, ich möchte im Garten meine Beete mit einer kleinen Sandsteinmauer abgrenzen. Diese soll ca. 30cm hoch werden und von einer Seite bis oben mit Erde aufgefüllt werden. Die Steine wurden mir heute geliefert, für den Rest des Tages steht dann noch an den Untergrund plan zu machen und die ersten steine

weiter lesen ..

Trockenbauwand in Altbau quietscht

Hallo, wir haben eine Altbau-Eigentumswohnung im 2. OG, Bj 1905 bezogen und wollen dort zwischen dem gefangenen Zimmer und dem Durchgangszimmer eine 2 x 2 Meter Schiebetür haben, damit die Räume zusammen genutzt werden können, aber dennoch trennbar sind. Die Wohnungen über und unter uns haben an dieser Stelle

weiter lesen ..

Schnittholz

Hallo, nun hab ich noch eine Frage. Durch die Lagerung haben sich jetzt die Bretter die als Schubsichere Verschalung dienen sollen Flecken gebildet, sieht aus wie Schnittholzbläue. Kann man etwas dagegen tuhn evtl. (Kalken?) oder ist es nicht weiter tragisch da die Bretter sowieso später von der Weichholzfaserplatte

weiter lesen ..

Lehmputz auf Wand mit Lehmunterputz und Steinen? Trockenbauwand setzen?

Hallo, Auf Lehmsteinen im gerade erworbenen Fachwerkhaus ist Lehmputz. Den will ich im Wohnbereich ausbessern (lassen) und mit Lehmfeinputz abschliessen. Nun ist teilweise mit Steinen an derselben Wand ausgemauert worden (morscher Balken wurde entfernt u.ä.). An der Oberfläche soll Lehmputz sein. Wie gestalte

weiter lesen ..

feuchter keller

Die Keller -Wände eines Hauses - Baujahr 1930 - sind feucht. Die vom Putz befreiten Sandsteine sind grün - algenbefall.andere Wände haben salzausbluehungen und der Putz fällt ab. Ein teil der Keller Wände ist mit regips verkleidet. Muss ich die regipsplatten entfernen. Wie entfeuchte ich die Wände? Vielen dank

weiter lesen ..

Türöffnungen schliessen im 1.OG

Hallo zusammen, ich lese schon lange mit um mir Tips zu holen - nun habe ich auch ich ne Frage. Ist für euch hier bestimmt nichts besonderes.... Wir haben ein Haus (Innen Fachwerk, Aussen gemauert) Baujahr 1952. Wir haben es komplett entkernen lassen und fangen nun wieder an aufzubauen. Ich habe eine Stelle

weiter lesen ..

Bodenaufbau Bad über Küche im Altbau mit Holzbalkendecke

Hallo liebe Menschen mit Holzbalkendecken-Erfahrung, Ich bin neue Schreiberin hier. Nachdem ich lange nur gelesen habe, traue ich mich schreibend hierher mit einer etwas längeren Frage. Ich hoffe, ihr nehmt nicht sofort reissaus... Ich saniere gerade ein Bad in einem Altbau mit Holzbalkendecke. Das Bad

weiter lesen ..

Korrekter Bodenaufbau

Moin, das Flachdach eines Anbaus soll als Badezimmer überbaut werden. alles ist genehmigt und amtlich und tragfähig !!! Die Fläche hat etwa 3 x 5 m mit leichtem Gefälle (war ja vorher mal ein Flachdach). Bisheriger Aufbau ist Beton mit darauf verklebten Dämmplatten (trittfest, ca. 50mm stark) zum Schluss dann

weiter lesen ..

Haus trocken legen, aber wie ?!?!

Hallo Leute, hatte hier vor einigen Tagen schon einmal eine Frage online gestellt "Nasse Wände extrem, Sachsen". So jetzt habe ich mich ein wenig schlau gemacht. Habe mal Luftfeuchtigkeit( Bad bei 70% wenn nicht geduscht wird aber ordentlich gelüftet). gemessen und 2 "Experten" da gehabt. Leider wollte

weiter lesen ..

Hohe Luftfeuchte

Hallo! Habe folgendes Problem. Ich habe zwei übereinander liegende Räume in einer Scheune wo der eine Raum der oben ist jetzt bei dem Tauwetter am Fußboden total anläuft mit Schwitzwasser. Die Fensterscheiben natürlich auch. Der Fußboden besteht aus einer Preußischen Kappendecke mit einer nachträglichen aufgebrachten

weiter lesen ..

Kondezfeuchtigkeit in der Ecke

Hallo, ich hoffe einer von euch kann mir helfen. Ich habe ein altes Haus von 1899, dieses habe ich komplett saniert und renoviert. Die Wände sind alle trocken. Leider habe ich jetzt im ersten stock das Problem das bei diesem Wetter in einer Ecke sich im Fußbodenbereich Kondezwasser bildet und dadurch eine leichte

weiter lesen ..

Welcher Vinylbelag auf Trockenestrich im Dachgeschoss (Schlafzimmer und Flur)

Hallo, wir wohnen in einem Niederdeutschen Hallenhaus (30 m x 12 m) und haben das Dachgeschoss ausgebaut (3 Schlafzimmer und 1 Badezimmer und 1 Flur) Wir möchten gerne in Eigenleistung Vinyl verlegen. Als Unterkonstruktion ist eine Holzbalkenlage, versehen mit OSB-Platte, darüber Steinwollendämmung und dann Trockenestrich

weiter lesen ..

Holzfenster: Gefahr bei Trocknung des Innenputz?

Hallo zusammen, wir haben in unser 65 Jahre altes, aber mit 10cm Styropordämmung versehnes Haus schöne Holzfenster mit Zweifachverglasung eingebaut. Nun soll in allen Räumen ein Sritz-, dann ein Gipsputz aufgebracht werden. Dies soll ca. Ende Januar / Anfang Februar erfolgen. Der Fensterbauer sieht die

weiter lesen ..

Trocknungszeit Putz

Ich habe bis zum Spätsommer außen und innen neu verputzt und innen auch neu gemauert. Das Haus wurde jetzt im Herbst und Winter nur an den Wochenenden und ansonsten auf 6 grad geheizt. Nun habe ich satte 80-90 Prozent Luftfeuchtigkeit, die ich durch Stoßlueften auf 60-70 Prozent bekomme. Hat jemand Erfahrung

weiter lesen ..

Ecodry - Trockene Waende durch Magnetisches Feld

ich waere dankbar, wenn jemand von Erfahrungen mit diesem Verfahren berichten koennte. Obwohl die Firma angibt, weit verbreitet zu sein, ist im Internet nicht viel zu finden. Eine Maschine wird am Stromnetzt angeschlossen und soll die Waende ueber Jahre hinweg austrocknen durch ein magnetisches Feld. Mindestkosten

weiter lesen ..

Trockenbauwand aus Lehmbauplatten

Hallo zusammen, ich möchte eine Zwischenwand aus Lehmbauplatten errichten, die anschl.mit Lehm verputzt werden soll. Die Lehmbauplatten sollen auf ein Ständerholzwerk (8 oder 10 cm) beidseitig aufgeschraubt werden. Nun meine Frage: was kommt als Dämmung in den Hohlraum ??, Steinwolle, Holzfasermatten oder

weiter lesen ..

Deckenaufbau für Trockenboden

Nach dem entfernen tiefer Zwischendecken wollen wir bei unserem 200 Jahre alten Bauernhaus über einer ca. 3,50m hohen Balkenlage die neue Decke aufbauen. Ein Nutzung der zweiten Ebene ist allenfalls zum Wäschetrocknen und Speicher vorgesehen. Also eine Trittschalldämmung und dergleichen sollte wohl nicht nötig

weiter lesen ..

Aufstocken, Anbauen oder Neu bauen?

Hallo liebes Forum, wir als 5-köpfige Familie stehen momentan vor einer grossen Entscheidung und sehen bis jetzt noch nicht klar. Kurz: Aufstocken, Anbauen oder ganz neu bauen? Es geht um ein 1955 erbautes, 120m² grosses (EG+DG), renovierungsbedürftiges Haus in ländlicher Region. Hauptproblempunkt:

weiter lesen ..

Trockenbauwand auf Estrichplatten und Schüttung ohne Begrenzung?!

Hallo zusammen, wir sanieren gerade unser altes Reihenmittelhaus, BJ irgendwann in den 30ern, Neuaufbau 50/60er Jahre. Zur Zeit sind wir am Badezimmer im ersten OG. Nach vielem Lesen, Lernen und mit erfahrenen Leuten sprechen haben wir uns für folgenden Fußbodenaufbau im Badezimmer entschieden: vorhandener

weiter lesen ..

Anschlussdetail Holzbalkendecke-->Trockenbauwand

Hallo! Ich habe folgendes Problem: Wir haben eine Kehlbalkenlage mit sichtbaren Kehlbalken (KVH),von oben mit Fasenbrettern verschalt. Quer zu den Kehlbalken verlaufen mehrere Trockenbauwände. Die Gipskartonplatten habe ich um die Kehlbalken ausgeklinkt, siehe Foto. Die Spalte sind unterschiedlich groß, zwischen

weiter lesen ..

Haus winterfest machen

Wir haben ein Häuschen gekauft, die Innenwände sind nach wie vor nass. Der Putz ist vom Mauerwerk größtenteil entfernt. Wir haben Natursteinmauern, Fachwerk und Lehmziegel und haben uns als Laien überlegt den Winter über 2 bis 3 x die Woche zu feuern. Macht das Sinn? Tut das der Esse gut?

weiter lesen ..

Muss ein Keller Trocken sein??

Hallo alle, ich bin neu hier und wir haben uns vor 2 Tagen einen Fachwerkhaus in Frankfurt am Main angeschaut, welches wir erwerben wollen. Nun zu meine Frage: Das Haus ist voll unterkellert und der Keller ist dauer Feucht !! Ist das Normal bei einen Fachwerkhaus? Laut den jetzigen Mieter gibt es

weiter lesen ..

Abdichtung Unterbeton/Sauberkeitsschicht

Hallo Leute, ich bin gerade dabei, das zukünftige Werkstattbad in meinem Altbaubereich aufzubauen. Da war eigentlich mal eine gegossene Betonplatte drin, aber da die ganzen Leitungen nun doch erneuert werden mußten, flog die Platte raus. Nun habe ich als Untergrung Kies, gemischt mit altem Bruch/Bauschutt.

weiter lesen ..

Frage zu einer Kellerwand...

Hallo, Feiertage sind manchmal ganz praktisch. :) Habe heute bei uns im Keller endlich angefangen, den Rotband von einer unserer Kellerwände zu entfernen... Die anderen Kellerwände sollen noch folgen... Hintergrund: Wie auf dem Foto zu sehen ist, hat unser Keller eigentlich eine Art Bruchsteinwand mit Lehm.

weiter lesen ..

Kellergewölbe nutzbar machen?!

Hallo Gemeinde, ich bin vur kurzem auf eine sehr interessante Immobilie gestossen, die unter anderem über einen großen Gewölbekeller verfügt. Baujahr leider unbekannt... Nach Auskunft der Maklerin ist dieser jedoch aufgrund von hohem Salzvorkommen recht feucht... also Wände fühlen sich feucht an und an wenigen

weiter lesen ..

Trockenlegung Kellerwände außen ohne Fundament

Hallo, ich habe ein Problem mit eindringender Feuchtigkeit an zwei Außenwänden meines Kellers. Konkret sind es zwei Probleme, einmal an einer Wand durchdringende Feuchtigkeit von Außen wegen fehlendem Isolationsanstrich und das zweite Problem ist eindringendes Wasser bei lang anhaltendem Regen (starker Regen

weiter lesen ..

Haus von 1914: Fugen im Keller feucht, Anstrich fleckig, Steine scheinbar trocken

Guten Tag, wir besitzen am Niederrhein ein Reiheneinfamilienhaus von 1914. Im Wohnzimmer sind so in etwa 50% Luftfeuchte, im Keller zwischen 72 und 82%. Es riecht ein bischen muffig im Keller, die "Sandfugen" zwischen den Backsteinen sind nach vorne (Bürgersteig) und hinten (Garten) m.e. feucht - die Backsteine

weiter lesen ..

Dachausbau Ständerwände aus KVH

Hallo, Kann mir jemand sagen, wie man eine Holzständerwand aus KVH korrekt aufbaut ? Die Raumaufteilung ist momentan mit 100mm Balken gemacht. Ich möchte diese mit 60 / 120 KVH Ausfachen und damit auch eine zusätzliche Wand einziehen. Anschließend mit Fermacell Beplanken. Meine Frage ist jetzt wie man

weiter lesen ..

Balken Reinigung Trockeneis (Baden- CH)

Guten Tag, Wir brauchen Hilfe beim reinigung des (relative) alten Balken. Wer kennt Adressen von guten Firmen die so etwas machen (Umgebung von Baden- CH)? Vielen Dank

weiter lesen ..

Kelleraußenwand: Vorgehen Trockenlegung

Hallo Forengemeinde, wir haben aufgrund eines Wasserrohrbruches (Fallrohre eingerechnet sogar mehrere) eine Kelleraußenwand freigelegt. Nun steht natürlich die Überlegung der Sanierung an. Angedacht war, zunächst die Wand mit Kalkzementputz glatt zu ziehen, Dickbeschichtung anzubringen, Styrodur und Noppenbahn. Nun

weiter lesen ..

Trockenlegung

Haus, Bj. 1900, völlig durchfeuchtetes EG: Haben Sockel abgeschlagen, im Ziegelmauerwerk Sperre eingebracht, vorsichtshalber gleich eine Kellerwand (2m tief) aufgegraben. Nun steht vor uns eine marode Natursteinwand und wir wissen nicht weiter!!! Wie dichten wir die nur gegen feuchten Lehm ab (putzen, Bitumen,

weiter lesen ..

Holzbalkendecke schwingt

Hallo, ich habe vor kurzem ein Einfamilienhaus von 1910 gekauft nun möchte ich den Boden in der Oberen Etage neu aufbauen, da er etwas krumm und schief ist. nun ist meine Frage wie ich das am besten machen kann. Plan war: alter Belag runter, Trockenschüttung und dann N+F Platten drauf+ Trittschalldämmung und

weiter lesen ..

Schallschutz auf Holzbalkenlage

Hallo,ich hab da mal ein Problem. Womit erreiche ich die beste Schalldämmung bei einem Streifhaus (Neckermannhaus) auf der bestehenden Holzbalkendecke? Sie besteht aus Bohlen 4,5cm x 18cm, von unten und oben mit Spanplatten verleimt, in 125cm Elementen. Wollte Betonpletten auslegen (hat der Statiker untersagt). Die

weiter lesen ..

Trockenbau Dachausbau

Hallo, ich bin momentan mit der Ranovierung eines Zimmers im DG beschäftigt. Da das Haus aus den 70ern stammt und ich im Bezug auf Feuchtigkeit keine Fehler machen möchte, ergeben sich einige Fragen. Ich hoffe das mir der ein oder andere ein paar Tipps geben kann. Der aktuelle Aufbau sieht wie folgt aus: Sparren

weiter lesen ..

Bodenfließen auf Verlegeplatten im Bad?!?

Hallo, habe mir ein Haus gekauft und möchte gerne das Bad (da is zu klein ist) in den angrenzenden Raum neu erreichten. Als Boden habe ich einen aus Verlegeplatten bestehenden Holzboden, den ich gerne Fließen möchte und ein PVC vermeiden wollte. Natürlich alles eine kostensache... Nun meine Frage, was habt

weiter lesen ..

trockenes Holz

Hallo liebes Forum, ich bin bei der Suche im Fachwerkbau immer wieder auf die Frage nach der Holzqualität den Begriffen Holzfeuchte und " trockenes Bauholz" gestoßen und würde jetzt gerne hier die kompetenten Teilnehmer fragen was damit gemeint ist und worauf ich beim Fachwerkbau diesbezüglich achten sollt

weiter lesen ..

Keller mit Wasserlauf - wie trocken legen bzw. Problem reduzieren?

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und würde mich über ein paar Ratschläge freuen: In unserem Keller (Haus Baujahr 1937) tritt ca. 2mal jährlich nach starken Regenperioden das Phänomen auf, dass Wasser aus der Fuge zwischen Boden und aufsteigender Wand austritt und in kleinen Rinnsaalen durch den

weiter lesen ..

Transport von 4 Tonnen Trockenmauersteinen

Hallo zusammen, habe leider keine andere Rubrik für meine Frage gefunden, hoffe aber, hier ist jemand dabei, der täglich mit sowas zu tun hat. Ich möchte ein Fuhrunternehmen beauftragen, für mich ca. 4 Tonnen Steine die ca. 40x20x20cm groß sind mit einem LKW mit angebautem 300-Liter-Greifer abzuholen und vor

weiter lesen ..

Trockenlegung

Hallo, ich weiß dieses Thema wurde schon oft hier behandelt .Dennoch möchte ich kurz meinen Fall schildern .Das Einfamilienhaus müßte so aus den Dreißigern sein . Die Außenwände sind aus Sandstein ,davon macht mir die zur Straßenseite Sorgen. Die Wand ist relativ feucht und die Steine im Sockelbereich ziemlich

weiter lesen ..

Kellertrockenlegung mit Problemen!!! Hilfe

Hallo, ich hab wegen diverser Feuchteschäden in den Erdgeschosswohnungen und im Keller mein Haus, das mit Klinker gebaut wurde, teilweise aufgegraben und weiss jetzt nicht mehr weiter. Das Fundament ist aus Feldsteinen, der Boden ist aus Lehm und meine Entwässerungskanäle sind vollständig eingestürzt. Ich hab

weiter lesen ..

Mauerwerkstrockenlegung?

Hallo! Bin gerade dabei mein altes Bruchsteinmauerwerk freizulegen und eine Drainage zu verlegen.Sollte ich das Mauerwer auch in irgendeiner Art und Weise abdichten oder nur neu verfugen?Feuchtigkeit habe ich innen nur an 2-3 kleinen Stellen.Undichte Wasserleitungen bzw Fallrohre und Kondenswasser kommen nicht

weiter lesen ..

Empfehlung für Trockenbauer und Dachdämmung in Mainz

Guten Tag miteinander, im Grunde bin ich hier wohl nicht ganz richtig, aber da ich die Kompetenz dieses Forums schon sehr zu schätzen gelernt habe und sich viele Handwerker hier tummeln, stelle ich mal meine Frage: Wir haben ein Haus in Mainz gekauft und wollen in einer großen Wohndiele (zunächst einmal)

weiter lesen ..

Trockennebel Spruzit bzw. Pyrethrum gegen Ameisen

Hallo :-) Haben ein oder zwei Ameisenvölker im ausgebauten Dach (im Zwischenboden??). Große Mengen an Holzmehl werden seit 2 oder 3 Jahren weggesaugt. Köderdosen, Essig u. ä. erfolglos. Demnächst soll mit Spruzit von außen unter die Dachziegel gesprüht werden (ist ein alter zugänglicher Dachaufbau). Dies

weiter lesen ..

Gewölbekeller trocken legen

Hallo, wir besitzen ein Einfamilienhaus Bj1975, dass gerade komplett umgebaut, saniert wird. Unter dem Haus befinden sich ca. 280qm Keller. 2/3: Halle gemauert, Neubau 1975, Raumhöhe ca. 3,30 + 30cm Decke 1/3: 2 parallel laufende Gewölbekeller (1912) Bruchstein mit Querverbindung an einem Ende:

weiter lesen ..

Ausfachung vorrübergehend mit Holzweichfaser stopfen?

Hallo. Es wird 12x17cm Eichenholz als FW aufgedoppelt auf altem FW Haus. Eiche ist ist Dez 2010 geschlagen, Juni 2011 gesägt und trocken gelagert aber noch lange nicht "Trocken "..... Wird sich noch viiieeel bewegen. So. Möchte FW daraus stellen lassen und noch dieses Jahr mit alten Halbbrand ausfachen. Dreiechleisten,

weiter lesen ..

Drainage bei Lehmboden notwendig?

Guten Abend, wir haben ein altes Haus gekauft, welches uns zukünftig nicht nur als Wohnhaus dienen soll, sondern auch unsere Firma aufnehmen wird. Nun muß im Keller ein Lager für Elektrogeräte entstehen. Wir lassen die Kellersohle komplett neu machen, die Horizontalsperre wird erneuert und außen wird aufgebuddelt

weiter lesen ..

Wie bekomme ich wenigstens eine trockene Kellerwand in unserem in den Fels gebauten Fachwerkhaus?

Wir sind handwerklich nicht die totalen Linkshänder und haben vor einiger Zeit ein Fachwerkhaus gekauft. Es ist mit einer Seite direkt in den Schiefer in den Felshang hineingebaut. Das sieht schön aus, ist aber eine feuchte Angelegenheit. Der Hausschwamm ist nach dem Abriss einer Wand und einer fachgerechten

weiter lesen ..

Boden im ersten Stock

Hallo und guten Tag, wir haben ein Haus gekauft, welches ungefähr 1914 erbaut wurde. Beim Renovieren des Bodens im ersten Stock ist mir nun aufgefallen, dass eine Trockenschüttung direkt auf das Lehm/Strohgemisch aufgetragen wurde um so den Boden auszugleichen. Es sind keinerlei Latten auf den Balken zu finden.

weiter lesen ..

Isolierung eines 3 Schaligenmauerwerk + Trockenlegung

Habe ein Haus wo der Wandaufbau folgender ist ( innen nach außen)Putz ca 12 mm Bimsstein ca 50mm ca 40mm Luft Feldbrandziegel ca 240mm 30mm Luft ( mit Maueröffnung )Außenverschalung. Habe folgendes Problem auf der Hausecke wo das Fallrohr kaputt war ist Feuchtigkeit ins Haus hineingezogen bis in den Putz hinein

weiter lesen ..

Unterbau für Lehmputz im Trockenbau

Hallo, ich muss einen alten Rolladen Kasten verschliessen, damit darüber mit Lehm verputzt und mit Weichholzfaserplatten gedämmt werden kann. Der kasten ist soweit "Dicht" (Schlitze mit Holzlatten verschlossen) und mit Hanfwolle ausgestopft. Nun wollte ich das mit einer OSB Platte verschliessen, diese Grundieren

weiter lesen ..

Trockenschüttung oder Magnesiaestrich auf Holzblakendecke

Hallo Allerseits. Ich plane meinen Fußboden (Holzbalkendecke) in meiner Eigentumswohnung zu "sanieren" Die Dämmstoffe zwischen den Balken möchte ich eigentlich nicht anfassen, die scheinen noch gut zu sein. Auf dem Balken sind offensichtlich vor Jahren so was wie v100 Platten aufgebracht worden. Diese Schüsseln

weiter lesen ..

Strahlen; Trockeneis, Granulat,...?

Hallo, Will meinen Fachwerk strahlen aber wass ist das beste? Trockeneis ist sehr teuer also geht's auch mit Granulat und wo kann Ich so eine Installation kaufen(komplett also mit Compressor). Hatt's Jemand hier so eine Installation? Erfahrung? Preise? Alles Eich von 1750. Liebe Grüsse, Carl Ps. Regio

weiter lesen ..

Bodenaufdoppelung 50 er Jahre Haus

Hallo zusammen, nachdem ich schon seit langer Zeit in diesem Forum lese, benötige ich trotzdem einen Rat in einer speziellen Angelegenheit. Ich habe ein Haus aus den 50 er Jahren gekauft Das Badezimmer wurde als ebenerdiger, nicht unterkellerter Anbau auf Streifenfundament ausgeführt. Die Decke wurde in Beton

weiter lesen ..

Zu trockene Bruchsteinhäuser, deshalb ungesund!

Das wollte ich schon lange mal sagen können :-p Ich hab nicht einfach ein Kämmerlein mit nem Kanonenofen auf 30° C hochgeballert, um diese "Ungesunde trockene Raumluft" zu haben, das war schon bei 14° erreicht. Um die bevorstehenden klirrigen Tage zu überstehen, habe ich notdürftig zwei Wandheizschleifen

weiter lesen ..

Wie reinigt man völlig verdreckten Dielenboden / Tanzboden?

Wir stehen vor der Frage, wie wir ca. 200 qm Holzdielenboden sauber bekommen sollen. Der Boden ist ca. 60 Jahre alt und anscheinend mit Ochsenblut behandelt (kreuz und quer gepinselt). Außerdem stehen die Dielen hier und dort hoch, der ganze Fußboden ist in sich uneben. Würden wir abschleifen, bekämen wir an

weiter lesen ..

Frben Putz Malerarbeiten

Hallo zusammen. Ich habe ein Haus umgebaut und dabei anstatt die Wände zu Putzen Gipskarton an die Wände geklebt. Das hat auch gut funktioniert. Nun mein Problem. Im Hagebauabteil für Handwerkerfirmen hat man mir gesagt, wenn ich Sycofix nehme brauche ich keine Bewehrungsstreifen. Nun sind aber viele Stöße gerissen.Was

weiter lesen ..

Keller mit Lehmboden - trocken legen?

Hallo, ich habe ein altes Haus (1901) gefunden das mir sehr gefällt und ich es gerne kaufen würde. Allerdings hat das Haus ein Lehmboden in Keller mit weissen Flecken (Schimmel?) Der Keller ist nicht besonders hoch. Ich würde den Keller trocken legen, so dass wir keine Tür zum Keller benötigen - aber wie?

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau: Trockenestrich oder Spanplatten

Hallo zusammen, ich stehe gerade vor dem Problem wie man am sinnvollsten einen Fußboden neu aufbauen sollte. Wir haben Haus Bj. 64, in dem es im EG relativ fußkalt ist und daher möchte ich nach und nach in allen Räumen den alten Fußboden(3cm Bitum Schicht) herausnehmen und durch eine wärmere Fußboden Konstruktion

weiter lesen ..

Insekten gefunden - Schädlinge?

Hallo an das Forum, Anfang Dezember haben wir kurzzeitig einige ameisenähnliche Tierchen an unserer Wand entdeckt. Nun, ca. 2 Wochen später, krabbelt es wieder in Form von nahezu durchsichtigen Tierchen. Größe: 1-2mm Unser Haus: Bauernhaus Ende 19 Jh. / kernsaniert vor 5 Jahren Einen Teil der Deckenfüllungen

weiter lesen ..

Probleme mit dem neuen Grundofen

Hallo, wir haben vor einigen Monaten einen Grundofen in den Rohbau einbauen lassen. Da wir noch keine andere Heizung haben, heizen wir derzeit den Bau immer mit dem Grundofen, was allerdings diverse Problem mit sich bringt. 1.) Obwohl wir einen ausreichend hohen Kamin (ca. 7 Meter über Ofen) haben und der

weiter lesen ..

Kellerwand trockenlegen

Hallo , habe einfach ein Problem mit meiner feuchten Kellerwand :-( . Altes Haus 100 Jahre ,der Kellerboden( trocken) besteht aus Ziegeln also ohne ein Betonfundament . Soll von aussen aufgegaben werden um die Wand zu isolieren (das kpl. Programm) . Nun aber meine Frage bis zu welcher Tiefe wird, muß ,soll

weiter lesen ..

Hab ein großes Problem !

Folgendes Problem ! Wie kann ich die UK-Profile aufstellen ohne das ich in den Boden bohren muß ? Denn das bohren in den Boden ist untersagt und dazu kommt noch das die Decken abgehangen sind . Und man soll die Wand aufbauen ohne die Decke zu öffnen .Das heißt also ich kann auch nicht in die Decke bohren

weiter lesen ..

Haustür

Hallo Leute habe meine Haustür vor ca 1 1/2 Jahren ablaugen lassen und jetzt wollte der Maler sie streichen aber nicht trocken. Es gibt Stellen die warscheinlich nicht richtig gereinigt worden sind. Kann man das nachträglich machen? PH-Wert 7,5

weiter lesen ..

Unebenes Fundament trockenzulegen

Guten Tag, wir sind dabei unser Einfamilienhaus trockenzulegen und wärmezudämmen, Lastfall aufstauendes Sickerwasser. Nachdem wir eine Wand freigelegt haben, stellten wir fest, dass das Fundament sehr uneben ist. Unebenheiten bis ca. 10 cm. Dazu muss man noch hinzufügen, dass das Fundament nachträglich

weiter lesen ..

Holzestrich empfehlenswert?

Hallo, wir sind nun soweit das wir die Planung für die Heizung abgeschlossen haben. Nur das Problem wird sich ergeben da wir unschlüssig sind was wir als Estrich nehmen.Für uns würde kein Fließestrich in Frage kommen. Da er sehr naß ist und wieder Trocken geheizt werden muss. Unser Heizungsbauer hat den Vorschlag

weiter lesen ..

Dachboden ausgleichen

Guten abend Liebe gemeinde, da unser Dachboden leicht uneben ist (nicht einmal 2cm unterschied) möchte ich es aufschütten wieviel cm mehr müsste ich einplanen oder kann ich es auf der eine Seite auf null auslaufen lassen???

weiter lesen ..

Trockenlegung Keller wirklich sinnvoll? Allgemeine Fragen.

Liebe Forengemeinde - nach regelmäßiger 'Benutzung' dieses Forums - und in diesem Zusammenhang vielen Dank für sehr viele hilfreiche Postings - mal eine allgemeine Frage von mir. Ist die Trockenlegung eines Kellers, sofern bautechnisch nicht notwendig, wirklich sinnvoll? Meine Kellerwände sind zwar ganzjährig

weiter lesen ..

unabhängiger Sachverständiger gesucht

Hallo! Wir haben letztes Jahr ein Haus (BJ 58) gekauft und stellten nun feuchte Wände im Keller fest. Mich verunsichert das ganze und nun wollte ich gerne einen Sachverständigen zu uns nach Hause holen, um über die nötigen Maßnahmen zu sprechen. Dazu wüßte ich gerne von Ihnen, wie ich einen solchen finde

weiter lesen ..

Deckenbalken Sand- Trockeneisstrahlen

Hallo, ich möchte meine gesamten Deckenbalken im Haus (EG, OG, Dachstuhl (Mittelfetten und Ständer), abstrahlen lassen. Wer kennt eine FAchfirma im Raum Limburg / Wiesbaden / Koblenz. Ferner möchte ich zwischen den Deckenbalken wieder mit Lehm verputzen. Welche Armierung wäre dazu am besten geeignet, Schilf,

weiter lesen ..

Schimmelbildung

Im August 2002 hatten wir das Jahrhunderthochwasser.1947 im Keller 30 cm über Fußboden.2002 im Keller 85 cm,habe das ganze Haus rundum vertikal abgedichtet+20 cm breite Betonschicht.Der Schimmel in der Küche wird immer schlimmer,was kann ich noch tun?

weiter lesen ..

Hurra, ein weiteres Trockenlegungsthema um Horizantalsperren und Aufbuddeleien herum :)

Ich grüße die Gemeinde der Fachwerk.de! :) Seit unserem ersten Objektbesuch mit dem Makler im Jahr 2010, stöbere ich nun schon auf eurer Seite herum und habe viele Tips und Anregungen bekommen. Jetzt wird es Zeit die Planung zu vertiefen. Komplette Bebilderung des Objektes was wir uns dann auch gekauft

weiter lesen ..

Trockenbau

Hallo, Ist der folgende Wandaufbau korrekt: 1. Zwischenwand zwischen zwei Kinderzimmer a) Gipskarton (12,5mm) b) Dampfbremse (Nowe - blau) c) 75er Holz oder Metallkonstruktion mit 60er Trennwandplatte d) Dampfbremse (Nowe - blau) e) Gipskarton (12,5mm) 2. "Aussenwand" (=Aussenwand zur Scheune) Beschreibung

weiter lesen ..

Trockenlegen aber wie?

Hallo und einen schönen guten Abend, Wir haben ein Haus BJ ca. 1890. Das Haus soll komplett saniert und umgebaut werden. Eine Trockenlegung ist erforderlich, da wir nasse Wände im EG haben. Unser Bauplaner schlägt nun eine teure Mauerwerkssägung vor. Injektage und sonstige Chemie kommt für uns überhaupt nicht

weiter lesen ..

Luftfeuchtigkeit Lehmbau

Hallo, wir hatten uns ein Fachwerkhaus gekauft und kurz vor dem Kauf gab es in dem Haus ein erheblichen Wasserschaden. Das Wasser ist vom Dachgeschoss bis in das Erdgeschoss gelaufen. Dieser Vorfall war so gegen April. Die Vorgsitzer hatten die Wände geöffnet und einen Bautrockner reingestellt. Nun hatten

weiter lesen ..

Bodenplate im alten bestehenden Bauernhaus mit Moorboden im Untergund

Hallo Communty, ich habe eine dringende Frage. Wir haben ein altes Bauernhaus gekauft, das 1926 gebaut wurde. In Grasberg bei Bremen. Das Haus hat im Wohnbreich alte Dielen auf Balkenlage genagelt die aber stellenweise schon durchhängen und abgesackt sind. Im Dielenbereich wo das Kleinvieh stand ist alter Klinker

weiter lesen ..

Auswahl Trockenschuettung

Hallo, will jetzt im Bad einen Trockenestrich verlegen, auf Trockenschuettung. Habe dazu im Baumarkt das Produkt "Prodan LC-1" gefunden, ein mineralisch ummanteltes Produkt aus Holz. Diffusionsoffen und biologisch (zumindest nach Aussage der Verpackung). Kennt jemand das Produkt oder hat Erfahrungen damit?

weiter lesen ..

Befall mit "zimtfarbenen Porenschwamm

Liebe Forumsteilnehmer, wir haben ein 200 Jahre altes Fachwerkhaus unter Denkmalschutz erworben. Nach der Entfernung der Innenverkleidung der Außenwände haben wir 6 Holz-Proben untersuchen lassen. Bei 2 Proben wurde "Phellinus contiguus" festgestellt, einmal unterhalb einer Fensterbank und etwa Fußballgroß an

weiter lesen ..

Sandstein/Bruchsteinfundament trocken legen?

Hallo, wir haben ein altes Bauernhaus von 1860 welches wir nun sanieren um später einziehen zu können. Momentan sind wir dabei im EG (kein Keller drunter) den kompletten Boden raus zu nehmen. Es sind zum einen Holzböden auf Boden/Erde und dünnen Mörtelplatten auf Boden/Erde jetzt noch verbaut. Diese kommen raus

weiter lesen ..

Sandstein Keller Sanieren ggf Trocken legen .....

WIe kann ich einen Sandsteinkeller sanieren so das es nicht zu feucht aber auch nicht komplett trocken ist . nach meinem wissen soll er feuchtigkeit ja transportieren oder ????

weiter lesen ..

Keller trocken legen

Hallo,wir renovieren ein in gutem Zustand befindliches 100Jahre altes Backsteinhaus (Doppelwand mit Luftkammer,recht klassisch)und nutzen es als Wochenend-und Ferienwohnsitz. Der Keller ist wie ja meist feucht (Streifenfundamente, keine durchgezogene Betondecke im Boden. Die Fundamente wurden außen auch eher

weiter lesen ..

Trockener Fußboden aufbau!?

Hallo dies ist mein erster Beitrag nach dem ich mich einen Monat lang hier im Forum belesen, entschloss ich mich selbst zu fragen da ich leider noch immer nicht die passende Möglichkeit gefunden habe. Ich möchte meinen Flur erneuern inkl. Fußboden. Das Haus wurde um 1903 erbaut, im Flur befindet sich noch

weiter lesen ..

Was so alles bei Trockenlegung der Fassade

vorkommen kann, kann man heute in der Bild lesen.... http://www.bild.de/news/inland/gebaeudesanierung/open-house-in-chemnitz-17462454.bild.html ob die Defiinition der Ursache stimmt möchte ich mal dahingestellt sein lassen... Grüsse Thomas

weiter lesen ..

Holzboden im Bad und seine Machbarkeit

Hallo, ich bin gerade an der Planung für ein Bad in meinem Fachwerkhaus. Der Fußboden besteht im Moment aus Holzbalken mit einer Schüttung aus diversen Materialien. In dem darunterliegenden Raum befindet sich auch schon ein Bad. Ich würde nun gerne als Fußboden einen Holzbelag verwenden. Wie müßte ich den

weiter lesen ..

Kosten für Innenausbau, Trockenbau

Hey liebe Community! Würde gerne die Wände in unserem Haus innen neu verspachteln lassen (3x Spachteln, mit Vernetzen da kleinere Risse in der Wand) und anschließend weißeln lassen. Rein zur Orientierung, in welchem Preisrahmen bewegt sich da ein Trockenbauer pro m²? Danke!

weiter lesen ..

Aufbau einer Innendämmung

Liebe Gemeinde, und wieder die so oft gestellte Frage eines Leien...Kann ich mein altes Fachwerkhaus in der vorgeschlagenen Weise dämmen, ohne Fäulnisbildung zu befürchten. Die Bauweise orientiert sich am Trockenbau, den ich aus dem konventionellem Bau kenne. Aufbau von außen nach innen: Fachwerk mit alten

weiter lesen ..

Fußbodenheizung im Trockenbau?

Einen wunderschönen Tag an alle! Möchte mich im Forum vorstellen, nachdem ich schon eine Weile mitgelesen habe. Haben uns ein schönes Haus aus der Jahrhundertwende im Schwarzwald gekauft. Bundsandsteinkeller mit Kappendecke, 2 Geschosse mit Fachwerk und Holzschindeln, Böden mit Holzbalken, Dach mit 4 Giebeln. Bin

weiter lesen ..

Geschossedecke über trockenem Gewölbekeller mit Glaswolle dämmen?

Hallo, ich habe mich durch das Forum kreuz und quer gelesen und bisher noch keine richtige Antwort finden können, die für mich passend erscheint. Wir haben ein über 100 Jahre altes Haus das unter einem Teil einen Gewölbekeller verfügt (roter Backstein), der völlig trocken ist. Die Schüttung darüber besteht

weiter lesen ..

Lehmputzmaschine zum ausleihen gesucht

Moin moin, wir suchen jemanden, der uns eine Lehmputzmaschine ausleiht. Südlicher-Raum Bremen

weiter lesen ..

mit Flüssiggas Bau trocknen

Hallo, ich renoviere gerade unsere Waschküche, d.h. ich habe eine Wand neu Verputzt. Da diese sehr schlecht trocknet, da kalt habe ich einen Gasheizer hineingestellt. Jetzt habe ich schon von mehreren Leuten gehört daß Flüssiggas Wasser enthalten soll und damit der Trocknungserfolg sehr langwierig sei. Nun meine

weiter lesen ..

Sandstein innen trocken halten

Hallo, wir sind z.Z. auf der Suche nach einer Eigentumswohnung und sind nun eigentlich fündig geworden. Allerdings handelt es sich hierbei um ein altes Sandsteinhaus. Wir haben bereits mit einem Gutachter die Wohnung besichtigt. Der einzige Punkt, der uns noch abhält, ist, dass der Gutachter uns vor der

weiter lesen ..

Möchtegerntrockenbau

Ausgeführt von einem Malergesellen der Renovierungen aller Art anbietet und seinem Helfer, der ist angeblich gelernter Elektriker. Eine Schande des Handwerks!

weiter lesen ..

Dachdämmung ohne Unterspannbahn und mit sichtbaren Sparren

Ich habe ein Haus das erst vor ca. 15 Jahren ein neues Dach bekommen hat. Leider wurde damals keine Unterspannbahn oder Dachdämmung mit verbaut. Die Ersterbauung des Hauses ist 1719 mit Denkmalschutz. In der Denkmalschutzrechtlichen Genehmigung heisst es: "7. Es muss die Dachkonstruktion mit den Pfetten,

weiter lesen ..

Fachwerk: Balken innen säubern

Hallo, es ist nicht wirklich eine neue Frage, doch ich / wir sind uns noch unschlüssig wie wir unsere Balken im Innenraum des Hauses von Dreck und Farbe, bzw. Schwärze, befreien können. Die Balken sind fast schwarz, ob durch nachhelfen mit Beize o.ä. oder durch das Altern. Wir grübbeln nun, ob wir die

weiter lesen ..

Abstellschuppen - sehr feucht - wie kann ich ihn trockenlegen???

Hallo zusammen. Ziehe um und habe einen Abstellraum o Schuppen im Garten der sehr feucht ist, Schwitzwasser, Kondensat usw. Wie folgt ist er gebaut - Betonfussboden wie geschüttet - glattgezogen , Holzständerwerk 12 mal 12 Kanthölzer mit Aussenverkleidung Deckelschalung, Dachlatten und Wellblechdach - mehr

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau, Trockenestrich oder Zementestrich

Guten Abend liebe Forum Mitglieder!!! Ich weiß nicht genau wie lange man das noch sagen darf, aber ich wünsche allen Mitgliedern erst einmal ein Frohes neues Jahr, und mögen alle eure Wünsche in erfüllung gehen... So nun zu meiner Frage: Ich bin gerade dabei den angebauten Schweinestall zu einer Waschküche

weiter lesen ..

Eichenfachwerk innen mit Trockeneis strahlen

Hallo, wir haben uns ein 2 Ständer Fachwerkhaus von 1796 gekauft. Innen sind alle Balken sichtbar und die Decken bestehen aus Eichenbrettern. Diese sind vor 20 Jahren neu eingebaut worden . Wir möchten jedoch, da der alte Kamin ziemlich gerust hat, die Decke abstrahlen lassen. Wer hat Erfahrung damit und welche

weiter lesen ..

Sanierungsplanung eines alten Fachwerkhäuschens

Hallo, wir wollen in den nächsten Jahren unser kleines Fachwerkdoppelhäuschen im Löwenberger Land sanieren. Das Haus steht seit gut 20 Jahren leer, wurde nur teilweise als Abstellkammer genutzt. Die eine Haushälfte konnten wir erst im Sommer letzten Jahres erwerben. Sie wies zwei große Löcher im Dach auf, die

weiter lesen ..

Schallschutz im Fachwerkhaus

Hallo ! Ich möchte in unserem ca. 150 Jahre altem Fachwerkhaus , das 2 Wohnungen aufweist, auf den Boden der oberen Wohnung eine Schalldämmung aufbringen, da man jeden Schritt und auch jedes lautere Gespräch /Musik durchhört. Die untere Wohnung hat nur eine Raumhöhe von 2 m und weniger. Die wenigen Deckenbalken

weiter lesen ..

Trockenbau Bad

Hallo Leute! Ich habe ein Problem bei meiner Badsanierung. Mein Fliesenleger a.D. hat gestern die grünen GK gestellt. Meines Erachtens hat er dabei einen echt schlechten Tag gehabt. Teilweise 3-4 cm Luft hinter den Platten und das Lot passt auch nicht genau. Die Raumänge ist 3,70 m und auf dem Ende gibts

weiter lesen ..

Hauskauf - Wasser im Gewölbekeller

Hallo, wir haben vor 8 Wochen ein altes Haus mit einem Gewölbekeller gekauft. Der Besitzer gab nach dem Notartermin den Schlüssel so dass wir umgehend mit der Renovierung begonnen. Nach 4 Wochen regnete es etwas und im Gewölbekeller(Gesamtgröße 30m²) stand etwas Wasser (1-2cm). Zum Nachbarhaus befindet sich

weiter lesen ..

Wie dämme ich richtig?

Hallo, wir bewohnen ein altes Bauernhaus in Ostthüringen, und planen für das kommende Jahr den längst überfälligen Ausbau und Dämmung des Obergeschosses. Das Erdgeschoss ist Teils Lehm und doppeltes Ziegelmauerwerk(24er/ca.7cm Luft/12er Mauerwerk). Darauf die übliche Balkendecke(Fussholz/Deckenbalken/Fussholz-Fachwerk).Die

weiter lesen ..

Hanf-Leichtlehmschüttung in Außenwand?

Hallo! Ich habe gelesen, dass es Hanf-Leichtlehmschüttungen in trockenem Zustand gibt. Das ganze ist wohl in Säcke verpackt und müsste mit Wasser angerührt werden. In horizontalen Decken kann es auch trocken verarbeitet werden. Kann mir jemand sagen, ob ich das Zeug auch in Wänden bzw. Hohlräumen zwischen

weiter lesen ..

Trockeneisstrahlen im DDT-belasteten Dachboden

Hallo! Da ich bereits viele hilfreiche Informationen aus dem Forum entnehmen konnte, möchte ich nun gern selbst einmal eine Frage stellen: Ich habe die Möglichkeit, ein altes Bauernhaus (ca. 1790) zu erhalten und zu sanieren. Viele Dinge sind zu tun, aber eines interessiert mich besonders: Das Haus hat

weiter lesen ..

Gartenhäuschensanierung

Wir renovieren ein Gartenhäuschen, dessen Boden aus einer Betonplatte mit Rissen besteht. Wir brauchen einen günstigen, wärmegedämmten Aufbau, der auch noch Nässe abhält....?!

weiter lesen ..

"Laufkeller" trocken legen?

Unser "neuer" Keller ist ein "Laufkeller". Wie uns gesagt wurde, sei das im Schwarzwald recht üblich. An zwei Stellen an der Kellerwand tropft langsam, aber kontinuierlich Wasser aus der Wand, läuft dann quer durch den Keller und dann an der anderen Ecke durch ein extra geschaffenens Loch wieder raus. Eigentlich

weiter lesen ..

sand-natur-stein-scheunenwand stabilisieren? trocken legen?

hallo, nach langer zeit mal wieder eine frage... unsere scheune ist in den hang gebaut. nun mussten wir die hintere wand frei legen (bisher nur zur hälfte, in der hoffnung daß das reicht...), weil das hang wasser in die scheune lief. der nun frei gelegte (sand-)stein-mauer-teil ist sehr bröselig. wir fragen

weiter lesen ..

Trockenbau

Hallo liebe FW Gemeinde, ich bin mir nicht ganz sicher, ob bei Befestigung von Leichtmetallprofilen an umlaufenden Wänden der Dübel von Drehstiftdübeln durch das Profil gehen sollen. Normalerweise hau ich ja erst mal den Dübel in die Wand und setze dann das zu befestigendes Objekt davor. Ich weiss, klingt

weiter lesen ..

Trockenestrich schwingt!

Guten Tag, in unsrer Küche wurde gerade von einer Firma ein Trockenestrich mit Rgidur Platten und Schüttung verlegt. Der Aufbau ist wie folgt: 1. Trittschalldämmplatte 30mm aus Styropor? 2. Stofflies 3. ca. 8cm Clay 140 Schüttung von Maxit 4. Rigidur ee MF 30 Trockenestrichplatten Es gibt zum Einen eine

weiter lesen ..

Frage zu Trockenestrich

Geplante Trockenestrichverlegung mit Fermacellplatten bereiten mir etwas Kopfschmerzen. Ich habe einen Altbau ca.100 Jahre alt erworben. In diesem Altbau sind die Holzdielenböden etwas durchgehangen und ich möchte diese Unebenheiten mit Ausgleichsschüttung und Trockenestrich ausgleichen. Dann entsteht zwangsläufig

weiter lesen ..

Welcher Pilz kann das sein?

Hallo, habe Pilz über abgehängter Rigipsdecke entdeckt: Alles ist staubtrocken: Lehm, Holz, kein auffallender Geruch. Balken ist wohl gebrochen (wg. Pilzbefall?) Kann es sein, dass der schon früher (=vor 40 Jahren), vor der Deckenabhängung sich entwickelt hat und seit dem dort ist? Ist wie gesagt nämlich alles

weiter lesen ..

Asphaltestrich (alt) lassen oder Trockenestrich verlegen?

Liebe Fachwerker, wir wohnen in einem 70er Jahre Billig-Beton Reihenhaus das wir Zimmer für Zimmer restaurieren - teilweise selber und teilweise mit Fachbetrieb- wenn es um Dinge geht von denen keiner von uns Ahnung hat. Beim aktuellen Anlass haben wir von mehreren Handwerkern sehr unterschiedliche Dinge

weiter lesen ..

Ist eine nasse Kellerwand tolerierbar?

Hallo Fachwerker, die Überschrift sagt es, es geht um einen gemauerten Keller mit einer nassen Wand in einem niedersächsischen Bauernhaus(ca. 1860). Der Keller wird nur als Abstellraum benutzt, ist also kein Wohnraum im engeren Sinne. Nach starken Regenfällen, so wie jetzt im August, ist die Außenwand des

weiter lesen ..

Suche eine Lehm Trockenschüttung vorzugsweise von Claytec

Hallo, ich suche eine Lehm Trockenschüttung vorzugsweise von Claytec. Ich muss auf meinem Dachboden die alten Lehmgefache auf dem Boden leider erneuern (die Balken dort drunter sind sehr morsch. Da es hier in meiner Gegend leider sehr schlecht aussieht Lehmprodukte zu bekommen. Wollte ich mal versuchen über

weiter lesen ..

Trockenlegung Scheune

Einen schönen (Sonntag-)Abend aus dem verregneten Sachsen, passend zu dem derzeit vorherrschenden Wetter würden meine Frau und ich gerne fachliche Hilfe bei der Einschätzung von Sanierungsmaßnahmen bzgl. "Wassereintritt"/"Feuchtigkeit" in Anspruch nehmen. Einige kurze Anmerkungen zum Hintergrund: - ca. 100-jährige

weiter lesen ..

Berater für Trockenlegung Raum Frankfurt

Hallo, jetzt wird's langsam mal Zeit, unsere Hütte (Bj. 1912) trocken zu legen: Backsteinkeller mit Backstein- und Lehmboden. Wir suchen einen Architekten/Bau-Ing. im Raum Frankfurt-West, der uns beraten und betreuen kann. Je nach anstehenden Tätigkeiten würden wir evtl. Teile selbst machen (z. B. Abgraben),

weiter lesen ..

Lehm-Unterputz trocken im Big-Bag

Hi zusammen, suche in der Nähe von Langgöns /Butzbach oder auch Giessen einen Händler der Lehm-Unterputz trocken im Big-Bag günstig verkauft, dazu brauche ich noch Schilfrohrgewebe mit max. 2cm stärke. Bisher hatte ich ein Angebot von 365,- € für 1 Big-Bag incl. Anlieferung, das ist doch zu teuer, oder? Hat

weiter lesen ..

Feldsteinfundament,feucht

Hallo, ich habe ein ca 100 Jahre altes Haus,mit einem z.T. feuchten Feldsteinfundament.Ist es schädlich wenn ich abfallend vom Haus einen gepflasterten Streifen anlege? Ich denke ja so läuft das Wasser vom Haus ab,und das Fundament sollte einigermaßen trocken bleiben.Ich bin Bau-Laie und das ist nur so ein Gedankengang

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau im Erdbereich - nicht unterkellert, nicht betoniert

Hallo, habe mir so ziemlich alle Fragen/Antworten durchgelesen und bin mir jetzt ziemlich sicher, hätte aber gerne eine 2.Meinung. Ich habe ein sehr altes Haus, ist aber nicht feucht. Mein Fehler war ich habe meinen Parkettboden versiegelt! aber gleich 2x. Folge: Boden ist feucht geworden und verschimmelt.

weiter lesen ..

Wie entferne ich Teer von Ziegelsteinen?

Guten Abend, hat jemand einen guten Tipp wie wir Teer/Bitum von unserem Ziegelmauerwerk entfernen können? Dieser stammt von einem Schuppen, der mit Dachpappe zugekleistert und an unserem schönen Stall angebaut war. Freuen uns über jede hilfreiche Antwort, Grüße

weiter lesen ..

Klinker mit Lehm verfugen

Hallo, ich bin gerade dabei in meinem Haus Klinker in einem Lehmbett zu verlegen. Mir wurde gesagt das ich die Fugen so gering wie möglich halten soll. (ca.3-8mm)Die Fugen möchte ich mit erfeuchtem Lehm füllen. Kann mir jemand einen guten Tipp geben mit welchem Werkzeug ich die Fugen stopfen kann? Wie versiegele

weiter lesen ..

Bauernhaus BJ 1900 trocken bekommen!

halla @all! ich habe am sonntag die schlüsseln für das bauernhaus bekommen, am montag bin ich in das haus gefahren und habe alles genau angeschaut, und sauber gemacht! da ist mir aufgefallen, dass der verkäufer einfach für schimmel drüber gemalt hat (beim arkadengang unter dem elektroheizkörper) weiters habe

weiter lesen ..

OSB doppellagig

Hallo! Ich würde gern 1. eine Bodenkonstruktion (Rauhspund, 2mm Kork, 18mm OSB) mit einer weiteren Lage OSB (12mm) erhöhen und 2. OSB auf einer Trockenschüttung verlegen. Soll ich im ersten Fall die beiden Schichten einfach miteinander verkleben und verschrauben (25mm-Schrauben mit durchgehendem Gewinde

weiter lesen ..

Suche kompetente Firma zur Grundmauertrockenlegung

Hallo Gemeinde, Ich bin gerade dabei in meiner 150 Jahre alten Scheune weiteren Wohnraum im EG zu schaffen. Der alte Fussboden, bestehend aus einem Mix von gestampften Lehm, alten Beton und Sandsteinplatten, ist mittlerweile raus. Beim begutachten von Grundmauer und Schwellbalken ist mir aufgefallen, dass

weiter lesen ..

Unterkontruktion für einen Dielenboden über einer Dippelbaumdecke

Hallo! Ich bitte euch um eure Hilfe. Die Eltern meiner Freundin haben mich um Rat gebeten. Sie besitzen ein älteres Einfamilienhaus in Graz. Die Decke zwischen EG und OG besteht aus einer Dippelbaumdecke. Der Fußbodenbelag ist ein Dielenboden. Die Unterkonstruktion des Dielenbodens besteht aus Brettern

weiter lesen ..

Trockenbauwand

Hallo, bin noch grün bezüglich Lehm, möchte davon jedoch einiges für Klima und Schallschutz beim Innenausbau unseres EFH einplanen. Da u.a. Trockenbauwände aufgestellt werden sollen, stellen sich mir für diese folgende Fragen: 1) da Trockenbauwände üblicherweise entweder hohl oder mit einer elastischen

weiter lesen ..

haus trocken legen

Hallo wir haben ein Haus welches um 1898 gebaut wurde demzufolge hat es eine bruchstein mauer. nun ist es aber leider an der zeit das wir es trocken legen müssen. wer kann uns sagen welche lösung die beste wäre und wie das so alles funktioniert. wäre darüber sehr dankbar

weiter lesen ..

Hallo kennt sich jemand mit Trockeneisstrahlen aus?

weiter lesen ..

Sanierung einer Fachwerkhausfassade

Wir haben die Fachwerkbalken des über 250 Jahre alten Elternhauses meiner Frau mit Trockeneispellets von Farbresten aus den 50er oder Anfang der 60er Jahre reinigen lassen.Jetzt suchen wir nach einer Methode, die gemauerten Gefache, ursprünglich roter Ziegel, von der im o.g. Zeitraum aufgetragenen weißen Farbe

weiter lesen ..

Trockenmauer am Hang beult sich aus

Hallo! Leider hat ein Schlaumeier vor vielen Jahren diese schöne ale Trockenmauer mit Betonputz verkleistert und nicht an eine Drainage gedacht. Da die Mauer an einem Hang liegt drückt das abfliessende Regenwasser dagegen. Die Mauer gehört jetzt uns und ich möchte sie so schnell wie möglich reparieren. Meine

weiter lesen ..

Altbau vor 1945, Sockel teilweise nass, trockenlegen, dann verputzen, dann WDVS

Hallo, ich habe ein Haus, das ist ca. 100 Jahre alt. Das Haus hat die Abmessungen 11 x 9 m. Ein Teil davon ist unterkellert (4 x 4 m). Der Rest ist auf die Erde gebaut. Eine Feuchtigkeitssperre ist nicht eingebaut. Ab Bodenplattenhöhe ist gemauert mit Ziegel NF. Darunter ist teilweise Naturstein. Draussen wurde

weiter lesen ..

Erfahrung mit Bimsschüttung (Raab Trockenschüttung TS)?

Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Bimsschüttung? Kann man diese alternativ zur Fermacell Ausgleichsschüttung verwenden. Wir würden die Schüttung gerne verwenden, da sie eine deutlich geringere Nachverdichtung hat (laut Hersteller 1,2 %) als die Fermacellschüttung (5%), und wir hoffen dass dadurch die

weiter lesen ..

Wandfarbschichten abnehmen

Hallo an alle! Ich hab mich schon auf die Suche begeben, sowohl hier als auch google, aber bisher keine konkreten Antworten gefunden. Folgende Situation: Bauernhaus, Baujahr etwa 1800, Granit-Natursteinwand, drüber Lehmputz (teilweise sehr hoher Sandanteil) und darauf unzählige Schichten der unterschiedlichsten

weiter lesen ..

Kellertrockenlegung von Innen?

Hallo, ich habe folgendes Problem: In unserem Kellerraum haben sich an der Wand feuchte Stellen aufgetan. Eigentlich gibt es für mich keinen Grund, wieso das jetzt passiert ist? Denn es gab keinen Umbau/Neubau oder ähnliches.. Natürlich habe ich große Angst, dass sich jetzt Schimmelpilz an den Wänden bildet

weiter lesen ..

Dämmung eines mit Dachpappe und Eternit gedeckten Daches

Hallo, liebe Profies! Ich habe mich schon kreuz und quer durch dieses und andere Foren gelesen und bin von der Fülle an Informationen momentan ziemlich erschlagen. Deshalb möchte ich meine Frage hier einmal stellen: Wir möchten in unserem Haus das Dachgeschoss dämmen und ausbauen. Vor dem Lesen in diesem

weiter lesen ..

Klimaabluft über Schornstein

Hallo zusammen, ich hab da eine Frage; ist es möglich, ohne die Substanz des Schornstein in irgendeiner Weise zu schädigen, die Abluft einer Klimaanlage (Monoblockgerät) über den Schornstein nach aussen zu führen? Die Abluft der Klimaanlage ist ja eigentlich trocken und hat eine Temp. von ca. 40-50°. Schornstein: ca.

weiter lesen ..

Mauer trockener legen

Hallo, ich habe eine Wand (Bruchstein,) an der auf einer Seite ca. 1 m Erde anliegt. Der Raum ist in einem Anbau den ich als Unstellraum für Pflanzen im Winter nutze. Das Haus ist ca.150 Jahre alt. Darüber befindet sich aber ein Wohnraum. Bei Nässe steigt die Feuchte in der Wand ca. 1 m über die Erde auf

weiter lesen ..

Hilfe! Keller steht im Grundwasser - TEil 2

Keller feucht - alles feucht! Das ist der aktuelle Stand der Dinge in unserem Haus. Angefangen hat es ja mit einem Heizungsrohrbruch der zunächst falsch geortet wurde. Nun haben wir 2 große Löcher im Boden von 2 Zimmern und das Leck ist in einem weiteren Raum geortet aber noch nicht ausgegraben worden. Unser

weiter lesen ..

Wie kriege ich den Gewölbekeller trocken und den Boden gerade?

Wir haben einen Gewölbekeller (6,78m lang, 5,63m breit und 3,60m hoch). An an manchen Stellen hängt weißer Schimmel, und an mehreren Steinen sind kleine Wassertropfen. Alles, was da unten liegt ist ziemlich vermodert. Wie lange das allerdings schon so ist, wissen wir nicht. Der Keller war sehr lange unbenutzt.

weiter lesen ..

Kellerwände streichen - nach Trockenlegung

Hallo und guten Morgen, nachdem unser ehemals feuchter Kellerraum nun trocken ist, selbst die Salperterausblühungen sind verschwunden, haben wir die alte Farbe so gut es ging abgebürstet. Leider sind Verfärbungen von gelblich bis zu braun geblieben. Man hatte uns geraten, Silikatgrund und dann Silikatfarbe zu

weiter lesen ..

Trockenbau .-( an Brandwand / Eckanschluss Fachwerkaussenwand

Hallo Gemeinde, vielleicht kann jemand einen Rat geben, da ich vor einer Herausforderung stehe, die mir "Kopfzerbrechen" bereitet: das Objekt: Fachwerkhaus ca. 1850/70 mit Brandwand (24er Ziegelmauer) zum Nachbarn das Vorhaben: Rückbau von (trocken-)"Bausünden" aus Mitte der 90er Jahre in 2 Zimmern, jeweils

weiter lesen ..

Wärmedammung im Bad + Lärchenholzfenster

wir bauen unser Bad im Dach um. 1 .hatten bisher mit Kork gedämmt und Holzdecken. alles wunderbar.kein Schimmel, jedoch ein bissel zugig. ohne Dampfbremse, biologisch, diffusionsoffen. Jetzt möchte ich mit Pavaflex und Intello die Wärmedämmung verbesssern und keine Holzdecken mehr sondern verputzte

weiter lesen ..

Hallo, wir möchten gerne unser großes Fachwerkbauernhaus etwas "größer" umbauen. Dazu gehört auch das wir etwa bei 150m² die Deckenbalken freilegen wollen. Dieses hab ich schon in meinem Büro getan aber nur mit schleifen, schleifen, schleifen ;) Können wir auch hobeln und anschließend schleifen oder gibt

weiter lesen ..

Trockenbau-Platten Verkleidung bündig bekommen

Hallo, ich musste als Brandschutzmassnahme einen viereckigen Stützbalken mit Trockenbau-Brandschutz-Platten verkleiden. Habe es auch soweit gemacht, nur frage ich mich jetzt ob es eine einfache Methode gibt, die Platten an den Kanten bündig zu bekommen. http://img179.imageshack.us/img179/8919/brandschutzplatten.jpg

weiter lesen ..

Neue Wände einziehen

Kann man vor den bestehenden Fachwerkwänden einfach eine zweite Mauer aus Leichtbausteinen setzen , ohne das das Fachwerk Schaden nimmt ?

weiter lesen ..

Welche Trittschalldämmung für Schwellhölzer / Trockenestrich

Wir werden im Altbau Fermacell Trockenestrich auf Ausgleichsschüttung verlegen. Damit wir zimmerweise vorgehen können, werden die Zimmer an den Türdurchgängen mit Schwellhölzern bis auf die Höhe der Schüttungsobergrenz abgetrennt. Nun stellt sich uns die Frage, mit was wir die Schwellhölzer (Sperrholzplatten)

weiter lesen ..

Ist dieses Haus noch zu retten?

Hallo alle miteinander! Wir benötigen fach(werks)kundige Unterstützung bei der Entscheidungsfindung, "Kaufen oder besser nicht"! Am besten ich fang direkt mal an zu erzählen. Die Ausgangslage: Fachwerkhaus aus nicht konkret nachvollziehbarem Baujahr. Grundrisse und Querschnittszeichnungen von 1895. Mehrfach

weiter lesen ..

Hallo alle miteinander! Wir benötigen fach(werks)kundige Unterstützung bei der Entscheidungsfindung, "Kaufen oder besser nicht"! Am besten ich fang direkt mal an zu erzählen. Die Ausgangslage: Fachwerkhaus aus nicht konkret nachvollziehbarem Baujahr. Grundrisse und Querschnittszeichnungen von 1895. Mehrfach

weiter lesen ..

Betonplatte für Gartenhaus hinter Trockennauer

Zu meinem Problem: in meinem Garten befindet sich eine Trockenmauer von ca. 90 cm Höhe. Ich möchte nun in ca. 1 m davon eine Betonplatte giesen, auf der ich ein Holz-Gartenhaus von 4 x 4 m errichte. Reicht es aus, einfach eine Betonplatte zu giesen, oder sollte ich dazu ein Streifenfundament hinter der Trockenmauer

weiter lesen ..

Neuer Fußbodenaufbau

Hallo zusammen, ich besitze ein ca. 300 Jahre altes Fachwerkhaus, nicht unterkellert, UG Bruchstein und OG Fachwerk. Einen ca. 50 Jahre nicht genutzten Anbau möchte ich als Küche nutzen und frage mich, welche Art Fußboden günstig und schnell zu realisieren ist.Der alte Boden bestand aus ca. 10cm dicken Schieferplatten

weiter lesen ..

Wandheizung auf Dämmung sowie Trockenbau - Erfahrungen?

Hallo. Ich bin gerade dabei, einen Altbau zu renovieren und beschäftige mich schon seit langem mit der Wandheizung. Das Haus wird im EG von innen mit 8-10 cm Kalzium-Silikat-Platten (Multipor) gedämmt. Das Dach wird aufgelattet und mit 20-22 cm Zellulose-Einblasdämmung gedämmt. Mein Wunsch wäre es, Wandheizungen

weiter lesen ..

Wandheizung Trockenbau

Hallo liebe Fachwerker, wir haben ein mit z.Z.noch "Faserzement-Schindeln bekleidetes Fachwerkhaus aus dem Jahre 1926 preiswert erwerben können. Demnächst wird es an diverse Umbauten -u.a. der Heizung gehen. D.h., die Wärme des vorhandenen Erdgaskessels soll mittels einer Kombination von (Außen-) Wand- und

weiter lesen ..

Trockenestrich bzw alternativen???

Hallo liebe Fachwerkfreunde. Heute will ich auch mal meinen ersten Beitrag verfassen. Die Zimmerleute sind abgezogen, die Betontreppe ist gegossen und die ersten Trockenbauwände stehen. Der Innenausbau ist in vollem Gange. Erstmal ein Paar Daten zum Bestand und jetzigen Stand und später zur Frage Also wir

weiter lesen ..

Dachstuhl sandstrahlen

Hallo zusammen, wir sind gerade bei der Sanierung unseres Hauses und wollen den Dachboden ausbauen. Momentan sind wir bei der Entkernung des Dachbodens. Der Dachstuhl (alt) sowie die neue Verschalung soll später sichtbar bleiben. Nun kam die Idee auf den Dachstuhl zu Sandstrahlen bzw. mit einer anderen nicht

weiter lesen ..

Natürliche Alternative zu Estrich- / Trockenestrichböden?

Die Renovierung meines denkmalgeschützten Fachwerkhauses geht langsam voran... Inzwischen kann ich mir (endlich) um das Innenleben konkretere Gedanken machen. Unser Architekt sprach bei den Fußböden immer von Trockenestrich. Da mir natürliche Baustoffe vor allem andern am Herzen liegen trage ich mich mit dem

weiter lesen ..

Trockene Raumluft

Habe einen Kalkputz im Innenbereich, un ein viel zu trockene Raumluft, Luftfeuchtigkeit unter 30%. War es zuviel des guten und soll ich vielleicht einige Bereiche etwas Devusionsdichter gestalten?

weiter lesen ..

Nasse und feuchte Wände im Keller sowie im und am Haus

Hallo, ich hätte mal paar Fragen an die Fachleute. Wir besitzen ein altes Haus ca. 170 Jahre alt welches aus Sand- und Bruchsteinen besteht und ca. 7 Meter von einem Bach entfernt ist. An dem Haus ist in den letzten jahren nicht viel gemacht worden von meinen Eltern und nun möchte ich das Haus Stück für

weiter lesen ..

Keller: Naturboden / Lehmboden mit PE abdichten

Ich habe vor, den Boden mit PE Folie und Sand drunter und drüber (Evtl. noch Platten drauf) abzudichten, weil es zu feucht im Keller ist --> Problem. Die Holztreppe ist nass, Luft um die 90% r.F.(Schimmel am Holz ist auch dabei) und die Küche im EG ist bei 70-80% r.F. trotz guter täglicher Belüftung. Die Tür

weiter lesen ..

Trocken