Die Teerpappe

Themenbereich

Innendach-Belüftung gegen Kondenswasser

Ich habe den nicht bewohnbaren Dachboden gedämmt (4cm Steinwolle+14 cm alukaschierte PUR-Platten) und darauf eine diffusionsoffene Folie verlegt, damit das vom Wohnbereich durch die Altbaudecke aufsteigende Kondenswasser nicht in der Dachboden-Dämmung verbleibt und zu schimmeln beginnt. Nun bildet sich an der

weiter lesen ..

Aussenfassade Fachwerkhaus

Hallo Forum, ich bin etwas unsicher und wäre über Antworten/Meinungen zu meiner Frage dankbar: Ich habe letztes Jahr mein Fachwerkhaus (erst mal wegen der Finanzen nur die 1.Etage) folgendermaßen saniert: - Ich habe sämtliche (Außen)-Wände von innen entkernt. (Teilweise war Lehmputz mit viel Stroh auf den

weiter lesen ..

Bitumenanstrich unter Teerpappe? (Bodenestrich)

Hallo, im Badezimmer soll ein neuer Boden-Estrich eingezogen werden, nachdem die Leitungen verlegt werden. Auf die Bodenplatte, unter den kommenden Estrich soll die Teerpappe / Dachpappe zum "schweißen", also erwärmen und verlegen, hineinkommen. (als Feuchtigkeitssperre) Muss unter die Pappe unbedingt

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau auf Teerpappe

Hallo, ich lese hier schon länger mit, habe mich aber noch nicht vorgestellt. Mein Name ist Gerhard und ich bin 53. Ich habe mir ein Fachwerkhaus von 1700 gekauft. Der Vorbesitzer hat schon viel dran gemacht. Im EG Flur habe ich ein kleines Problem. Der Vorbesitzer hat dort schon Teerpappe verklebt und ich

weiter lesen ..

Fußbodenausgleichsmasse auf Bitumen / Teerpappe?

Hallo, ich habe gelesen, dass eine selbstverlaufende Fußbodenausgleichsmasse (1-3 mm) nicht auf Bitumenuntergrund haften würde. Wenn ich aber die Produktbeschreibungen von Bitumenanstrichen für Außenwände lese, dann muss das Zeug ja auf Beton haften, weil es direkt auf den Beton aufgestrichen wird. Demzufolge

weiter lesen ..

Rätsel: Horizontalabdichtung aus Lehm – gewollt oder Laune der Natur?

Hallo Fachwerker, kennt diesen Aufbau jemand oder ist es eine Laune der Natur/ des Zufalles? Ort: Haus (1927) – Keller aus Magerstampfbeton Unter unserer Horizontaldichtung aus Teerpappe an den Außenwänden befindet sich umlaufend eine dünne Schicht Lehm (ungefähr so dick wie die Teerpappe ), welche anscheinend

weiter lesen ..

Fachwerkhaus - Sanierung

Hallo Forum! Mein name ist Stefan (23) und bin in der Ausbildung zum Zimmerer. Ich bewohne momentan mit meiner Mutter und meiner Oma zusammen ein Fachwerkhaus, die Frage die sich mir stellt ist, ob ich es nach der Übernahme von meiner Oma wieder aufbauen soll, Stellen bei denen ich mir sorgen mache, habe

weiter lesen ..

Holzdach mit Teerpappe einfach dämmen - Wie?

Hallo, ich muss mit leider relativ bescheidenen Geldmitteln ein Holzdach mit geringer Neigung (ca 20°) über Dachboden dämmen. Aufbau jetzt: Sparren (Abstand 80cm, Stärke 12cm), Holzschalung, Teerpappe. Es gibt also keine Unterdachbahn. An den Sparren sind Feuchteränder zu sehen, wobei unklar ist, ob diese aktuell

weiter lesen ..

Unter die Fachwerkschwelle

Guten Tag! Wir bauen ein Fachwerkgebäude (Scheune). Der Sockel aus Ziegel ist jetzt fertig. Nun ist die Oberkante natürlich nicht völlig plan, einmal durch meine Maurerkünste, zum anderen durch die krummen und buckligen Steine. Toleranz rund 0,5 cm. Wenn man da die Schwelle auflegt, dann drückt das doch

weiter lesen ..

Feuchtes, 100 jahre altes Dach

Liebes Forum, wir haben ein Problem. Ende Oktober 2011 sind wir in ein verschiefertes, 100 jahre altes Haus gezogen. Ins Dachgeschoss.Bereits bei Besichtigung fielen 5 bräunliche Flecken auf, die von inzwischen getrockneter Nässe kamen. Zwei im Wohnzimmer an der Decke, einer im Büro kurz unter der Schräge

weiter lesen ..

Dachbodendämmung: Teerpappe entfernen & Unterspannbahn einziehen?

Hallo, wir wohnen in einer Doppelhaushälfte von 1924 und möchten den Dachboden ausbauen. Das Dach (Dachpfannen) ist in den 60er Jahren neu gemacht worden, laut Fachmann sind sowohl die Pfannen als auch die Balken noch ok, z.B. kein Durchbiegen von Balken o.ä. zu erkennen. Innen blickt man auf Teerpappe,

weiter lesen ..

Hallo alle miteinander! Wir benötigen fach(werks)kundige Unterstützung bei der Entscheidungsfindung, "Kaufen oder besser nicht"! Am besten ich fang direkt mal an zu erzählen. Die Ausgangslage: Fachwerkhaus aus nicht konkret nachvollziehbarem Baujahr. Grundrisse und Querschnittszeichnungen von 1895. Mehrfach

weiter lesen ..

Teerpappe Diffusionsoffen ?

Hallo, bin dabei ein Zimmer im Dachgeschoss auszubauen. Aufbau Dachschräge: Pfannen, Unterdachplatten (Gutex, Latexbeschichtet)werden von mir zwischen die Sparen gebracht (zur Absicherung gegen evtl. Feuchtigkeit von den Dachpfannen), Isoflock, Dampfbremse (Pro clima DB+),Schalbretter, Gipskarton. Nun

weiter lesen ..

Nasser Keller/Wände Haus v. 1904 bitte um Hilfe

Wir haben vor einem Jahr ein Haus aus dem Jahr 1904 gekauft. Sicherlich war uns bewußt, dass wir noch jede Menge Sanierungsarbeiten vor uns haben.... Nach dem ersten Winter aber müssen wir gleich handeln, da wir an mehreren Stellen rings um das Haus herum feuchte Wände haben. Es handelt sich um Mauerwerk und

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo erstmal alle zusammen, Ich bin neu auf dieser Seite und möchte mich erstmal vorstellen. Heiße Daniel und komme aus der nähe von Hameln. Ich habe vor ca. einen Monat ein Fachwerhaus gekauft und möchte es nun schritt für schritt fertig machen. Und nun meine erste Frage: Wie kann ich am besten meine Dämmung

weiter lesen ..

Boden - Unebenheiten ausgleichen (bevor Laminat draufkommt)

Wir renovieren derzeit ein Haus, das die letzten 8 Jahre leerstand. Der Boden (Spannteppich und Kartonartig Unterlage - ca. 1cm) sind draußen. Darunter befindet sich eine Teerpappe, darunter Beton. Der Boden ist schön trocken, aber uneben. Darauf soll jetzt kommen: Dämmung (0,5cm, Styroporartig) und Laminat.

weiter lesen ..

Fußboden und Wände sanieren - möglichst ohne Chemie - Wie geht es weiter?

Wir möchten einen Raum sanieren. Der Raum wurde komplett von allen alten Beschichtungen (WAND: Tapete, Rigipsplatten,Styropor entfernt - es ist nur noch der alte Putz vorhanden, Fußboden: Parketfußboden, Quer-Leisten, Sand und Teerpappe entfernt) usw. befreit. Wir möchten an den Wänden kalkgetünchten Luftkalkputz

weiter lesen ..

Dachumbau

Moin!Ich habe vor mein Dachstuhl neu umzubauen! Die Frage ist was ist besser, Folie auf die Sparren zu machen, Lattung und Ziegel oder Rauspund auf die Sparren und dann Teerpappe, Lattung und Ziegel? Danach soll alles gedämt und ausgebaut werden. mfg Stefan

weiter lesen ..

Dachausbau und lauter verschiedene Meinungen...

Hallo zusammen! Mein Mann und ich haben ein älteres, schnuckeliges Häuschen gekauft. Da schnuckelig meißt gleich klein bedeutet, ist unser Plan, das Dach auszubauen, um dort unseren Schlafbereich unter zu bringen. Drum haben wir bei der zweiten Besichtigung gleich Architekt und Zimmermann im Gepäck gehabt.

weiter lesen ..

Dämmung einer Dachschräge bestehend aus Teerpappe und Holzschalung

Hallo, wir haben folgendes Problem in einem Denkmalgeschützten Gebäude: Unser Trockenbauer hat ein Schrägdach ca 15° mit 200mm Glaswolle Isoliert und dann eine Dampfsperre darunter genagelt. Die Glaswolle wurde direkt an die Holzschalung angebracht und nicht hinterlüftet.Auf der äußeren Seite der Holzschaling

weiter lesen ..

Zwischensparrendämung mit Proklima und Isofloc

Einen schönen Tag, wir haben das Dachgeschoss 1.und 2. DG einer denkmalgeschützten Villa 1898 erworben. Das 1 DG ist bereits von Anfang an zu Wohnzwecken (Personal) genutzt worden. 2 DG nicht ausgebaut, soll nun zu Wohnzwecken (Schlafzimmer) isoliert werden. Folgender IST Aufbau: Biberschwanz Dachneigung 45

weiter lesen ..

feuchter Sandsteinsockel mit Schimmel

Guten Tag, das problem bei unserem Haus, Jahrgang 1935, ist die zunehmende Feuchtigkeit mit Schimmelbildung. Wir überlegen jetzt was wir tun können. Ich vermute das Haus wurde ohne richtiges fundament nur mit einem Sockelring aus Sandstein damals gebaut. Teilweise unterkellert. Bei starkem Regen steht

weiter lesen ..

Aus einem Holzdach mit Teerpappe ein begehbares Flachdach machen

Liebe forumsgemeinde, ich wohne im Aussenbereich und dazu noch im Landschaftsschutz (NRW). Der Eingangbereich unseres Hauses hat ein Flachdach, welches vermutlich aus Holz besteht und mit Teerpappe eingedeckt ist. Wir würden das dach gerne erneuern und dann direkt begehbar erstellen lassen, so dass irgendwann

weiter lesen ..

Untermauerung Schwellbalken

Hallo allerseits zusammen eine bescheidene Frage Die Untermauerung der Schwellenbalken soll ja nur mit Kalkmörtel erfolgen.Welcher Stein ist dazu aber passend?- wegen Abtransport der Feuchtigkeit. Die alten Balken liegen jetzt auf einem Kalksandsteinfun- dament mit Teerpappe dazwischen.Die Teerpappe

weiter lesen ..

DG Ausbau (Dach besteht "nur" aus Ziegel, Teerpappe und Sparren)

Hallo, ich beabsichtige mein DG auszubauen und diesen neu geschaffenen Wohnraum auch zu nutzen. Das Haus ist von 1968 und das DG besteht lediglich "nur" aus Sparren, Teerpappe und natürlich Dachpfannen. Die Sparren sind 15 cm tief die Teerpappe "hängt" ein wenig durch. Da ich Laie auf diesem Gebiet bin

weiter lesen ..

alte Teerpappe unter dem Innenwandputz

Moin aus Hamburg, ich habe in meinem Haus unter dem Innenwandputz eine Schicht stinkende schwarze geriffelte Pappe gefunden. Mein Architekt sagt, das ist mind. 60 Jahre alt, hat das Zeug aber noch nie vorher gesehen. Kann mir jemand sagen, was das sein könnte, Der Abfallhof konnte mir auch nicht weiterhelfen.

weiter lesen ..

Fuge Fundament / Schwelle

Liebe Fachwerker, Es geht wieder um meinen Fachwerkneubau. Das alte Problem der Ausführung der Schwelle auf einer Bodenplatte hat das forum schon früher beschäftigt, nur finde ich gerade nix. Wir haben zwischen Schwelle und Beton eine Lage Teerpappe bekommen. Jetzt soll die Fuge zusätzlich gegen Wasser welches

weiter lesen ..

Feuchtesperre ?

Moin, moin, ich bin gerade dabei einen Schwellbalken unseres Hauses zu erneuern. Die Fragmente des alten Balkens habe ich bereits entfernt. Er war noch zu ca 30 % erhalten. Grund für den Vergang war ein Sockel, der im Bereich des Balkens davor gemauert wurde (für den Hauseingang) weshalb der Balken nun unterhalb

weiter lesen ..

Hallo zusammen! Haben auf unserem alten Häuschen eine Schieferdeckung, darunter Teerpappe (weiß auch nicht warum...) und darunter Rauhschalung. Wollte den Sparrenraum (neue Nadelholzsparren auf alten Eichensparren) ausflocken lassen. Ein Anbieter hat "die Sache" jetzt erkannt: Wegen Teerpappe dampfdicht und

weiter lesen ..

Da mein Fachwerkhaus aufgrund der Lage starken Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, habe ich mit einem Malermeister gesprochen.Dieser hat mir geraten, die Balken mit Teerpapier und Blechgewebe abzudecken und anschließend einen 6 cm dicken Kalkputz aufzutragen. Darauf dann einen Kratzputz. Hat jemand damit Erfahrung

weiter lesen ..

Querverweise

Pappe Teerpappe