Die Tauwasserbildung

Themenbereich

an alle U-Wert und Wärmeübergangsspezialisten

Hallo an alle U-Wert Wärmeübergangsspezialisten An meinem vorhandenes Lehmziegelhaus plane ich einen Anbau auf der Giebelseite von 7,5 m x 4 m mit einer infrarot Folien Fußbodenheizung da einen Gasanschluss sehr teuer ist. Das Lehmziegel-Haus hat 50 cm starke Wände der Vorbesitzer hat das Haus renovieren

weiter lesen ..

Dämmstoffdicken und Tauwasserbildung

Guten Tag Ich habe kürzlich gelesen, dass Holzwolle-Leichtbauplatten und Schilfdämmplatten nicht dicker als 3 cm sein dürfen, da sonst die Tauwasserbildung zu hoch ist. Eine Alterlative wäre Strohlehm, dessen Plattendicke etwa 10 cm betragen muss um den geforderten Wärmedurchlaawiederstand der Wand von 1/"Lambda"

weiter lesen ..

tauwasserbildung im dachbereich

hallo fachleute, heute suche ich eine antwort auf folgendes problem. vor zwei jahren haben wir eine alte stadtvilla gekauft, zwei etagen hoch und jeweils zwei wohnungen pro etage. da die fassade unter denkmalschutz steht, mußte die dacheindeckung auch wieder mit schweissbahnen erfolgen. der aufbau ab der zweiten

weiter lesen ..

Tauwasserbildung