Die Steinwolleplatten

Themenbereich

Steinwolle und Lehmkleber

Guten Tag, derzeit Saniere ich ein Haus aus 1737, halb Fachwerk und halb gemauert. Das Haus ist Grenzständig und nun soll die Nachbarwand von Aussen gedämmt werden. Eigentlich sollte diese auch, wie die andern, mit Schilfrohrplatten gedämmt werden. Aus Brandschutzgründen wird das aber wohl nix. Ich bin nun

weiter lesen ..

Dachsanierung 60er Jahre Dach

Hallo, demnächst steht eventuell eine Dachsanierung eines Daches von 1967 an. Momentan ist der Aufbau so: Innen Zementputz auf Heraklithplatten, dann 14x7cm Sparren mit Luft, darauf 5/3 Dachlatten mit Tonziegeln. Wir würden gerne eine Zwischensparren und Aufdachdämmung einbauen lassen. Eine Dampfbremse ist

weiter lesen ..

Dämmung Zwischenwand Wohnhaus/Scheune

Bild / Foto: Dämmung Zwischenwand Wohnhaus/Scheune

Liebe Forumsmitglieder, wir haben nun ein verputztes Fachwerkbauernhaus von 1877 erworben und entwickeln derzeit die Sanierungsplanung (in Zusammenarbeit mit lokalen Architekten)... Einige Forumsbeiträge zur Dämmung habe ich schon durchgelesen, aber bisher wenig zur Dämmung einer Wand zwischen Wohnhaus/Scheune

weiter lesen ..

Taupunktberechnung auch online?

Liebe Fach- und Fachwerkleute, war lange nicht hier; habe inzwischen den Kopf in Sand, Kalk und Steine gesteckt und die vorherigen Problemzonen getilgt. Jetzt ein neues Projekt: Ich möchte eine Wand neu verputzen, weil der alte (1925) Kalkputz schon fast abgefallen ist. Da in diesem Haus mittelfristig

weiter lesen ..

Fachwerk Aussendämmung

Hallo, Ich möchte ein Fachwerkhaus von aussen dämmen. Dazu möchte ich ein Sichtfachwerk aussen mit alten Balken (10x10cm) davorsetzen. Steinwolleplatten (10cm stark) soll in die Gefache. Das bestehende Fachwerk ist durch Umbauten des Vorbesitzers nicht durchgängig, sodass einige Gefache mit Lehm, andere mit

weiter lesen ..