Der Sockel

Themenbereich

Konzept Sanierung Sockelbereich

Bild / Foto: Konzept Sanierung Sockelbereich

Hallo zusammen, das Frühjahr steht vor der Tür und es ist langsam Zeit, sich über die Außenarbeiten Gedanken zu machen.Speziell geht es mir um die Sanierung des Sockelbereichs. Ursprünglich stand eine Drainage für mich fest, jedoch bin ich mir da mittlerweile nicht mehr so sicher. In der Nachbarschaft steht

weiter lesen ..

Sandsteinsockel wird bei hoher Luftfeuchte nass

Bild / Foto: Sandsteinsockel wird bei hoher Luftfeuchte nass

Hallo liebe Forums Gemeinde, Ich komme aus Lippe, bin Mitte 30 und im öffentlichen Dienst tätig. Also augenscheinlich erst mal nichts, was einem bei meinem aktuellen Problemen nützen würde. Wir sanieren aktuell ein kleines Siedlungshaus. Das Baujahr ist 1939. Seit über einem Jahr bin ich eifriger Leser

weiter lesen ..

Betonplatten um Haussockel ersetzen

Bild / Foto: Betonplatten um Haussockel ersetzen

Hallo zusammen, erst einmal ein großes Lob an das Forum! Wir haben gerade ein ca. 100 Jahre altes freistehendes Haus mit Sanierungsbedarf gekauft und ich habe schon viele Stunden hier im Forum verbracht, um die anstehenden Arbeiten zu planen. Das Haus wurde ursprünglich als Fachwerkhaus gebaut, später wurde

weiter lesen ..

Starke Verwitterung - Bruchsteinsockel

Bild / Foto: Starke Verwitterung - Bruchsteinsockel

Hallo zusammen, unser Haus von 1912 hat noch einen alten Bruchsteinsockel mit Charakter. Siehe Bilder. Allerdings macht sich nach den vielen Jahrzehnten eine zu starke Verwitterung bemerkbar. Die meisten Naturteine sind bereits sehr mürbe an der Oberfläsche und platzen reglmäßig ab. Wir leben in Neuwied am

weiter lesen ..

Sandsteinsockel frei legen

Guten Morgen, wir haben vor ca 9 Jahre ein altes fachwerkhaus mit sandsteinsockel gekauft. Unterm Wohnbereich ist der Sandstein mit hässliche Fliesen beklebt worden. Besteht da die Möglichkeit dies zu entfernen und den Sandstein frei zu lassen? Wen ja, mit was muss ich dies dann behandeln?

weiter lesen ..

Naturstein Fundament

Hallo Herr Böttcher,unser Haus(kein Fachwerk) steht auf einem Naturstein Fundament welches teilweise bündig mit dem Erdreich abschließt.Wir sind der Meinung das dadurch Nässe ins Mauerwerk steigt?Wir möchten nun das Naturstein Fundament aussen freilegen(40 cm breit und tief).Anschließend die Ritzen zwischen den

weiter lesen ..

Bodenaufbau außen zur Abdichtung der Kellerwand

Bild / Foto: Bodenaufbau außen zur Abdichtung der Kellerwand

Hallo ins Forum, ich hab was neues angefangen,da meine anderen Projekte,dank eurer Beihilfe alle geglückt sind,Danke dafür !!!! Ich möchte nun meine Kellerinnenwand dicht bekommen,da ich vermute das der Bodenbelag außen nicht mehr so auf Stand der Technik ist( siehe Bilder). Ich würde die alten Steine

weiter lesen ..

Sockelsanierung durch elektr. Entfeuchtungsgerät in feuchtem Keller sinnvoll?

Bild / Foto: Sockelsanierung durch elektr. Entfeuchtungsgerät in feuchtem Keller sinnvoll?

Ich habe vor einigen Jahren ein älteres Stadthaus geerbt, dessen Keller immer schon feucht war (Messung im August 2017: 82% Luftfeuchte), da weitgehend aus Sandsteinblöcken einer alten Festungsmauer gebaut. Der Keller hat nur an einer Seite 4 Oberlichter die im Winter geöffnet sind um kalte Luft reinzulassen

weiter lesen ..

Abschluss Natursteinsockel an Betonpflasterfläche

Bild / Foto: Abschluss Natursteinsockel an Betonpflasterfläche

Hallo, Ich möchte neben eine Scheune eine Fläche anlegen, welche ich mit Betonpflastersteinen auslegen werde. Das Fundament und der Sockel bestehen aus Granitsteinen. Da die Scheune Baujahr 1932 ist, ist bereits eine Sperrbahn zwischen Granit und den gebranten roten Ziegelsteinen. Der Vorbesitzer hat die Fasade

weiter lesen ..

grosse Abstände zwischen Sockelleisten und Dielenbrettern

Guten Abend! in unserem Haus, das Anfang der zwanziger Jahre gebaut wurde, gibt es im ersten und zweiten Stock schöne Buchendielen. An den Wänden befinden sich dünnere Fussleisten aus einem leichteren Holz, das ich nicht kenne. sie sind 12 cm hoch. Im Lauf der Jahre ist wohl der Untergrund gerutscht, auf

weiter lesen ..

Bild / Foto:

Guten Tag, was ist eine Betonkehle? Bitte Bilder. Brauche eine Senkung zwischen Fassade und Sockel. Sockel steht 4 cm vor der Fassaden. Möchte das kein Regenwasser reindring. Man sagte mir, dass man so etwas mit einer Botenkehle verhindern kann. Danke vorab. Gruss M. Beslic

weiter lesen ..

Welchen Sockelputz

Bild / Foto: Welchen Sockelputz

Hallo, ich würde gern den Sockelputz am Haus erneuern. Welchen Putz und welche Art von Farbe könnt ihr mir empfehlen? Das Haus ist Baujahr 1956 - DDR-Bau. Es hat kein richtiges Fundament und kein Keller. Eine Drainage habe ich nicht vorgesehen. Ich weiß, dass es da verschiedene Ansichten gibt. Probleme mit

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel - Schimmel an den Fußleisten

Bild / Foto: Bruchsteinsockel - Schimmel an den Fußleisten

Hallo, ich habe schon das ein oder andere mal hier guten Rat erhalten. Daher meine Hoffnung dass mir bei meinem aktuell Problem auch zumindest etwas weiter geholfen werden kann. Wir haben eine Garage, die auf den Grundmauern (Granitbruchstein) einer Scheune und eines Stalles errichtet wurde, in Praxisräume

weiter lesen ..

Sanierputz

Bild / Foto: Sanierputz

Ich brauche Rat bei folgendem Problem: In unserem FW Haus gibt es eine Wand (Ziegel ohne FW) zwischen HWR und Küche. Diese Wand ist in den 20ern nachträglich eingebaut worden, um von einem Stall ein Teil abzutrennen. Der verkleinerte Stall wurde zunächst weiter als solcher benutzt, später als Werkstatt, der

weiter lesen ..

Grundmauern / Sockel "ausgehöhlt" und Stein brüchig

Hallo liebe Fachwerk-Community, erstmal ein Lob an den/die Betreiber der Seite sowie die Community, die mir schon bei der ein oder anderen Frage geholfen hat, ohne dass ich diese überhaupt stellen musste ;) Wir haben ein ausgemauertes Fachwerkhaus um 1900 herum gekauft. Es steht direkt am Bach, besitzt

weiter lesen ..

Sockel verputzen Übergang Erdreich

Hallo, ich habe hier schon viel und oft gelesen und viel erfahren. Es geht um eine Doppelhaushälfte aus den vermutlich 50er Jahren. Die Wände sind ca. 40 cm dick und aus Ziegelsteinen. Der Keller ist unverputzt, war aber evtl. mal an manchen Sellen verputzt. Minimale Reste sind vorhanden. Auch die Fugen sind

weiter lesen ..

Bruchstein-Sockel/Fundament

Hallo in die Runde, ein Anbau an unser Fachwerkhaus ist auf dem Bruchstein-Sockel/Fundament (siehe Bild) gegründet. Die Mauer war früher mit einem dicken, ausgleichenden Zementputz versehen und mangels Regenrinne und Dachüberstand lief jahrzehntelang Wasser dahinter. Das Dach ist saniert, der Putz entfernt

weiter lesen ..

Sockel von Bruchsteinmauer verputzen - überhaupt aufgraben?

Hallo zusammen, hab zu genannten Thema schon einige male gesucht, aber leider nur äußerst gegenteilige Aussagen gehört. Mein Bruchsteinmauerwerk soll außen verputzt werden, loser Putz (Kalkputz) wird zuvor entfernt, vor allem im Sockelbereich ist dieser schon abgefallen. Seitens Stuckateur kam der Ratschlag,

weiter lesen ..

Alte Ziegel- und Betonmauer verputzen - Sockelbereich

Hallo, ich hab folgendes Problem: ich habe den Sockelbereich unseres Bauernhauses aus dem 19. Jahrhundert aufgegraben. Dies wurde vor ca. 10 Jahren schon einmal gemacht, allerdings wurde der Putz bröckelig und die Drainage war nicht ordentlich gelegt. Beim abschlagen des Putzes musste ich feststellen

weiter lesen ..

Algen am Mauersockel - was tun?

Hallo und guten Tag, was kann man denn gegen Algenbewuchs auf einem Mauersockel tun? Gibt es Mittelchen, mit denen man die Stellen behandeln kann, um den Bewuchs zu stoppen? Ich habe ein Bild von unserer Situation angehängt. Es handelt sich um die Nordseite des Hauses, wo an einer bestimmten Stelle des

weiter lesen ..

Brucksteinsockel verfugen oder Schlämmputz?

Hallo liebe Leute, Dach ist Fertig, Fassade in Kürze auch und im Übergang zum Sockel haben wir uns entschlossen die alte Kehle nur zu erneuern. Die gesamte Fassade war seit den 80ern mit einer Vorsatzschale versteckt (siehe meine Bilder). Der Putz von 1925 mit Rissen und Schäden blieb unverändert darunter. Mein

weiter lesen ..

Sockelaufbau

Geschätzte Experten, an unserem Haus Bj. 1890 (neue Horizontalsperren, DDR-Spritzputz, kein Keller, kein Fachwerk, keine Dämmung) muss infolge eines Mauerausstausches der Sockelbereich neu verputzt werden. Da uns die unterschiedlichen Aussagen der verschiedenen Handwerker, die ihre Meinungen vor Ort abgegeben

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel - Horizontalisolierung - Schweller

Guten Morgen, Mein Bruchsteinsockel ist sehr feucht. Der Sockelbalken hat gelitten. Ich habe die durch Feuchtigkeit zerst?rten Teile entfernt. Jetzt habe ich Spalten zwischen Balken und Sockel: Jetzt m?chte ich auf den Sockel eine Schicht Otterbein Fachwerkm?rtel aufbringen um es einzuebnen f?r eine Sperrschicht. Habe

weiter lesen ..

Grundstücksgrenze weciht von Katasteramt ab

Ich besitze ein denkmalgeschützes Bauernhaus aus dem Jahr 1860. Es wurde Mitte der 80er Jahre unter Denkmalschutz gestellt. Das Haus wurde - wie damals typisch - auf einem ca 140 hohen Sockel errichtet, der auf einer Seite einen Gewölbekeller beheimatet. Zum Haus gehört ein dahinter liegender, rechteckig

weiter lesen ..

Sockel auf Kellerboden

Hallo liebe Foristen! Ich stehe vor einem ungeahnten Problem bei der Altbausanierung. In den Keller soll eine Waschmaschine - und zwar taktisch klug in die Nähe des Bodenablaufs. Der Boden dort ist allerdings abschüssig. Unten dem Platz wo die Waschmaschine hin soll vermute ich das große "Hausabflussrohr". Das

weiter lesen ..

Natursteinsockel verputzen

Hallo, ich habe zwar kein Fachwerkhaus aber ich denke ich bin hier gut aufgehoben. Es handelt sich um um Freistehendes selbsttragendes Stampflehmhaus komplett unterkellert mit Bruchsteinsockel. Der Vorbesitzer hat die Fassade von außen gedämmt und mit riemchen versehen. Nun zu meiner Frage: Der Teils

weiter lesen ..

Sandsteinwand dämmen oder freilassen?

Hallo, Ich habe auf zwei Seiten Sandstein im Erdgeschoss, kein Keller. Nun soll das gesamte (Rest aus Beton) Haus gedämmt werden. Die Fachleute sind sich nicht sicher. Anfangs sollten die Sandsteinwände einfach zugedämmt werden, da Styrodur diffusionsoffen sei. Dann sollte der Sockelbereich offen bleiben

weiter lesen ..

Stickereigebäude 19.Jh. loses Mauerwerk im Sockelbereich

Hallo sehr geehrte Fachwerk Gemeinschaft, wir haben schon viele Lösungen für die Instandsetzung unseres Stickereigebäudes aus dem Jahre 1897 bei Ihnen gefunden. Aktuell möchten wir gerne eine Terasse anlegen und haben im Bereich des Sockels/ Fundamentes des Hauses feststellen müssen das einige Ziegel locker

weiter lesen ..

Zementsockelputz im Innenbereich

Hallo, liebe Fachwerk - Gemeinde, welche Folgen kann eine Aufbringung von Zementsockelputz auf eine bereits mit Kalkputz verputzte Wand haben? Hab die Auskunft eines Stukkateurs bekommen, dass es wohl wahrscheinlich ist, dass der Zementsockelputz, da härter als der Untergrund, sich von diesem ablöst und abbröckelt.

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel Giebelwand "verputzen"

Guten Tag! Unser Fachwerkhaus ist ca. 300 Jahre alt. Es steht sehr leicht abschüssig, sprich die Giebelwand (strassenseitig zur Hasuptrasse) ist der tiefste Punkt. Der Vorbesitzer hat so einiges an zusätzlichem Gewicht (z.B. eine Ziegelwandheizung) ins Obere Geschoss eingearbeitet und die Strasse und der Bürgersteig

weiter lesen ..

Sockel im Erdreich

Hallo Zusammen Wir sanieren gerade ein kleines Fachwerkhaus mit Anbau. Um den es sich gerade auch dreht . Er besteht aus Backsteinen und steht auf einem Natursteinfundament welches außen komplett im Erdreich (feuchter Lehmboden)liegt. Ca. 30-40cm. Und genau in dem Bereich ist die Innnenwand feucht.

weiter lesen ..

Mauerwerkssperre zu kurz, Material Sockelbereich

Hallo, wir planen unseren neuen Fussbodenaufbau und haben die alte Bitumenschicht aus den 60ern (Bj ca 1890) entfernt. Jetzt haben wir festgestellt, dass die alte Mauerwerkssperre auf der ersten Ziegelschicht etwa 2 cm (mal mehr mal weniger) zu kurz ist, so dass hier eine Mörtelbrücke bestand. Wir möchte die

weiter lesen ..

Betonkante am Haussockel - was damit tun ?

Hallo, in ein paar Wochen wollen wir wieder die Reise nach Brandenburg antreten und etwas am Haus tun. Ursprünglich war geplant die beiden Räume im Nebengebäude zu renovieren, haben uns aber doch entschlossen vorrangig etwas am Haus zu tun da dies im Moment wichtiger ist.Da es jetzt eh kalt draußen ist macht

weiter lesen ..

Sockel- und Fassadenerneuerung

Hallo liebe Fachwerkler, ich möchte gerne im kommenden Jahr unsere Scheune teilweise sanieren. Auf der Ostseite sind vier Ständerfüße weggegammelt. Hier wollte ich fragen, ob es möglich ist, dass ein Sägewerk die Füße passend sägt und man diese selbstständig einsetzen kann. Auf der Westseite muss die komplette

weiter lesen ..

Feuchte Wandsockel

Hallo, interessiert lese ich in eurem spannenden Forum, um Lösungen zu unserem Problem zu finden! Wir mieten seit wenigen Wochen zwei Wohnungen in einem Haus aus den 50ern in Hanglage. Bewohnt werden von uns das Erdgeschoss und der erste Stock. Das Haus ist nicht unterkellert. Im folgenden schildere ich

weiter lesen ..

Sandsteinsockel sanieren

http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/sandstein-sockel-sanieren-240662.html Hallo zusammen, mein Kommentar bezieht sich auf oben genannten Link. Ich habe inzwischen viele Überlegungen angestellt und nachdem der Steinmetz einen KV von 12.000,- für die Vierung der kaputten Steine veranschlagt hat, habe

weiter lesen ..

Dauerfeuchten Sockel aus Backstein - Wie und womit vefugen?

Ich saniere gerade die Ostwand unseres Hauses, BJ 1892. Es handelt sich um eine Massivwand, gemauert mit weichem Backstein. Als Mörtel wurde Kalkmörtel genutzt. Dieser besteht nach 124 Jahren mehr oder weniger nur noch aus Staub bzw in feuchteren Bereichen aus "Pampe". Die Fugen wurden vor einiger Zeit durch

weiter lesen ..

Kriechkeller / Sockel - wie Wetterseite schützen?

Liebes Forum, ich habe ein verputztes Backsteinhaus auf dem Land gekauft (ca. 1920), das in einer leichten Hanglage an einer erhöhten Landstraße liegt und seit Jahren weder ordentlich geheizt noch gelüftet wurde. Es hat keine Bodenplatte, sondern steht mit einem kurzen Ziegelstreifenfundament direkt auf Lehm.

weiter lesen ..

Sockel putzen - 3 Leute, 3 Meinungen. Und ihr?

Hallo Forumsgemeinde, ich habe im Jahr 2013 und 2014 von unserem Haus, Baujahr 1897, den ca. 0,9m hohen, etwa 6cm vorstehenden Sockel von Riemchen und Buntsteinputz befreit, weil zumindest der Buntsteinputz schon ziemlich gelitten hatte und zum Teil von selbst abfiel. Zwischenzeitlich wurde der Absatz mit

weiter lesen ..

Sandsteinsockel freilegen und sanieren

Hallo, ich habe ein (geschätzt) knapp 200 Jahre altes Fachwerkhaus, dessen Fassade mit Blechschindeln verkleidet ist. Die Kellerwand (halb unter Gehwegniveau) besteht aus ca. 55-60 cm dickem Sandsteinmauerwerk mit Lehmfugen und ist innen weitgehend unverputzt. Eine Seite ist kaum bewittert (Einfahrt = Ostseite),

weiter lesen ..

Feuchte Sockelleiste im Erdgeschoss (kein Keller vorhanden)

Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: im Erdgeschoss ist eine Wand auf Höhe der Sockelleiste feucht/nass. Besonders in der rechten Ecke ist es nass. Einen Keller gibt es nicht. Die Wand ist zu einem Hang hin. Das Haus steht erst ab dem 1.OG frei. Dort befindet sich hinter dem Haus eine 1 Meter breite Bodenplatte.

weiter lesen ..

Abbeizen und Konservieren eines alten Ölsockels, Gründerzeit

Hallo, ich saniere zur Zeit den Hausflur eines mehrgeschossigen Gründerzeitaltbaus (BJ: 1898). Die alte Schahblonierung wurde im Laufe der Jahrzehnte zur Hälfte mit Ölfarbe überstrichen, die nun wieder ab soll, sodass die ursprüngliche Bemalung wieder hervortritt. Bisher habe ich es mit "Lack ab"-Paste

weiter lesen ..

Sockeltemperierung / Hüllflächentemperierung nach Großeschmidt

Werte Community, wir wollen in unserem Fachwerkhaus, welches im EG aus Bruchstein besteht eine Sockeltemperierung nach Großeschmidt installieren lassen. Unser Heizungsbauer hat das noch nicht gemacht. Gibt es dafür eventuell ein Handbuch? Es soll wohl schon mal eines existiert haben. Leider läßt sich dieses

weiter lesen ..

Alte Fassade Bruchsteinhaus freilegen

Hallo, ich bin Besitzer eines Bruchsteinhauses anno 1894. Der Sockel des Außenmauer ist bis in eine Höhe von 2 Meter mit Putz und grauen Schutzschicht eingefasst. In diesem Bereich wollen wir das alte Mauerwerk freilegen und sanieren. Im Anschluss soll ein neuer Sockel (deutlich niedriger) installiert werden. Ich

weiter lesen ..

Feuchte Innenwände - eindringendes Wasser durch Sandsteinsockel?

Hallo, 2003 wurde mein Fachwerkhaus von Fachfirmen und einem Architekten grundsaniert. Da die Fachwerkinnenwände im EG total sanierungsbedürftig waren, wurde alle Wände herausgerissen und neu komplett gemauert und verputzt (Zementputz) dazu wurde im EG ein neuer Fußboden mit Bodenplatte, Dämmung und Estrich

weiter lesen ..

kleines Stück Fundament ergänzen

Hallo, bei uns mußte noch die Sockelschwelle auf 1,8m erneuert werden und auch ein Stück vom Eckstiel. In dem Zuge wurde ein Stück des Streifenfundamentes entfernt , bis zum tragfähigen Bereich. Jetzt stellt sich die Frage wie das fehlende Material zu ergänzen ist. Die auf dem Foto sichtbare Bodenplatte wurde

weiter lesen ..

Keller Sanierung

Servus, Wir machen uns grad daran den Heizungsraum vorzubereiten, dabei haben wir angefangen die alten Gipsplatten abzureissen. Dahinter ist nun das Mauerwerk. -keine Feuchtigkeit -Steine sind aber bereits am Sockel nicht mehr als stein zu bezeichen (10% zerbrösseln beim anschlagen) Ich habe nun

weiter lesen ..

Sandsteinsockel abdichten und auffüllen

Hallo! Ich wohne in einem Fachwerkhaus aus dem Jahr 1823. Der Keller ist in einen Hang eingegraben und hat Sandsteinwände. Nun möchte ich hinter dem Haus eine Terrasse anlegen lassen. Dazu soll der Sandsteinsockel (=Kelleraußenwand) "schwarz gemacht" (Aussage des Handwerkers) und dann der Bereich bis zum untersten

weiter lesen ..

Naturstein neu verputzen, Arbeitsschritte, Material?

Hallo, es geht um eine Natursteinmauer im Keller (über Erde). Der Putz (Kalkputz teils 8cm dick) im Sockelbereich war bröckelig und wurde entfernt. Die Feuchtigkeitbelastung kann man eher als gering bezeichenen. Naja, wie man sieht ist es beim Sockelbereich nicht geblieben. Ich habe nun angefangen die Steine

weiter lesen ..

Rundbogen im Sockelbereich, alte Kellertür?

Hallo, hat jemand eine Erklärung wieso in meiner Bruchsteinmauer ein Rundbogen gemauert wurde? Davor ist ein gemauerter Brunnen..kann es sein dass der Rundbogen dafür dient, das Gewicht der Mauer nach aussen abzuleiten wegen dem Brunnen? Oder kann es eine alte Kellertür sein? Das Haus soll eigentlich

weiter lesen ..

Fachwerksockel Wärmedämmung Steinwahl

Hallo liebe Forumsmitglieder, kann mir jemand einen Tipp für einen gut in sich Wärme gedämmten und dennoch stabilen Sockel-Stein ohne zusätzliche Dämmung von innen oder außen geben? Ich hatte an den FOAMGLAS® Dämmstein PERINSUL HL gedacht, bei dem ich mir über die Tragfähigkeit noch nicht im Klaren bin.

weiter lesen ..

Sockelinnenseite neu aufbauen und verpurzen

Hallo liebe Forumsmitglieder, Habe vor kurzer Zeit ein Fachwerkhaus gekauft wo die Außenmauern bzw der Sockel aus Sandsteinen besteht und diese ziemlich nass sind. Die Feuchtigkeit ist auch gleichzeitig in die Backsteine im Keller gezogen auf denen meine Eichenbalken lagen die den Fußboden getragen haben. Allerdings

weiter lesen ..

Löcher im Sockelbereich

Liebe Forummitglieder, ich habe das Internet durchforstet und keinerlei Lösung gefunden, nun seid Ihr dran. Ich habe an einem Teil meiner Fassade ca. 15 cm über Boden-Sockel Kante im Abstand von 40 cm Bohrlöcher welche mit einem Plastikeinsatz versehen sind, die Bohrlöcher wurden leicht schräg nach oben gebohrt,

weiter lesen ..

Zementputz statt Estrich

Guten Abend, seit 5 Minuten bin ich auf dieser Website registriert. Mein Name ist Michael Kever. Vor 18 Monaten habe ich eine sanierungsbedürftige DHH, Baujahr 1954, mit dem Ziel gekauft soviele Arbeiten wie möglich selber auszuführen. Das meiste habe ich bereits hinter mir. Mittlerweile habe ich mich vom

weiter lesen ..

Steinmauer innen verputzen, womit?

Hallo liebe Community! Mir ist bewusst, dass dieses Thema, diese Frage schon oft behandelt wurde, aber die Verkäufer in den hiesigen Baumärkten machen mich fertig. Ich habe ein 100 jähriges Bauernhaus, welches schon mehrfach saniert wurde. Das letzte mal 2007, wurden die Fenster getauscht und außen ein Vollwärmeschutz

weiter lesen ..

Sockelheizung im ganzen Haus -- wie funktioniert eine Temperaturregelung?

Wir planen einen Bungalow mit da. 150 qm Grundfläche. Wir interessieren uns derzeit für eine Sockelheizung. Mir ist noch nicht klar, wie die unterschiedliche Temperierung einzelner Räume erfolgt? Hängt nicht alles an einer langen Kupferleitung? Wie kann ein Thermostat dann den einzelnen Raum kühler/wärmer bekommen?

weiter lesen ..

Sockel für Fachwerkgarage erstellen

Hallo ins Forum. Ich habe ein paar Fragen, die sich um die Erstellung des Sockels drehen. Die Sichfunktion habe ich schon benutzt, bin aber leider nicht fündig geworden. Ich baue gerade ein Fachwerkgebäude 7.50 x 5.00 Meter, das als Garage genutzt werden wird. Das Fundament inkl. Bodenplatte (WU30/35) ist

weiter lesen ..

Betonsockel für Heizungsanlage erstellen

Hallo, ich möchte in einem kleinen Nebengebäude, ehemaliger Stall, eine komplett neue Heizungsanlage einbauen. Pelletkessel und zwei Puffer a 800 Liter Volumen. Der Boden in dem Schuppen besteht aus Steinen, direkt in den Boden gelegt. Baujahr ca. 1910. Meine Frage ist, kann/soll ich eine Verschalung auf

weiter lesen ..

Holz mit Sockelkontakt morsch

Hallo, der Sockel unseres 200 Jahre alten Fachwerkhauses muss teilweise neu verputz werden. Beim abklopfen des lockeren Putzes habe ich an einigen Stellen gesehen, dass der direkt auf dem Sockel liegende Eichenbalken (ca. 25 x 25 cm) z.T. nicht unterfüttert ist und an der unteren, sockelzugewandten Seite ca.

weiter lesen ..

Bruchsteinwand, Bruchsteinsockel und Innendämmung Decke bei Flachdach

Moin, ich habe keine direkte Frage zum Thema "Fachwerk" aber ich hoffe und glaube, das Thema "Altbau" und "Bruchsteinmauer" ist den Fachleuten hier nicht fremd ... Ich bin aktuell etwas verzweifelt, da mir selbst vermeintliche "Fachleute" vor Ort in den letzten Wochen nur gegensätzliche Aussagen gemacht

weiter lesen ..

Sockelabdichtung Altbau

Liebe Forumsgemeinde, leider kann ich meinen alten Beitrag nicht mehr kommentieren, deswegen nochmals neu. Habe jetzt meinen Stampfbetonsockel ca. 50cm aufgegraben (abschnittsweise bindiger Boden, Kies, Bauschutt vorgefunden, bevor ich nun was falsch mache,hier mein geplantes Vorgehen, mit der Bitte um Verbesserungsvorschläge: -

weiter lesen ..

Fachwerkaußenwand, Fliesensockel im Badezimmer auf Abstellwand

Hallo Forum, wir haben vor in unserem Fachwerkhaus ein Zimmer in ein Bad umzuwandeln. Wandaufbau sind Lehm-Stroh-Gefache, innen Wandheizung, 80mm Schilfrohrdämmung und Lehmputz. Da die Badewanne usw mit Fliesen umrandet werden soll nun meine Frage, kann man bei o.g. Wandaufbau eine Trockenbauwand abstellen

weiter lesen ..

Sandstein Sockel sanieren

Hallo zusammen Ich lese seit einiger Zeit sehr interessiert in diesem Forum sämtliche Beiträge rund um die Fachwerkhausrenovierung und konnte mir schon einige hilfreiche Tipps abschauen – vielen Dank an die fleißigen Hilfesteller! Auch zu meinem Thema wurde hier schon viel geschrieben, aber ich habe nicht die

weiter lesen ..

Gestrichener Bruchsteinsockel

Unser Haus ist aus dem Jahr 1923 und der Bruchsteinsockel wurde vor ca.20 Jahren grau gestrichen. Mittlerweile platzt diese ab und ich denke auch feuchte Stellen entdeckt zu haben da die Farbe dort wesentlich dunkler ist. Ich möchte den Sockel gerne wieder von der Farbe befreien und habe hier auch schon herausgefunden

weiter lesen ..

Ölsockel

... Hilfe ... ... jetzt endlich ist die Küche dran mit renovieren ... alle Schränke sind draußen ... nun der große Schreck ... unter der Tapete ein "herrlicher" Ölsockel ... Wie kriegt man den am elegantesten weg ????? an die Wand soll Kalkstreichputz ... der sollte wenigstens halten !!! vielen dank für

weiter lesen ..

Altbau Sockel abdichten/Spritzschutz??

Guten Abend miteinander, bei unserem Altbau ist nun die Fassade fertig, nun fehlt nur noch der Sockelbereich. Aktuelle Situation: Kein Dachüberstand an der Wetterseite, bisher Waschbetonplatten bis direkt an die Fassade gelegt. Stampfbetonkeller der einigermaßen trocken ist, allerdings hohe Luftfeuchtigkeit,

weiter lesen ..

Feuchte im Erdgeschoss an der Sockelleiste

Hallo Community, hier mal wieder eine Frage zur Feuchtigkeit in Wohnräumen, die möglichen Ursachen und Beseitigung. Wäre über Meinungen und Erfahrungen sehr froh!!! Die Situation: Ich stehe vor der Sanierung eines Backstein Hauses (Baujahr 1907). Im Erdgeschoss gibt es auf Höhe der Sockelleisten Feuchtigkeit.

weiter lesen ..

Verkleidung von einem Sandsteinsockel

Hallo, ich würde gerne den Sockel von meinem Haus mit Granitplatten verkleiden. Da Dieser aber aus Sandstein besteht und wahrscheinlich schon einigemal von meinen Vorbesitzern mit Ziegelsteinen ausgebessert wurde weis ich nicht wie ich vorgehen soll. Das Haus ist unterkeller und der Sockel ragt 40 cm aus dem

weiter lesen ..

Frage zum Wandaufbau

Hallo liebe Fachwerkfreunde, ich möchte gerne eure Einschätzung zu einem Maueraufbau an unserem Fachwerkhaus. Ich weiß, dass sowas übers Internet schwer ist, aber mir geht es auch nicht um eine Einzelfallanalyse, sondern eher um eure Erfahrungswerte. Unser Fachwerkhaus ist an der Hausrückseite wie folgt

weiter lesen ..

Sockel - Vorbau herstellen

Hallo,ich habe mal wieder eine Frage: Es soll auf diesen Betonboden noch eine Abdichtung, darauf Dämmung, Heiz-estrich und Fliesen, ca.17cm Aufbauhöhe. Das bisherige 2-Flügel Holztor soll weggenommen, die Öffnung dann verglast werden, also eine Fensterfront mit Tür eingefügt werden. Wie stelle ich dafür einen

weiter lesen ..

Neu verputzen oder sichtbar lassen

Hallo, die letzten Tage haue ich den Putz von meinem neu erworbenen alten Haus runter. Soll neu gemacht werden. Nun stellt sich die Frage ob ich im Sockelbereich / Keller auch verputze oder nur neu ausfuge und die Steine sichbar lasse. Wie man sieht hatte der Vorbesitzer wohl Ärger mit Feuchtigkeit (Löcher

weiter lesen ..

Fragen zur Sockel und Kelleraussenwandsanierung:

Guten Abend. Aufgrund der vielen verschiedenen Möglichkeiten stelle ich hier die Frage nach der bestmöglichen Sockelsanierung und Kelleraussenwandinstandsetzung in unserem Fall. Fakten: Haus von 1890, Feldbranziegel. Keller ca. 190cm im Boden Sockelputz bis 50cm über Gehsteigniveau und bis 50cm unter

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel

Hallo, bin seit langem wieder mal gefordert. Mein Sohn hat mich nach Rat gefragt, wie er den Sockel dieses kleinen Häuschens so sanieren kann, dass er den Bruchstein sichtbar erhalten kann. Habe ihm nicht viel Hoffnung gemacht, denn die Steine sind klein und sehr zerklüftet. Ich denke man sollte einen Putz aufbringen.

weiter lesen ..

Sockelfliesen entfernen?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage: Wir haben ein Haus, welches etwa 300 Jahre alt ist. Der Keller ist mit Naturlehm und die Kellerwände bestehen aus Naturstein. Von außen ist der Gebäudesockel bis etwa einem Meter über Grund gefliest worden - eine Entscheidung, die ich nicht unbedingt mit trage. Feuchtigkeit,

weiter lesen ..

Kellerwand im Sockelbereich leck - gleich Drainage?

Hallo, wir haben vor etwas über einem Jahr ein Haus von 1913 gekauft, das an einem Hang liegt. Wir wussten vor dem Kauf, dass der Keller feucht ist. Unser Baugutachter riet uns damals nur dringend dazu, den Putz von den Wänden zu entfernen, was wir weitgehend erledigt haben. Nun sickert aber seit kurz vor

weiter lesen ..

Hausflur-Sockelfarbe

Guten Abend zusammen, ich habe da eine Frage, die nicht über die Suche beantworten konnte. Ich habe ein 90 Jahre altes, tolles Haus mit Sandsteinsockel, Ziegelaußenwänden und Holzständerbauweise innen. Es ist nun fast alles saniert und ich habe auch bzgl. Diffusionsoffenheit Kalkputz, Kalkfarben und Silikatfarben

weiter lesen ..

Granitsockel / Granitbruchsteinkeller verfugen

Hallo liebe Community ! Ich habe vor einigen Monaten ein kleines Häuschen in holzbauweise (Bj 1930) erstanden. Da wir diesen Sommer mit Umzug und dem Ganzen drumherum beschäftigt waren wird nächstes Jahr groß Angegriffen, heisst ich möchte meinen Keller im Außenbereich aufmöbeln, neu verfugen bzw auch optisch

weiter lesen ..

Sockelsanierung Anstrich

Hallo, wir haben bei unserem Einfamilienhaus, BJ 1916, den Sockel sanieren lassen, also 30 cm unter bis 30 cm über Geländeoberkante abgedichtet, Stryordur als Abdichtungsschutz. Der Sockel wurde insgesamt (1,20 m hoch, 10 cm vorstehend) mit Sanierputz verputzt. Ein Anstrich ist nicht erfolgt, das wollten

weiter lesen ..

Werte Maurersleut

Ich möchte meinen Schwellbalken auf den Sockelsteinen und nicht im Mörtelbett liegen haben. Was spricht dagegen die letzte Reihe mit kleinen Keilen unter die Schwelle zu drücken und dann zu unterstopfen nach dem anziehen werden die Keile entfernt. Grüße Martin

weiter lesen ..

Fassaden hinterlüftung aber nur unten. Mauerwerk

Hallo ich hoffe ihr könnt mir Fachlich helfen. Ich habe die Fassade mit eps isoliert. Nun hat es im Sockelbereich Lüftungslöcher. Oben aber nicht. Auch ist darunter keinen Keller. Was nun hinterlüften diese Öffnungen im Sockelbereich? Denn Boden? Kann ich sie verschliessen oder soll ich da die Isolation audbohren?

weiter lesen ..

Sockelleisten für Terrazzo?

Hallo Ihr Lieben, wir haben unter zig Schichten Bodenbbelag einen Terrazzoboden im Hauseingangsflur gefunden, und nachdem wir mühselig Dreck und Putz und 60 Jahre alten Teppichkleber entfernt haben (hier hat in den Siebzigern ein Innendekorateur gewohnt, der hat sehr sorgfältig geklebt...), haben wir ihn versiegelt

weiter lesen ..

Haus kaufen: Geschichteter Feldsteinsockel

Wir wollen ein kleines Landarbeiterhaus (ca 1900 bis 20iger Jahre) kaufen. Das Haus besteht aus 24er Ziegelwänden außen und Fachwerkwänden innen. Das Haus ist nicht unterkellert und das Fundament besteht aus unvermauerten Feldsteinpackungen. Am Haus wurden schon einige Sanierungsarbeiten vom Vorbesitzer im Selbstversuch

weiter lesen ..

Sockel

Hier wurde in mühevoller Arbeit der Bauherrin ,der bestehende Kalkzementputz abgeschlagen,mit der Begründung das sieht schöner aus und der Sockel muß atmen können. Die Verfugungsarbeiten dauerten zwei Tage.Insgesamt wurden fünf Tage aufgewendet. Hier wurden Schwellenstücke getauscht aber nur dort wo diese

weiter lesen ..

Drainage ja oder nein oder was sonst??

Hallo zusammen, ich weis, dass diese Thematik hier schon des Öfteren angesprochen/diskutiert wurde und ich habe sowohl hier und auch im übrigen Internet viel über diese Thematik gelesen. Umso mehr bin ich nun etwas verunsichert was ggfs. die bessere Maßnahme ist. Deswegen bin ich auf der suche nach Ideen

weiter lesen ..

Sockel welchen Putz / Mörtel

Hallo Gemeinde, ich bin gerade dabei, den alten, losen Putz vom Sockel zu entfernen. ZT. ist das Plattenweise runtergefallen. Drunter ist Sandstein, allerdings eher weicher, Bruchstein, Ziegel und ein paar Massive Steine. Zwishcne Putz und Sandstein waren z.T 5 mm Luft. Mit welchem Material verfuge

weiter lesen ..

Sockelheizung

Hallo ich möchte in einer alten Fabrik von cirka 1900 eine Sockelheizung einbauen. Diese sollte 2 Stränge besitzen und knapp über der Fußbodenheizung in der Ziegelsteinwand verlaufen. Es soll eine PVC - 18x2mm Fußbodenleitung in der Wand verlegt werden. In einigen Beiträgen in diesem Forum habe ich mich

weiter lesen ..

Innendämmung: Sockel aus Sandstein und weiter Fachwerk

Hallo, konnte hier leider keine direkte Hilfe zu meinem "Problem" finden: Bedingt durch einen Leitungswasserschaden muss ich die vorhandene Dämmung / Wandaufbau in Schlafzimmer und Badezimmer entfernen und möchte daher gleich alles "richtig" wieder herstellen. Änderungen an der Heizung sind nicht möglich (Eigentümergemeinschaft)

weiter lesen ..

feuchte Innenwände im Sockelbereich

Hallo, wir wollen ein Fachwerkhaus(Reihenhaus) kaufen in dem aber die Innenwände Feuchtigkeit im Sockelbereich (ca 10-20 cm) aufweisen. Es gibt keinen Keller. Eine zweite Wand zum Nachbarhaus ist ebenfalls feucht. Hier ist die Feuchtigkeit an den Ecken ca. 50cm hoch.Keine Lehmwände. Die Außenwände sind trocken.

weiter lesen ..

Zementpfeiler auf Sandsteinsockel

Ich hätte gerne einen Rat von Euch. Meine Torpfeiler aus Sandstein sind sehr porös und zum Teil abgeplatzt. Ich habe sie bis auf den Sandsteinsockel entfernen lassen. Nun soll auf den Sandsteinsockel ein Zementpfeiler mit Eisenstäben. Ich habe Bedenken, dass es nach Jahren wieder Probleme mit den Eisenstäben

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel (vom Putz befreit) richtig behandeln.

Hallo, ich lese seit langem mit, dies ist meine erste Frage: Habe ein altes Haus (1925) gekauft und unter teilweise abgebröckeltem Putz einen Bruchsteinsockel entdeckt. Diesen habe ich freigelegt. Jetzt stellt sich mir die Frage: wie weiter? Erst Sandstrahlen, dann verputzen und dann? Wäre für kompetente

weiter lesen ..

verschiedene Putzuntergründe

In unserem Lagerraum möchten wir die Wände wieder verputzen. Leider bestehen die Wände aus verschiedenen Untergründen. Da wäre zum einen der Mauersockel, dann kommt natürlich die Schwelle und darauf der übliche Lehm-Fachwerkaufbau. Der Mauersockel weist zudem erheblich Löcher und Mauerritzen auf, die vor

weiter lesen ..

Endergebnis Natursteinsockel

Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Ums Haus herum haben wir einen Natursteinsockel, den wir erst ausgekratzt, und dann mit Trasskalkmörtel filigran verfugt haben. Leider haben wir die "Nasen" des Mörtels nicht sofort beseitigt, so dass rund ums Haus diese stark ausgeprägt sind! Das Ergebniss ist m.E.

weiter lesen ..

Dämmung Sockelbereich

Hallo liebe Forumsmitglieder, unser Haus wurde letztes Jahr gedämmt (Lamda Plus System), nun wurde unser Hof abgegraben und die Kiesschicht aufgebracht. Der sichtbare Sockelbereich auf dem Bild soll verputzt werden, bevor der neue Pflasterbelag gelegt wird. Die Verputzerfirma möchte den Sockel mit Perimeterdämmung

weiter lesen ..

Sockelputz erneuern

Hallo zusammen, nachdem ich an den Innenwänden auf Höhe des Sockels Feuchteschäden feststellen mußte, habe ich dort den Putz entfernt und erneuert. Außen war der Sockel DDR-typisch mit Fliesen verkleidet. Zudem befand sich vor dem Haussockel noch eine bewehrte Betonkonstruktion, die einen Vorsprung erzeugte

weiter lesen ..

Erhöte Feuchtigkeit im Sockel nach Straßensanierung

Hallo Fachwerkfreunde, unsere Straße, die vorher geteert war, wurde vor etwa 10 Jahren neu gemacht. Auf die Schotterschicht kam eine Tragschicht aus groben Teer,ich sag mal Schotter in Teer getaucht,dann Feinsplitt und zum Schluß Betonpflaster. Unseren Sockel, eine Mischung aus Bruchstein und Beton, hatte

weiter lesen ..

Modriger Geruch aus Sockelleiste

Hallo zusammen, habe vor einem Jahr ein Fachwerkhaus gekauft und nach der Sanierung leben wir hier eigentlich recht glücklich! Leider gibt es in meinem Büro eine einzige Wand aus dessen Sockel, also zwischen Wand und Boden es irgendwie modrig herausduftet. Man kann fast (nur fast) sagen: in der Nase beissend.

weiter lesen ..

Fundament reparieren

Hallo, ich habe ein altes Bauernhaus und im Laufe der Zeit ist das Betonfundament erodiert (s. Foto). Wie repariere ich sowas? Einfach Schmutz abbürsten, Beton-Grundierung drauf und dann neuen Beton davor? Hält das?

weiter lesen ..

Keller feucht, ungeschützte Aussenwände, Sockel unter Erdreich

Hallo zusammen, wir besitzen seit ein paar Jahren ein altes Haus aus dem Jahre 1865. So langsam wird es Zeit, den Keller anzugehen: - wir haben Ausblühungen (Salze) in den Wänden - in den Ecken teilweise Moos - der Vorbesitzer hat in den 80er Jahrn mit einem mir unbekannten Mittel Injektionen durchgeführt.

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel falsch verfugt?

Hallo zusammen! Leider habe ich mich vorher nicht ausreichend informiert. Ich habe einen Bruchsteinsockel (ca. 1,5m hoch) mit quick fix Fugenmörtel verfugt. Jetzt lese ich, dass man Kalkmörtel hätte nehmen müssen... Was tun? Sonnige Grüße Ottilie

weiter lesen ..

Übergang Feldsteinsockel zum Mauerwerk, wie ausbilden?

Hallo, ich weiß das ich hier nicht ganz richtig, aber ich finde einfach keine vernünftige Antwort im Netz. Und mein Maurer ist halt ein Maurer. (ohne Wertung) Ich mußte bei einem Teil meiner Giebelwand die Steine austauschen (Ausblühungen durch den Putz hindurch). Dazu habe ich weiträumig die befallen

weiter lesen ..

Sockelputz und Aussenputz allgemein

Hallo zusammen, ich stehe zur Zeit vor folgendem Problem. Unser Haus ist nicht unterkellert und wird zur Zeit von außen frei gelegt, um nachträglich die nachweislich defekte alte Horizontalsperre zu ersetzen. Die Räume innen liegen etwas unterhalb der Horizontalsperre (also im Fundamentbereich). Von Innen

weiter lesen ..

Sockelleiste: Mdf oder massiv?

Entschuldigt die banale Frage, aber ich bräuchte eine Entscheidungshilfe. Was empfiehlt sich als Material für Sockelleisten auf Massivdiele (altes Nadelholz bzw. neue Eiche)? Die Wände sind - nun - alles andere als gerade. Entsprechend dachte ich an mdf, weil es biegsamer ist. Nun erzählt mir aber Hinz und

weiter lesen ..

Hilfe - Mäuse zerstören Lehmfugen in Bruchsteinsockel - wie sanieren?

Wir haben seitdem die Nachbarin Maulwürfe fangen läßt eine Heerschar von Feldmäusen im Garten. Zunächst war der Rasen dran (ca. 8-10 Löcher/qm), dann die Blumenbeete und heute habe ich entdeckt, dass sie durch die Bruchsteinwand unterirdisch auch in den Lehmkeller gelangt sind. Plötzlich fehlten im Keller ganze

weiter lesen ..

Problem mit Sockelbereich bei Änderung Geländeoberkante

Hallo mittleschweres Problem. In meinen Hof sind einige alte Ställe. Da ich das Gelände etwas angepasst und Gefälle verändert habe, ist der Sockelbereich komplett sichtbar. Leider brösselt der in seine Einzelteile. Vielleicht können Sie mir helfen wie ich aus diesem Sockel einen ansehlichen schönen alten Stall

weiter lesen ..

Sandstein

Hallo Zusammen, die Baustelle wächst weiter...immer mehr kommt zum Vorschein(wer hätte das gedacht? =)) Bei folgendem bräuchte ich Euren Rat: Unter teilweise fast 10cm Kalkzementputz kommt ein tolles rotes Sandstein-Bruchsteinmauerwerk zu Tage. Ich hatte vor nachdem ich den Putz grob vom Steinentfernt habe

weiter lesen ..

Putzfassade aufhübschen und instandsetzen?

Hallo, auf dem beigefügten Fotos sieht man den aktuellen Zustand der Fassade meines Hauses (erst 2012 erworben, Bj. ca 1850). Der Putz ist wohl ein sogenannter Rauhputz. Am Sockel finden sich Fliesen, welche laut Unterlagen aus ca. 1982 stammen. Da die Fassade durch neue Fenster in anderen Formaten als bisher

weiter lesen ..

Sockelabdeckung mit Blech

Hallo, in http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/putz-zementputz-105145.html fand ich von Herrn Wolgast den Hinweis: > Wenn der Sockel vorsteht, wäre eine Blechabdeckung (Zinkblech)von Vorteil, die sollte aber ein Fachmann herstellen. Wie sieht eine fachgerechte Abdeckung aus? Der typische Aufbau

weiter lesen ..

Feldsteinsockel schadhaft

Ich habe mir ein Bauernhaus mit Scheune angesehen und möchte vor dem Kauf ein paar Dinge abklären. Zum Haus gehört eine große Scheune mit Feldsteinfundament/sockel. Alle 4 Ecken sehen so wie im Bild (und schlimmer) aus. Wurde hier Erde abgefahren oder Erdreich durch schwere Landmaschinen verdichtet/ weggedrückt?

weiter lesen ..

Muss eine Natursteinmauer im Aussenbereich verputzt sein? Schäden?

Ich habe eine Aussenmauer aus Naturstein bei dem der Vorgänger den Verputz abgeschlagen hat weil er ständig feucht und bröckelig war. Direkt an der Mauer führt ein betonierter Weg entlang, es gibt keine Abdichtung zum Mauerwerk. Ich habe den Eindruck das die Mauer allein durch den auftreffendenRegen durchfeuchtet. Sollten

weiter lesen ..

Nachträgliche Sockel/Perimeterdämmung

Hallo! Ich habe eine Frage zur nachträglichen Sockel/Perimeterdämmung: Unser Haus (gebaut 1974 vom Vorbesitzer) ist nicht unterkellert und besitzt bereits ein altes WDVS (4cm Styropor), das ca. 30cm über dem Boden endet. Nun werden im Zuge der Verlegung eines Kanalanschlusses die Seiten des Hauses teilweise

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller sanieren

Hallo ich habe ein altes Haus Bj 1880. Da der Keller noch nie saniert wurde und nicht schön ausschaut, wollte ich jetzt sanieren. Darin kenne ich mich überhaupt nicht aus und suche auf diesem Wege, etwas Hilfe in diesem Forum. Ich erzähle mal etwas über den Keller, wie gesagt überwiegend aus Bruchstein gebaut,

weiter lesen ..

Kelleraußenwand abdichten Ja oder Nein!

Hallo an alle! Ich habe eine Doppelhaushälfte BJ 1947 gekauft! Das Haus steht auf Streifenfundamenten aus Beton darauf liegt eine horizontale Bitumensperre und das Mauerwerk ist teilweise aus Bruchstein aber größtenteils aus 40 cm Sandstein gemauert!Innenbereich ist teilweise verputzt und meiner Meinung nach

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk

Hallo, mit Erschrecken habe ich gestern festgestellt,dass mein angefangener Bruchsteinsockel zerfroren ist.Habe im September vorigen Jahres angefangen den Sockel meines Nebengebäudes aus Sand und Buchsteinen zu mauern.Als Mörtel habe ich Weißkalk und Sand 1/4 und 1 Schippe Zement pro Mischung genommen.Jetzt

weiter lesen ..

Schwelle reparieren, auswechseln oder nur Ursachenbeseitigung?

Hallo Fachleute, Meine Schwelle ist im unteren Bereich ca. 2 – 3 cm verrottet. Die Ursache hierfür war das im Außenbereich die Erde bis an die Schwelle reichte und im inneren ein Betonboden ohne Horizontalsperre auch noch für Feuchtigkeit sorgte. Meine Überlegung ist nun! Kann man die reparieren? Ich meinte

weiter lesen ..

Befestigung einer Grundschwelle auf Sandsteinmauer

Guten Tag, wir planen den Bau eines sogenannten "Lych Gates" in einem englischen Garten. Ein Lych Gate ist ein traditionelelr Eingang in englischen Friedhöfen oder eben Gärten. Dabei handelt es sich um zwei 50 cm hohe Sandsteinsockel(beidseitig des Weges), auf denen dann je eine Fachwerkwand steht, die ein

weiter lesen ..

Abdichtung Sockelbereich

...die Sanierung meines alten Bauernhauses schreitet so langsam voran. Nun wird in diesem Jahr durch die Gemeinde auch noch der Gehweg gemacht. Leider habe ich eine Ecke am Haus, wo das Fußbodenniveu unterhalb des Gehwegniveaus liegt, was sicher durch den neuen Gehweg noch verstärkt wird. Die linke Ecke des

weiter lesen ..

Sockelleisten and ungeraden Wänden + Rundung

Hallo ihr, Wir sind eben dem verlegen unseres Dielenbodens fertig geworden und jetzt geht es um die Sockelleisten. Das Problem ist dass die Wände sehr ungerade und teilweise kurvig sind. An einer stellen haben wir sogar eine komplette Rundung in der Ecke. Hab ihr Tips? Was für Materialien könnt ihr empfehlen?

weiter lesen ..

Wandsanierung

Hallo sehr freundlich, hier nun ein weiteres Problem. Wenn ich richtig gezählt habe, sind wir nun bei Nummer 3. Auf dem Bild seht ihr die Wand der alten Scheune. Diese hat leider keine Regenrinne, so dass das Wasser ganz schön runterplatscht. Nun wollten wir trotzdem die Wand erhalten und zumind. erst einmal

weiter lesen ..

Natursteinwand: Sockel abdichten

Guten Tag, erstmal kurz unsere Projektvorstellung: Wir haben ein Scheune Bj. 1897 erworben und wollen diese gern als Wohnhaus ausbauen. Die Scheune ist nicht unterkellert, der Boden besteht aus gestampften Lehm. Das Erdgeschoss besteht aus einer 60cm starken Natursteinwand und ist in Scheune und Stall unterteilt.

weiter lesen ..

Sockelputz

Hallo zusammen, im nächsten Jahr steht der Verputz unseres Gebäudesockels an. Er besteht teilweise aus Bims, Porenbeton und KS, das heisst unterschiedlichste Untergründe. Die Abdichtung des darunterliegenden Kellers wurde mit mehreren Systemkomponenten von der Firma Hahne (www.hahne-bautenschutz.de) durchgeführt,

weiter lesen ..

Bodenabschluß / Scheuerleiste

Folgende Situation: 1. Es geht ausschießlich um innenliegende Wände. 2. Aufgrund eines zu erhaltenden Terrazobodens war das Bodenniveau festgelegt und ist in den angrenzenden Räumen auch so neu hergestellt worden, alle diese Räume haben Fliesen oder eben den alten Terrazzo als Bodenbelag. 3. Die Sandsteine

weiter lesen ..

Vorgehängte Fassade/Sockelgestaltung

Hallo Zusammen! Ich würde gerne meinen Sockel(Klinkerziegel NF) vorspringen lassen,dies hat rein optische Gründe. Aufbau Wand/Fassade 14/14 Eichenfachwerk,ausgemauert mit Leichtlehmsteinen 13cm,1cm Kalkputz,Lattung senkrecht 28mm,Schalung waagerecht 24mm ,Schieferdeckung. Auf dem linken Bild wäre die (zirkulierende)Hinterlüftung

weiter lesen ..

Sockelsanierung (Wetterseite)

Hallo Zusammen, Nachdem ich den Außenputz der Fassade ausgebessert/saniert habe, möchte ich mich nun an den Sockel wagen. Details zum Haus: -Doppelhaushälfte (freistehend), d.h. noch ohne doppeltes Haus ;-) -Bj. ca. 1930 -Sockel / Fundament gemauert aus gebrannten Ziegeln. -Keller ca. 1,00 m über Bodenkante.

weiter lesen ..

Sockel aus Naturstein

Sehr geehrte Damen und Herren, möchte an meinen Scheunen den Natursteinsockel freilegen, dieser ist teilweise mit div. alten Putz versehen. Spricht etwas dagegen, wenn ich den Sockel nicht mehr verputze ? - sieht optisch schöner aus - aber wie ist es mit der Feuchtigkeit und Haltbarkeit ... Viele Grüße

weiter lesen ..

Sockelfrage

Hallo, nachdem der Sockelbereich unseres Hauses mit Perimeterplatten gedämmt wurde sodass die Dämmung knapp unter die Kellerdecke geht (ca. 20cm unter Gelände) und das Haus nun nächste Woche gestrichen werden soll habe ich eine Frage dazu wie das Ausgeschachtete wieder verfüllt werden soll. Unser Fassadenbauer

weiter lesen ..

Sockelwiederherstellung Trasskalkmörtel oder Kalksandmörtel

Ich habe an unserem Fachwerkhaus den Sandstein-Sockel(ohne Keller (teilweise ) freigelegt, und werde die losen, fehlenden und kaputten Teile ersetzen und anschliessend neu verfugen. Es ist die wetterabgewandte Seite mit Fußwegpflaster und nur geringe Niederschlagsmengen, die an den Bereich gelangen, bzw. dort

weiter lesen ..

Nasse Wände im Bruchsteinsockelkeller

Hallo ich habe nun die letzten zwei Tage viel hier im Forum gestöbert und gelesen aber noch immer nicht die passenden Antworten gefunden deshalb versuche ich mal meine Situation zu beschreiben mit der Hoffnung das mir jemand helfen kann. Wir (meine Frau und ich) planen ein Haus zu kaufen bei dem Objekt unserer

weiter lesen ..

Fachwerk Sockel erstellen

Hallo, beisammen ! Ich möchte mich mit einer erneuten Frage und Bitte um Rat an Euch wenden: Ich bin nun bei unserer Sanierung bei der Fasadendämmung angelangt und mache mir etwas Sorgen um die Übergänge Sockel zu Fassade.. Zur Info: Das Haus ist in den Fachungen mit den alten Ziegeln und Hessler

weiter lesen ..

Wie lange braucht eine feuchte Außenwand zum trocknen?

hallo zusammen, wir haben folgende ausgangssituation. vor einem jahr haben wir ein haus erworben. baujahr 30er jahre. teilweise unterkellert...keller ist trocken. nun wollten wir pflastern und dachten uns, machen wir mal die zwei "vom pflaster betroffenen" wände gleich richtig auf ummal zu schauen, ob

weiter lesen ..

Schwellenauflager Sockelkante unter Schwelle Detail

Hallo, welche Variante der Rollschicht ist eurer Meinung nach die Bessere ? Müssen es hartgebrannte Klinker sein, oder tun es auch weiche Vollziegel ? Macht es Sinn die Rollschicht unverputzt zu lassen ? (Bei Verwendung von frostfesten Klinkern) Schönen Sonntag noch Grüße, Rich

weiter lesen ..

Sockel abdichten, aber wie?

Hallo zusammen, bei unserem Haus (BJ 1890) wurde (warum auch immer)am nicht unterkellerten Teil (Aussenwand) viel zu viel Erde angetragen. Somit müssen wir nun mindestens 20-30 cm abtragen, damit die Feuchtigkeit nicht mehr ins Haus zieht. Nun meine Frage: wie dichtet man das Ganze vielleicht zusätzliche

weiter lesen ..

Unter die Fachwerkschwelle

Guten Tag! Wir bauen ein Fachwerkgebäude (Scheune). Der Sockel aus Ziegel ist jetzt fertig. Nun ist die Oberkante natürlich nicht völlig plan, einmal durch meine Maurerkünste, zum anderen durch die krummen und buckligen Steine. Toleranz rund 0,5 cm. Wenn man da die Schwelle auflegt, dann drückt das doch

weiter lesen ..

Feldsteinsockel, Fussboden tiefer legen und dämmen ?

Hallo, ich habe ein Haus aus 1953 mit einem schönen Feldsteinfundament/Sockel, der ca 90 cm hoch ist. Dann begint der Fussboden(ich muss also 3 Stufen hoch ins Haus gehen). Meine Frage: Ich will meine Küche sanieren und weil der Fussboden immer so kalt ist, soll der alte Boden raus (Aufbau wahrscheinlich:

weiter lesen ..

sockel zur strasse, spritzwasser; welcher putz

Hallo. Unser Haus von 1900, aus roten Ziegeln gebaut, steht direkt an der Strasse und zu allem Übel in einer Kurve. Bei Regen und Schnee wird das Schmutzwasser an die Fassade gespritzt. Wie haben den Putz vom Sockl abgeschlagen, da diese brüchig war. womit sollten wir den Sockel am besten versputzen oder wie

weiter lesen ..

Steinsockel Fragen über Fragen

Hallo liebe Forum-Gemeinde, ich habe schon öfters hier nach Antworten für viele Problemchen die unser Häuschen Bj. 1930 so mitbringt. Bin oft fündig geworden und finde es Super das es dieses Forum und all die Helfer Drumherum gibt. Wir haben zwar kein Fachwerkhaus, (wär eigentlich unser Traum gewesen) aber

weiter lesen ..

Vorspringender Sockel

Hallo, nach einer ausgedehnten Winterpause wollen wir uns nun an die abschließenden Arbeiten rund um unsere Fassade wagen. Außenwände sind kein Fachwerk sondern ein zweischaliges Ziegelmauerwerk dessen Hohlschicht mit Schlacke und Bauschutt verfüllt ist. Im letzten Jahr haben wir bereits den alten, brüchigen

weiter lesen ..

Aufsteigende Nässe an Fundamenten

Hallo ! Frohe Ostern erst einmal.Weiß jemand wie man Feuchtigkeit an Fundamenten(gemauerten Ziegelwänden)-grundwasserstand hoch-bekämpfen kann? Wir hatten gedacht die Fugen aufzuflexen,eine Sperrschicht aus Dachpappe einzulegen und darüber zu verfugen. Gruß Petra

weiter lesen ..

Ständerbau

Warum wurden bei manchen Fachwerkhäusern die durchlaufenden Ständer auf den Sockel gestellt und die Schwelle dazwischen gesetzt? Die allerersten Ständerbauten hatten ja gar keine Schwelle,wurde das einfach übernommen oder hatte das einen konstruktiven Sinn? So mancher Ständerfuß hier wäre vielleicht noch in

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel "gut" genug zum freilegen ?

Hallo ich bin neu hier. Ich habe eine "neues" Fachwerkhaus und bin gerade dabei den Sockel freizulegen. Jetzt kamen schon die ersten "Besserwisser" und haben gemeint dass das gar nicht geht, weil die Steine nicht "Schön" genug wären. Ok um ehrlich zu sein, hab ich auch schon schönere gesehen !! Ich bin

weiter lesen ..

Sockel-Aussenabdichtung kontraproduktiv?

Hallo Allerseits, wir wurden etwas verunsichert in Sachen Sockelabdichtung, weshalb ich lieber einmal zu viel Frage als mir mehr Ärger als nötig einzuhandeln. ;) Unser EFH Baujahr ca. 1930 soll endlich wieder mit einem Weg zur Eingangstür erschlossen werden. Da dieser Weg entlang einer Giebelwand verlaufen

weiter lesen ..

Sockel ausbessern (Straßenseite)

Hallo zusammen, schon lange verfolge ich die Beiträge hier im Forum und möchte nun selber eine Frage stellen. Ich bin Eigentümer eines Hauses, Bj. 1930-40. Das Haus wurde seinerzeit aus Ziegeln gemauert, verputzt und irgendwann in den 90ern zweiseitig mit einer Dämmung versehen. Das Haus wird nur durch einen

weiter lesen ..

Sockelaufbau

Hallo zusammen, Ich konnte schon viel von dem Fachwissen dieser Seite profitieren, muss nun aber doch einen eigene Frage stellen: Es geht um den Sockelaufbau eines Anbaus in Ständerbauweise, nach eigenen Schätzungen datiert auf ca. 1940. Das ursächliche Problem ist glaube ich auf den Bildern zu erkennen, freiliegende

weiter lesen ..

Wandheizung / Sockelheizung (Heizleiste) in Altbau

Hallo zusammen, wir haben ein freistehendes Haus BJ 1925 gekauft. Massiv Sandstein, ca 55ck Wandstärke ohne Putz Aufgrund diverser Umstände (u.a. Schimmelbefall) klopfen wir an den Wänden gerade den alten Putz weg und überlegen jetzt, wie wir künftig beheizen. Bisher sollten die herkömmlichen Heizkörper mit

weiter lesen ..

Sockel von Innen abdichten!?

Hi, Geniales Forum hier, währe super wenn ihr euch vielleicht meiner Sache annehmen könntet!? Wir haben ein Backstein Haus gekauft, diese ist offiziell Baujahr 1930, 1930 wurde aber nur das Fachwerkhaus was dort schon viel früher stand Grundsaniert. Es wurde bis auf eine Wand weitestgehend alles an Fachwerk

weiter lesen ..

Feuchtigkeit Wohnzimmer

Nach entfernung einer Plastik-Venyl-Tapete kam Verputz zum Vorschein, der wie Lehmputz aussieht und ca. 100 Jahre alt sein müßte. Im Sockelbereich wurde mit modernem Putz ausgebessert, zwischen den zwei Putzsorten war die tapete feucht. Welche Art der Trockenlegung ist sinnvoll? Muß der graue Putz im Sockelbereich

weiter lesen ..

Fliesen auf Beton, Sockel auf Kalkputz

Hallo Leute, nachdem ich mit dem Keller fertig bin - die ganzen verwinkelten Ecken, Durchbrüche, Anschlußkästen wurden mit Kalkputz und Kalkfeinputz "umputzt"...große Unebenheiten begradigt und alles mit Kalkfarbe gestrichen...es sieht ugt aus und heute sagt die Dame des Hauses, dass man ja nun Fliesen könnte.

weiter lesen ..

Nassen Sockel (außen) verputzen

Hallo miteinander, ich habe eine Frage zu meinem nassen Sockel: Unser Haus (200 Jahre alt) hat Außenwände aus Ziegelstein, es hat keinen Keller. Die Bodenplatte neueren Baujahrs liegt fast einen Meter über dem umgebenden Gelände. Wenige Zentimeter über der Bodenplatte gibt es eine gut funktionierende Horizontalsperre

weiter lesen ..

Dringend. Wie heißen die schrägen STeine an der Sockelkante???

Wir haben ein altes KlinkerHaus, welches einen Sockel hat, wo die Kante gerade ist/also so raus steht. Wenn es regnet sammelt sich das Wasser drauf. Nun haben wir schon des öfteren bei alten Häusern gesehen, daß da als Abschluß obendrauf auch STeine gemauert sind, die oben sehr abgeschrägt sind, sodaß das Wasser

weiter lesen ..

Basalt Sockel Tiefer als Bürgersteig

Hallo Fachwerk Gemeinde, ich bräuchte ein wenig Input wie ich diesen kleinen Graben zwischen Haus und Bürgersteig schließe. Gedacht habe ich an Basaltschotter in den Graben, bis 20 cm Unterkante Schwelle und einen Bordstein (evtl. alten Basaltbordstein) am Bürgersteig. Wie habt Ihr das denn sonst an eingegrabenen

weiter lesen ..

schwarzer PIlz auf Ziegeln: was tun?

Hallo. Im EG unseres Hauses ist eine Wand bis etwa 100 cm Höhe feucht. Nach teilweisem Abschlagen des Putzes zeigte sich ein schwärzlicher Belag auf der Wand. Wir befürchten Pilzbefall, aber von dieser Art Pilz habe ich in Foren nichts gefunden. Was kann das sein und wie geht man damit um? Zur Bausituation:

weiter lesen ..

Sockel verkleiden als Sitzbank

Hallo, ich möchte gerne auf meinen Sockel am Haus eine Holzbohle befestigen, damit dort von oben keine Feuchtigkeit mehr eindringen kann und mir den Putz zerstört. Ich habe das am unteren Balkenrand zum Sockel das morsche Holz entfernt und habe nun einen Spalt zwischen dem Holz und dem Sockel. Womit kann

weiter lesen ..

Keksbeton

Hallo Fachwerker, jetzt haben wir doch eine Frage. Der Holzständer unseres Hauses ist auf einem Magerbetonkeller errichtet, damit liegt unsere Fußschwelle auf einer Dachpappe und dann auf dem Beton. Die Holzfassade schaute ursprünglich über den Betonsockel. Regenwasser tropfte am Sockel vorbei auf die Erde. Leider

weiter lesen ..

Metallteile Gründerzeithaus

Hallo, folgende Metallteile habe ich im Keller gefunden. Es handelt sich um zwei runde Löwenköpfe aus Blech und zwei kleine 'Löwen-Sockel' oder ähnliches aus Blei oder irgendeiner schweren Legierung, s. Bilder. Sie dürften irgendwo in einem Gründerzeithaus benutzt worden sein. Ich würde gerne wissen, wo und für

weiter lesen ..

Bruchsteinwand

Warum ist Trass-Zement Mörtel für Bruchsteine vermauern und ausfugen nicht geeignet? Mein Baustoffhändler meint das Trass-Zement Mörtel genau das richtige für Bruchsteinmauern ist. In der Nachbarschaft schwören auch einige darauf. Wird Trass-Zement und Trass-Kalk Mörtel gleich verarbeitet?

weiter lesen ..

Feldsteinsockel verfugen

Hallo liebe Forumsmitglieder, bei meinem Problem geht es um ein Landhaus. Baujahr um 1900. Die Fugen des Feldsteinsockels und der Ziegel lösen sich langsam in die die Bestandteile auf. Jetzt gehts ans Neuverfugen. Für die Ziegel wollte ich Luftkalkmörtel verwenden, da sie recht weich sind. Wie verhält

weiter lesen ..

Sockelheizung für feuchte Ziegelmauer

Hallo Zusammen, wir haben zwar kein Fachwerkhaus, aber uns erscheinen viele Diskussionen in diesem Forum als äussert kompetent. Wir haben ein Haus in der Alstadt direkt an einem grossem See. Die komplette Altstadt hat im Erdgeschoss bis ca. 20 cm über dem Boden Feuchtigkeitsprobleme. Nun sind wir zwischen

weiter lesen ..

Moin miteinander,

ich suche eine geeignete Haussockelfarbe (grau) ohne Terbutryn etc. Könnt ihr mir was empfehlen? Gruss, Boris

weiter lesen ..

Sandsteinsockel sanieren

Hallo, wir sollten dringend etwas zur Sanierung dieses Sandsteinsockels unternehmen. Das Haus steht direkt an der Straße ( Spritzwasser / Tausalz ...). Wer kann Auskunft geben über Vorgehensweise und Material? Vielen Dank!

weiter lesen ..

Sockelheizung, Heizleisten reicht das?

Hallo Gemeinde, habe eine geniale Altbauwohnung angemietet und möchte auf eigene Kosten eine Heizung einbauen. Raumhöhe liegt teilweise bei 2,90 m oben ungedämmter Dachboden - von unten wird sparsam geheizt (Holzboden). Unter den Tapeten kam Schimmel zum Vorschein, deshalb möchte ich Heizleisten. Die Wände

weiter lesen ..

alte Dielen erhalten aber dennoch Trittschall dämmen???

Liebe Forumsmitglieder, wir renovieren gerade in unserem historischen Gasthaus (Bj. 1904, Ziegelmauern, Holzdeckenbalen mit Schüttung dazwischen) zwei übereinanderliegend Wohnetagen. Mit Freude habe ich unter etlichen Lagen PVC, Teppich und Laminatdreck die originale (und gut erhaltene!) Dielung freigelegt.

weiter lesen ..

Sockel "verklinkern"

Guten Tag! Bei einem moderneren Steinbau steht der Sockel, wie leider üblich, etwa 6 cm zurück. Ich hätte davor gern Ziegelsteine, und zwar leicht vorspringend (1-2 cm). Die Frage ist nur - was nimmt man bei diesen Maßen am besten? Freundliche Grüße! Volker

weiter lesen ..

Feuchtigkeit auf Sockel und weiteres Vorgehen

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Feuchtigkeit. Meine Sockelleiste rund ums Haus hat nun ernsthafte Schaeden durch Feuchtigkeit, und ist an einer Ecke sehr unschoen abgeplatzt. Nun wollte ich die Putzarbeiten ausbessern, und von oben eine Zink/Alublechabdeckung anbringen. Zumindest wird dann das Wasser

weiter lesen ..

Wie Graben am Sandsteinfundament auffüllen?

Hallo Allerseits, nachdem ich nach langem Lesen hier im Forum doch noch unsicher bin und "mein" Sachverständiger ein guter Zimmermann ist und nicht der Experte für Hausanschlüsse, hoffe ich, ggf. vor großen Fehlern bewahrt zu werden ... Situation: Fachwerkhaus auf Sandsteinsockel, der 30 - 50 cm über Strassenkante

weiter lesen ..

Sandstein Aussensockel neu Streichen

Der Sandstein-Sockel unseres Hauses ist an der Frontseite mit dunkler Farbe gestrichen. An einigen Stellen löst sich die Farbe und die Sandsteine fangen an zu bröckeln. Wie gehe ich jetzt am besten vor? Alte Farbe runter und vorstreichen, wenn ja mit was? Oder einfach drüberstreichen? Was dann aber wo der Stein

weiter lesen ..

Punktfundament für Balkon angrenzend zum Sandsteinsockel

Um ein freistehender Balkon zu bauen, habe ich 80-90cm tiefe Löcher für die Punktfundamente ausgegraben. Der Architekt sagt, in die Löcher werden dann die H-Anker oder Gewindestangen einbetoniert. Da ich aber hier im Forum gelesen habe, dass Sandstein und Zement sich nicht gut vertragen, wollte ich wissen, ob

weiter lesen ..

Sockelutz plättert ab

ich habe an mienem Haus aus den 50er Jahren ein Problem mit meinem sockelputz. Ich habe mich informiert, ich habe in mienem Haus eine aufsteigende Feuchtigkeit. Ich habe dies zum anlass genommen eine Horizontalsperre ein zu bauen um den Wassergehalt der Wand zu reduzieren aber der Putz ist immer noch porös und

weiter lesen ..

Backsteinsockel mit Rollschicht?

Sehr geehrte Mitschreiber! Wenn unter einer Fachwerkwand ein Sockel aus Backsteinen steht, ist es dann üblich und sinnvoll, den mit einer Rollschicht abzuschließen? Ansonsten, mit Bindern oder Läufern besser? Freundliche Grüße! Hans, der kanns

weiter lesen ..

Hallo Experten, mein Umbau nimmt so langsam Form an. Nun wurde ein Sockel aus Hohlbetonsteinen gemauert. Das Fußboodenniveau des Hauses liegt etwa 0.5m über dem Geländeniveau. Nun will der Bauunternehmer diese Hohlblocksteine von innen und außen abdichten, was mir aber übertrieben vorkommt. Der Innenraum

weiter lesen ..

Kalkmörtel in versandete Fugen

Hallo, wir wollen versandete Fugen an der Ziegelfassade wieder mit frischem Fertig-Kalkmörtel füllen. Solubel erscheint uns ganz praktisch. Weiß jemand ob der am Ende eher grau oder eher weiß ist? Lässt er sich auch im Sockelbereich einsetzen, oder sollte man da lieber etwas Zement zugeben? Und was kostet

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel innen wie anlegen?? Brauch Rat!

Hallo, bin gerade dabei die Innenräume für den Verputz vorzubereiten. An 2 Außenwänden liegt die Schwelle ca 18 cm über dem eingebauten Estrich und einige Bruchsteine sind sichtbar. Hab ein Bild und eine kleine Handskizze beigefügt. Gestern hab ich mal angefangen und das ganze mit TrassKalkMörtel auszufüllen.

weiter lesen ..

Sockel trocknen, kaputt gefrorene Ziegel reparieren

Guten Tag, am Sockel unseres Hauses sind viele Ziegel und Fugen ausgebrochen, außerdem scheint der Sockel ordentlich Feuchtigkeit aufzunehmen. Ich denke mir dass das Ausbrechen sicherlich im Zusammenhang mit Frost passiert (Die Fassade an sich soll mit einem Hydrophoben Mittel behandelt werden). Um dem Entgegen

weiter lesen ..

Sockel aus schlechtem oder altem Beton verputzen

Hallo, wir haben im Garten so eine Art "Geräteschuppen" mit rundum Vordach ca. 14m² Fläche, bei dem der Sockel verputzt werden müsste. Leider ist das Fundament und der Sockelbereich aus ziemlich schlechten Beton vom Jahr 1910. Viel Kies und Sand aber wenig Zement, so scheint es zumindest. Es bröckelt teilweise

weiter lesen ..

Sandsteinfundament

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. einem Sandsteinfundament. Dieses wurde vom Vorbesitzer mit irgend einem Putz überschmiert. Zum einen hält dieser überhaupt nicht und zum anderen schließt er scheinbar Feuchtigkeit im Fundament ein. Also soll der Putz ab! Kann man das Sandsteinfundament einfach

weiter lesen ..

Mauerfugen bröselig

Hallo Ich habe mal den Sockel vom Haus freigelegt.Das sieht nicht gut aus. Ich brauch da mal eine Meinung von einem der sich damit auskennt. Ich möchte die Fugen neu ausfugen mit Kalkmörtel oder Kalkzementmörtel, was soll ich dafür nehmen? Das Haus ist Bj.1927

weiter lesen ..

Handwerker mit Erfahrung mit Rand/Sockelleistenheizung gesucht

Hallo ich bin neu hier im Forum, verfolge jedoch schon längere Zeit die hilfreichen Diskussionen in den Foren. Nun habe ich selbst eine Frage: Bei allen Glaubenskriegen über Heizkörper, Wasserwandheizung und Heizleisten habe ich mich für Wasser beheizte Randleisten entschieden die es ja in reichlich verschiedenen

weiter lesen ..

Basalt/Ziegel Sockel verfugen mit Luftkalkmörtel

Hallo, Luftkalk zum Verfugen des Sockel über Geländeniveau ist klar. Was nimmt man denn für den Spritzwasser gefährdeten Bereich, bzw. unter Geländeniveau?

weiter lesen ..

Sockel verkleiden, gibt es "Meterware oder Platten"??

Hallo, ich habe vor unseren Haussockel zu verkleiden. Welche Alternativen gibt es da? Ich hätte gerne so eine Art Platten oder Meterware. Danke und viele Grüße

weiter lesen ..

Verputzen eines Bruchsteinsockel

Hallo Fachwerk-Community, ich hab ein Problem mit meinem Verputz am Sockel. Kurze Beschreibung: Bruchsteinsockel freigelegt, ordentlich gereinigt (Fugen natürlich auch) und dann mit Kalkmörtel (1 Teil Kalk 3 Teile Sand) verputzt. Dann wurde der Sockel mit Dichtschlämme beschichtet und nach dem Winter ist der

weiter lesen ..

Sandsteinmauer restaurieren

Guten Morgen, grade erst Angemeldet und schon Fragen. Habe mir die letzten 2 Tage das Forum, in bezug meines Problems, durchgelesen aber keine richtige Antwort gefunden. Ich habe hier eine Aussenwand aus Sandstein. Diese ist im laufe der Jahre stark beschädigt. Abgesehen vom Sanden sind mittlerweile

weiter lesen ..

Sockelausbildung innen???

Hallo Leute, hat jemand eine Idee wie ich meinen Natursteinsockel innen bündig mit meiner Holzfaserdämmung bekomme. An einigen stellen steht der Sockel über. Ich hätte auch nicht die Holzfaserdämmung bis OK Bodenplatte ziehen können. Kann man einen Lehm aufspachtel so das es auch hält?? Höhe nach Fußbodeneinbau

weiter lesen ..

Sanierung Haussockel

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte den Sockel an meinen Bauernhaus sanieren. Den "alten" Kalk oder Zement habe ich entfernt, zum Vorschein kam der Lehmstock, auf Bruchstein gesetzt. Im Lehm wurden wahlos Ziegel eingedückt ... Was wäre die "beste" Lösung für dieses Problem? Meine Ideen: 1. Mit Lehm

weiter lesen ..

Sehr geehrte Damen und Herren, brauche dringend Hilfe. An meinen 100 Jahre altem Bauerhaus möchte/muss ich den Sockel sanieren. z. Z. befindet sichein eine Mischung aus Zement usw. drauf. Ein Teil habe ich freigelegt, der Untergrund ist Lehm auf Bruchstein. Nun meine Frage: Ich möchte den Sockel verkleiden,

weiter lesen ..

Lehmputz und Sockelleisten

Liebe Fachleute ich habe mein Haus (Neubau) innen komplett mit Lehmputz verputzt. Jetzt habe ich folgendes Proplem: Es ist eine Holztreppe von der ersten in die zweite Etage eingebaut. An der Wange, die an der Wand entlang läuft, habe ich zusätzlich eine Art Sockelleiste aus Holz angebracht, da die Wand

weiter lesen ..

Fassaden- und Sockelerneuerung

Hallo zusammen, ich möchte meine Aussenfassade erneuern. Die alte Vorhangfassade ist mit roten Bitumenschindeln verkleidet, die sich allmählich auflösen. Der Wandaufbau, von innen nach außen: ca. 5cm Kalkputz, 11,5er Poroton Ziegelsteine (Lochziegel), ca. 3-8cm gestampfter Holzleichtlehm, alte Fachwerkwand

weiter lesen ..

Sockelheizung (Hüllflächen-Temperierung)

Hallo zusammen, wir suchen ich einen Planer, Arch, Heizing. im Raum Freiburg i.B., der uns bei der Umsetzung einer Sockelheizung untersützt. Ich habe leider nur einen relativ alten Beitrag zum Thema "Sockelheizung" (Hüllflächen-Temperierung) bei Fachwerkhaus.de gefunden --> http://www.fachwerk.de/wissen/heizung-rohre-8738.html Gibts

weiter lesen ..

Betonsockel auf zweischalige Bruchsteinmauer

Wir müssen das Fachwerk über einer ca. 80 cm breiten Bruchsteinmauer neu aufbauen und haben dabei festgestellt, daß die Mauer zweischalig gebaut wurde. In der Mitte sind Bauschutt und Lehm - so war das damals wohl so üblich. Bevor wir das ganze nun mit Beton auffüllen und zur Stabilitätsverbesserung einen Betonsockel

weiter lesen ..

Kellerwände isolieren?

Wir haben die Kellerwände (Rotklinker/Backstein) unseres Hauses(Bj.~1900) nach dem Neuverputzen (Zementputz PIII) mit Dichtschlämme behandelt. Vor der Neuverfüllung der Baugrube überlege ich derzeit ob eine Isolierung mit Styroporplatten (Ankleben mit Dichtmörtel) evtl. Vorteile bringt, da ein Teil der Kellerräume

weiter lesen ..

sockeldämmung.bitumkleber oder baukleber

kann man auf einer mit bitumen gesperrten wand dämmplatten mit klebemörtel verbauen?oder muß man da bitumen 2k kleber benutzen.wie verschließt man am besten die fuge zwischen wand und platte an der untersteite?mit dickbeschichtung zuspachteln?

weiter lesen ..

Neue Bodenfliesen knacken beim rüber laufen

Hallo, wir haben jetzt vor 5 Wochen neue Fliesen legen lassen und zwar im Bad, Küche, Flur und Wintergarten. Jetzt haben wir leider erst festgestellt das beim verlassen des Wohnzimmers die erste fliese knackt und außerdem wurde uns gesagt, dass im Wintergarten Gepusht wurde, da die Fliesen die als Sockel

weiter lesen ..

Oberfläche für ein Treppenhaus

Hallo, wir haben ein Mehrfamilienhaus von 1909 mit 6x45m² Wohnungen. Die Wände sind in den 70ern mit Ölfarbe gestrichen worden. Leider haben wir momentan hauptsächlich Mieter(Studenten) die ca. 2 Jahre bleiben. Jeder kann sich vorstellen wie nach wenigen Jahren ein Treppenhaus aussieht wenn ständig

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel sanieren, aber wie?

Hallo liebe Fachwerkcommunity, bin ein absholuter Neuling im Bereich Sanierung mit einem ca. 150 Jahre altem Haus, Bruchsteinkeller und Fachwerk mit Sandputz. Mein Problem: Nach einem Wasserleitungsbruch habe ich vom Bruchsteinsockel den Putz abschlagen müssen, da durch den Verputz des Sockels die Feuchtigkeit

weiter lesen ..

Welchen Putz für Sandsteininnenwand - feucht im Sockelbereich

Wir haben einen ehemaligen Viehstall zu einem Raume umgebaut und mit Gips verputzt. Nunmehr ist die Nässe von unten nach oben gezogen. Wir haben den alten Gipsputz abgetragen und die Wand ist wieder trocken. Welchen Putz sollen wir jetzt nehmen, Trasskalk, Lehm oder?

weiter lesen ..

Putz bröckelt ab!

Hallo ihr lieben, an unseren Nebengebäuden bröckelt der ganze Putz nach und nach ab. Vielleicht hat jemand von euch Erfahrung. Mit was man das wieder reparieren kann? Vielen Dank

weiter lesen ..

Mauerdurchbruch im Sockelbereich und Fundament

Hallo, Ich bräuchte wieder mal eure Hilfe. Ich habe vor kurzem ein Belüftungsrohr 150mm für einen geplanten Kachelofen in einer Außenmauer eingebaut. Weiters bin ich mit einem Abflußrohr 100mm gleich daneben duchgegangen. Durch die 2 benötigten 90 Grad Rohrstücke für das Belüftungsrohr in der Mauer ist

weiter lesen ..

Sockel

Hallo, an unserem Haus (Mauerwerk aus Naturstein / Granit - Sandstein gemischt), war jahrelang die Dachrinne kaputt und der Sockel wurde zu DDR Zeiten schön mit Zement verputzt. Da der Sockelputz sehr stark geschädigt war habe ich ihn nun entfernt. Jedoch wie weiter? Variante 1: Sandstrahlen und neu

weiter lesen ..

Sockelheizleisten

Ich habe mich jetzt schon ein wenig erkundigt und das System scheint für meinen Altbau interessant zu sein. Dennoch würde ich gerne einen Fachmann finden, mit dem ich Details klären kann. Entweder am Ort des zukünftigen Geschehens, 29549 Bad Bevensen, Niedersachsen (Hamburg und drumherum geht natürlich auch)

weiter lesen ..

Balken über Sockel (Schweller?) hat Hohlraum und Loch- was tun?

Hallo, ich habe vor knapp zwei Jahren ein Fachwerkhaus gekauft und habe nun angefangen den Anstrich des Fachwerks aussen zu erneuern. Beim Abbürsten mit der Messingbürte blätterte der noch vorhandene Anstrich (Deckfarbe) und irgendwie gefiel mir das Holz nicht ( war weich). Also mal das schadhafte Holz soewit

weiter lesen ..

Auf welchem Untergrund Ziegeln verlegen?

Hallo aus Nordhessen Da ich noch ein paar alte Ziegel übrig habe, würde ich die gerne unter den Kaminofen legen. Jetzt stellt sie natürlich die Frage, auf welchem Untergrund. Der bereits bestehende Boden besteht aus OSB Platten, darunter Schüttung und dann der orginale Dielenboden. Kann man eine Folie

weiter lesen ..

sockelheizung aureichend?

reicht eine sockelleistenheizung aus um einen knapp 60 qm großen raum mit 3,40 m raumhöhe angenehm zu temperieren? die außenwand besteht aus 50 cm starken sandstein, die innenwände aus fachwerk, fußboden und decke aus holz.

weiter lesen ..

Alten unebenen Sockel neu verputzen

bitte dringend um Rat, möchte meinen ca.30 Jahre alten unebenen Kellersockel (Differenz ca. 2-3cm )mit Sockelfarbe gestrichen, eigentlich noch völlig in Ordnung, neu verputzen um eine ebene Fläche zu erreichen. Der obere Teil des Hauses ist ein Fertighaus in Holzständerbauweise. Auf das komplette Haus kommt

weiter lesen ..

Altbau vor 1945, Sockel teilweise nass, trockenlegen, dann verputzen, dann WDVS

Hallo, ich habe ein Haus, das ist ca. 100 Jahre alt. Das Haus hat die Abmessungen 11 x 9 m. Ein Teil davon ist unterkellert (4 x 4 m). Der Rest ist auf die Erde gebaut. Eine Feuchtigkeitssperre ist nicht eingebaut. Ab Bodenplattenhöhe ist gemauert mit Ziegel NF. Darunter ist teilweise Naturstein. Draussen wurde

weiter lesen ..

Sockel verputzen

Hallo, ich möchte den Sockel zur Strassenseite neu verputzen ebenfalls den im Garten. Wo mit verschliesse ich die offenen Fugen und welcher Putz ist dafür geeignet ?Die Steine bestehen aus Sandstein.Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

weiter lesen ..

sockelleisten befestigung "giftfrei"

hallo, bei uns sollen neue sockelleisten an die wan, da es mit dem nageln nicht klappte, da es teilweise gipswände bzw ein putz ist in denen kein nagel richtig halten will, wurde zusätzlich geklebt. nach diesem neueinbau mit einem montagekleber mussten die leisten allerdings sofort wieder raus da meine frau

weiter lesen ..

aufsteigende Nässe

Hallo, wir haben ein altes Haus und wollen unsere Außenwand dämmen. Im unteren Teil der Wand (ca.1,30 m unter der Erde) befindet sich nur ein Abstellraum (Höhe ca.2 m). Nach einer Decke von etwa 30 cm. liegt darüber ein Wohnraum. Die Wand soll nun gedämmt werden. Die Dämmung (ein diffuionsoffenes System

weiter lesen ..

Porphyrsockel ausbessern?

Liebe "Auskenner", der Porphyrsockel unseres Hauses (Bj: 1900/ Sanierung 1992) bröckelt im Bereich vieler Fugen. Jetzt wollen wir ihn aufarbeiten und haben bereits eifrig das Archiv durchstöbert. Dennoch sind noch Fragen offen: 1. Müssen alte, bröckelnde Fugen grundsätzlich entfernt werden? Oder lässt man Teile

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel / Brucksteinmauer außen verfugen --> Mörtelmischung

Nachdem die Gipskartonplatten (4,5t) entsorgt sind und der Antrag beim Denkmalamt, wollen wir uns über die Sockelmauer hermachen (von außen). Stand heute: Bruch- / Feldsteinmauer mit regionalen Steinen aller größen, gemauert mit Kalkmörtel, sandet teilw. stark. Verputz mit Kalkzement, Putz platzt großflächig

weiter lesen ..

Lehmputz

Hallo, 2 Fragen an unsere Lehm-Experten: 1. Ein Baustoffhandel in meiner Nähe bietet trockenen Lehmputz (grob und fein) der Fa. Südharzer Gipswerk SHG namens Purclay an (30kg für 8EUR). Im Internet finde ich nichts über diesen Putz. Hat von euch schon jemand Erfahrungen damit gesammelt? Kennt jemand gute

weiter lesen ..

welcher Mörtel für Bruchsteinsockel?

Hallo Community, wir haben bei unserem Hof eine Fachwerk-Scheune von ca. 1900. Das Fachwerk steht auf einem ca.70 cm hohen Sockel, der aus den lokalen Kalk-Bruchsteinen mit Lehm gemauert ist. An einer Wand sind ca. 6 Meter Sockel am wegrutschen (hier noch vielen Dank an die Vorbesitzer, die nie die Dachrinne

weiter lesen ..

Sockelheizung im "Anti-Passivhaus"

Guten Abend, Unser Häuschen wächst und gedeiht. Derzeit bekommt es von allen Seiten Luft, Sonne und Regen, da es sich im entkernten Zustand befindet. Wir stehen vor folgender Frage: Wir würden am liebsten unsere geplante Lehmwand - 11,5cm dick - nur mit Lehmdämmputz verputzen - sonst nichts. Als Heizung planen

weiter lesen ..

Innendaemmung Granitsockel unter Fachwerk

Liebe Mitleser, ich habe fuer ein Detail (Granitsockel unter Fachwerk; siehe Foto) noch keine zufriedenstellende Loesung für die Weiterführung der oberhalb liegenden Innendaemmung (Leichtlehmmischung und Lehmsteine). Ein aehnliches Detail wurde hier an anderer Stelle schon diskutiert, allerdings ohne die Auflast

weiter lesen ..

Stein-Sockel- Problem an einem Schuppen

Hallo liebe Fachwerkler, Noch eine kleine aber spezielle Frage von mir ... Wer kennt sich mit Natursteinmauern als Sockel aus? Der kleine Schuppen neben unserem Fachwerkhaus hat einen aus Natursteinen gemauerten Sockel. Die Eichen-Schwelle, die auf dem Sockel aufliegt, hat eine viel dunklere Farbe als

weiter lesen ..

Sockel aus Sandstein und Klinker... was tun?

Hallo Fachwerkfreunde, Ich bin momentan dabei unser neues,-altes Fachwerkhaus zu verschönern. Einige Arbeiten zur Vorbereitung werde ich in Eigenleistung erbringen. Der Putz ist abgeklopft, die Balken sind besichtigt! Ich hoffe Ihr könnt mir zum Aniegen Tips oder Anmerkungen geben was ich machen könnte

weiter lesen ..

Zementputz auf Vollziegel-Sockel?

Hallo nochmal. Ich setze mich immer noch mit der Sanierungsbeschreibung unseres MFH auseinander, welches von ca.1900 ist. An der Probeschachtung ist festgestellt worden, dass die Gründung Vollziegel auf gestampftem Lehm ist. Das Haus steht am Hang mehr oder weniger in einer teildurchlässigen Lehmgrube. Der

weiter lesen ..

Sockel mit Bitumen

22.03.10 - Hallo,lese hier vieles nach....habe auch schon vieles mit genommen und realisiert.....habe nun aber mal ein Problem was wohl noch niemand hier hatte, da es nicht zu finden ist.....an meinem Haus wurde der Keller trocken gelegt.....und der Sockel dann mit Bitumen gestrichen...leider bis Oberkannte Keller....ist

weiter lesen ..

Stiel Unterbau

Hallo Allerseits, Frage mal drauflos, muss ein Stiel immer auf einem Schwellholz,Mauersockel,Betonsockel als Unterlage stehen ? Geht hierfür auch eine Gewindestange mit Platte bzw. sogenannte Variofüße ? Kenne dies nur für kleinere Sachen wie Carport. Das Problem ist, der Stiel ca. Querschnitt 19*19 cm ist

weiter lesen ..

Feldsteinsockel mit Bitumen gegen drückendes Wasser (Hang) schützen?

Hallo, das teilunterkellerte Umgebindehaus liegt am Hang am Rand einer Aue (lehmiger Boden). Daher drückt eine Menge Wasser gegen den Feldsteinsockel - der Keller ist, da die Drainage kaputt ist, periodisch bis Hüfthöhe geflutet. Nun wird die Kellerdrainage gesäubert, eine Drainage um das Haus gelegt, um das

weiter lesen ..

Sandstein Sockel restaurieren

Ein zur Zeit eher optisches Problem ist der vom Voreigentümer verputzte Sandsteinsockel. Scheint diese künstliche Haut gar nicht zu mögen und läßt nun immer mehr abbröseln. Der Keller ist trotz dieser Bausünde nicht nass, Sandsteine noch nicht versalzen u.ä.. wir wollen hier aber schnellstens was wirklich fachmännisches

weiter lesen ..

Sockelabschluß bei Vorgehängter Wand

Hallo, Ich möchte ja meine Außenfassade mit einer hinterlüfteten Vorsatzwand Dämmen. da mein Haus kein Keller hat, ist die Wohnebende auf gleicher höhe wie der Boden Außen. welche Platten kann ich für eine Sockelverkleidung verwenden?

weiter lesen ..

Wand putzen bis unterhalb der Grasnabe

In einem über 200 Jahre alten Fachwerkmischhaus voll unterkellert mit Hanglage und zwei Meter neben dem Haus ein Gebgirgsbach Der Keller ist zum teil mit schweren Sandsteinplatten ausgelegt und der Fussboden ist Klatschnass es patscht fast ganzjährig wenn diese Sandsteinplatten begangen werden. An zwei Aussenwänden

weiter lesen ..

Blockbohlenhaus / Feuchtigkeit unterste Bohlen

Hallo zusammen, an meinem Haus wurden vor wenigen Monaten einige von den untersten Blockbohlen im Zuge der Sanierung getauscht. Die Zimmerer haben auf den Mauersockel eine Feuchtigkeitssperre angebracht, darauf die neuen Hölzer gelegt und mit Holzkeilen unters Haus gespannt. Die Leerräume zwischen den Keilen

weiter lesen ..

Schäden am Außenputz eines Ziegelsteinsockels

Erst mal einen Gruß an Alle und dann zur Sache, Meine Frau hat ein Fachwerkhaus geerbt,in dem jetzt Tochter und Schwiegersohn leben.Entstanden ist das Haus vor rund 250 Jahren durch Wiederaufbau.Das ursprünglich vorhandene Fachwerkhaus wurde bei einem Großbrand im Ort (damals strohgedeckte Dächer)zerstört.Anderenorts

weiter lesen ..

Warum sind da Granitschwellen am Haussockel?

Hallo, mein Haus ist Baujahr 1907. Es hat einen Natursteinsockel. NUR entlang der Nordseite haben wir an diesem Sockel in Erdhöhe noch zusätzlich Granitschwellen entdeckt. Sie sind massiv und zweistufig. Ob sie mal früher um das ganze Haus herum lagen weiß ich nicht. Kann mir mal jemand sagen, weshalb die

weiter lesen ..

Sockelsanierung

Guten Tag, der Steinsockel unseres Fachwerkhauses ist teilweise feucht. Wir wollten eigentlich nur neu verputzen. Sollten wir jetzt besser eine Dampfbremse anbringen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten. Sabine

weiter lesen ..

Kellerwände + Sockel + Innenwände EG nass. aufsteigende Feuchtigkeit

Hallo, ich habe mich gerade hier angemeldet. Deshalb bitte nicht böse sein, wenn ich hier gegen irgendwelche geschriebenen oder ungeschriebenen Gesetze verstoße. Ich habe zwar kein Fachwerkhaus. Ich habe mir vor 2 Monaten ein kleines Mehrfamilienhaus gekauft. Den nassen Keller gab es gratis dazu. Ich

weiter lesen ..

Noppenbahnen auf Bitumen-Dickbeschicht

Hallo, nach einem Wasserschaden lasse ich den Sockel meines Bungalows, ohne Keller, sanieren. Auf den Sockel wurde Armierungsgewebe aufgebracht, muss also nur noch gestrichen werden. Das Fundament wurde von 30 bis ca. 50 cm freigelegt. Es wurde Dichtschlämme, wässriger Voranstrich und eine Bitumen-Dickbeschichtung

weiter lesen ..

Horizontalsperre - Erfahrungen gesucht

Hallo Leute, Ich überlege, das Haus meines Vaters zu übernehmen. Es ist ein Fachwerkbau von ca. 1870 mit feuchten Wänden. Innen Lehm gestakt, aussen mit Ziegeln in der Ausfachung. Kein Keller drunter. Der Sockel ist nur ca. 30cm hoch, der daraufliegende Balken hat wohl schon was abbekommen. Der Sockel ist

weiter lesen ..

Sockel für Holzhaus

Hallo zusammen, ich habe ein Frage bezüglich dem Übergang der untersten Holzbalken auf den Mauersockel, auf dem das Haus steht. Es handelt sich um ein Blockbohlenhaus, bei dem die untersten Bohlen getauscht wurden, weil verfault. Orginal waren Abrinnbleche am untersten Balken an genagelt, die waren zum Teil

weiter lesen ..

Styrodurplatten (Perimeterdämmung) mit Fliesenkleber aufkleben?

Moin moin, an der Westseite ist uns der schöne neue Sockelputz + Dichtschlämme trotz feuchthalten und verschatten aufgebrannt und ich konnte das ganze Zeug wieder runterschlagen :-((. Ich habe den Untergrund (ursprünglicher Putz= sehr stabil) mit diffusionsoffenem Tiefgrund vorbehandelt - hat sich an anderer

weiter lesen ..

Sandsteinsockel Bitum?

Hallo zusammen, nachdem wir unser Sandsteinfundament unseres 300 Jahre alten Fachwerkhauses mit Zement- und Dachdeckermörtel ausgefugt haben, stellen wir uns die Frage, ob wir nun noch eine Bitumschicht anbringen sollen. Oder zerstört diese den Stein? Was meinen Sie? Sollten wir ggf zusätzlich/alternativ irgendwelche

weiter lesen ..

Verfugen Sandsteinsockel?

liebe gemeinde, wir haben vor kurzem den sandteinsockel unseres 300 jahre alten fachwerkhauses mit zugehörigem stall aus unwissenheit mit folgendem mörtel verfugt: fachwerkhaus: zementmörtel Z01 mg3 stall: dachdeckermörtel sakret mg2 (alles jeweils mit einer "kelle" zement vermischt) mit welchen nachteilen

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel, nach Regen Wasser im Keller

Schönen guten Tag zusammen. In der letzten Woche hatten wir nach einem Regentag Wasser im Keller. Das Sockelmauerwerk besteht aus Bruchstein vermutlich ohne Fundament und ohne Drainage (Bj. 1927 ca. 1m im Erdreich). Etwas feuchte Wände gabs im Keller schon immer aber jetzt dringt in Bodennähe fließend Wasser

weiter lesen ..

Eichen Sockelbalken gesucht

Guten Tag an alle Fachwerkfreunde, ich suche alte oder neue Eichenbalken, die ich als Ersatz für die alten/morschen einsetzen kann. Wer kennt Bezugsadressen bzw. hat welche vorrätig, die er nicht mehr benötigt?

weiter lesen ..

Sockelputz

Hallo! Hab ne Frage bzgl. Putzwahl und bin mir nicht sicher. Mein Sockel (Bruchstein und teilweise Hohlblocksteine)soll einen neuen Putz bekommen,in den Sockelputz soll eine Steinoptik eingearbeitet werden und oberhalb des Sockels(ca.1,50m bis Balkonunterkante)Unterputz + Oberputz in Kellenoptik. Hab vom

weiter lesen ..

Reparatur Aussenfassade Putz aus den 70 iger Jahren

Die Aussenfassade meines Hauses sieht noch einigermassen passabel aus. Eine Neuverputzung und Anstrich soll erst in einigen Jahren geschehen. Zwischenzeitlich möchte ich ein im Putz entstandenes Loch reparieren. Wer kann mir sagen, wie ich am besten vorgehen soll. Welchen Putz, welche Vorbereitung des

weiter lesen ..

Übergang Fußbodendämmung zu Feuchtigkeitssperre i.d. Wand

Hallo zusammen, wir sind gerade bei der Fußbodensanierung in unserem Jugendstil - Altbau (1895) im Rahmen der Zusammenlegung zweiter WE ,Hochparterre mit Souterrain (Raumhöhe 2,70 Meter). Der Fußbodenaufbau einschl. Dämmung und Fußbodenheizung erfolgt klassich und ist soweit unstrittig. Nun hat sich herausgestellt,

weiter lesen ..

Feldsteinsockel, wie im Erdreich abdichten

Unser Probelm: altes , ca. 150 Jahre altes Haus in Brandenburg (Sandboden) mit Feldsteinsockel, darüber Ziegelmauern, innen teilweise Lehmwände. Das Haus ist in mehreren Phasen erbaut, über ca. 150 Jahre. Eigentlich wollten wir nur einen Durchbruch von Küche zum Wohnzimmer machen!! Bisher haben wir die

weiter lesen ..

Welcher Sockelputz???

Wir beschäftigen uns nun schon lange mit der Frage, welcher Sockelputz für unser Haus wohl geeignet ist. Wir haben kein Fachwerkhaus, aber ein 105 Jahre altes Haus aus Ziegelsteinen gebaut. Nachdem eine 1m hohe, 10 cm dicke Schicht aus Zement und Zierklinkern entfernt wurde, soll jetzt -nachdem die Wände wieder

weiter lesen ..

Dichtschlämme

Hallo hätte noch ne Frage bzgl. Dichtschlämme. Mein Bruchsteinsockel (im Erdbereich) möchte ich verputzen, und mit mineralischer Dichtschlämme streichen, um das Mauerwerk vor dem nassen Boden zu schützen. Im Bereich über dem Erdreich (eigentlicher Sockel) soll ein Kalkputz drauf, der diffusionsoffen ist. Wenn

weiter lesen ..

Bricht ein Gewölbekeller ein, wenn ich die Außensockelfliesen mit Bohrhammer abtrage?

Hallo! Wir haben in unserem verputzten Fachwerkhaus vermoderte Horizontalbalken. Diese werden wohl getauscht werden müssen. Im Rahmen dessen haben wir festgestellt, dass der Aussensockel bereits doppelt verfliest wurde. Nun müssen wir sämtliche Fliesen abtragen. Die untersten sind so brutal fest in Speiss gelegt,

weiter lesen ..

Hauskauf ja/nein?

Hallo, ich habe event. vor ein älters Fachwerkhaus zu kaufen (Bj. 17xx) bei der Aussenbesichtigung sind mir zunächst zwei Dinge aufgefallen. Auf der einen Seite des Hauses ist der Sockel scheinbar "abgesunken", der Sockel ist gerissen und die Farbe blättert hier ab, ich gehe davon aus das die Schwelle die

weiter lesen ..

Sockel für neue Fachwerkgarage

Hallo an alle "Fachwerker" wir haben vor eine Fachwerkgarage zu bauen. Die Bodenplatte aus Beton ist fertig. Jetzt soll der Sockel folgen. Vom Zimmermann wurde uns ein Sockel aus Kalksteinen empfohlen. (Wandstärke 24 cm und 0,50 m hoch, 2 Steinreihen). Gehen auch normale HLZ? Was ist die bessere Wahl da auch

weiter lesen ..

Wärmebrücke Außen zwischen Keller u. Geschoßdecke > wie u. mit was dämmen?

Hallo, unser Haus ist 2003 in den Außenwänden-Mauerhohlschichten mit Steinwolle (Einblasung)gedämmt worden. Mauerbreite gesamt ist 32,5cm. Die Hohlschicht ist jedoch nicht in den Kelleraußenwänden (Wandbreite 40cm) vorhanden,- diese sind bisher ungedämmt. Zum deutlich machen das Foto: nur der Wandbereich

weiter lesen ..

Sandstein renovierbar

Hallo miteinander, wir haben vor kurzen einen Anbau an unser Haus erworben und sind jetzt am überlegen ihn abzureisen oder zu renovieren. Deshalb vorab mal eine Frage ist Sandstein wie auf dem Bild zu sehen überhaupt noch zu retten? Und wen jemand eine Empfehlung hat für einen Architekten der mit Altbauten/Fachwerk

weiter lesen ..

Natur- Bruchsteinsockel Fugen brüchig / Stein rissig > Wie sanieren?

Der Naturstein/Bruchsteinsockel unseres Hauses (Bj.52) ist an der Süd und Ostseite rissig, wobei auch die alte Verfugung locker ist und teils herausfällt. Ob die alte Verfugung der original Herstellung entspricht oder vor Jahren schon nachträglich (evtl. falsches Material) aufgebracht wurde, ist nicht bekannt.

weiter lesen ..

Feldsteinfundament sanieren?

Hallo, wir haben zwar kein Fachwerkhaus - aber Fundament ist sicher Fundament, oder? Also, unser Haus ist über 100 Jahre alt. Wir haben an einer Seitenwand die Sockelverkleidung des Vorbesitzers wegen Nässeschäden abschlagen müssen. Vor dem Neuverputzen des Sockels wollten wir das Fundament überprüfen, um

weiter lesen ..

Sandsteinsockel überstreichen?

Hallo, ich habe hier schon ein paar Einträge zum Thema Sandstein streichen gelesen und komme nicht ganz klar damit. Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Ich würde gerne den Sandsteinsockel an unserem Haus neu streichen,weiß aber nicht was ich an Farbe verwenden kann. Der Sandstein ist bereits (vor vielen

weiter lesen ..

Sandsteinsockel sanieren

Hallo Heimwerkerkollegen, ich habe hier zum Thema Sandsteinsanierung schon tolle Beiträge gefunden. Ich habe noch ein ganz konkretes Anliegen: Wir wohnen in einem ca. 110 Jahre alten Haus. An der Seite zum Haus bricht der Sandsteinsockel (Höhe ca. 70 cm) völlig auseinander. Nach den Amseln sind jetzt Hummeln

weiter lesen ..

Sockelbehandlung - Flecken

Guten Tag, wir haben ein altes Haus, welches wohl einen Sandsteinsockel hat. Nun habe ich letztes Jahr den Sockel mit einer dunklen Fassadenfarbe gestrichen. Nun ist es leider so, dass sich an diesem Sockel so ne Art Wasserflecken abzeichen. Bei genaueren hinschauen kann ich auch weisses "Pulver" entdecken.

weiter lesen ..

Fußleisten an ungeraden Lehmwänden

Hallo, wir wollen in unserem frisch ausgebauten Dachboden Fuß- oder Sockelleisten an den Lehmwänden anbringen; hauptsächlich geht es um den Schutz der Wand beim Bodenwischen; unsere Raumpflegerinnen sind manchmal etwas rigoros :-). Das Problem ist, dass die Lehmwände nicht ganz gerade sind. Hat irgend jemand

weiter lesen ..

Vermeidung Trittschallübertragung durch Sockelleisten

Hallo, wird haben unseren Dielenboden auf Gutex Thermosafe-nf verlegt und somit trittschallmäßig ganz gut entkoppelt. Das wollen wir uns nicht zu nichte machen, indem wir einfach die Sockelleisten an die Wand kleben. Wie behält man denn die Entkopplung bei? Vorab 1000 Dank und viele Grüße aus Fankfu

weiter lesen ..